Massengeschmack-TV Shop

Folge 36

Hier kann darüber diskutiert werden!

Über den Rezo-Beitrag gibt es einen Extra-Thread! Das also bitte hier nicht besprechen!

Beim “Gipfeltreffen” am Montag waren nicht die Spitzenkandidaten eingeladen, sondern die Parteichefs.

Da hast du in der Tat Recht!

Abwechslungsreiche Folge, die von allem etwas bietet. Information, Kontroverse, Unterhaltung. Gute Analyse zum Eurovision-Debakel.

2 Like

Solch einen kommentierten Ritt durch die Wahlwerbespots wünsche ich mir vor jeder Wahl - das war sehr unterhaltsam!

3 Like

Wann zum Henker steigt Deutschland endlich aus? dieser Wettbewerb, der ESC. ist eine langweilige, idiotische politische Farce.

1 Like

Angenehme Perspektivreiche Folge, sehr unterhaltsam mit wissenswerten Einblicken. Inbesondere die Wahlwerbespots hätte ich sonst wohl wahrgenommen und wurden aber erst durch Eure Kommentare auch sehenswert.
Das Vorab-Erscheinen der Renzo-Kritik hat zudem den angenehmen Punkt dieses heißere Thema extra behandlen zu können und sich hier auf die sehenswerten Bestandteilen der Folge zu konzentrieren. Wünschenswerter Nebeneffekt.

1 Like

Dem kann ich nur zustimmen. Habe mir die komplette Kommentierung aber erst nach der Wahl heute Morgen angesehen.
Musste übrigens lachen in meiner Wahlkabine als ich die Kandidaten der PARTEI gelesen habe. Die wurden ab Platz 3 wohl nur nach dem Nachnamen bestimmt (Bombe, Krieg, Bormann, Eichmann, Keitel, Heß,…). Fand ich zwar lustig, gewählt habe ich sie trotzdem nicht… :wink:

Frage mich auch immer wieder, was das für Leute sind die auch voller Überzeugung sowas wie die “Violetten” wählen. Kennt da jemand einen?

Ein 15-minütiger Analysebeitrag zum ESC, in dem es nicht ein mal um Politik geht. Wieso politische Farce? Langweilig produzierte und vorgetragene Songs gewinnen eben keinen Blumentopf. UK beklagt sich erneut, dass sie nur wegen des Brexits letzter geworden sind. Nein, sind sie nicht deswegen, sondern weil sie einen uncharismatischen Sänger mit einem Song der zu schlecht für den schwedischen Vorentscheid war geschickt haben. :grinning:

4 Like

Gibt es eigentlich wissenschaftliche Untersuchungen, ob Wahlwerbung einen Einfluss auf die Wahlentscheidung hat? Mich persönlich schreckt Wahlerbung ab und ich versuche sie zu meiden. Diese ganze Phrasendrescherei, Blümchenrethorik und unfreiwillige Komik ist doch kaum zu ertragen.

1 Like

Naja bei Conchita Wurst bin ich mir da nicht so sicher, ob das nicht rein politisch gewollt war.

NPD: Keine % Hürde, Keine Stimme verschenkt

Wähler: 0,3% für die NPD, Keinen Sitz im EP

1 Like

Ich habe die Aufschluesselung nach Alter fuer die juengsten Wahlen jetzt nicht mehr so genau im Kopf, aber das ist glaube ich sogar fuer die Union hart.

3 Like

Schöne Folge. Vielen Dank an Chris für den ESC-Beitrag, der hat mir besonders gut gefallen.

Conchita ist/war halt beim Publikum beliebt und hat Wiedererkennungswert. Genau das, was unseren Fake-Schwestern gefehlt hat.

Ich hab diesen Song nie im Radio gehört. Und ich höre fast immer öffentlich Rechtlich. Wie soll man mit einem Song gewinnen, der den eigenen Sendern zu schlecht ist.

Im Vergangenen Jahr war das anders, da hab ich den ab und zu mal gehört. Bei “Satelite” und “Taken by a Stranger” habe ich die auch oft im Radio, sogar im Privatradio gehört.

In SWR1 lief der ab und an, erstmals am Tag nach dem Nationalentscheid.

Gruß
Christian

Schöne Folge, den Beitrag zum ESC fand ich super. Nicht so analytisch wie die Songanalyse von Klaus Kauker auf YT, aber dafür auch für Laien sehr anschaulich.

Und WMS, den ich sonst nicht so mag in seinen Videos, gefiel mir im Gespräch sehr gut. So wie damals auch bei Sonntagsfrühstück und bei PantoffelTV, im Gesprächist er deutlich angenehmer.

2 Like

der ESC-Beitrag war sehr schön analytisch und sachlich…
WMS fand ich auch sympathisch und angenehmer und lebendiger. in seinen produzierten Videos wirkt er zu glatt und gleichförmig. besonders hat er mir gefallen beim sonntagsfrühstück wo über die Parteien diskutiert wurde
auch gut dass der Beitrag mit Rezo vorher veröffentlicht wurde inkl neuer Blickwinkel durch WMS

3 Like

Wieso hat Wolfgang M. Schmitt keine Kinder?
Ich könnte das ändern :wink:

1 Like