Massengeschmack-TV Shop

Folge 236


#21

Selbst wenn es so gewesen ist, es hätte nicht sein müssen…
Walde hätte erwähnen können, das Demonstranten anwesend sind. Damit hat es sich.

So sehe ich das.


#22

Das war übrigens am 16.8.
In der Tagesschau: Nichts.
Dabei finde ich es bedenklich, dass sich Merkel nicht mehr in Ostdeutschland sehen lassen kann ohne massive Polizeiabsperrungen. (Da funktioniert die Sicherung von “Grenzen” erstaunlich gut).
Was hat das mit dem Thema zu tun? Ganz einfach: Dem Bürger soll suggeriert werden, dass der gesellschaftliche Zusammenschluss gegen die AfD (und neuerdings auch die CSU (ich verweise da an Extra 3 von letzter Woche)) immer größer wird. Ich erlebe in meinem persönlichen Umfeld eher das Gegenteil.
Hingegen soll aber suggeriert werden, die Zustimmung zur Kanzlerin steigt (besonders im linken Lager, wo sich ja mittlerweile alle verorten). Unterfüttert wird das eben durch solche kleinen Spitzen in Tageschauf, ZDF heute, den Sommerinterwiews, etc…
Und das ist für mich betreutes Denken, sorry.

Damit bin ich jetzt raus. Ich habe schon genug geschrieben hier.


#23

Das finde ich aber schon, dass so ein Protest entweder genau in der Form dokumentiert wird (auch wenn er noch länger gedauert haben sollte vor Ort) oder andernfalls verschwiegen werden müsste (inkl. Schnitt und Neuansätzen des Interviews).

Ich kann mir auch gut vorstellen, dass die Redaktion darüber diskutiert hat, ob man das Interview schneiden solle. Da es von den Demonstranten aber sicherlich eine eigene Dokumentation des Vorfalls gibt, hätte man sich so einem Zensurvorwurf gefallen lassen müssen. Ich würde mich auch nicht wundern, wenn die Redaktion Herrn Gauland und die Bundestagsfraktion der AfD über ihre Entscheidung, den Vorfall im Interview drin zu lassen, vorher informiert hat. Schnitte bei Sommerinterviews sind ja auch generell unüblich.

Es wäre daher schön gewesen, wenn Holger eine entsprechende Anfrage bei der Redaktion gestellt hätte. Das würde uns viele unnötige Spekulationen ersparen.

Und zu den Wahlkampfauftritten von Merkel im August 2017 möchte ich anmerken, dass ich dazu ebenfalls Ausschnitt samt Protesten in Nachrichten der ÖR gesehen habe. Es sollte allerdings auch nicht Aufgabe der Nachrichten seine, Wahlkampfveranstaltungen in Gänze zu zeigen. Daher sind natürlich bei YouTube entsprechend ausführlichere Videos zu sehen.


#24

Hier stimme ich dir vollumfänglich zu.


#25

Das hätte die Twitter SJW heftigst auf den Plan gerufen. Das tut man sich nicht freiwillig an.


#26

Mal wieder eine sehr schöne Folge.
Zeigt auch ganz gut wie unnötig (und teilweise ungeschickt) das Studio für FKTV war.
Ein kurzer knackiger Rundumschlag. Macht spaß, zieht sich nicht, ist für jeden was dabei.
Viel besser als diese Tempoblocker:
Beitrag, Blende, Holger schwadroniert im Studio und liest 5 Minuten etwas vor, kurzer Clip, Holger versucht verkrampft witzig zu sein, während er notgedrungen eine eher schlechte als rechte Überleitung zum nächsten Clip sucht, das ganze mal 5, blende, nächster Beitrag, blende, verabschiedung, früher noch Chatkommentare… gääähn.
Vor dem Green/Bluescreen eigentlich das selbe aber es wirkte nicht so erzwungen (abgesehen von den gefühlt ersten 10 Folgen ^^) und viele Folgen, vor allem Ausschnitte zogen sich damals schon viiiieeel zu sehr.

Großes Lob für dieses zweiteilige, ernste, böse, spaßige, rasante Feuerwerk.
An solche Roundhouse-Kicks könnte ich mich gewöhnen aber nun ist es leider(fast) vorbei.

Freue mich dennoch auf die Mediatheke und vertraue auf Holgers Anspruch.


#27

Kurze Zwischenfrage. Gibt es schon einen fread zur letzten Folge von Fk.tv. Habe bisher nichts gefunden.
Vlt kann man ja in begrenztem Rahmen Anregungen umsetzten.
Ich würde mir den legendäre Vorspann mit der Fernbedienung als kleine Reminiszenz wünschen


#28

Tut mir leid, Holger, aber dein Vergleich zwischen Tagesschau und RTL2 News ist unglaublich billig. Wieso setzt du denn nur zwei Ausgaben desselben Tages gleich und kommst du dann zu diesen generellen Schlüssen? Die mögen ja inhaltlich richtig sein, ließen sich aber keinesfalls aus dem vorher gezeigten Vergleich schlussfolgern?

