Massengeschmack.TV Shop

Folge 232

Hier kann darüber diskutiert werden!

1 Like

Ganz, ganz tolle Folge! Keine Ironie.

2 Like

Zum Thema Russland ist mir beim Schauen der Sendung noch was eingefallen: Hattest du den Fall in der Schweiz mitbekommen, wo auf den Presserat massiver Druck ausgeübt wurde, weil dieser drei kritische Gäst zum Thema Weisshelme zu einer Pressekonferenz einladen wollte bzw. dann auch eingeladen hat ?
Der Fall aus Sicht des Geschäftsführers Guy Mettan ist hier nachzulesen:
https://www.zeit-fragen.ch/de/ausgaben/2018/nr-13-5-juni-2018/geschichte-einer-medienkampagne-die-genfer-affaere-um-die-syrischen-weisshelme.html

Hallo Holger,
ich schaue gerade die Folge und eines will ich kurz in den Raum werfen:
Mit deiner Behauptung, die Krim gehöre völkerrechtlich nicht zu Russland begibst du dich auf dünnes Eis.
Ich behaupte einfach mal, dass du vom Völkerrecht keine Ahnung hast.
Ich selbst habe dazu keine abschließende Meinung, da ich bisher nur ein Buch über das Völkerrecht gelesen habe.

Gruß,
MasernKritig

1 Like

Es gibt durchaus Leute vom Fach, die sich damit beschäftigt haben, z.B.: Hans-Joachim Heintze von der Uni Bochum (Dozent für Völkerrecht):

http://ifhv.de/index.php/9-people/18-prof-dr-hans-joachim-heintze

Sein Text dazu:

www.ifhv.de/documents/huvi/selectedarticles/3-2014-heintze.pdf

Irgendwie traurig, dass du das dazu schreiben musst…

Man sollte aber auch bei all der berechtigten Kritik nicht unterschlagen, dass ARD und ZDF zum Start der WM sehr sehr gute und differenzierte Dokus über Russland gezeigt haben, unter anderem von Markus Lanz. Also dass dort nur einseitig gegen Russland gesendet wird, ist faktisch falsch.

1 Like

Seine Dokus über die USA vor der letzten Präsidentschaftswahl war ebenfalls recht gut. Warum macht der nur diese unsägliche Talkshow, wo er doch offensichtlich ein echtes Talent hat.

2 Like

Holger meint am Ende des Hass-Beitrags, es wäre nachgesprochener Originaltext.
Aber bei “Gedächtnisprotokoll” kann man jeden Müll erzählen. Wer sagt denn, dass die nicht irgendwas frei erfunden haben? Die könnten sich ja einfach falsch erinnert haben - ob absichtlich oder unabsichtlich, sei mal dahingestellt.

Ich vertraue jedenfalls keinem “Gedächtnisprotokoll”, das statt einer Transkription oder nachgesprochenem Originaltext eingesetzt wurde.

Ich finde es bemerkenswert wie @Fernsehkritiker im Hassbeitrag kritisiert, dass der Ortsname genannt wird. Zeitgleich hat er aber bis heute im Beitrag vom Netzprediger die volle Adresse inklusive Hausnummer noch drin, was ich im übrigen damals schon mehrfach kritisiert habe. In Holgers letzten Statement dazu kommt er mit Doppelmoral. Was ist das dann bei dir, Holger? Dreifachmoral?
Beim Netzprediger ging es damals auch um Hate und und um das Trollen. In wie weit unterscheidet sich da deine Produktion von der Doku rabiat?
Warum wird im Netzprediger die vollständige Adresse genannt? Kommt wieder das Agument „Satire“ oder „Herr Winkler hat es selbst gesagt daher darf ich das auch“ - war ja damals Adams Argument. Wieso hat du das als Programmverantwortlicher bis heute nicht unterbunden?

Misst du etwa mit zweierlei Maß wenn es nur um Klicks geht beim ÖR oder bei dir?
Ganz ehrlich eventuell solltest du dir da mal an die eigene Nase fassen bevor du andere für das gleiche kritisierst. Bitte nicht mit dem Argument kommen, das deine Reichweite nicht so groß sei wie die von ARD oder ZDF. Denn das wäre keins, sondern reine Polemik.

6 Like

Ach komm Holger. In Sachen “Doping und Russland” ist die Skepsis von ARD/ZDF vollkommen gerechtfertigt. Hast wohl auch verpasst, dass bei der letzten Olympiade Russland genau dank dem staatlichem Doping als Land ausgeschlossen wurde, mitsamt ein Haufen derer Athleten.

