Massengeschmack-TV Shop

Folge 18

Hier kann darüber diskutiert werden!

//youtu.be/DQzqCMpIuCE

Sehr interessante Folge, hat mir gut gefallen.

Den Berichten des Gastes hätte ich noch Stunden zuhören können, sehr angenehm vorgetragen und ein interessantes Thema, was ich sonst nicht allzu häufig finde :-o

Mir hat die Folge auch gefallen. Ich habe durch die Benekes schon so einiges dazugelernt, und erfahren, was ich echt nicht wusste und sehr interesant finde… Die 3/4 Stunde verging leider viel zu schnell… Hätte gerne länger sein dürfen :mrgreen:

Auf das nächste Thema freue ich mich auch schon; auch wenn es wieder eine Umsetzung vom Podcast ist… Ich habe mir im Laufe der letzten Monate (eben seit ich Hoaxilla durch massengeschmack kennen und lieben gelernt habe) fast alle Folgen angehört, und da bleibt sowas hängen :smiley:

Schöne Folge, hat mir wirklich sehr gut gefallen.
Was mir allerdings auffiel ist, dass Dr. Benecke bei einigen Sex-Mythen doch sehr stark betont hat, dass das eher oder besonders bei Heteros passiert. Fast so, als hielte er Heterosexualität für gefährlicher als Homosexualität :lol:

Und zu Folge 19 bin ich mal gespannt, wie der Beitrag im Vergleich zu Holgers abschneidet. :cool:

Schade, dass die Folge nur eine 3/4-Stunde ging. Es war wieder hochinteressant. Ich habe 'ne Menge über Sperma gelernt. Es ist nicht tot zu kriegen :mrgreen:

Eins vorweg! Hoaxilla ist ein Format auf das ich mich als Neuabonnent am meisten gefreut habe, und ich werde von Folge zu Folge immer wieder bestätigt.

Sehr interessant was man so lernen kann, und überraschend wie schnell 45 Minuten vorbei sein können. Ist z.B. beim Zahnarzt bei mir immer genau das Gegenteil. :slight_smile:

Auf das nächste Thema freue ich mich auch schon. Hat ja dann was von “V - Die Besucher” oder “Sie Leben!”.

Hoaxilla ist so schon immer gut, aber mit Gästen geht das Format dann so richtig auf. Man merkt, dass die Macher aus der Podcast-Ecke kommen :mrgreen:

Ich fand es lustig, dass der Gast so viel zu erzählen hatte, dass er öfter selbst den Faden verloren hat :lol: Das Thema Staubsauger hat bei mir innere Schmerzen ausgelöst. :?

Wie schessman sagt, schade, daß die Dauer nur 45 min. beträgt.
Ich finde, mit Mark hätte man durchaus länger konferieren können.
Interessante Folge. Mal was anders :smiley:

Ich hab nach langen wieder eine Folge angesehen weil mich das thema interessiert hatte.
Wie auch die anderen hier schon schrieben, war es eine super Folge. Hätte dem Gast noch stundenlang zuhören können.

War viel zu kurz, weil es ein sehr interessantes Thema war.

Also wann kommt [B]Teil II[/B] ?

Danke, nix.

Gute Frage, wann wird da sozusagen eine Fortsetzung der Besprechung dieses Themas gezeigt? :smiley:

super unterhaltsame folge. mark hätte noch lange weiter erzählen können, wenn er von alexa nicht relativ abrupt abgewürgt wurde. hoffentlich kommt mal ein zweiter teil.

[QUOTE=hollaender;403981]super unterhaltsame folge. mark hätte noch lange weiter erzählen können, wenn er von alexa nicht relativ abrupt abgewürgt wurde. [/QUOTE]

…Ja warum eigentlich? Wieso durfte die Folge die 50 Minuten nicht überschreiten? Holger “überzieht” doch auch bei Fernsehkritik mal ne halbe Stunde oder ne Stunde, wenn ein interessanter Gast da ist.
Verstehe ich nicht, da das Format nicht im Fernsehen läuft, ist man doch nicht an irgendwelche Laufzeitbeschränkungen gebunden.

1 Like

Eine sehr schöne Folge. :mrgreen:

Wer sich für die Dissertation über die Fälle mit den Staubsaugern interessiert, kann sie sich [B]hier [/B]ansehen. ​

Sex sells. In diesem Fall auch. Eine tolle Folge mit einem tollen Gast! Weiter so!

1 Like

Dr. Mark Beneke darf ruhig öfter zu Hoaxilla- TV kommen, er ist ein unterhaltsamer und interessanter Gast.

1 Like

Was Sie immer über Sex wissen wollten, aber nie zu fragen wagten.

Erinnerte mich an den Film von und mit Woody Allen.:cool:

Der Frage schließe ich mich an, damit nix untergeht :stuck_out_tongue:

Zu DR. MARK BENECKE (ich höre immer die Off-Stimme aus “Medical Detectives” bei dem Namen ^^) muss man nicht mehr viel sagen - er ist der Popstar der doitschen Forensiker, was ich vor Kurzem selbst wieder erlebt habe: in der Nähe ist ein kleines Theater, da ist durch die Woche normalerweise nicht viel los, aber als dann Mitten in der Woche die gesamte Umgebung plötzlich derart zugeparkt war, dass man nicht mal mehr ein Fahrrad abstellen konnte, war klar: Benecke is in da hood :mrgreen:
Es ist schon erstaunlich: der Typ erzählt dann was von Insekten, die auf Leichen sitzen - klar ist das für Raben hochinteressant, aber Menschen? Meine Froindin vermutet schon, dass die sich alle Tipps holen wollen, weil jemand bald von der Bildfläche verschwinden soll :twisted:

Aber im Ernst: sehr unterhaltsam, ein Teil II wäre toll. Dann fehlt nur noch, was ich schon mal angeregt hab: beide Beneckes zusammen, mal sehen was dabei rauskommt :voegsm:

Die Reptiloiden-Verschwörung kenne ich zwar schon, aber da die Illuminaten schon an der Reihe waren, ist es nun nur logisch die Drahtzieher dahinter wiederum aufzudecken. Vergesst bitte nicht, den aktuellen Bezug zu Pegidarasten und dgl. zu nennen, Stichwort “jüdische Weltverschwörung”. Ich greife mal ein wenig vor:


:mrgreen:

Da kann ich mich dem Raben nur anschließen. :cool:
Übrigens, Servas Oida :wink:

[QUOTE=DeBe;405191]Servas Oida[/QUOTE]

Hmmm… dazu fand ich dies- nun verstehe ich: es bedeutet “Peace, Alter” :ugly

Nun das Ganze auf räbisch
[SPOILER]
//youtu.be/HtgJYAItzig

:voegsm:[/SPOILER]