Massengeschmack-TV Shop

Folge 31: Politisches aus der Wendezeit, Das Studio, Der heiße Stuhl

Livekommentar Folge 31. Hier kann darüber diskutiert werden!

Die Zuschauer haben sich diesmal gewünscht, dass Holger gemeinsam mit Olli altes Fernsehen kommentiert - speziell aus der Wende-Zeit 1989/1990. Aber auch alte „Studio“-Folgen und das obligatorische „Aktenzeichen XY“ sind dabei. Und: die legendäre RTL-Show „Der heiße Stuhl“, in der Rosa von Praunheim mehrere Promis outet.

3 Like

Kann mir wer sagen, was da beim Jahresrückblick beim Stierkampf los war? :smiley: :smiley: Holger schaut auch erstaunt, sagt aber nix und man kann leider den Originalton nicht verstehen :stuck_out_tongue:
Die Zuschauer waren ja völlig ausgeflippt, aber ich finde nix bei Google über die Hintergründe :stuck_out_tongue:

Ansonsten bis jetzt ganz grosses Livekommentar Kino. War sehr interessant, Olli haut dermassen viel (teilweise Unnützes)Wissen raus, man staunt. Sehr interessant und finde es auch toll, dass ihr mal die Videos anhält, wenn ihr was diskutiert. Da habt ihr aus dem Durcheinander vom letzten Mal dazugelernt, sehr schön!

6 Like

Sechs Stunden?! :dizzy_face:

Ist für Dich als ehemaligen Abonnenten aber ja letztlich irrelevant, oder? :slightly_smiling_face:

1 Like

:face_with_hand_over_mouth:

oohh

3 Like

Im Moment ja. Darf ich trotzdem darüber staunen?

1 Like

Die Neuauflage vom heißen Stuhl mit Hallaschka war eigentlich ganz in Ordnung, hat man leider nicht weiterverfolgt.

1 Like

Und warum kann er dann hier schreiben und lesen? Das finde ich nicht gut.

Weil jeder Hof seinen Narren braucht.

3 Like

Leider wieder ein halb vergurkter Livekommentar, da auch hier wieder nicht geschafft wurde, durchaus interessante und witzige Anekdoten von euch mit den Sendungen im Hintergrund in Einklang zu bringen.

Da flackerten wieder all die Dinge über den Fernsehschirm, während die Herren ihren Gedanken freien Lauf ließen. Was dazu führte, dass wieder ein einziges Gebrabbel entstand.

Stellenweise hatte ich gar das Gefühl, als sei Holger ein wenig „genervt“ gewesen von Ollis Anekdoten, so dass er zeitweise doch recht still wurde, auf den Laptop starrte und wenn nur kleine Gesten Olli entgegenbrachte, die ihm mitteilen sollten, er solle nun mal etwas weniger plappern, sondern sich auf die jeweilige Sendung konzentrieren.

Schlimm war leider die ganze Stunde „Album 1990“. Da hat man, auch aufgrund der Schnelllebigkeit dieser Sendung (Kurze Ausschnitte eines Themas; ist ja eben ein Jahresrückblick und da geht es zack zack) kaum etwas mitbekommen.

Wie gesagt, ich finde das toll was die beiden da machen. Aber die Umsetzung ist leider selten gelungen.

Dann doch vielleicht weniger Sendungen, mehr Leertaste. Dann kommt man auch bei all dem mit was passiert und gesagt wird. Sowohl auf dem Fernseher, als auch bei euren Kommentaren.

4 Like

Wie wäre es mit einer Voiceactivation wie bei Teamspeak nur mit dem Unterschied das wenn angefangen wird zu plappern die Sequenzen automatisch unterbrochen werden. :upside_down_face:

2 Like

Das hab ich ganz genauso erlebt und empfunden.

Ich persönlich mag es am liebsten, wenn Holger den Livekommentar alleine macht, weil dann die Sendungen wirklich zur Geltung kommen und durch Holgers Kommentare und Einordnungen bereichert werden.

