Massengeschmack-TV Shop

Folge 4

Hier kann darüber diskutiert werden!

Ich finde die Zuschauerentwicklung bei dem Format einfach entsetzlich …

Ich fand diese Folge nicht sooo gut wie die letzten drei.
Lars lässt sich nach vielen Sätzen immer mal die ein oder andere Redepause.
Wenn er einen flüssigeren Redefluss hätte, würden die Gags schneller, überraschender und besser zünden.

Diesmal waren auch die Magazine nicht so hart. SSSV ist dumm, die Preise dreist, aber nichts was schockt.
Grow und Teensmag hingegen sind ja dermaßen scheiße, da hätte man bissiger mit umgehen können.
Also, krasserer Sarkasmus. Und weniger Redepausen nach jedem Punkt. :slight_smile:

Ich habe die Folge trotzdem gerne gesehen und finde das Format dennoch spitze.
Wird bestimmt wieder besser. :slight_smile:

[QUOTE=Windar;323177]Ich finde die Zuschauerentwicklung bei dem Format einfach entsetzlich …[/QUOTE]

In der Tat… Sowohl vom Publikum als auch vom Inhalt und der Präsentation wird es langsam immer mauer…

Ich fands diesmal leider auch nicht soo gut wie sonst. Es war leider kein Gag dabei, bei dem ich laut auflachen musste.

Was die Zuschauerentwicklung anbelangt, so denk ich, müsste im direkten Umfeld von Hamburg Werbung für die Formate wie Pantoffel-TV und Pressesch(l)au gemacht werden um dadurch noch den ein oder anderen Zuschauer zu gewinnen :wink:

Ich muss ehrlich gesagt dem auch zustimmen - die erste Episode war noch “OK” - aber inzwischen wird es einfach nur noch lahm. Und spätestens wenn derjenige auf seine “Gags” hinweisen muss, damit die Leute lachen, sollte ihm klar sein, dass er was falsch macht.

Etwas positives hab ich jedoch: KEINE TECHNIKFEHLER - zumindest war der Ton OK und auch Bildfehler sind ausgeblieben :slight_smile:
Und ihr solltet überlegen ob ihr den Fernsehr fürs Publikum nicht vielleicht nach unten stellt - es wirkt ein wenig komisch, wenn die Leute immer wen der Schwenk kommt, nach oben “starren” :wink:

Ich wundere mich auch, wo die ganzen Jubelperser bleiben, die nach der ersten Folge Dinge wie
"Geilstes Format ever!", “Genau mein Humor!”, “Perfekte Unterhaltung!” geschrieben hatten.

Entweder ist jetzt schon die Luft raus und sie merken, dass die Show wohl doch nicht so optimal ist -
oder sie haben sich noch nicht mal ein Abo geholt… :wink:

Bis auf den Zuschauergast ganz rechts (der wohl in jeder MassengeschmackTV-Aufzeichnung sitzt)
und Lars’ Freundin, wird’s richtig knapp im Publikum. Da stellte sich bei mir schon die Fremdscham ein.
Dabei sollte doch für die Zuschauer eigentlich der Satz gelten: “Wenn’s gut war, kommt man wieder…”

Naja, zuvor waren eben Sommerferien. da Hamburg auch ein beliebtes Reiseziel in Deutschland ist, haben vielleicht auch die ein oder anderen MG-TV-Fans ihren Aufenthalt dort zu einem PS-Besuch genutzt. Hatte ich auch vor, hätte ich nicht die U-Bahn verpasst.

Davon ab fand ich die Folge aber auch nicht so spritzig oder zündend wie die erste. Wenn man ehrlich ist, ist das Format mit jeder Folge belangloser geworden. Sorry, aber ich befürchte, da muss bereits jetzt ein neuer Impuls her.

[QUOTE=obsession;323224]Ich wundere mich auch, wo die ganzen Jubelperser bleiben, die nach der ersten Folge Dinge wie
"Geilstes Format ever!", “Genau mein Humor!”, “Perfekte Unterhaltung!” geschrieben hatten.[/QUOTE]

Kein Grund garstig zu werden.

[QUOTE=obsession;323224]Entweder ist jetzt schon die Luft raus und sie merken, dass die Show wohl doch nicht so optimal ist -
oder sie haben sich noch nicht mal ein Abo geholt…[/QUOTE]

Kein Grund solche Dinge zu unterstellen.

[QUOTE=obsession;323224]Dabei sollte doch für die Zuschauer eigentlich der Satz gelten: “Wenn’s gut war, kommt man wieder…”[/QUOTE]

Dabei sollte gelten: Deutschlandweites Format, Sitz in Hamburg.

[QUOTE=Scheol;323232]Dabei sollte gelten: Deutschlandweites Format, Sitz in Hamburg.[/QUOTE]

?!?!?

Hamburg hat 1,8 Millionen Einwohner. Da sollten bei einem qualitativ guten Format doch wohl
20-25 Personen aufzutreiben sein. Und wenn’s Studenten sind… Ich denke, wenn ein größeres
Publikum vorhanden wäre, würde sich Lars auch sicherer fühlen und für den Zuschauer am TV/PC/whatever
entstünde nicht diese unangenehme Situation.

[QUOTE=Scheol;323186]
Wird bestimmt wieder besser[/QUOTE]

Ich sag Dir das ja nicht gerne, aber hier irrst Du gewaltig, dem Format fehlt es sogar bei oberflächlicher Betrachtung und Beurteilung von angeblichem “lustig” völlig an langfristiger Substanz.

[QUOTE=ms2011de;323208]Es war leider kein Gag dabei, bei dem ich laut auflachen musste.[/QUOTE]

Auch nicht bei dem Apfel-Reis-Gleichnis?

Viel mehr gab es diesmal ja wirklich nicht, aber der war gut. :wink:

Ok, der war noch ganz gut . Im Übrigen erwarte ich auch nicht, dass es permanent lustig sei muss, es muss vor allem aber unterhaltsam sein (,beispielsweise durch gute Analysen). Und nunja, dass ein “spirituelles Magazin” Mist zu überteuerten Preisen verkauft, den man woanders billiger kaufen oder gar selbst basteln kann, ist für mich keine neue Erkenntnis, wo man sich lange dran aufhalten muss. Dieses Prinzip versteht der gemeine FK-TV-Zuschauer nach maximale ner Minute :wink:

Was ich aber einsehe, ist dass Lars verdammt viel Zeit investieren muss um solch eine Sendung auf die Beine zu stellen - davor hab ich wirklich auch Respekt - und er eben im Gegensatz zu FK-TV nicht die Anzahl an guten Zuschauerhinweisen bekommt, die wirklich weiterhelfen. Daher sollte man dem Magazin auch noch etwas Zeit zum Wachsen geben. Aber wie schon vorhin gesagt, sollte Holger mMn auch im Umfeld von Hamburg versuchen Werbung für die “kleineren” Magazine Pantoffel-TV und Pressesch(l)au zu schalten, so dass diese in Zukunft auch besser besucht werden anstatt unterzugehen :wink:

Vielleicht tut es dem Format auch nicht gut, zweiwöchentlich erscheinen zu müssen? Vielleicht wäre ein unregelmäßiges Format, dass dann erscheint, wenn es etwas zu sagen gibt, sinniger? Ich weiß, passt nicht in Holgers Strategie für Massengeschmack, aber trotzdem kann der Vorschlag ja ggf. mal diskutiert werden.

Diese folge hat mir noch ein bisschen weniger gefallen als die dritte. Ich weiß nicht genau warum das irgendwie absackt, aber man müsste das Format nochmal grundsätzlich überarbeiten.

Hm, ich würde gerne mal PL besuchen, find es aber blöd, dass das Publikum (also in dem Fall dann auch ich) gefilmt wird.
Also wird das wohl nix:?
Vielleicht könnte man ja auch mal ne Folge machen, wo man das Publikum nur hört und nicht zu sehen bekommt?

Hmm,

mir hat die Folge sehr gut gefallen. Bin aber auch ein Fan von Wortspielen jeder Art und Qualität.

Inhaltlich hat mit dabei besonders gefallen, dass Lars zu den verschiedenen Themen klar Stellung bezogen hat und auch die Kommentierung entsprechend kritisch war. Wenn das jetzt noch etwas mit Recherchen angereichert wird, ist es eigentlich das, was ich bei der Ankündigung des Formates erwartet habe.

Zum Publikum:
Ich glaube, ohne Publikum wäre die Sendung noch etwas dynamischer. Der Stil von Fern gesehen (oder auch Porn gesehen) liegt Lars einfach besser. Zudem hat man dann nicht immer die peinliche Stille, wenn mal ein Wortspiel nicht zündet. Gilt natürlich auch andersrum mit Lachern an (subjektiv) falscher Stelle.

Ich hatte das Gefühl, Lars fühlt sich almählich etwas ‘zuhause’ in dem Studio und war entspannter als die anderen Folgen.

Musste oft Lachen, viele Kopfkino vorgaben :smiley:

[QUOTE=Mindflare;323267]Hmm,

mir hat die Folge sehr gut gefallen. Bin aber auch ein Fan von Wortspielen jeder Art und Qualität.

Inhaltlich hat mit dabei besonders gefallen, dass Lars zu den verschiedenen Themen klar Stellung bezogen hat und auch die Kommentierung entsprechend kritisch war. Wenn das jetzt noch etwas mit Recherchen angereichert wird, ist es eigentlich das, was ich bei der Ankündigung des Formates erwartet habe.

[/QUOTE]

Stimme ich dir zu . Aber etwa Recherche war doch dabei: die Bezeichnungen für den Pädagogen z.B…

Ein wenig mehr in Richtung fern-gesehen würde dem Format gut tun

[QUOTE=Mindflare;323267]Hmm,

mir hat die Folge sehr gut gefallen. Bin aber auch ein Fan von Wortspielen jeder Art und Qualität.

Inhaltlich hat mit dabei besonders gefallen, dass Lars zu den verschiedenen Themen klar Stellung bezogen hat und auch die Kommentierung entsprechend kritisch war. Wenn das jetzt noch etwas mit Recherchen angereichert wird, ist es eigentlich das, was ich bei der Ankündigung des Formates erwartet habe.

Zum Publikum:
Ich glaube, ohne Publikum wäre die Sendung noch etwas dynamischer. Der Stil von Fern gesehen (oder auch Porn gesehen) liegt Lars einfach besser. Zudem hat man dann nicht immer die peinliche Stille, wenn mal ein Wortspiel nicht zündet. Gilt natürlich auch andersrum mit Lachern an (subjektiv) falscher Stelle.[/QUOTE]

Muss dir vollkommen zustimmen. Diesmal hatte es tatsächlich n paar lacher, wo ich auch wirklich lachen musste und nicht nur gedacht hab “hey, is ja lustig” oder nur n grinsen rüberkam.

Auch die Sache mit dem Publikum is zwiespältig. Einerseits sind live-lacher ganz nett und lockern auf, andererseits glaube ich, dass live ihm nicht so liegt. Auch seine Standup auftritte gefallen mir bei weitem nicht so gut wie fern-gesehen, porn gesehen und co.