Massengeschmack-TV Shop

Folge 200 mit Jörg Draeger & Björn Hergen Schimpf


#67

Ja, er ist der Spiele-Nerd hier, dennoch. Bei solchen Folgen geht es doch nicht ums Spiel.


#68

Also ich fand die Sendung sehr kurzweilig und unterhaltsam. Ist vielleicht eine Generationsfrage. Ich als älterer Herr kann mit den beiden Gästen noch was anfangen. Für Menschen <30 Jahre wird es wahrscheinlich eher uninteressant und/oder langweilig gewesen sein. Für diesen Personenkreis hätten es wohl eher hippe Youtuber oder sonstige Internetberühmtheiten sein müssen…


#69

Ich weiß nicht so recht, was ich von der Folge halten soll.

Björn-Hergen Schimpf und Jörg Draeger waren super Gäste und haben die Sendung in dieser Form überhaupt erst mit Leben gefüllt. Der lockere Einstieg mit dem Eisbär-Loch-Rätsel und die ersten Spielrunden, die durch ein paar Gespräche und Zwischenspiele unterbrochen wurden, haben mir auch gefallen. Das Anarchie-Level war in der ersten Stunde zwar schon deutlich höher, als bei jeder anderen Pasch-TV-Folge, aber für eine Jubiläums-Folge (= Ausnahme) mit solchen Gästen noch in Ordnung und hat zum Unterhaltungswert beigetragen.

Etwa ab der Hälfte hat man das eigentliche Spiel aber komplett ignoriert. Statt die normalen Spielrunden mit ein, zwei Zwischenspielen zu unterbrechen, wurde nur noch gezockt. Gerade die zweite Hälfte fand ich daher eher anstrengend, weil kaum Abwechslung (normale Spielrunden - kurze Zwischenspiele) drin war und das eigentliche Spiel gar nicht mehr gespielt wurde.

Insgesamt bleiben für mich damit rund 75 ganz gute Minuten und rund 60 Minuten unterer Durchschnitt. Jede Woche brauche ich das in der Form aber nicht :wink: .

Bei euren Antworten habt ihr manchmal nicht nachgedacht und - sorry - selten dämlich geantwortet.

Beispiele

Herzschläge pro Leben: Das eignet sich, um es zu rechnen. Ich würde hierzu zunächst einen Schlag pro Sekunde ansetzen. Man KANN wissen, dass ein Tag aus 86.400 Sekunden besteht - alternativ rechnet man es nach oder überschlägt es. Um es einfach zu halten und einen etwas höheren Durchschnittsherzschlag zu berücksichtigen, würde ich anschließend sowieso auf 100.000 Sekunden aufrunden. Damit sind alle Folgerechnungen kein Problem mehr: Pro Jahr wären wir bei etwa 365*100.000 = 36.500.000. Auf 100 Jahre kommt man wieder relativ einfach: zwei Nullen dran -> 3.650.000.000. Da die durchschnittliche Lebenserwartung bei etwa 70-80 liegen dürfte, multiplizieren wir das mit 3/4. Sofern man nicht so gut rechnen kann, kann man auch das wieder etwas vereinfachen und vorher auf 3.500.000.000 oder (noch einfacher: 3.333.333.333) gehen. Man landet somit insgesamt also irgendwo im Bereich von 2,5 Mrd. bis 2,8 Mrd. Wenn man auch das nicht rechnen kann, geht man von den 3.650.000.000 für 100 Jahre einfach auf 3 Mrd. runter.

Alternativ könnte man die 36.500.000 pro Jahr auch erst auf 10 Jahre hochrechnen: 365.000.000 pro 10 Jahre und von dort multipliziert mit 7 auf 70 Jahre oder mit 8 auf 80 Jahre gehen. 365.000.000 * 7 bzw. 350.000.000 * 7 (oder eben *8) wäre ebenfalls in einem realistischen Bereich.

Ganz andere Variante: Man geht von den 36.500.000 pro Jahr einfach auf 100.000.000 hoch (etwa 3 Jahre) und multipliziert das mit 75/3 = 25, um damit auch im Bereich um 2,5 Mrd. zu landen.

Tote durch Passivrauchen: Die Schätzung 900 Mio. würde bei einer Weltbevölkerung von ~7,5 Mrd. bedeuten, dass es nur etwa 8 Jahre dauert, bis die gesamte (aktuelle) Weltbevölkerung ein Mal durch Passivrauchen gestorben ist. Selbst die Schätzung von 100.000.000 dürfte wohl über der Anzahl der GESAMTtoten pro Jahr liegen. Um eine Obergrenze zu bekommen, könnte man die ~7,5 Mrd. Gesamtbevölkerung auf 75 Jahre (ungefähre Lebenserwartung) aufteilen, womit man eben genau auf die 100.000.000 kommt (als aufgerundete Obergrenze für die Gesamttoten). Aber es sterben ja nicht alle durch Passivrauchen.

Nilpferdkalb: Das soll nach einem Jahr genau so viele wiegen, wie bei der Geburt? Isst das Arme nichts?

Tore bei der WM 2006: Bei der WM gab es 64 Spiele. Mario wusste das auch, schätzt dann aber, dass nur ein Tor pro Spiel gefallen ist?! Mit 2-3 Toren pro Spiel liegt man üblicherweise ganz gut, ich wäre daher auf 64*2,5 = 160 gegangen. Hier wäre Björn mit seinen 141 trotzdem besser gewesen: Sehr gute Schätzung!

Honig: 18 kg? WTF?! Ernsthaft: WTF?!

Mir ist schon klar, dass es Schätzfragen sind, aber einige Antworten konnte man mit ein paar Überlegungen oder (sinnvollen) Vereinfachungen zumindest stark eingrenzen. Auf der anderen Seite wurden Jahreszahlen sehr gut geschätzt.


#70

:smirk::smirk::smirk:
Natürlich. Als Erwachsener steht man total auf Gronkh, Bibi und wie sie alle heißen.
Immer dieser unterschwellig beleidigende Ton, wenn es um eine jüngere Zielgruppe geht.
Selbst 12-20 Jährige würde ich nicht unterstellen, dass das was sie gucken, Mist ist. Tummeln sich sicher auch schöne Sachen drunter und auch genug Leute, die aufgeklärt genug sind, diesen Product-Placement-Wahn nicht wert zu schätzen.
Ich sag’s mal im selben Jargon: zwei sympathische alte Säcke hätten genügt. :smirk:
Der eine kommt da in Zuhältermontur und nimmt erst mal die Hälfte der Sendezeit ein, um einen Schwank aus seinem Leben zu erzählen (was nichts schlimmes ist aber definitiv nicht in ein Spielformat gehört), sofort fängt der andere mit einem Kneipenrätsel an, kurz darauf verlässt der Gastgeber die Sendung: Showtime für die ehemalige Prominenz einen weiteren Schwank auszupacken, nur um dann ein wirres Spiel zu spielen, in welchem die beiden Herren, die Hauptrolle spielen.
Mir ist vor lauter “Wir haben königlichen Besuch am Tisch” ganz übel geworden.


#71

Fand die beiden Gäste teilweise auch ein bisschen anstrengend. Die Folge fand ich trotzdem ganz unterhaltsam.


#72

Ja komm, die Auflösung ohne die Reaktion von Holger, Mario und Draeger bringt auch nichts :joy:


#73

War ne witzige Sendung nur irgendwann ging mir Dräger so unfassbar auf den Senkel


#74

Ich musste auch irgendwann ab etwa Hälfte auf das Ende vorspulen.

Das hatte aber eher was mit diesem Spiel zu tun.


#75

Als jemand, der “Old Guys On Tour” komplett gesehen hat, kann ich sagen: Da bist Du nicht der Einzige. Sowohl ich als Zuschauer als auch zwei der Tour-Teilnehmer hatten irgendwann den Draeger-Koller.


#76

Draeger und Schimpf in einer Sendung bei MG! Großartig. :smile: Hat mir wirklich großen Spaß gemacht und es freut mich, dass die beiden immer noch mit derart guter Laune bei der Sache sind. Auch wenn es solche Prominenz nicht braucht, um eine gute Folge Pasch-TV auf die Beine zu stellen, ist das doch jetzt mal ein echtes Highlight gewesen!


#77

ahm… was genau hat Gronkh mit Bibi zu tun?
Gronkhs Publikum wird immer älter. Daher gehts dort auch einigermaßen zivilisiert zu.
Oder man schaut sich die Livesendung der Gamescom an wenn Gronkh dort ist. Dort findet man nur selten Kinder (also die Besucher die mit Gronkh sprechen wollen, nicht die Besucher im allgemeinen).


#78

Wenig bis gar nichts. Habe aber mal in verschiedenen Let’s Plays reingeschnuppert und es nicht unbedingt als Unterhaltung für den durchschnittlichen User ü25 empfunden.
Gute Lets Play Kanäle für diese Altersgruppe sind dann eher “GameTube” oder “Time to drei”.


#79

Gronkh hat den Vorteil dass er sich mit einem Spiel wirklich intensiv beschäftigt. Er rusht nicht durch wie viele andere, sondern sieht sich alles an. Er lebt ein Spiel. Gerade wichtig bei Storyintensiven Spielen.

Aber die LPs auf YT schau ich mir nur selten an. Das letzte war Detroit: Become Human - das wollt ich bei niemanden anderen sehen, wegen der oben genannten Gründe.

Ich schaue lieber live am Freitag auf Twitch zu. Aber auch nicht mehr wöchentlich und auch nicht mehr die ganzen xx Stunden.

Deine genannten Kanäle kenne ich nicht.


#80

Wird von 3 Gamestar-Redakteuren und einem Ex-Gamestar-Redakteur betrieben.
Michael “Michi” Obermeier
Daniel Feith
Christian “Fritz” Schneider
und Martin Le

Von Robin Schweiger und Thomas “Tom” Goik, welche man noch von Giga kennt.


#81

Fand ich auch. Auch wenn die beiden bisschen kindisch waren. Aber ich mag das ja.
Das “Eskimo” Spiel gefiel mir so gut, dass ich dieses Spiel gleich in meinem Telegram Bot umgesetzt hab :slight_smile: