Folge 203: Die Akte Schlesinger - Neue absurde "Rabiat"-Reportage - Neues von Hans Meiser

Die Mediatheke Folge 203. Hier kann darüber diskutiert werden!

Holger ist zurück aus der Sommerpause - und muss erstmal einiges nacharbeiten. Natürlich geht es um den Rücktritt der RBB-Intendantin Schlesinger, aber auch um eine neue irrwitzige „Rabiat“-Reportage mit einem rechten Hater als Kronzeugen. Außerdem sinkt Hans Meiser noch weiter hinab auf der Niveauskala, und das ZDF gibt einer Deutsch-Hasserin Sendezeit.

1 „Gefällt mir“

hallo lieber holger. schön das du zurück bist. und nein du bist nicht entbehrlich. weiß ja nicht ob du mal in die kommentare der letzten zwei mediatheken reingeschaut hast, aber da schien es nicht so als ob du das an dean ohne probleme übergeben könntest. will dean nix böses, aber ich bin mir relativ sicher das die community anderen content von der mediatheke erwartet und in dem fall die abonennten massenweise abspringen würden. aber gut, wie du meinst. desweiteren wollte ich gern einen geburtstagsgruß an einen gewissen herrn kay uwe meyer da lassen. in den feuiletons raunt man sich verschwiegen zu, das du diesen erhabenen filou der dubiosen telefonverarsche persönlich kennen würdest.^^

5 „Gefällt mir“

@razcal Ganz locker, Dean macht regelmäßig die Urlaubsvertretung für Holger, damit er mal wieder Zeit hat, um mit Olli wie früher durch die Discos zu ziehen :stuck_out_tongue_winking_eye:

Schöne Folge - besonders wichtig, dass der oft zu unkritische und politisch gefärbte „Journalismus“ der ÖR aufgedeckt wird. Freue mich auf die Hintergründe, die es kommende Woche zu GNTM geben wird. Ist so garnicht mein Format, sagt aber vermutlich doch viel über die Mechanismen des Reality-TV aus.

“Was hat Max geritten? Hoffentlich nicht die Claudia“ :wink: Kommt da was für die Schatzkammer? :crazy_face:

Niemand in der Hater-Szene kennt und/oder nutzt den Begriff „Maske“? Mutige Aussage.

3 „Gefällt mir“

Ich habe gesagt „kaum einer“ und nicht „niemand“. Just Nero, der sich gut in der Szene auskennt, hat sich extra umgehört und erntete nur Schulterzucken. Der Begriff ist nicht verbreitet.

Das stimmt nicht. Es ging in Just Neros Video um den Begriff „Maskenjäger“, nicht um „Masken“. „Maskenjäger“ ist tastächlich eine Erfindung der Doku. „Maske(n)“ ist ein verbreiteter Begriff in der Szene.

7 „Gefällt mir“

Mal sehen, wie es mit diesen ÖRR-Selbstbedienungsläden weitergeht, glaube jedenfalls nicht, dass deren Elfenbeinturm-Bauprojekte so schnell gestoppt werden.
Muss man sich auch mal auf der Zunge zergehen lassen, dass die im Ruhestand 50% mehr Geld bekommt als aktive Bundestagsabgeordnete.
Hätte ja nichtmal was gegen ein gut ausgestattetes Chefbüro, aber aus den Gebühren/offiziellen Budget sollte nur eine gewisse Grundausstattung gekauft werden, irgendwelche ausgefallenen Sachen dann bitte aus eigener Tasche und die Gehälter natürlich auch gedeckelt.
Wobei nichtmal 2000€ noch recht billig für nen Massagesessel sind, da kosten zum Teil die Stressless schon mehr ohne Massagefunktion: Relaxsessel | Stressless® Sessel
Ganz zu schweigen von Massagesesseln von Marken wie Inada…

Das mit Bismarck und der Flagge aus dem Kaisserreich ist zweifelsohne richtig, allerdings werden letztere eben auch gerne von Neonazis genutzt, weil sie eben nicht gemäß StGB §86a verboten sind, mittlerweile gibts dazu auch schon Urteile:
https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-09/rechte-symbole-reichsflagge-reichskriegsflagge-verbot-bremen
Idiotenwatch hat da auch vor ziemlich genau 2 Jahren mit so einem Herrn im Rahmen der großen Demo in Berlin geredet und der war offensichtlich kein Nazi, aber den Medien reichen eben diese Bad Optics um das ganze als Nazihaufen zu diskreditieren, wird auch im Artikel erwähnt, obwohl dort zum Beispiel auch noch schwarz-rot-goldene, türkische, russische und andere Flaggen zu sehen waren…

hallo lieber holger. schön das du zurück bist. und nein du bist nicht entbehrlich. weiß ja nicht ob du mal in die kommentare der letzten zwei mediatheken reingeschaut hast, aber da schien es nicht so als ob du das an dean ohne probleme übergeben könntest. will dean nix böses, aber ich bin mir relativ sicher das die community anderen content von der mediatheke erwartet und in dem fall die abonennten massenweise abspringen würden. aber gut, wie du meinst. desweiteren wollte ich gern einen geburtstagsgruß an einen gewissen herrn kay uwe meyer da lassen. in den feuiletons raunt man sich verschwiegen zu, das du diesen erhabenen filou der dubiosen telefonverarsche persönlich kennen würdest.^^vllt könnte er sich mal ein handy zulegen um diese scam enthusiaten erreichbar zu sein.

1 „Gefällt mir“

razcals Beitrag war so geil, dass er ihn gleich zwei Mal posten musste. :grin:

1 „Gefällt mir“

Verwechsel mal nicht die Meinung einiger lautstarker Foristen mit dem Urteil der gesamten MG-Community

9 „Gefällt mir“

holger hat selbst gesagt das die meißten leute hier wegen der mediatheke abonniert haben.was praktisch ne fortsetzung von fernsehkritik.tv ist. glaubst du wirklich das diese leute bleiben wenn die mediatheke von jemand anderem moderiert wird?

1 „Gefällt mir“

Ich bin von dieser Aaliyah total schockiert, geboren in D und durchtränkt von Hass, obwohl sie hier wahrscheinlich alles erreichen konnte was sie wollte bzw. leben konnte wie sie wolle. Ich frage mich ob es in ihrer „Heimat“ besser für sie ist.

5 „Gefällt mir“

Ich stimme übrigens nicht zu. Gerne weniger Holger und mehr Dean. Ich schaue die Mediatheke mit Holger eigtl gar nicht (mehr). Aber selbst ich muss nicht in jedem Thread rumplärren, nur weil mir irgendjemandes content gerade nicht passt.

1 „Gefällt mir“

Hoffentlich wird razcal nicht zu Holgers Stan :smile:

1 „Gefällt mir“

Leak aus @razcal s Wohnung:

6 „Gefällt mir“

ungewöhnlich wie sauber das plötzlich bei mir is. haste dafür n filter benutzt oder warste heimlich bei mir putzen?^^

1 „Gefällt mir“

Verstehe diesen Max Beitrag nicht. Das kam nur wegen dem MG Bezug in die Sendung, wovon ja keiner was wusste. Sein Privatleben jetzt zum Thema zu machen, finde ich nicht angebracht. Auch wenns nur Show ist womöglich

4 „Gefällt mir“

Zu dem Schlesinger-Beitrag möchte ich noch mal ein Interview vom Mittwoch verlinken (auf das ich eben erst aufmerksam wurde). Es wurde mit Eva-Maria Lemke geführt, die im Rundfunk Berlin-Brandenburg die Abendschau moderiert.

Es geht hier vor allem um die Art der journalistischen Praxis bei so schwerwiegenden Vorwürfen gegen das Haus, in dem man selbst arbeitet.

Die Community ist da gespalten. Holger und Dean haben sehr unterschiedliche Ansätze bei der Gestaltung der Mediatheke.
Während Holger tages- oder wochenaktuell die Dinge abhandelt, die in den Medien passiert sind, wie eben Schlesinger, ist Deans Ansatz allgemeiner und nicht so medienjournalistisch.

Bedeutet ja nicht, dass Dean unaktuell ist, aber er geht die Dinge eben theoretischer und akademischer an, und behandelt allgemeinere Themen wie Cancelculture oder Hass im Netz.

Mir persönlich gefällt Holgers Ansatz mehr, ich will ja kein mediensoziologisches Seminar sehen, bei dem eine Metaebene auf die andere gestapelt wird, oder Funk-Channels und Funk-Videos gezählt und ausgewertet werden.

PS: Ich erinnere mich noch an Adams Mediathekenvertretung, die war sehr Informatik-lastig, ein bischen wie ein Kurs in IT und Webtechnik. Aber gut! Jeder macht halt das, was er kann.

2 „Gefällt mir“

jo aber wie gesagt. holger meinte selber das die meißten abonennten wegen der mediatheke hier sind, weil das ne quasi fortsetzung von fernsehkritik.tv ist. und da das was dean da gemacht hat, wenig mit dem konzept davon zu tun. i bin ich mir ziemlich sicher das die dann auch abspringen würden.

2 „Gefällt mir“