Massengeschmack-TV Shop

Folge 315: Die Crew

Pasch-TV Folge 315. Hier kann darüber diskutiert werden!

Damit alles seine Ordnung hat, soll kurz vor Jahresende noch das „Kennerspiel des Jahres“ abgearbeitet werden. „Die Crew“ ist ein kooperatives Spiel und funktioniert im weitesten Sinne wie Skat. Der entscheidende Unterschied ist nur: Es wird vorgegeben, wer welchen Stich zu bekommen hat. Und das ist, je höher die Level wird, eine reichlich verzwickte Angelegenheit…

Hinweis: Es gibt zu Beginn einen Fehler, während des Einspielers sind Off-Stimme und Musik nicht zu hören. Dies wird bereits korrigiert.

Mir fehlte die kultige Spiel-Präsentations-Hintergrundmusik :wink:

1 Like

Ähh es fehlt bei der Vorstellung die Off-Stimme und die Musik! :grinning:

Wow,

ihr Lieben! Vielen Dank für die neue Folge!

Ich liebe Stichspiele, aber die Crew kommt nichts ins Haus, denn ich spiele selten bis nie kooperative Spiele.

Warum mein Wow?
Super, dass ihr das Kartenspiel mit GoPros für jeden Spieler präsentiert habt. Besser geht nicht! Ganz groß!

Warum noch mehr Wow?
Vielleicht mit die beste Spielbewertung seit langem, weil jeder lang genug zu Wort kam, das Fazit sehr fundiert und konstruktiv war und sich richtig unterhalten wurde! Mehr davon! Weiter so!

Verspielte Grüße,
Marco

1 Like

siehe oben…

1 Like

Ich warte noch auf JamesPonds Kommentar zu Holgers „die Level“. Aber ich bleibe ganz entspannt, denn ich weiß, er wird kommen. :slight_smile:

Nur so als Frage: hat !CF bei dieser Folge freiwillig mitgemacht? Er war ja schon mies gelaunt, bevor das Spiel überhaupt losging.

Definiere freiwillig bei Alsterfilm :grimacing:

In der Tat habe ich nie große Freude vorher bei dem Wort „Kennerspiel“, da weiß du genau, welcher Teil am gesamten Drehtag dir Kopfschmerzen bereitet.
Insbesondere dagegen bin ich, wenn wir niemanden dabei haben, der uns das Spiel erklärt. Das ist bei „The Crew“ zum Glück kein großer Nachteil gewesen. Hätte man uns „Flügelschlag“ o.ä. alleine präsentiert wäre die Folge eine Katastrophe geworden.
Ansonsten bin ich zwar kein Brettspiel-Nerd, aber allem aufgeschlossen , auch für Strategie.

Ein kleiner Anteil, der aber eher zur Anspannung führt, ist wenn wieder was technisches von mir dabei ist und ich sollte recht behalten, da eine GoPro versagt hat. :frowning_face:

2 Like

Verstehe. Na dann wünsche ich dir Glück, dass das nächste Spiel wieder Spaß macht und die Technik mitspielt :wink:

1 Like

Alle so: der oder das Level

Niemand: …

Überhaupt niemand: …

Holger: die Level

:stuck_out_tongue:

Witziges Spiel, wobei ihr am Anfang (bin aktuell bei 40 Minuten) viel zu viel erzählt habt. Der Sinn eines Stichspiels ist es ja, gerade nicht jede Strategie haarklein auszudiskutieren.

2 Like

Der Download in Full-HD lässt sich bei mir nicht abspielen.

https://massengeschmack.tv/dl/pasch315/xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx-pasch/pasch315FULLHD.mp4 (Abo-ID entfernt)

Update 11.12.2020: Datei immer noch korrupt.

1 Like

Schöne Folge. Interessant zu sehen, wie schwer ihr euch bei einem Stichspiel tut, dann aber immer besser reinkommt. :slight_smile: Man lernt hier sehr schnell bei dem Spiel, ist generell auch eine gute Möglichkeit Stichspiele zu erlernen, da man sich hier dauernd wirklich Gedanken machen muss, wie man die Mission gemeinsam erfüllen kann und so ganz automatisch die Stichspieltechniken erlernt.

Allerdings hattet ihr einen massiven Regelfehler, mit dem ihr euch die Missionen schwerer gemacht habt: Die Aufträge werden nicht reihum vom Stapel zugeteilt sondern alle Aufgaben werden offen in die Tischmitte gelegt und diese dürfen dann reihum ausgewählt werden, beginnend beim Kommandanten und so lange bis alle Aufträge verteilt sind.

Dafür habt ihr es euch auch wieder einfacher gemacht als erlaubt, denn die Stiche bleiben nicht offen sondern werden verdeckt abgelegt. Nur der letzte Stich darf eingesehen werden. Ihr müsst euch also merken, welche Karten bereits gespielt wurden und idealerweise von wem. Auch das ist eine typische Stichspielmechanik.

Ausgleichende Gerechtigkeit. :wink:

Zuzufügen wäre noch, dass der Schwierigkeitsgrad des Spiels mit der Anzahl der Mitspieler skaliert. Zu dritt ist es am einfachsten, zu fünft am schwersten. 4 Spieler sind hier der Sweet-Spot.

3 Like

Auch wenn die Spielidee interessant ist, finde ich die kompetitive Variante von Stichspielen a la Wizard viel viel spannender.

Ja, die deutsche Grammatik ist Freeware, aber nicht Open Source. Mein Kommentar zum Thema „die Level“ habe ich ja damals schon im Thread zu Looney Quest hinterlassen:
Folge 186: Loony Quest

Auch wenn sich Kartenspiele in der Tat nicht so gut für Pasch-TV eignen, finde ech es gut, dass ihr der Vollständigkeit halber das Kennerspiel des Jahres 2020 doch noch vorgestellt habt. Danke auch für den Aufwand mit den GoPros. Dadurch konnte man zumindest etwas „mitdenken“ und hat euch nicht nur beim Kartenabwerfen zuschauen müssen.

Da ihr Der Kartograph ja schon gespielt habt, fehlt eigentlich nur noch The King’s Dilemma, dann hättet ihr alle drei Nominierten zum Kennerspiel 2020 ausprobiert.

Stichspiele sind allgemein nicht so mein Ding, aber mit der richtigen Runde macht Die Crew durchaus Spaß. Wer es lieber kompetitiv mag, spielt dann einfach Krass Kariert, Skull King oder Der Große Dalmuti bzw. mit einem konventionellem Kartenspiel einfach Hearts, Skat oder Doppelkopf.

Ich kann die FullHD-Version nach wie vor nicht abspielen (auf mehreren Geräten). Haben die anderen auch ein Problem? Wäre schön wenn Alsterfilm die Datei neu codieren könnte.

@LSD: Scheint tatsächlich defekt zu sein. Läuft bei mir auch nicht.

1 Like

wird neu konvertiert - bei mir läuft sie, scheint nicht bei allen aufzutreten…

1 Like

Danke! Ist gefixt.