Massengeschmack-TV Shop

Folge 166

Hier kann darüber diskutiert werden!

1 Like

Das Kommentieren der Trailer hat mir sehr, sehr gut gefallen.
Ich hoffe, dass dies nun ein regelmäßiger Programmpunkt in jeder Ausgabe ist.
Selbst, wenn nur ein Trailer besprochen wird.
Für die Saure-Gurken-Zeit (also falls nicht genug neue Trailer rauskommen)
oder als Special könnte man auch 4-5 themenspezifische Trailer anschauen.
Hier als Anregung meine Vorschläge:

  • Slasherfilm-“Klassiker” (Halloween (1978), Freitag der 13. (1980), Nightmare on Elm Street (1984), Freitag der 13. (2009 Remake), Halloween (Remake))
  • 80er Sommercamp-Komödien
  • 70er Erotikklamotten aus Deutschland
  • James Bond-Filme :wink:
  • Klassische Horrorfilme (z.B. von den Hammer Studios, Dracula von 1958 mit Lee/Cushing)
  • Tanzfilme (Flashdance, Saturday Night Fever, …)
  • Tierhorrorfilme (Arachnophobia, …)
  • Zombie-Klassiker (Ein Zombie hing am Glockenseil, Zombie(s im Kaufhaus), Woodoo - Die Schreckensinsel der Zombies, Zombies unter Kannibalen, Leichenhaus der lebenden Toten, …)
  • Spencer/Hill-Komödien

Das spart euch auch die Zeit, die Filme ausführlich zu besprechen, weil ihr direkt vermitteln könnt,
ob ihr den jeweiligen Streifen mögt oder nicht. :wink:

Von Horrorfilmen habe ich relativ viele deutsche Trailer in meiner Sammlung, falls ihr da was braucht, einfach mal melden. Die liegen allerdings oft nur in SD (DVD) vor.

Bitte unbedingt beibehalten!
Beste Stelle war Mario bei Star Wars: “Wo ist denn der Werwolf? Dieser Ciabatta!”

2 Like

@Fernsehkritiker ich dachte, du hättest dir Chernobyl extra für PK angeguckt. Daher war es verwunderlich, dass du in der Folge nicht dabei warst?

“Yesterday” ist komplett an mir vorbei gerauscht… danke für den Hinweis. Diesen Film muss ich sehen… denn der Plot ist exakt der Traum, den ich seit Anfang der 90er regelmäßig träume.

Ansonsten echt eine bunte, unterhaltsame, abwechslungsreiche Folge :+1:

2 Like

Bin immer für eine Überraschung gut, wie du siehst :smiley:

Trailer-Kommentare und Neuheiten des Monats finde ich auch gut. Sollte beibehalten werden.

Habe ich es überhört oder habt ihr beim Bandsalat tatsächlich nicht einmal den Titel des Hörspiels genannt? Ich hatte jedenfalls ein klein bischen Mühe herauszufinden, um welches Hörspiel es überhaupt geht.

1 Like

Ich habe nicht nochmal angesehen, bin mir aber sicher, dass wir Blood Red Sandman gesagt haben.
Wenn nicht…ups :scream:

Mir ist was aufgefallen, als ich den 3 Engel für Charlie-Trailer bei PKTV gesehen habe (ca. 57:40 ff.).
Nicht nur, dass ein Teil von 3 Engel in Hamburg gedreht wurde,
sondern ein Ausschnitt genau an der Stelle gedreht wurde,
wo Holgi, Mario, Olli und Christian vor Jahren “Deutscher Geheimdienst” gedreht haben!
Ich schätze, das hat Mario gar nicht so schnell beim Trailer mitbekommen,
wie die Szene vorbeigehuscht ist, dann hätte er es bestimmt mal kurz erwähnt. :slight_smile:
Beweisfotos:
3 Engel:

Deutscher Geheimdienst:

Man erkennt ganz deutlich die Ähnlichkeit.
Natürlich muss man die Veränderung über die Jahre berücksichtigen.

Und wieso schreiben die “Tschernobyl” in der Miniserie falsch?
Hab ich schon wieder eine neue Rechtschreibreform verpasst, oder künsterische Freiheit? :slight_smile:
Datt hatt doch nix mit Cherno Jobatey zu tun :slight_smile:

5 Like

Haha, sehr gut aufgepasst :smiley: Ja, das ist die Brücke zum alten Güterbahnhof direkt hinter dem Hauptbahnhof - ein immer wieder beliebter Ort für Filmaufnahmen. Und auch Fotoaufnahmen, denn die Fotos für ein gewisses Buchcover sind auch dort gemacht worden:

1 Like

Ihr solltet nicht so abfällig über die neuen Asterix Filme sprechen, denn ihr würdet euch wundern, wie gut die sind. Hab den allerneuesten am Anfang des Jahres im Kino geschaut und war erstaunt wie gut der ist. Witzig, die Story ist sehr gut und besonders was Volker meinte, dass der Charme der Comics nicht da wäre, ist hier maximal vorhanden. Hab mir dann auch mal den anderen nach dem Reboot angeschaut (Stadt der Götter) und der war sogar noch besser! Ich würde sogar sagen, dass dessen Geschichte eins der besten Asterix Geschichten überhaupt wäre. Ich hoffe Christian sieht das demnächst auch so.

Dieser Reboot ist das Beste was dem Asterix Franchise passieren konnte

Der Film liegt hier bereits und ich schaue ihn in den nächsten Tagen. Ich halte Dich auf dem Laufenden.

1 Like

In der Sendung herrschte irgendwie eine besonders positiv gestimmte Atmosphäre und alle schienen recht gut gelaunt zu sein. Das hat mir sehr gut gefallen.

Lag das an den Räumlichkeiten von Volker oder an der Abwesenheit von Holger? Ich hoffe doch Ersteres!
Von mir aus könnt ihr dort öfters die eine oder andere Folge aufnehmen, es wäre schön wenn dann Holger auch wieder dabei wäre.

Bei Yesterday bin ich noch unentschlossen. Am Mittwoch hatte ich selbst den Trailer entdeckt und hatte danach durchaus Lust auf den Film bekommen, später habe ich aber den einen oder anderen Kommentar gelesen und da ist die mir die Lust wieder vergangen und jetzt schwanke ich wieder mehr in die Richtung, dass ich mir den Film ansehen möchte.

1 Like

Yesterday habe ich diese Woche im Kino gesehen. Die Idee fand ich sehr originell, allerdings war der Film für mich einen Tick zu schmalzig. Die Liebesgeschichte war zum Ende hin etwas zu sehr aufgesetzt, da drehte sich das Ganze dann zu einem typischen “Frauenfilm”.

Ich schaue die Folge gerade und Teesoph hat Recht. Ihr habt den Namen tatsächlich vergessen zu erwähnen…
Vielleicht kann man ihn in der Nachbearbeitung nochmal einblenden?

Ach Mist. @Fernsehkritiker, übernehmen Sie. :sunglasses:

Glaube das lag tatsächlich an den Räumlichkeiten von Volker, hier ergeben sich viel mehr Möglichkeiten und Setwechsel, außerdem ist es natürlich etwas heimlicher als im Studio. Sollte man öfters machen.

Bei “Ciabatta?” musste ich auch sehr lachen. Die neue Kategorie geht in Ordnung. Obwohl ich Trailer eigentlich nicht gerne sehe, da sie mir immer zu viel vom Film verraten. Vor allem bei Komödien braucht man sich hinterher den Film dann gar nicht mehr ansehen… wurde ja auch schon beim Netflix-Trailer für “Murder Mystery” erwähnt.

Was aber auch gar nicht geht ist dieses Foto:
J%C3%BCrs
@nbfilm: Bitte dringend ein neues machen! :woozy_face:

1 Like

Ich weiß nur, wo man die Forenbilder ändert. Das da müssen die Massengeschmackler machen.

Danke für die sehr unterhaltsame, gut gemachte PK Folge.