2 Like

Ich fand es super! Natürlich schaut man das über längere Strecken ehr so „nebenbei“. Sollte man auch, dann hat man vielleicht auch weniger zu kritisieren. :wink:
Olli hat es ja auch sehr mit Jahreszahlen, das kenne ich auch. Wobei ich nicht den Bruchteil an Wissen habe, das ist ja unglaublich bei Olli! :slight_smile: Wann genau jemand verstorben ist, wann welches Ereignis war und jemand einen Furz gelassen hat etc. Irre! Obwohl ich auch schon annähernd so lange auf der Welt bin wie die zwei Herren, komme ich da nicht mit! Respekt!

2 Like

Die SPD-Vorsitzenden der letzten 30 Jahre mit Jahreszahlen runterbeten zu können, ist schon ne Leistung. Das schafft vermutlich nicht einmal jeder SPD-MdB.

Ansonsten hätte ich mir noch mehr kommentierte Studiofolgen gewünscht. Das war irgendwie relativ schnell abgehakt, obwohl es ja eigentlich das Gewinnerthema war.
Trotzdem hats Spaß gemacht, auch wenn ich dann auch ein paar Mal geskippt habe. 6 Stunden. Respekt fürs Durchhalten.

2 Like

Also Bilder eines Jahres wäre schon mal eine Sendung wert. Besonders die Jahre 1981-1989 mit Karl Heinz Rudolph, der (auch wenn er kein Synchronsprecher war) eine prägnante Stimme hatte und perfekt zur Vangelis Musik passte, mit legendären Monatsanimationen.
Interessant ist auch die Erzählstruktur. (z.B. 1985) „Hollywood in Washington, große Gala, der Präsident tanzt in seine zweite Amtszeit“ also nicht "Ronald Reagan wurde wiedergewählt

1 Like

Also 1990 war schon wirklich krass, hatte man echt nicht mehr so im Kopf. Schon dafür hat sich dieser Livetalk gelohnt

1 Like

Es gab auch mal Phasen wo ich mein Abo aus privaten Gründen gekündigt hatte, und dann später habe ich wieder aufgenommen, und jetzt bin ich wieder zahlender Abonnent. In der Zeit wo ich kein Abonnent war, konnte ich auch hier im Forum lesen und schreiben. Der Massengeschmack Account löst sich ja nicht dadurch in Luft auf, nur weil man ein Abo gekündigt hat. Außerdem würde das ja bedeuten, dass man sich dann jedes Mal wenn man wieder neu ins Abo einsteigen möchte, dann neu einen Account machen muss. Außerdem, gibt es noch einen Einzelkauf. Das heißt, man kann über Paypal eine Folge Mediatheke oder von einer anderen Sendung per Paypal kaufen. Diese Folge kann man dann, wenn man die bezahlt hat immer wieder sehen auch wenn man kein Abonnent ist. Kostet ja 3,99 Euro. Vielleicht hat Scumdog sich eine gekauft, muss auch nicht Mediatheke sein, kann auch eine andere Sendung sein. Wo ich kein Abonnent war, habe ich auch von dieser Möglichkeit Gebrauch gemacht.

2 Like

In der Tat kann man die leichte Genervtheit wunderbar in der Folge vom heissen Stuhl sehen. Holger wollte dem Talk gerne folgen und Olli schmeisst permanent Sätze rein, die nix mit der Sendung zu tun haben. Darauf folgt erst leichte Nichtbeachtung bis hin zum „lass uns da mal zuhören“ :slight_smile: Und ja es ist halt so, wenn man sich ne Talkrunde mit mehr als 5 Personen ansieht, dann kann man das mal mit dem ein oder anderen Satz kommentieren… aber eben nicht mit Anekdoten.

1 Like

Ja, kann ich alles nachvollziehen. Aber es befremdet mich irgendwie, ein wenig. :slight_smile: