Massengeschmack-TV Shop

Folge 2


#1

Meine Idee für den Bot:

-> Wenn möglich: den Chat komplett Stumm schalten für die Quizrunde. Vielleicht kann man die Antwort per PN an den Bot geben?
-> Vielleicht ein Zeitfenster von 10 Sekunden, in dem jede richtige Antwort als Punkt gewertet wird (damit kleine Delays im Chat keine Rolle spielen). Es wird dann zwar mehr Spieler mit vielen Punkten geben, aber hoffentlich trotzdem nur einen Sieger (dafür ein paar sehr schwierige Fragen einbauen, vielleicht sogar eine Schätzfrage, damit es sicher einen Sieger gibt).

Und Kopf hoch Adam, die Idee ist gut und die ARD hat damals Wochen gebraucht für ihre Quizduell-App, also das passiert auch den Großen ^^


#2

Ein Problem war meines Erachtens auch, dass zu viel automatisiert wurde; hätte der Bot nur Synchronisations-Funktionen, dann wäre das nicht so eskaliert.

Der Bot müsste letzten Endes nur auf Kommando des Quizmasters die Frage stellen; die User müssten im Idealfall dann per Query ihre Antwort an den Bot senden, der die sammelt und dem Quizmaster zeitlich sortiert anzeigt (das geht dann wohl schwerlich direkt im IRC für den Quizmaster), wobei spätere Antworten eines Users die vorherige zwar überschreibt, aber dadurch nach unten rutscht.

Der Quizmaster schließt dann nach einiger Zeit die Frage und sieht auf den ersten Blick, wer die richtige Antwort zuerst gegeben hat (an der Stelle ist er intelligenter als der Bot, der eine recht spezifische Antwort braucht, um auf Korrektheit zu entscheiden), und kann den Bot dann anweisen, die Punkte dem entsprchenden User zuzurechnen.

Das wiederholt man x Fragen lang (Start Frage n+1, Antwortphase, Auswertphase) und am Ende hat man dann den Gewinner.


#3

Ne gute Idee,
aber ist es nicht so das aufgrund der zeitlichen Verzögerung zwischen STream und Chat eine Moderation vom Quizmaster praktisch unmöglich ist?
Ausser er stellt sich selbst auf diesen Delay ein - der aber bei jedem (je nach Streamqualität) unterschiedlich lang sein wird :frowning:

Von dem her find ich die IDee das der Bot alles selbst auswertet und anschließend das Team im Studio nur noch kommentiert recht gut, jedoch:

  1. Sollte die Frage und die Antworten fix oben im Chat stehen so das man dies ohne Schwierigkeiten lesen kann
  2. Sollten keine MultipliChoice Fragen gestellt werden sondern nur nach richtigen Antworten gefragt werden
  3. sollten alle korrekten Antworten die in 10 Sekunden (oder so) reinkommen gezählt werden (minuspunkte wären dann nicht mehr notwendig)
  4. K.A. ob das technisch nöglich wäre - sollte es in den 10 Sekunden keine sichtbaren Antworten der anderen Teilnehmer geben
    …> und dann
  5. Nach den 10 Sekunden sollte der Bot die richtigen Antworten der jeweiligen Teilnehmer einblenden
    –> kurze Verschnaufspause von 10 Sekunden
    und dann kanns wieder von vorne losgehen

Also ich stell mir das ungefähr so vor:
Moderator: “Wir starten jetzt die nächste Runde” --> drückt Enter
–> Frage taucht im Chat auf
–> alle können ihre Antwort in einem Zeitrahmen von 10 Sekunden eintippen (unsichtbar für die anderen)
–> nach 10 Sekunden (Länger sollte es nicht sein, zwecks Wiki :wink: werden alle Teilnehmer mit korrekten Antworten eingeblendet, also wer es richtig hatte --> inklusive aktuellem Ranking
–> Im Studio kann kurz darüber geredet werden und
–> Manuell wird vom Moderatorteam die nächste Frage ausgelöst

  • Delay spielt dann zwecks Chancengerechtigkeit keine Rolle mehr,
  • alle haben die Möglichkeit ihre richtige Antwort abzugeben
  • Es gewinnt nicht mehr nur der, der einfach schneller als das Licht abc oder d drücken kann ^^ und somit wird wirklich das wissen der Leute abgefragt ^^
  • Durch die manuelle Frageauslösung findet ein besserer Moderationsfluß statt
  • Und im Chat ist dann auch jeder gleichberechtigt

Is mal so meine Idee -
lg
udn guts nächtle
und herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner :slight_smile:
Corny83


#4

und man sollte die ganzen, Verzeihung, Idioten sofort muten die permanent “Hitler” oder “Nils Beckmann” schreiben.
Wer in einer Multiple choice Runde irgendwas anderes außer [a-d] schreibt, muten.
Die ganzen “mimimi das ist mir alles zu schnell” Typen nerven einfach nur und nehmen den anderen, die ganze Sätze schnell lesen können den Spaß.

Bei der richtigen Antwort vom Bot, vielleicht in Klammern nochmal die Lösung reinschreiben nicht nur den Buchstaben.
zB “Die richtige Antwort lautet: C (Polen)”

Das Pixelspiel war, zumindest im Stream, unpackbar langsam. Es hat ne Minute gedauert bis aus dem Farbklecks irgendetwas gesichtsartiges wurde. Das kann man ruhig ein bisserl schneller machen.

Bei Anno Dingens vielleicht dauerhaft die Karten filmen, damit derjenige im Skype immer weiß um was es geht.
Die neue Karte daneben hinlegen, damit der Anrufer sich diese durchlesen kann.

Skype Anrufer die man nicht versteht, rauskicken und einen anderen nehmen.
Skype hat einen tollen Bot als Kontakt, wo man vorher seine Verbindung und die Sprachqualität testen kann.
Wer das nicht schafft, muss nicht mitmachen.

Ich habe leider zu spät eingeschalten, fand es dennoch sehr witzig und spannend.


#5

[QUOTE=Corny83;426057]

  1. Sollte die Frage und die Antworten fix oben im Chat stehen so das man dies ohne Schwierigkeiten lesen kann[/QUOTE]

Sowas geht nur wenn der kanal auf moderiert gestellt ist und der Bot die antworten dann nur via Query/Privater Nachricht kriegen kann.


#6

Nö, weil die eigentliche Action ja im Chat passiert, und die Moderation ja auch im Chat sitzt. Der Lag zwischen Real Life und Stream-Abspielen ist dabei dann völlig irrelevant (weil die Spieler ja im laglosen Chat sind und nicht hinter dem Stream).

Das geht technisch bedingt so nicht, weil der Bot ein Teilnehmer wie jeder andere ist, und daher seine Texte wie die aller Leute dann hochrutschen mit der Zeit; allenfalls könnte man das Topic des Channels setzen lassen.

Gerade das ist für einen Bot sehr schwer - Ist dann “Hänsel und Gretel” die richtige Antwort, oder “Hänsel & Gretel”, oder “Haensel und Gretel”? Ein Mensch würde die alle drei gelten lassen, denke ich…

Das würde im Grunde bei dem von mir vorgeschlagenen System ähnlich sein - ich würde den Timeout aus Quizmastersicht nur höher ansetzen als 10 Sekunden. Ist ja ne Show, kein “ich-kann-am-schnellsten-genau-so-tippen-wie’s-der-Bot-erwartet”-Wettbewerb :wink:


#7

[QUOTE=simmscmi;426060]
Gerade das ist für einen Bot sehr schwer - Ist dann “Hänsel und Gretel” die richtige Antwort, oder “Hänsel & Gretel”, oder “Haensel und Gretel”? Ein Mensch würde die alle drei gelten lassen, denke ich…

[/QUOTE]

Regex

H(ä|a?e?)nsel (&|und) Gretel 

dürfte dein beispiel abdecken, sogar die Hensel und Gretel version :stuck_out_tongue: (Bin mir bei den syntax nu nichtmehr sicher)
Und wer dann noch so ne kreative Schreibweise entwickelt damit sie durchfällt ist selber schuld :smiley:


#8

[QUOTE=Rynam;426061]Regex[/QUOTE]
Da fehlt trotz allem die fuzzyness - z.B. “Hänsel udn Gretel”, “Hensel und Gretel”; bei Skype oder Live würde das auch als korrekt gezählt. Und das ist ja auch noch ein einfaches Beispiel - ich kann mir durchaus komplexere Antworten vorstellen, bei denen du mit Regex nicht weit kommst. Ein Mensch versteht halt auch die Intention/Aussage hinter den Buchstaben. Und ich sehe jetzt auch keinen Grund, das Antwort-Beurteilen zu automatisieren - das soll ja ne Spielshow sein, kein High-Speed-Trading am Aktienmarkt :wink:

      • Aktualisiert - - -

Zu Version #3 deines Posts:

[QUOTE=Rynam;426061]

H(ä|a?e?)nsel (&|und) Gretel 

dürfte dein beispiel abdecken, sogar die Hensel und Gretel version[/quote]
Aber “Hänsel&Greetel” würde geschrieben durchfallen (gesprochen jedoch nicht). Für alle Fragen solche Regex-Strings zu erstellen wäre doch total unwirtschaftlich, wenn ein Mensch durch bloßes Ansehen in unter 1s entscheiden kann, ob eine Antwort korrekt ist oder nicht - und in dem vorliegenden Fall einer Spielshow ist eine Automatisierung an dieser Stelle völlig unnötig, insbesondere wenn man sich vor Augen hält, dass andere Spiele wie z.B. das “wer-ist-das”-Spiel allein für ein Bild deutlich länger brauchen als ein Quizmaster für die Entscheidungsphase dieses Chat-Spiels.

[QUOTE=Rynam;426061]Und wer dann noch so ne kreative Schreibweise entwickelt damit sie durchfällt ist selber schuld :D[/QUOTE]
Naja… In gewissem Rahmen hast du recht, aber der Rahmen wäre bei nem automatischen System deutlich enger als beim gesprochenen Wort mit nem Menschen als Entscheider :wink:


#9

[QUOTE=simmscmi;426062]
Naja… In gewissem Rahmen hast du recht, aber der Rahmen wäre bei nem automatischen System deutlich enger als beim gesprochenen Wort mit nem Menschen als Entscheider ;)[/QUOTE]

Wenn man in Ruhe die Antwort lesen kann, kann man sich auch Mühe geben Rechtschreibfehler zu vermeiden, denke ich… das entsteht ja (bei mir jedenfalls) durch schnelles Tippen, weil man ja der erste mit der Antwort sein will… Deshalb finde ich den Vorschlag gut, dass man des nicht als erster wissen muss, sondern einfach die meisten fragen richtig gewusst haben muss…

Ich habe jedenfalls fast nie die frage zuende lesen können. geschweige denn Zeit zum Nachdenken gehabt… Frage innerhalb von 15-20sec beantworten ohne die anderen Antworten lesen zu können, fänd ich gut…

Aber schön, dass ihr ja so offensiv mit umgegangen seid und selber gemerkt habt, dass des so nicht geht :smiley: Wird schon mit der Zeit… Freue mich auf die nächste Folge ^^


#10

[QUOTE=naizo;426058]Die ganzen “mimimi das ist mir alles zu schnell” Typen nerven einfach nur und nehmen den anderen, die ganze Sätze schnell lesen können den Spaß.[/QUOTE]
Ich habe das so ähnlich zweimal im Verlauf der Sendung geschrieben, also fühle ich mich mal angesprochen. Für wen ist denn die Veranstaltung? Zielgruppe Hypervigilante und Leute auf Speed? Hier hat man nur ein paar Sekunden Zeit, und dann schieben Leute, die schneller antworten (oder einfach irgendwas schreiben), einem die Frage aus dem Blick.


#11

[QUOTE=AlexB;426068] Für wen ist denn die Veranstaltung?[/QUOTE]
Zumindest nicht für User die zuerst die Buchstaben auf der Tastatur suchen müssen :mrgreen:
Das ist nun mal in einem Chatgewinnspiel so. Die die am schnellsten Tippen gewinnen eben.

Wie lange soll der Bot denn warten? 2Minuten?


#12

Ich möchte hier auch nochmals kurz meinen Eindruck vom Chatquiz schildern.

Vorweg ein Kompliment an Adam! Für den ersten Versuch mit einem Quizbot war das schon echt gut. Klar, dass es nicht alles rund läuft, aber es war schon besser und fairer als letztes Mal.

Jetzt zu den Verbesserungsvorschlägen:

1.) Das Blödeste an der Quizrunde war wirklich, dass es unmöglich war, die Frage konzentriert zu lesen, da sie unheimlich schnell durch die Antworten und Kommantare der anderen nach oben gerutscht ist. Adam hatte ja schon am Ende der Sendung angedeutet, dass man es evtl. so regeln könnte, dass der Bot jedem Mitspieler die Fragen in einem privaten Chat stellt. Das wäre, wenn das denn geht, eine super Lösung. Dann würden die Fragen sich nicht immer bewegen.

2.) Immer nur dem ersten Antwortenden einen Punkt zu geben, finde ich demotivierend. Wie gesagt, da gewinnt dann immer nur jemand, der einfach ultraschnell tippen kann oder vielleicht doch durch ein bisschen schnelleres Interner bevorteilt ist. Wie schon vorgeschlagen, fände ich es gut, wenn die ersten 5 richtigen Antwortenn gewertet werden würden oder es eben einen gewissen Zeitrahmen geben würde, innerhalb dessen man seine Antwort gegeben haben muss (evtl. 10 Sekunden).

Ansonsten muss ich sagen, war die Sendung insgesamt immer noch zum Einschlafen, wie auch schon die erste Folge. Selbst im Chat zu spielen, hat (trotz stressigem Bot) einigermaßen Spaß gemacht, aber wieso sollte ich anderen Leuten beim Gesichterraten oder Anno Domini spielen zusehen? V.a. bei Anno Domini ging es gar nicht vorwärts, weil 3/4 der Zeit Holger nur erklären musste, in welcher Reihenfolge die Karten nun genau liegen. Ich hab mich eigentlich die ganze Zeit gelangweilt und nur darauf gefreut, dass wieder was im Chat gespielt wird. Ich weiß nicht, aber mir sind die Spiele alle zu banal und einfach, da müsste was Kreativeres her, um mich zu begeistern. Vielleicht eher so komplexere Aufgaben, bei denen der Chat gegen das versammelte Studiopublikum oder das MG-Team spielt. Irgendwelche kleineren “Strategiespiele”, wo sich der Chat beraten muss, welcher Schritt jetzt als nächstes gemacht wird oder so. Mir würde das jedenfalls gefallen, wenn der Chat mal als Team spielen würde.

Ach ja, und eure Erkenntnis beim Gesichterspiel war korrekt: Die Sendung könnte echt etwas Musik vertragen, vielleicht wäre sie dann nicht mehr ganz so langweilig! Man stelle sich nur Wer wird Millionär? ohne Musik vor, dann weiß man, wie viel das ausmacht.


#13

aber wieso sollte ich anderen Leuten beim Gesichterraten oder Anno Domini spielen zusehen?

Ja gut, das ist im Grunde bei jeder Spielshow im Fernsehen so oder auch bei Let’s Plays :slight_smile:
Immerhin hast du ja trotzdem Gelegenheit mitzuraten - und im Chat wurde ja auch durchweg mitgespielt, auch wenn es in der Runde gerade nix zu gewinnen gab für den Chat.


#14

Wenn Adam Wolke das in ein paar Stunden hinbekommen hat, dann bin ich zuversichtlich, dass es bis zum nächsten Mal eine Lösung geben kann. Balancing ist aufwändig. Zum einen sollte jeder eine Chance haben, zum anderen sollte die Zeit auch nicht reichen, dass man schnell die richtigen, bereits gegebenen Antworten kopieren und absenden kann (Schwarmintelligenz :ugly).

Wenn der Bot in Farbe schreiben könnte (während normale User das dann nicht dürften), wäre das Frage-Suchen vielleicht schon behoben. Zudem wäre eine Vorwarnung praktisch: Wenn im Stream das Spiel noch erklärt wird, hat der Chat schon zwei oder drei Fragen erhalten.

Ansonsten: Ein interessanter Bot, sogar mit zufälligen Phrasen. Noch etwas Entwicklung, und der kann Ende des Jahres den Platz von Günther Jauch übernehmen.

[QUOTE=naizo;426070]Zumindest nicht für User die zuerst die Buchstaben auf der Tastatur suchen müssen :mrgreen:
Das ist nun mal in einem Chatgewinnspiel so. Die die am schnellsten Tippen gewinnen eben.[/QUOTE]
Das klappt vielleicht bei 20 Leuten mit zehn Fragen. Da haben dann ne handvoll keine Punkte, und ne handvoll mehr als einen. Bei 120 klappt das aber nicht (siehe Runde 1, wo die drei Gewinner jeweils einen einzigen Punkt hatten). Und das ist bei Stochastik so. Hat nichts oder wenig mit Können oder Wissen zu tun.


#15

[QUOTE=simmscmi;426062]
Aber “Hänsel&Greetel” würde geschrieben durchfallen (gesprochen jedoch nicht). Für alle Fragen solche Regex-Strings zu erstellen wäre doch total unwirtschaftlich, wenn ein Mensch durch bloßes Ansehen in unter 1s entscheiden kann, ob eine Antwort korrekt ist oder nicht - und in dem vorliegenden Fall einer Spielshow ist eine Automatisierung an dieser Stelle völlig unnötig, insbesondere wenn man sich vor Augen hält, dass andere Spiele wie z.B. das “wer-ist-das”-Spiel allein für ein Bild deutlich länger brauchen als ein Quizmaster für die Entscheidungsphase dieses Chat-Spiels.
[…]
Naja… In gewissem Rahmen hast du recht, aber der Rahmen wäre bei nem automatischen System deutlich enger als beim gesprochenen Wort mit nem Menschen als Entscheider ;)[/QUOTE]

Gut, aber hierbei handelt es sich ja nicht um ein sprachen-gesteuertes Spiel sondern um ein Antwort & Frage Spiel bei dem es auf die korrekt geschriebene Antwort ankommen sollte - d.h. wenn man von vorneherein ganz klar die Regeln wie folgt definiert: “&” muss als “und” geschrieben werden, “ä” als “ä” und ganz generell zählt nur die korrekte deutsche Rechtschreibung laut Duden - dann wären die Regeln für das Spiel klar und damit auch die anfolgende “Moderation” der richtigen Ergebnisse.

Und in der finalen Auswertung fände ich einen automatischen Bot am besten, der dann, nach den zuvor festgelegten Regeln, nur die Antworten zulässt die nach Duden korrekt sind - während ich bei einer menschlichen Analyse der Eingabe das Problem sehe, das selbst wenn der entsprechende Moderator in 1 sec eine Antwort als korrekt oder falsch markieren kann - schon bei 150 Antworten eine Spielrunde 2,5 Minuten dauern würde - und somit alleine eine Chat Runde bei 20 Fragen & Antworten ne knappe Stunde. Mit einem Bot könnte man sich zumindestens diese Zeit sparen, wenn - und da hast Du absolut Recht - wenn halt im Vorfeld auch die Spielregeln ganz klar definiert sind. D.h. richtig ist nur nach Duden etc… Damit würde man das zwar alles in ein enges Koresett zwängen aber es wäre absolut fair.

Die zweite Variante wäre weiterhin Multipli-Choice a-d, wenn das halt klar für alle sichtbar wäre und sämtliche korrekten Antworten in einem Zeitrahmen von sagen wir mal 15 Sekunden gezählt werden (und nicht mehr first come gets all). Ich hatte z.B. bei einer Frage den Fall das ich als erster die richtige Antwort abgegeben hatte (b für Brasilien) und dann keinen Punkt bekam - ich war dann richtig verwundert und hab dann erst im verzögerten Livestream gesehen das meine korrekte Antwort im Live-Stream gezeigtem Chat erst später auftauchte,während in meinem Chatprotokoll ich der erste war. Somit war die letzte Runde mit 5 korrekten Antworten die gezählt werden, schon mal ein Weg in die richtige Richtung :slight_smile:

lg
Corny83


#16

[QUOTE=Corny83;426057]Also ich stell mir das ungefähr so vor:
Moderator: “Wir starten jetzt die nächste Runde” --> drückt Enter
–> Frage taucht im Chat auf
–> alle können ihre Antwort in einem Zeitrahmen von 10 Sekunden eintippen (unsichtbar für die anderen)
–> nach 10 Sekunden (Länger sollte es nicht sein, zwecks Wiki :wink: werden alle Teilnehmer mit korrekten Antworten eingeblendet, also wer es richtig hatte --> inklusive aktuellem Ranking
–> Im Studio kann kurz darüber geredet werden und
–> Manuell wird vom Moderatorteam die nächste Frage ausgelöst[/QUOTE]
Jo… das halte ich für ne gute und faire Vorgehensweise^^


#17

Ja, aber ein Mensch hat in der Regel weniger Anspruch an geschriebener sprachliche Präzision als eine Maschine :slight_smile: - bei beiden Seiten, sowohl beim Quizmaster als auch beim Quizzer.

Ja, zum Punktezusammenrechnen und Belohnen etc. ist ein Bot gut geeignet.

Das hab’ ich glaub ich wohl nicht vernünftig erklärt, wie ich das meinte; gedacht war es so:

[ul]
[li] Quizmaster klickt auf seiner Quizmaster-Website einen Button
[/li][li] Bot stellt daraufhin im Chat eine Frage
[/li][li] Quizzer antworten, Bot sammelt die Antworten
[/li][li] nach 20s oder so (Zeit für eine Spielrunde) klickt der Quizmaster einen anderen Button
[/li][li] Bot zeigt ihm die gesammelten Antworten (eine pro Quizzer) nach Eingangs- bzw. Änderungszeit sortiert an
[/li][li] Quizmaster sieht sich diese Liste durch und kann bei jeder Antwort auf nen “richtig” oder “falsch”-Button drücken - das macht er aber nur (je nach Spielmodus) bei der allerersten oder den ersten 5 oder <wievielauchimmer> Antworten, nicht bei sämtlichen während der Spielzeit eingegangenen Antworten
[/li][*] anhand dieser Einschätzung kann der Bot dann Punkte verteilen und zusammenrechnen[/ul]


#18

@Adam: In welcher Sprache hast du deinen Bot denn geschrieben?
Wir könnten ja alle zusammen etwas auf die Beine stellen :slight_smile:


#19

[QUOTE=simmscmi;426091]
[ul]
[li] Quizmaster klickt auf seiner Quizmaster-Website einen Button
[/li][li] Bot stellt daraufhin im Chat eine Frage
[/li][li] Quizzer antworten, Bot sammelt die Antworten
[/li][li] nach 20s oder so (Zeit für eine Spielrunde) klickt der Quizmaster einen anderen Button
[/li][li] Bot zeigt ihm die gesammelten Antworten (eine pro Quizzer) nach Eingangs- bzw. Änderungszeit sortiert an
[/li][li] Quizmaster sieht sich diese Liste durch und kann bei jeder Antwort auf nen “richtig” oder “falsch”-Button drücken - das macht er aber nur (je nach Spielmodus) bei der allerersten oder den ersten 5 oder <wievielauchimmer> Antworten, nicht bei sämtlichen während der Spielzeit eingegangenen Antworten
[/li][li] anhand dieser Einschätzung kann der Bot dann Punkte verteilen und zusammenrechnen[/ul][/QUOTE]
[/li]
Ah, jetzt - all right!
Ich bin davon ausgegangen das jeder der die richtige Antwort abgegeben hat (im Zeitrahmen von 20 Sekunden) einen Punkt erhält - damit einfach auch die ne Chance haben die nicht 1000 Zeichen die Sekunde Tippen können ^^ Ansonsten befürchte ich das bei den kommenden Spielen stehts eine gewisse Gruppe an Leuten überdurchschnittlich oft gewinnen werden.
wenn man das dann aber natürlich auf die ersten 5 richtigen Antworten beschränkt, dann kann in der Tat der Moderator die richtigen Antworten in zeitlicher Reihenfolge ablesen und notieren - das wäre dann vom Zeitaufwand - denke ich tragbar. Da stimme ich Dir zu!

Mein Vorschlag beruht einfach auf den Erfahrungen aus meinen Brettspielabenden ^^ - Ein Brettspiel definiert von vorneherein bestimmte Regeln an die man sich halten muss - faktisch also eine Einschränkung von Möglichkeiten um allen in etwa die gleiche Chance zu geben - und in diesem Kontext z.B. bei Scrabble muss das Wort im Duden aufgeführt sein und der dort aufgeführten Rechtschreibung entsprechen. Daher dachte ich das wenn man ein Chatspiel mit klar definierten Regeln spielt - also nur das was im Duden steht wird anerkannt, wer sich vertippt - dann ist das halt wie in der Schule - das wird dann halt als Fehler definiert (ich sprech da aus eigener Erfahrung hatte in Rechtschreibung immer ne 5 - 6 und auf Inhalt ne 1-2 ^^ und somit schwankte ich zwischen 3-4 im Fach Deutsch & Englisch) - dann muss man das halt auch so hinnehmen das man dann halt nicht den Punkt bekommt. (Wie gesagt wenn das in den Regeln vorher klar definiert ist - incl. Sonderfälle wie Groß-Kleinschreibung, &, ä,ö,ü etc…). Und wenn man dann das klar definiert hat - dann - so denke ich jedenfalls - kann man das dann auch via nem Bot auswerten lassen - da man ja dann die menschlich auftretende Fehlervariablität auf einen einzigen korrekten Wert heruntergebrochen hat , der dann recht einfach vom Bot erkannt werden kann.

Natürlich wäre eine manuelle Auswertung wie Du sie vorschlägst fairer - aber aus eigenen Spielerunden kann ich da immer nur sagen - ich bin saufroh wenn es klare (!) Regeln gibt ^^ an die sich jeder halten muss - ansonsten führt das “tollerieren” von Fehlervarianzen nur zum Streit weil am Ende nicht klar ist welche Varianz tolleriert wird und welche nicht und überhaupt.-

Daher auch mein Vorschlag in Zukunft das auf ein einziges richtiges Ergebniss zu konzentrieren und z.B. klar von vorneherein zu sagen das die Antwort der deutschen Rechtschreibung des Dudens Ausgabe 2015 entsprechen muss ^^

Wie gesagt, das sind aber nur meine Gedanken dazu - ich bin schon sehr gespannt was Adam & Co für das nächste MG Liveevent auf die Beine stellen werden :slight_smile:

By the way - offtopic - es war ja mal von ner Spendennacht die Rede (falls Alsterfilm in erneute finanzielle SChieflage geraten sollte) - da könnte ich mir so einen interaktiven Spieleabend recht gut vorstellen - die Anzahl an Teilnehmern scheint ja - auch im Vergleich zu den sonstigen Liveevents recht hoch zu sein.

Ansonsten - glg aus dem fernen Franken,
Corny83 :slight_smile:


#20

[QUOTE=Corny83;426154]da könnte ich mir so einen interaktiven Spieleabend recht gut vorstellen - die Anzahl an Teilnehmern scheint ja - auch im Vergleich zu den sonstigen Liveevents recht hoch zu sein.[/QUOTE]
Ich bringe da auf jeden Fall was mit, probiere dann auch paar neue Spielmodi wie Hangman, Promiraten usw. (ohne Gewinne halt).

[QUOTE=gentoo;426144]@Adam: In welcher Sprache hast du deinen Bot denn geschrieben?[/QUOTE]
da ich noch paar Quizklassen übrig hatte in PHP :mrgreen: Bin aber diversen geeigneten Sprachen gegenüber aufgeschlossen.