Am besten schaust du dir mal den Film “Ikarus” an (gewann auch dieses Jahr den Oscar für beste Doku) und dann dürftest du die Sache wohl etwas anders sehen. Da packt ein Kronzeuge aus, der zufällig auch der Direktor der russischen Anti-Doping Behörde war.

2 Like

So unsäglich ist die Talkshow nicht. Es sind einzelne Ausgaben, die ich nicht mag oder einzelne Gäste. Aber hier gibt es wenigstens Einzelinterviews mit Beteiligung anderer Gäste. Das Niveau ist besser als bei anderen Talkshows mit einem Thema in denen alle durcheinander reden. Die Talkshows können alle weg. Wir müssen zu Sendungen wie früher mit Fuchsberger und der Anne Will Sendung mit Merkel.

Lanz Reportagen fressen unheimlich viel Zeit. Davon könnte es sicher nicht viel mehr geben. Hätte allerdings nichts gegen mehr wenn die Qualität bleibt.

[/quote]
Wenn dies echt so ist, finde ich schon zynisch. [quote=“Bittersweet, post:10, topic:75487”]
Zeitgleich hat er aber bis heute im Beitrag vom Netzprediger die volle Adresse inklusive Hausnummer noch drin.
[/quote]

Wenn dem so ist, ist es eine Frechheit.

Das mit den Gespraechsprotokollen ist ein juristisches Schlufploch. Ich bin kein Anwalt, aber so weit ich weiss ist es rechtlich gesehen nicht so klar ob man einfach ein Gespraech ungefragt aufnehmen (und veroeffentlichen) darf. Deshalb macht man das per “Gedaechtnissprotokoll”. Ich vermute in Wirklichkeit laeuft da eine Audioaufnahme mit die man dann spaeter paraphrasiert. Wenn man es aber “Transkription” oder “nachgesprochen” nennen wuerde, wuerde man eingestehen, dass man ungefragt eine Aufnahme mitlaufen lies, was rechtlich gesehen etwas komplizierter ist. Deshalb ist das mit dem “Gedaechtnisprotokoll” einfach nur eine juristisch sicher Methode.

3 Like

Jeder Richter würde das zerpflücken, wenn ein Betroffener klagt. Die Argumentation wäre ja, dass man irgendwie die Tonaufnahme immer gestoppt hat, als der Andere redet. Wie sollte das denn technisch machbar sein?

Das hast du falsch verstanden. Ich sagte, dass ich vermtue, dass da eine Tonaufnahme laeuft, die man dann spaeter paraphrasiert und das ganze “Gedaechtnisprotokoll” nennt obwohl es gar keins ist. Offiziell gibt es also keine Tonaufnahme.

2 Like

Das denke ich auch. Wobei ich nicht ganz verstehe, warum dann “Gedächtnisprotokoll” dazu gesagt wird, statt “sinngemäß wiedergegeben” oder so.

Separatisten besetzen Gebiete. Was sonst? Separatisten sind nicht identisch mit der dortigen Bevölkerung, selbst wenn sie selbst von dort wären. Einige dieser Typen (vermutlich etliche) “wohnen” dort zudem eben nicht, es ist nicht deren “Heimat”, sondern die kommen aus Russland, Kritik an angebl. antiruss. Berichterstattung sollte nicht mit kritikloser prorussischem Quatsch erfolgen. Das ist unglaubwürdig. Und eben nicht “ausgewogen”. wie du es von anderen forderst. Dann solltest du es auch selbst tun und nicht diese Separatisten quasi zu Heimatbefreiern verklären.

BTW: Dieser Dorian und seinen Schwachsinn kann man nicht damit entschuldigen, dass “es nun mal sein Humor” sei. Das ist schlicht voll daneben.

1 Like

schau mal bei https://massengeschmack.tv/play/netzprediger-85#740-Dorian-der-%C3%9Cbermensch-%26-Imp-der-%C3%9Cbermensch

Timecode: 01:11:53
Timecode 2: 01:16:20
Gleich nochmal ein 2. mal genannt.
Begründung in der Sendung: “Aus inhaltlichen Gründen, damit man weiß worum es geht.”
@Fernsehkritiker sollte hier selbst mit ganz, ganz kleinen Brötchen backen. Er war ja noch dazu Sidekick in der Sendung.

Aber Hauptsache Holger kann Moralapostel gegen die ÖR spielen.
Ich hoffe, dass er sich zu diesem Punkt noch äußern wird und endlich die Adresse aus dem Beitrag entfernt!
Werde das bei MG direkt auch nochmal ansprechen, wenn bis dahin keine Stellungnahme erfolgte.

1 Like

Danke dir @Bittersweet für die Info.