Massengeschmack-TV Shop

Folge 300: Arschlochkind spielen mit Kuchen-TV

Pasch-TV Folge 300. Hier kann darüber diskutiert werden!

Pasch-TV feiert mal wieder Jubiläum - und deshalb haben wir uns auch diesmal eine prominente Person eingeladen, in diesem Fall ein Netz-Promi. Kuchen-TV, erfolgreicher YouTuber, ist Vater eines kleinen Sohnes. Also spielen wir doch mit ihm einfach mal „Arschlochkind“: ein Spiel, in dem das eigene Kind möglichst negativ erzogen werden muss.

2 Like

Spätestens nach dieser ekelhaften Scheiße sollte man KuchenTV nicht mehr einladen (timestamp)

Wer’s gar nicht gucken will: Wenn einem als Frau im Internet Vergewaltigung angedroht wird, dann soll man, laut KuchenTV, nicht so rumheulen, denn es ist das Internet lolol

Der nächste Schritt ist dann, dass man sich auch beim Sex nicht so anstellen soll, weil so schlimm ist das auch nicht.

Einfach totales Gift für die junge Zielgruppe, die er bedient

9 Like

KuchenTV als Gast.

MG hat sich überlebt.

6 Like

Warum wird so jemand eingeladen? :man_facepalming:

1 Like

Ich fand die Folge leider nicht so der Knaller, wenn man schon einen „Promi“ für Pasch TV verpflichtet, dann sollte es jemand sein, der Spaß und Lust an Brettspiele hat und nicht weil er im Moment für Aufmerksamkeit sorgt.

3 Like

Ich fand die Folge nicht so der Knaller für eine Jubliäumsfolge. Einerseits war das Spiel langweilig und zweitens besteht eine Kontroverse um den Gast. Ich kenne diesen Kuchen-TV nicht so, habe aber immer wieder einiges mitbekommen und ich habe das Gefühl er lebt nur noch von der Grösse seines Youtube-Kanals in dem er seine Zielgruppe mit altersgerechtem Content bedient.

Zur Umsetzung der Folge: Leider ist auf dem Tisch nnnicht viel erkennbar, habe die Folge auf einem 55-Zoll Fernseher geschaut. Leider bin ich nach 10min im aktiven Spielen rausgewesen und habe es im Hintergrund einfach laufen lassen und mal hingehört.

1 Like

Erstmal (soviel Zeit muss sein): Herzlichen Glückwunsch zur 300. Folge!.
Ich bin Fan des Formats der ersten Stunde und freue mich sehr auf die nächsten 300.
Macht bitte weiter so!

Naja, bei 35:20 sagt er ja, dass er durchaus ein Brettspielefan ist und ca. 50St. zu Hause hat. Und lustlos wirkte er auf mich auch nicht.
Trotzdem muss ich sagen, dass ich mit den bisherigen „Promis“ der Jubiläumsfolgen (Hoecker, Draeger, Schimpf, Kalki) deutlich mehr Spaß hatte, als mit dieser Youtube-Nase.

Das Spiel war darüber hinaus leider auch nur mäßig unterhaltsam. Vom Prinzip her ähnelte es stark der ‚Project Pornstar‘-Folge, die auch schon eher semi-spannend war.
Spätestens nach dem 2. Spielen wird sich der Grundwitz des Spiels sehr wahrscheinlich stark abnutzen.

Und wer bitte gibt für ein reines Kartenspiel knappe 30€!! aus?

Alles in allem also leider eine enttäuschende Angelegenheit.
Ich hoffe dann einfach auf eine 350. Folge mit Kalkofe und Hoecker.

1 Like

Das muss ich leider zugeben - immerhin haben wir ja regelmäßig die Zahlen auf den Karten gesagt, so dass man es trotzdem mitbekam. Die Karten sind aus einem merkwürdigen biegsamen Material und glänzten - das war leider sehr ungünstig für die Kamera.
Wir haben eben das Spiel ausgewählt, weil es eher auch zur Kommunikation und zum Lästern anregen sollte (was bedingt funktioniert hat). Tim selbst hatte als sein Lieblingsspiel „Mario Kart Monopoly“ mitgebracht, was vermutlich noch öder gewesen wäre.

1 Like

Das ist einfach eine völlig falsche Wiedergabe des Videos.

2 Like

Also mir hat es ausgereicht, dass neben Holger auch Mario und !CF dabei waren, daher habe ich es gerne gesehen! Das waren dann drei Promis in der Folge. :wink: Diesen unbekannten jungen Mann dort konnte man allerdings auch ganz gut ertragen. Ich schaute dann anschließend auch mal kurz ein Video von ihm und… nun ja, klickte schnell wieder weg… Egal, das Spiel selbst war so mittel. Aber es kommt ja auf die Promis… äh, Mitspieler an! :wink:

1 Like

Was ich wirklich gerne verstehen möchte:
Wieso wird jemand in dieses nette Format eingeladen, der rechtskräftig wegen Volksverhetzung verurteilt worden ist?
Wussten die anderen Teilnehmer (@AusrufezeichenCF, @marioperez007) hiervon und falls ja, was waren die Gründe, die euch zu einer Teilnahme an dieser Aufzeichnung bewogen haben?

