Massengeschmack.TV Shop

Folge 167: Inside Astro-TV - ORF feucht-fröhlich trotz Corona - Ein Blick ins "Barry's Barbershop"

Die Mediatheke Folge 167. Hier kann darüber diskutiert werden!

Was läuft eigentlich hinter den Kulissen von Astro-TV ab? Darüber gibt exklusiv ein Insider Auskunft, der im Sender als Regisseur arbeitete. Außerdem: Der ORF veranstaltet trotz Corona eine feucht-fröhliche TV-Gala, Kuchen TV reitet sich selbst rein und ein Blick in die umstrittene Comedyserie „Barry’s Barbershop“.

5 „Gefällt mir“

Interessantes Interview mit dem Astro-TV-Regisseur. Natürlich hat man sich vieles denken können - überrascht hat mich da eher der nicht so besondere wirtschaftliche Erfolg des Senders. Gerade auch die Corona-Zeiten haben ja bewiesen, dass der Markt für alternative „Wahrheiten“ beachtlich groß ist…

Wie dem auch sei: Für mich gibt es jetzt erstmal den Energie-Fuchs :laughing:

5 „Gefällt mir“

Wikipedia: na ja Holger, der Wikipedia-Artikel wurde am 1. Dezember geändert, vorher stand da drin: „Zudem wird ihm vorgeworfen, bei einem Betrugsfall des Senders mitgewirkt zu haben.“. Bei solchen Recherchen sollte man immer einmal auf die „Versionsgeschichte“ des Artikels schauen :wink:

9 „Gefällt mir“

Für Astro-TV bzw. die Produktionsfirma sollte es doch klar sein, welcher Regisseur vor kurzem gekündigt hat.
Damit ist „Marco“ für Astro-TV bekannt - und ich verstehe deshalb den Grund für Unkenntlichmachung und den Stimmverzerrer nicht.
Was anderes wäre es, wenn er aktuell noch bei Astro-TV arbeiten würde…

Ja gut, aber unterm Strich wäre das sachlich nicht verkehrt. Es wurde ihm ja wirklich vorgeworfen.

2 „Gefällt mir“

Vielleicht geht es ihm auch darum öffentlich nicht mit dem Job in Verbindung gebracht zu werden?

4 „Gefällt mir“

Das kann natürlich sein, wäre irgendwo verständlich.
Andererseits: am wichtigsten beim Abzocken sind die, die sich abzocken lassen.
Nicht „Marco“, sondern Anrufer und Unsinniges-Zeugs-Käufer sollten sich schämen.

Wen interessiert eigentlich dieser „Kuchen-TV“?

Ist jetzt nicht ironisch gemeint, ich frage ernsthaft, warum diese Person in irgend einer Form interessant sein sollte.

8 „Gefällt mir“

Interessantes Interview mit dem ehemaligen AstroTV-Mitarbeiter.

Der Erfinder des von ihm als besonders kurios angesehenen Duschkopfes sagt: „Ich hab eine Implosion drin, das heißt, das ist die Grundlage von dem, was Viktor Schauberger, der österreichische Förster in den 30er/40er Jahren schon immer propagiert hat“

Ich hatte eine gewisse Vorahnung, dass Viktor Schauberger in den genannten Jahren noch mehr gemacht haben könnte, und wurde durch seinen Wikipediaartikel bestätigt:

„ Am 22. Juli 1934 wurde Schauberger auf Anregung des Bremer Industriellen Ludwig Roselius in die Berliner Reichskanzlei Adolf Hitlers geladen, um seine Konzepte und Pläne zur Wasseraufbereitung und zur alternativen Energiegewinnung vorzustellen. […] Im Tagesbericht der Reichskanzlei wurde festgehalten, dass Hitler Schauberger für einen ■■■■■■■■ hielt. Schauberger meinte hingegen, Hitler für seine Ideen gewonnen zu haben.“

„Die Heizmaschine habe gefährliche Strahlungen abgegeben, die selbst Mauern durchdrangen, und am Finger getragene goldene Ringe zerstört haben sollen. Daraufhin beendete Siemens die Zusammenarbeit.“

1 „Gefällt mir“

Ich fürchte, dass es sehr viele einsame, nicht sehr formal gebildete und/oder verzweifelte Menschen gibt, die dort anrufen. Denen eine Art von Schuld zuzuweisen, marginalisiert sie nur noch weiter.

5 „Gefällt mir“

Dreht hier irgendein Automatismus frei oder gibt es einen Grund, warum man „Betrug“ und „Betrüger“ hier nicht schreiben darf (siehe auch hier)?

Das Bild von ihm hätte man sich aber gleich komplett schenken können, es hat irgendwie keinen Wert.

Da hätte der Ton auch gereicht.

Betreiber von Foren sind rechtlich verantwortlich dafür, wenn ein Forist jemanden als B e t r ü g e r bezeichnet und das im Forum zu lesen ist. Da kann zu Schadensersatzansprüchen führen. Daher wird das Wort automatisch geblockt.

1 „Gefällt mir“

Ich glaube eher er hat sich unkenntlich machen lassen, weil er sicherlich irgendeine Verschwiegenheitserklärung unterzeichnet hat und selbst wenn Astro-TV weiß wer das ist, ist es so wesentlich schwerer ihm das nachzuweisen und das eventuell strafrechtlich zu verfolgen…

1 „Gefällt mir“

Journalisten haben, soweit ich weiß, das Recht, ihre Quellen zu schützen.

Sofern der Ex-Regisseur abstreitet, die Person im Video zu sein, und Holger keine Infos rausrückt, dürfte man ihn kaum haftbar machen können.

2 „Gefällt mir“

Bei den wenigen Regisseuren/Producern („Marco“ sprach von „6 oder 7“) wäre seine Identität nach dem Ausschlussprinzip doch nachweisbar.
Ich habe aber keine Ahnung, ob das Ausschlussprinzip vor Gericht dann als Beweis gilt, und ob Astro-TV soweit gehen würde (wäre eine schlechte Publicity), insofern könntest du recht haben.

Ich denke nicht, dass das so einfach nachweisbar wäre. Wenn das die Strategie wäre könnte Marco genauso einfach behaupten, dass einer der noch dort arbeitet sich als er ausgegeben hat, um sich für die Kündigung zu rächen oder irgendwas anderes erfinden. Das könnte Astro-TV dann genauso wenig widerlegen, dann würde Aussage gegen Aussage stehen.

Holger sagt am Ende es gebe drei „Adventskalender-Livestreams“. Es sind doch aber mindestens vier (inkl. ’ 12 Stunden Livekommentar XY’) und der Geburtstagsstream ist doch auch unter dem Label „Adventskalender“ gelistet.

Werden denn alle Livestreams auch bei YouTube/Twitch zu sehen sein?

Den XY-Livestream nur auf MG - letztes Mal hatte YouTube mir den gekillt, es gab sogar einen Strike :roll_eyes:

5 „Gefällt mir“

Genauso sehe ich das auch. Zwar ist jeder Mensch für den Unsinn, den er verzapft immernoch selbst verantwortlich, aber ich fand die Logik von Menschen wie Max Schradin schon immer perfide und ekelhaft, dass quasi die Menschen(lies: Opfer) Schuld daran sind, dass es diese B.etrüger und ihre Machenschaften überhaupt gibt.

Andersrum wird ein Schuh draus: Das es Menschen gibt, die auf Abzocke ala 9Live oder Astro-TV reinfallen, rechtfertigt nicht, dass es B.etrüger gibt, die ihr Geschäftsmodell auf die Ausbeutung von leichtgläubigen Menschen aufbauen.

Unabhängig davon aber ein sehr interessanter Beitrag. Vielen Dank an Holger und an „Marco“ für diese Aufklärungsarbeit. Wiedermal hat Holger hier den Job gemacht, den ich eigentlich von den ÖR erwarten würde. Aber darum bezahl ich eben auch ein MG-Abo und kein GEZ :wink:

4 „Gefällt mir“