Gerne (wenn es nicht zu umständlich sein sollte) mehr Ausgaben aus Volker’s Headquarter machen :slight_smile:
Bei der Trailershow fehlten mir noch:

  • Die Eiskönigin 2 :slight_smile: UND vor allem:
  • Star Trek: Picard (und egal ob das jetzt ne Serie ist - das hätte kommen müssen ^^) :wink:

Lg
Corny

2 Like

Super, dass ihr Creed 2 besprochen habt, ich bin ein totaler Rocky-Fan. Aber bitte zukünftig bei Filmen grundsätzlich nicht spoilern. Nein, auch dann nicht, wenn angeblich doch eh jeder weiß, wie der Film ausgehen wird. Es sind nicht unbedingt alle Zuschauer so tief in der Materie drin, lasst das doch bitte!

Neuheiten des Monats etabliert sich wirklich zu einer schönen sinnvollen neuen Rubrik, das gefällt mir sehr gut.

Chernobyl: Ich habe im Moment nicht die Zeit, um die Serie zu sehen (bin immer noch mit Stranger Things zugange), aber zufällig habe ich kürzlich einen Krimi gelesen, der im Jahre 2004 in der vom Atomunglück betroffenen Geisterstadt Prypjat und Umgebung spielt. Und das hat mich dann so interessiert, dass ich mir anschließend die entsprechende TRIP-Folge tatsächlich noch ein zweites Mal angesehen habe. Chernobyl ist also auf jeden Fall auf der persönlichen Wunschliste.

Das neue Format der Trailer-Show finde ich auch gut.

Wie schön, dass ihr Yesterday in der Kino-Ecke angesprochen habt, auf den Film bin ich auch gespannt.
:notes: Naaaa Na Na, Na Na Na Naaaa, Na Na Na Naaaa, hey ähm… Dude. :wink:
Sehr interessant auch das Interview mit Danny Boyle auf filmszene. Danke für den Tipp!

1 Like

Ich muss an dieser Stelle endlich nochmal mit enormer Verspätung Volkers Heimkino loben! Wirklich ganz großartig, was du da auf die Beine gestellt hast. Bin sehr begeistert! Ist auch eine schöne und gemütliche Kulisse für Pantoffelkino. Darf gern häufiger genutzt werden.

Ansonsten (wie immer!) eine wunderbare Folge mit tollen Gesprächen. Sauer aufgestoßen ist mir allerdings auch der Rant gegen die aktuellen Asterix-Filme. Ich lese aktuell mal wieder fleißig die Comics und bin immer wieder begeistert, wie grandios und witzig die sind. Muss immer noch mehrfach lauthals loslachen.
Die alten Filme sind nostalgisch auch sehr stark mit mir verbunden und ich schätze sie auch qualitativ sehr, obgleich von Teil zu Teil unterschiedlich deutliche Mängel gerade im direkten Vergleich zu den Comics offensichtlich sind. Asterix erobert Rom und Asterix bei den Briten sind hier aus meiner Sicht die stärksten Vertreter der alten Welle, deutlich schwächer sind da der erste Film Asterix, der Gallier und der Amerika-Beitrag. Aber alles in allem durchaus unterhaltsame Filme.
Die neueren Ableger aber so zu verunglimpfen, ist nicht nachvollziehbar. Insbesondere die Trabantenstadt, respektive Asterix im Land der Götter ist bei mir von jetzt auf gleich zu einem der stärksten Asterix-Filme aufgestiegen! Ich gehe gar soweit und behaupte, dass man heute weit mehr bemüht ist, den Geist der jeweiligen Vorlage einzufangen als früher.
Hier würde mich nun wirklich insbesondere Volkers Meinung nochmal etwas ausführlicher interessieren, weil ich mir einfach nicht vorstellen kann, dass er als Comic-Spezi dies so anders sieht.

Aber wie gesagt, eine tolle Gesprächsrunde mal wieder und ich finde es immer wieder schön, dass Christian dabei ist, der einerseits echt super informiert ist und auch immer das Thema Deutsche Synchro mit einbringt. Gefällt mir sehr! Möchte hiermit aber gar nicht die einzelnen Personen bewerten, da ja gerade die Unterschiede von euch eine schöne Gesprächsdynamik entfalten. Volker und Christian snd aber eben schon immer sehr gut informiert und ich freue mich, wenn zwischen den beiden mal wieder die Fetzen fliegen. :grinning: Aber nur, wenn danach wieder alles gut ist. :wink:

3 Like