3 Like

Ich will ja niemanden in seine Communityarbeit reinreden, allerdings wäre hier ein wie auch immer geartetes Statement bzgl. der in diesem Thread geäußerten Kritik an/über den Gast angebracht.

5 Like

Leute, Beleidigungen sind zwar nicht cool, aber ich werde auch ständig beleidigt und heule trotzdem nicht so rum wie Mirella. Auch andere User werden viel schlimmer beleidigt. Es ist das Internet, seid, wer ihr wollt. Wenn ich ihr ein Möchtegernvergewaltiger sein wollt, dann seid es!

Ne du, komme irgendwie immer bei ähnlichen Punkten an?

Ihr Lieben,

Ehre, wem Ehre gebührt. Glückwunsch zur 300. Folge Pasch-TV. Nicht schwer zu erraten, dass es auf MG mein Lieblingsformat ist und bleibt. Auch wenn ich weder mit dem Spiel (der Pornstar Vergleich war gar nicht mal so verkehrt) noch den Gast was anfangen konnte und die Folge wahrscheinlich kein 2. Mal anschauen werde, bin ich vorwiegend stolz auf euch, wie ihr euch bei Pasch-TV weiterentwickelt habt. Arschlochkind war am Ende des Tages auch eines der vielen Kartenspiele, die nicht immer am opportunsten für eine Pasch-TV-Folge sind und leider war der Gast aus KuchenTV dann nicht die erwartete Plaudertasche und der Entertainer der Folge. Das waren eher die von euch gelobten lustigen Aktionskarten.

Aber ich bin der letzte, der deswegen irgendwie meckert. Was hatte Pasch-TV schon tolle Gäste in den anderen Jubiläumsfolgen. In der 100. Kalki, in der 150. Hoecker, in der 200. Jäger und Schimpf, in der 250. das Special mit Jägern aus Gefragt Gejagt. Da ist die Einladung eines Netzpromis zur 300. völlig in Ordnung. Und hier wurde ein Spiel gespielt und nicht vorrangig Werbung über die Inhalte seines Kanals gemacht. Also lief alles völlig im Rahmen. Wenn am Ende des Tages einige Abonnenten von KuchenTV auf Pasch-TV und MG aufmerksam werden, hat Alsterfilm alles richtig gemacht. Die Daumen sind gedrückt!!!

Verspielte Grüße
Marco

3 Like

Kuchen-TV ist, wie erwähnt, inzwischen Vater - er hat sich von vielen in der Tat unsäglichen Dingen, die er gesagt und getan hat, längst distanziert. Und ich finde, das sollte man dann einfach mal akzeptieren.

Er hat auch Reaction-Videos auf diese alten Videos gemacht und ist selbst entsetzt, wie er sich damals geäußert hat.

Ich komme mit ihm gut zu Recht, ich mag ihn. Und deswegen habe ich ihn eingeladen.

Und wie Signore schon sagte: Er ist ein großer YouTuber, der gern Brettspiele mag - nur deshalb war er unser Gast. Und er bringt auch immer wieder sehr gute investigative Beiträge, etwa über die Abzockereien durch Influencer. Auch das gehört zum Gesamtbild dazu.

4 Like

Zu dem von mir verlinkten Video konnte ich kein Reaction-Video finden - es ist auch erst von Ende 2019, also relativ neu. Warum macht man überhaupt Reaction-Videos statt den Mist einfach zu löschen? Wohl weil man weiterhin die Klicks will, und weil einem der bedenkliche Inhalt darin doch völlig egal ist. Man erzählt lieber „wie schlimm sah ich denn damals aus, wie schlecht war denn der Hintergrund blabla“, um dann damit NOCHMAL Klicks abzugreifen und den Content letztlich nur noch weiter zu verbreiten.

3 Like

Nun, „großer YouTuber“ ist so ein Doppelsinn… Wenn gemeint ist, dass er viele Abonnenten hat, dann stimmt das wohl. (Wobei ich die knapp eine Millionen unfassbar finde und mal wieder an der Menschheit zweifle, egal…) Aber „groß“ im Sinne von gut, ist dann doch ein wenig SEHR übertrieben… :wink: Und eine Auszeichnung ist es gewiss nicht, einfach nur viele Abonnenten zu haben. Das sagt rein gar nichts über Qualität aus heutzutage… Leider…

Ja, das finde ich auch bei weitem nicht so dramatisch wie du es hier machst - ich finde, im Kern hat er sogar Recht. Die Dame dramatisiert da Dinge, die wir alle aushalten müssen, wenn wir uns in die Öffentlichkeit begeben. Vollkommen lächerlich.

2 Like

Keine Ahnung was die Leute hier haben, ich fand die Folge ganz unterhaltsam, zumal ihr es schön verbal ausgeschmückt habt. Hab für das Runde Jubiläum auch etwas grösseres erwartet als der Dauergast, kenne ihn auch kaum, aber hat in der Folge seinen Teil geleistet und auch Gags auf seine Kosten gerne in Kauf genommen. Besser als das Draeger Jubiläum damals war es allemal…

Das Spiel ist echt böse, aber für ein paar Spiele finde ich durchaus unterhaltsam. Kann mir aber gut vorstellen, dass nach dem 5. mal es seinen Reiz verliert

Gibt aber eins, die stehen aber alle auf Privat.
Hier ist aber die Reaction auf die Reaction der Reaction… oder so.

1 Like