Folge 337: Tod bei Dreharbeiten

Pantoffelkino Folge 337. Hier kann darüber diskutiert werden!

Passend zu Halloween haben sich Holger, Volker und Christian ein etwas morbides, aber spannendes Thema herausgesucht. Es geht um Schauspieler, die inmitten eines Filmdrehs starben. Wie gingen die Filmemacher damit um? Was tun, wenn der Star des Films plötzlich fehlt? Aber es gibt auch Beispiele, wo aus Archivmaterial noch posthum ein Film entstand.

2 „Gefällt mir“

Direkt eingefallen ist mir noch David Carradine der zu Dreharbeiten in Thailand war und an einem autoerotischen Unfall gestorben ist.

3 „Gefällt mir“

Ich finde echte Todesfälle überhaupt nicht passend für Halloween

Tolles Thema und auch schön, dass ihr jeweils die Filmausschnitte dazu gezeigt habt. Einfach rund um beste MG Unterhaltung. :heart::heart::kissing_heart:

Das mit dem Standbild hat mich ja gleich hier dran erinnert @nbfilm : Itchy and Scratchy - Goodbye, Poochie - YouTube

Zu John Landis und diesem schrecklichen Vorfall gibt es übrigens noch einige interessante Infos und Kommentare in Staffel 3 der Netflix Serie „Filme - Das waren unsere Kinojahre“ in der Folge zu „Der Prinz aus Zamunda“.

@eldorado Diese Tonbandaufnahme isst ja wirklich ein bemerkenswertes Zeitdokument. Da bekam ich richtig Gänsehaut, danke fürs Teilen mit uns!
Gibt es noch mehr solcher Aufnahmen? Da könnte man ja glatt ein eigenes Format draus machen! Oder mal bei Massengeschnack einbinden.

Du meinst, wir hätten es lieber am Karfreitag machen sollen :thinking:

12 „Gefällt mir“

Schauspieler sind Menschen, Menschen sterben. Und es wird hier doch respektvoll mit ihrem künstlerischen Erbe umgegangen. Also ich verstehe nicht warum an Halloween so ein Thema nicht besprochen werden dürfte.

14 „Gefällt mir“

Steve McQueen sieht in Jeder Kopf hat seinen Preis schon oft extrem schlecht im Gesicht aus. Seine Diagnose bekam er wohl während der Dreharbeiten zu Tom Horn.

Dann hab ich das hier als kleinen Trost für Dich, liebe Mitch:

1 „Gefällt mir“

Dann halt zu Allerheiligen.

5 „Gefällt mir“

Interessantes Thema, und mal eine andere Art, Pantoffelkino zu machen. Gefällt mir sehr! Nach dem Schema könntet ihr gelegentlich gerne weitere Sendungen machen.
z.B. Filme, wo es am Set echten Sex gab (außer natürlich Pornos :D), Schauspieler, die während der Dreaharbeiten so heftig aneinander gerieten, dass das Drehbuch umgeschrieben werden musste oder so… Ich glaube, da gibt es spannende Themen! Es wäre wie in dieser Folge auch eine möglichkeit für uns als Zuschauer Filmtipps zu bekommen :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

Ja, so ungefähr 250 Stück. :smiley:

Ich hab ja vor der MG-Zeit meine Interviews grundsätzlich in Textform veröffentlicht (und mache das gelegentlich immer noch, wenn kein TV-Slot zu kriegen ist) . Daher sind das alles Audioaufnahmen, überwiegend aus der Zeit von 2001 bis 2015 und die hab ich auch noch. Die ersten Jahre mit Cassettenrecorder, später dann mit Handy-Diktiergerät aufgezeichnet. Da sind schon ein paar richtig große Namen dabei wie Keanu Reeves, , Patrick Stewart, Quentin Tarantino und Bud Spencer. Denzel Washington, Vin Diesel oder Mark Wahlberg sogar mehrfach und jedes Mal waren die anders drauf. :grin:

Ob diese Sachen - nur mit Ton und ohne Bild - aber als Extraformat für MG so viel hergeben weiß ich nicht, hier passte es halt aus gegebenem Anlass.

1 „Gefällt mir“

Hallo??! Das ist ein mega Schatz, den Du da hast. In Textform ist eine Sache, aber diese Stars wirklich reden zu hören, doch relativ unbefangen und persönlich, finde ich total spannend. Wenn es nicht gleich ein extra Format sein soll würde ich mich freuen, wenn Du uns ggf. öfter etwas davon im Rahmen von Pantoffelkino oder im MG Podcast zu hören gibst. :heart::heart_eyes:

Das Video mit dem Unglück am Set von Twilight Zone habe ich vor ein paar Jahren Mal auf YouTube gesehen. Heftige Sache, sehr tragisch. Ist die Frage, ob John Landis sich danach noch ruhigen Gewissens im Spiegel anschauen konnte…

Eingefallen ist mir noch John Candy, der an einem Herzinfarkt gestorben ist, während er in Mexiko einen Film drehte. Offenbar zurückzuführen auf sein Übergewicht, starkes Rauchen und das mexikanische Klima. Auch sehr schade, er hatte einige wunderbare Rollen.

1 „Gefällt mir“

Es ist immer noch der Reformationstag.

Und heute ist ohnehin der 28.10.

Es soll also keine Halloween-Folge sein? :face_with_raised_eyebrow:

Passend zu Halloween haben sich Holger, Volker und Christian […]

Das kannst du ketzerische Herätikerin ja gerne so sehen, aber dieses sektiererische Gehabe gilt zum Glück nicht in der ganzen Republik. Sowas heidnisches kennen wir im Heiligen Römischen Reich hessischer Nation nicht.

1 „Gefällt mir“

Hat @Fernsehkritiker River Phoenix mit Brad Renfro verwechselt, oder wie kam er auf Sleepers? :thinking:

Sehr schöne und respektvolle Folge, vor allem durch die ganzen Einspieler. Gerade durch solche Ideen liebe ich Pantoffelkino. :slight_smile:

Bezüglich Landis und dessen Abstieg nach dem Twilight-Zone-Film hat @eldorado schon Recht, dass ab dann tatsächlich mehr oder weniger Schluss mit seiner Karriere war, da seine Regiearbeit für Zamunda z.B. nur durch Murphy zustande kam und Landis damals tatsächlich eine Persona non grata war (ähnlich wie sein Sohn Max heutzutage, der vor ein paar Jahren noch als Wunderkind gefeiert wurde) – mehr zu dieser unheimlich interessanten Geschichte hier in einem Playboy-Interview mit Eddie Murphy aus dem Jahr 1990.

1 „Gefällt mir“

Ich meinte SNEAKERS. Aber in der Tat hab ich Sleepers gesagt, das ist natürlich Quatsch - versprochen :smiley:

Ach, natürlich, hätte ich tatsächlich auch noch drauf kommen können… :smiley:

Die Folge wie du richtig zitierst und hinweist nimmt Bezug auf Halloween und diesen zum Anlass.

Ich bezog mich davon losgelöst auf den 31.08. um die Bedeutung des Halloween einzugrenzen, da die Benutzerin in ihrer Argumentation eine Unangemessenheit sah, was aus meiner Sicht mit Blick auf den eigentlichen Reformationstag unbedeutend ist.