Folge 34/ Kurz kommentiert

Kurz kommentiert:

Kurz kommentiert: Hohlspiegel / Kampfloser Wahlkampf / Interviews mit der Stoppuhr / Das lustige Kanzler-Quiz / Künast mit dem Killerblick / Streicheleinheiten von RTL

Ich musste sehr lachen bei der Assi-Arsch bezeichnung…

Haben die da im Fernsehen wirklich Assi-Arsch geschrieben ?
Ganz abgesehen von der etwas äh… seltsamen Wortwahl, was soll denn ein Assi-Arsch sein ? Derartige Ausdrücke hätte ich höchstens noch bei “Die super Lehrer” erwartet, und auch da nur von den Schülern, nicht der Redaktion.

Künast kloppt Fischlis kaputt? Assi-Ärsche in der Bauchbinde? Da hat jemand fleißig TV Total geguckt… :mrgreen:

Das mit dem Assi-Arsch und auch andere Clips aus der Sendung wurden auch schon vor ein paar Tagen bei TvTotal gezeigt.
Da hat wohl jemand TvTotal geschaut :lol:

Das mit dem Assi-Arsch und auch andere Clips aus der Sendung wurden auch schon vor ein paar Tagen bei TvTotal gezeigt.
Da hat wohl jemand TvTotal geschaut :lol:

Genau, das ist mir auch aufgefallen :mrgreen:
Das war doch auch in einer Sendung, diese zwei Themen, oder?
Immerhin erweist sich Tv Total als eine gute Hilfe für Kurz-Kommentiert-Clips :smiley:

Zumal es dann ja ein Assistenz-Arsch wäre. Asozial schreibt man nur mit einem s. Genial, bei der Bezeichnung musste ich wirklich herzhaft lachen. :mrgreen:

Die blonde macht mich aggro :evil:

Mir sind da ein paar Dinge aufgefallen.

  1. Künast und Super-Nanny hat Stefan Raab in den letzten Wochen schon gezeigt
  2. Bei der Dame vom Spiegel kam es von der Wortwahl irgendwie etwas Blondinenklischee mäßig rüber

Bei dem Assi-Arsch musste ich nochmal zurück und es nochmal gucken weil ich dachte ich bilde mir das ein weil es mir erst kurz vor Ende aufgefallen war :mrgreen:

wie ich auch im anderen Thread schon schrieb: ich mache meine Ausschnitte nicht davon abhängig, ob sie auch in TV Total gelaufen sind (zumal ich das kaum gucke und es somit gar nicht weiß) - und außerdem schauen viele Zuschauer von Fernsehkritik-TV kein TV Total, von daher ist es für die neu!

warum soll man einen guten und entlarvenden Ausschnitt nicht auch in zwei Formaten zeigen? :smt017

Fische totkloppen a la Künast … das find ich eigentlich gar nicht mal schlecht. Das ist irgendwie auch konsequent. Wer sich für Landwirtschaft eingesetzt hat, weiß, dass es zum Alltag gehört, dass auch Tiere geschlachtet werden. Erst recht, wer Fleisch essen will, muss das in Kauf nehmen. Und einen Fisch zu töten ist noch eine relativ harmlose Nummer gegenüber einem Huhn oder gar einem Schwein oder Rind (die ja aber eh mehr oder weniger industriell per Bolzenschussgerät ins Jenseits befördert werden). Das zeigt eigentlich, dass sie relativ nah an der Materie ist. Auf jeden Fall besser als ein Weinkrampf. Wenn sie jetzt gesagt hätte “Neh, Fisch totschlagen, das soll mal jemand anderes machen”, hätte ihr das wohl eher ein vermeintlich negatives Image verpasst, nach dem Motto “ach und die Drecksarbeit muss wieder der ‘Kleine Mann’ machen”

@ Hexe
Seh ich genauso… aber man wollte hier denk ich einfach auf die Ironie hinweisen;) Aber die Situation war so, dass sie nur verlieren konnte.

Der Assi-Arsch war ja wohl ganz große Klasse xD

Ich glaub mit der komischen Blondine wollten die wohl zeigen, das die Jugend nicht ganz verloren ist und sich doch für Politik interessieren kann. Man wollte wohl Klischees brechen (Blond und blöd…). Aber die Dame war ja wohl wirklich strohdumm. Ich wette bei der Zeitung kopiert die einfach nur den ganzen Tag.

Mal sehen wie oft sich die Piratenpartei noch gründet, ich mein bei thepiratebay wurde die ja schon gegründet, jetzt gegen das Kinderpornogesetz, was kommt als nächstes?

Ich fand die Sache mit Renate Künast eigentlich nicht wirklich erwähnenswert…
Der Kritiker hätte lieber den Ausschnitt zeigen sollen als sie sich beim Ackerbau ziemlich blamiert hatte, denn der Bauer hatte gefragt wie man das Unkraut „jähen“ (Kenne den Fachbegriff leider nicht sry) soll. ohne schädliche Stoffe.
Die andere Möglichkeit wäre gewesen das ganze mit einer Art Hacke zu entfernen und da schaute Renate Künast ziemlich verdruust drein, denn wie wir wissen haben sich die grünen nicht so mit den künstlichen Stoffen :wink: :!:

denn der Bauer hatte gefragt wie man das Unkraut “jähen” (Kenne den Fachbegriff leider nicht sry) soll. ohne schädliche Stoffe.

Das Wort heißt “jäten”. Ich hätte das auch gerne gewusst, ob die Grüne-Ministerin das gewusst hätte.

Was mich zusätzlich an dem Fauxpas von “explosiv” erfreut hat, war das Dummdeutsch! Du kannst jeden ASOZIALEN daran erkennen, dass er “Assi” oder “Assozialer” schreibt. Da sieht man mal wieder, welche Idioten bei den Privatsendern die Hände im Spiel haben…

warum soll man einen guten und entlarvenden Ausschnitt nicht auch in zwei Formaten zeigen? :smt017

Hat ja niemand behauptet, dass es schlecht wäre. Aber man will doch sicherlich auch zeigen, dass man aufmerksamer (Fernsehkritik.)TV-Zuschauer ist :lol:

Beim Hohlspiegel-Beitrag war ich fast schon etwas geschockt, dass der Spiegel eine (zumindest auf den ersten Blick) so unbedarfte Mitarbeiterin in ein Fernsehstudio schickt. Das was si da von sich gegeben hat passt auch nicht unbedingt zum Niveau und der unabhängigen Meinung die ich dem Spiegel einfach mal unterstelle.

Ich will hier nicht gegen junge engagierte Frauen hetzen. Aber wenn eine Redaktion weiss, dass sich diese Frau nicht souverän und vollständig im entsprechenden Bereich informiert im Fernsehen bewegen kann dann sollte man sie als renomiertes Wochenblatt nicht in eine Fernseh-Show setzen. Auch wenns nur so ein Magazin war (wenn ich das jetzt richtig mitbekommen habe…). Auf diese Weise schadet man sich doch nur selbst und zieht durch Unwissenheit Dritte in den Dreck (in diesem Fall die Piratenpartei). Ich finds unverantwortlich und hätte dem Spiegel so ein unprofessionelles Verhalten eigentlich nicht zugetraut. Schade, denn eigentlich halte ich den Spiegel für das beste der Wochenmagazine vor Stern und Fokus.

Danke für den Bericht darüber. Er hat mal wieder gezeigt, dass nicht alles Gold ist was glänzt… :expressionless:

kurz zum Fische erschlagen, befor ich’s vergesse: Schnell und schmerzlos?