Du machst an der Stelle genau das, was du diesen 372 ALDI-LIDL-Dokus des ÖR mal vorgeworfen hast: aufgrund einzelner Aspekte zu verallgemeinerten Aussagen zu kommen.
Das kann man machen, hat aber nichts mehr mit Journalismus zu tun.
Anderes Beispiel: ich höre auf dem Spielplatz ein Kind laut schreien und schließe daraus, dass es wohl immer ein so lautes Kind ist. Dass es aber aufgrund eines Wespenstichs vorm Vormittag eh schon schlecht drauf ist, kann ich nicht wissen.

Oder?


#29

Der Vorfall beim Interview stinkt zum Himmel. Was genau, wurde hier ja schon ausführlich geschrieben. Bei YouTube gibt es ein Video wo auf all diese Ungereimtheiten eingegangen wird und auch das sowas nicht das erste mal beim ZDF ist. Da gab doch diese Talkshow, Inder Zuschauer aufstehen konnten und fragen stellen durften. Auf der Moderationskarte des Moderators konnte man aber sehen, das diese Leute schon ausgewählt waren und wo diese sitzen. Da wurde bei dem haarigen Thema Flüchtlingen also den Zuschauern auch vorgespielt, das dort jeder frei seine Frage stellen darf und am Ende stellt sich einfach raus, das Fragen und Fragesteller vorher schon selektiert waren. Holger hat da ja auch was zu gemacht.

Alles Fake-News! Aber das darf man ja in diese Richtung nicht sagen. Da ist man gleich ein Spinner. Hingegen darf man dieses aber sehr gerne und umhinterfragt gegen Trump und AfD, PePegida und Co. nutzen.


#30

Hand aufs Herz @Fernsehkritiker,
Die beiden letzten Folgen waren eigentlich eine einzige, wurden aber als zwei ausgestrahlt, weil die Interview-Folge geplatzt ist?!


#31

Zum Thema Klimawandel:

Ich stimme dir darin zu, dass es idiotisch ist jedes einzelne Ereignis immer auf den Klimawandel zurückzuführen.
Allerdings war deine Argumentation am Ende des Beitrags etwas dünn: Dürre und stürmiger/verregneter Sommer sind im Bezug auf den Klimawandel nicht gegensätzlich, sondern wurden und werden genau so prognostiziert. Wobei da natürlich auch kein einzelnes Ereignis als Beleg dienen kann, sondern man über die Jahrzehnte und Jahrhunderte die Häufigkeit vergleichen muss.

Edit: Und der Nachrichtenvergleich: Ist nicht eigentlich genau das die Begründung für Öffentlich Rechtliches in Bezug auf seine Abgrenzung zum Privatfernsehen? Wenn die Themen Deckungsgleich wären, dann bräuchte man Ersteres ja nicht.


#32

Meinst du Grells?


#33

Ich habe selbstverständlich diverse Ausgaben verglichen (Tagesschau verfolge ich ja ohnehin, RTL2 News sonst nur am Rande, diesmal ausführlicher) - ich hab mich dann beispielhaft für den 13. August entschieden, weil er keine riesigen Ereignisse beinhaltete, die auf jeden Fall von beiden Sendungen hätten gemacht werden müssen, sondern eher ein normaler Nachrichtentag ohne größere Vorkommnisse war.

Nein, ist tatsächlich nicht so. Eigentlich war der August gänzlich anders geplant :roll_eyes:

Das ist richtig. Erschrocken war ich tatsächlich über die RTL 2 News, die tatsächlich überhaupt keine Relevanz mehr besitzen - YouTube-Niveau!


#36

Screenshot%20(31)


#37

Wer weiß, vielleicht gibt es ein paar Grußworte ehemaliger “Opfer” und Hornauer ist auch dabei. Der sagt dann: “Lass dich einsalzen, du Nase!”, und Holger antwortet: “Leg dich gehackt, du Honk!”. Auflegen, nächster Anruf.

So lange keine Kreatur der Marke Posch oder Saalfrank auftaucht, ist das doch okay.


#38

Das wär’s doch. Die letzte FKTV-Folge mit der Super-Nanny. Holger schließt endlich Frieden :joy::joy::joy:


#39

Die Zeitungsmeldungen ein paar Tage später könnten interessant werden.


#40

Die zwei hatten auch schon damals Kontakt, wo liegt das Problem? Warte einfach mal ab, worum es gehen wird


#41

Wenn das tatsächlich so ist, dann sage mir bitte, wo du das so im Beitrag geäußert hast. Das ging für mich so nicht daraus hervor.
Im Gegenteil: du machst scheinbar das, was du gerne anderen vorwirfst. Es scheint so, als hast du eine feste Meinung im Kopf und suchst dann entsprechende Belege dafür.
Und weil die Ausgabe vom 13.8. gut ins Schema passt, nimmst du eben die.
Das ist aber kein Journalismus- gerade Du solltest das besser wissen. Schon traurig.


#42

Danke! Somit ist die oder eine Überraschung der letzten Folge geplatzt. “Herr Lehrer, Herr Lehrer, ich weiss was. schnipp, schnipp, schnipp