Massengeschmack-TV Shop

Folge 22: Klaus Baumgart


#1

Hier kann darüber diskutiert werden!


#2

Eins der Ausgaben, wo ich keine Ahnung habe, wer das ist. Wird aber trotzdem geschaut.


#3

Mach mal. :slight_smile:

Ich hatte unheimlich viel Spaß an dieser Ausgabe. Mal sehen, ob es sich übertragt.


#4

Bei mir ist es umgekehrt. Ausnahmsweise mal ein Gast, den ich kenne. :grinning: Danke für die Folge!


#5

Super unterhaltende Folge. Die Zeit verging wie im Flug. Der Name hat mir natürlich sofort was gesagt :wink: Ich fand Herrn Baumgart ist mir im Interview sehr sympathisch rüber gekommen und hat einiges aus dem Nähkästchen geplaudert. Julian großartig wie eh und je :hugs:


#6

Es hat sich ganz wunderbar übertragen! Eine ganz großartige Folge mal wieder, Julian.

Klaus Baumgart kenne ich natürlich. Bin Jahrgang '84 und so ganz kam man ja nicht um seine Musik herum. In besonderer Erinnerung ist natürlich die “Akte Speckbulette”. Ich fand die Aktion seinerzeit ziemlich daneben und ich meine, dass sich Kalkofe im entsprechenden Audiokommentar zu dem Clip nicht gerade positiv über Klaus Baumgart geäußert hat. Später haben sie dann aber ja tatsächlich noch was zusammen gemacht, insofern scheint der Drops wohl gelutscht und in der Tat war die Aktion sicherlich auch eine gute Werbung für Kalki selbst.

Schön aber, dass ich mein bisheriges Bild von Klaus Baumgart nun äußerst positiv korrigieren konnte. Scheint ein sehr unkomplizierter und sympathischer Mensch zu sein.


#7

Kommt als nächstes der kleine Klaus aka Klaus Büchner (der erste)? Der wäre alleine wegen Torfrock auch sehr interessant!


#8
  • toller Gast
  • tolles Interview
  • tolle Storys

Ist schon interessant, wie verfälscht RTL manche darstellen. Dort wirkte es so, als wenn er auf dem letzten Loch piff und das alles nötig hatte. Nach dem Interview weiss man nun, das der Mann immer noch sein Geld auf der Bühne verdient und das sicher nicht ganz so schlecht. Der Dschungel war also nicht aus finanziellen Gründen, sicher war das auch ein Reiz, aber hauptsächlich als Promo gedacht.

Kleiner Vorschlag: Denkt auch daran, das ihr auch Gäste für jüngeres Publikum einladen solltet! Vielleicht gibt es ja einen interessanten Rapper oder so. Damit könnte ich wohl weniger anfangen, aber sicher die jüngeren unter uns.


#9

Und Julian setzt sich dann ne Baseball-Cap schräg auf, wie in ZDF-Vorabendserien, die besonders “hip” sein wollen? Ne, sollte schon authentisch bleiben. Seine Gespräche zeichnen sich nicht durch kritische Kreuzverhöre aus, sondern sind eher “Fantalk” auf etwas höherem Niveau. Man kann an der Auswahl der Gäste schon ablesen, was Julian gerne sieht und hört. Allerdings würde ich mir auch mal wieder Leute aus der ersten Reihe wünschen.


#10

Wir uns auch. Die laden wir auch ständig wieder ein. Das Akquirieren von Gästen für eine Paywall-Seite ist nicht leicht, da es für sie wenig Promo/Aufmerksamkeit bringt. Daher frage ich so oft nach Namensvorschlägen, um eben möglichst vielschichtig einladen zu können.


#11

Verstehe. Darf ich dich fragen, ob Du den von mir mehrmals vorgeschlagenen Harald Schmidt schon mal angefragt hast? Er gibt ja regelmäßig lange Interviews – neulich wieder fürs Domforum in Köln, wo die Zuschauerzahlen auch nicht so wahnsinnig groß sind (er selektiert offenbar danach, was ihm Spaß macht. Promo ist mittlerweile egal).


#12

Yes, aber schon was her. Ich schreibe ihm nochmal. Weitere Namen bitte im “Gästevorschläge”-Thread. :slight_smile:


#13

Habs heute angeschaut. Wusste nicht was Klaus und Klaus ist, den Nordseesong kenne ich dann doch (nur den Refrain zumindest). Doch trotz ohne dieses Grundwissen war es ein super unterhaltsames Interview. Der Typ ist so krass entspannt und überschätzt sich auch nicht, sehr symphatisch. Der Off-Topic Plausch am Schluss war auch sehr cool.

Sprechplanet Niveau halt :slight_smile: Wie immer, super Job :julian:


#14

Harald Schmidt leider keine Chance - hab es natürlich auch für FKTV versucht. Er will nicht :confused:

Die Dom-Geschichte war in erster Linie eine öffentliche Veranstaltung und keine Sendung. Letzteres lehnt er seit Jahren ab.


#15

Habt ihr schonmal vorgeschlagen ihn dann am Set vom Traumschiff zu besuchen, vielleicht ist er da flexibler, wenn er nicht reisen muss?


#16

ach so - wir fliegen mal eben in die Karibik, um ihn zu interviewen, oder was? :smiley:


#17

“Um ihn zu interviewen”. Natürlich. :grin:


#18

legt das Scheißding nicht mal in Hamburg an? :smiley:


#19

@Sprechplanet Wieder eine super unterhaltsame Folge, macht bitte weiter so! :star_struck:


#20

Auch von mir mal wieder großes Lob. Habe den großen Klaus immer für einen Schlagerkasper und eher schlichtes Gemüt gehalten, in diesem Gespräch hat er sich aber durchaus als intelligenter, sympathischer und selbstironischer Gesprächspartner gezeigt. Wieder was dazu gelernt!