Massengeschmack-TV Shop

Folge 159 - Kurz kommentiert

Ich kann das mit dem Synchronsprecher von Willy nicht verstehen. man hat doch schon vor Jahren ein Backup in der FDP platziert
[SPOILER]https://www.youtube.com/watch?v=fI7jLjz9SyQ[/SPOILER]

DEN Gag wollte ich sogar erst noch bringen :smiley:

Noch besser hat es aber vor der heute Show schon TV Total gemacht: http://www.myspass.de/shows/tvshows/tv-total-nippel/Der-Willi-der-FDP--/14319/

Der Teil mit dem Zeichentrickserien vs. CGI-Neuverfilmung war klasse. Kannst du den irgendwann als Häppchen auf YouTube stellen?

Im Gegensatz zu Damian bin ich der Meinung, dass der Vergleich eher oberflächlich war. Da hatte ich mir mehr Tiefgang gewünscht. Du hast ja kaum Worte verloren (ja ja, [B]Kurz[/B] kommentiert). Wenn schon den neumodischen 3D-Mist zerreißen, dann richtig. :wink:

Der Impf-Shitstorm

Ich finde die Frage zum anteasern garnicht so doof. Damit bekommt man doch vlt genau (auch) diejenigen dazu die Sendung zu gucken, die eben der Meinung sind, dass Impfen nicht hilft (und so Wenige sind das leider nicht). Wenn ich jetzt mal davon ausgehe, dass die Sendung Pro-Ipmfen ist, könnten diese Leute vlt doch noch überzeugt werden.

Hab mal wo gelesen das die neue Biene Maja dünn geworden ist weil man Kinder keine dicken Helden antun kann. die wären kein gutes Vorbild :roll:

Original und Remake

Ich finde die alte Version im Vergleich zur neuen auch besser. Das hat weniger mit dem “guten alten Zeiten” zu tun, sondern mit dieser Knet-Machart der neuen Zeichentricktechnik. Das hat keine Seele und sieht sehr lieblos aus.

Dann wird Obelix nun also auch zum halben Hemd? :shock::mad:

Jauch ohne Gnade

Klar hätte Jauch mehr helfen können, aber das tut er seit je her nur sehr selektiv und nur bei Leuten, die ihm einigermaßen sympathisch sind. Das Mädel wusste, auf was sie sich da einlässt. Sicher war sie sehr aufgeregt, aber so ist nun mal das Spiel. Jauch hat schließlich die falsche Antwort ja nicht gegeben.

Noten im Intimbereich

Der Ehemann dringt also einfach in die Intimsphäre seiner Ehefrau vor. Ja, wo gibt’s denn sowas? :ugly

[B]Original vs. Remake[/B]

Die Begründung für die 3D Neufassung war ja das sich das alte Material nicht auf HDTV konvertieren lässt; da die alten Folgen auf 16mm gedreht wurden—danach halt auf U-Matic oder BETA Bänder gesichert, das ergibt tatsächlich kein gutes Bild mehr.
Per se haben die Belgier ihren Auftrag schon richtig gemacht; der Rest ist Geschmackssache und es gibt genug Eltern die ihren Kindern bewusst die alten Folgen zeigen.

Zur Biene Maja—ein zwei Jahre altes Zitat:
[I]Die alte Maja schlemmte schon während der Signation todsündig bis zum Hals in Pollen. Von Willi ganz zu schweigen. Dessen armselige Gliedmaßen hingen bienengotterbärmlich von seinem birnenförmigen Leib. Er war eine Art Walter Matthau des Kinderzimmers. Und wer braucht Jean Claude van Damm, wenn ein Matthau zur Auswahl steht? Hier geht es um Charakter und seine Schwächen. Um die Freuden des Müßiggangs in rar werdenden Enklaven herrlicher Unproduktivität. Dass dieser seelische Idealzustand sich in einem kleinen Bäuchlein niederschlägt, ist kein Manko.

Maja und Willi waren buchstäblich rundum glücklich. Sie brauchten keine Lifestyle-Magazin-Abos und keine Therapeuten. Wenn es einmal nicht so gut lief, haute man sich auf ein Blümchen, naschte etwas Blütenstaub, drückte ein paar Tränen raus und überlegte. Es wurde dann schon wieder. Dafür braucht keine Biene eine Wespentaille. (Karl Fluch, DER STANDARD, 2.4.2013)[/I]

[B]Zu den “Original und Remake”:[/B]

Mich würde auch sehr die Meinung von “heutigen Kindern” zu den Remakes im Vergleich zum Original interessieren.
Mal sehen welche meiner Kindhheitserinnerungen [-]vergewaltigt[/-] an neue Sehgewohnheiten angepasst wird, wenn ich mal Kinder habe. Ich fühle mich jetzt schon sehr alt, wenn ich mich über sowas aufrege… :

Das Problem ist doch: Gute Kindersendungen werden von Kinder [B]und Eltern[/B] gemocht. Dadurch wird gemeinsam ferngesehen und die Eltern interessieren sich für Sachen, die das Kind macht. Eltern und Kinder reden über das Gesehene und schon wird eine belanglose Sendung wie “Biene Maja” pädagogisch wertvoll…
Wenn man aber eine 20-30 Jahre alte Kinderserie computeranimiert neu auflegt, zeugt das nicht nur von mangelnder Kreativität, sondern führt automatisch dazu, dass die Elterngeneration das überwiegend scheiße findet.

Ich frage mich ernsthaft warum nicht einfach die Originale gezeigt werden, schließlich ist der Vorteil von Kindern als Zuschauern, dass es immerwieder neue gibt. Dass Kinder nur noch Computeranimiertes ertragen können, wäre mir neu.
Das ganze scheint für mich eine unglückliche Kombination von Mangel an neuen Ideen für Kinderserien, mangelndem Mut eventuelle neue Ideen zu realisieren und zu viel Geld zu sein.

Mich würde auch sehr die Meinung von “heutigen Kindern” zu den Remakes im Vergleich zum Original interessieren.
Wäre sicher interessant, von dem was ich in meinem Umfeld mitbekommen habe mögen die Kinder lieber die alten Folgen; aber ich bin auch schon alt, verschenke immer zu Weihnachten Maus auf dem Mars DVDs :slight_smile:

//youtu.be/d1S9q4n9AAk

Ich finde es auch scheusslich, dass gute alte Zeichentrickserien mit dieser neuen 3D Machart verschlimmbessert werden müssen, warum denn nicht einfach die guten alten Folgen zeigen?

Biene Maja, Wickie und Co hab ich als Kind jetzt nicht so häufig geschaut, aber es hat leider auch zwei Serien getroffen, die ich als Kind gerne immer Samstag und Sonntag morgens auf ProSieben (trick sieben) gerne geschaut habe:

[B]Inspector Gadget[/B]

https://www.youtube.com/watch?v=JxNN86c4OoM - Original von ProSieben / Kabelkanal früher - läuft leider derzeit niergendwo

https://www.youtube.com/watch?v=6lL9guIMtbo - Kopie aus dem Jahr 2014 - läuft aktuell auf Boomerang und SUPER RTL

[B]Garfield[/B]

https://www.youtube.com/watch?v=OuA5RCzTL3g - Original von Tele 5 / ProSieben früher

https://www.youtube.com/watch?v=mwgxgBDvNBY - Das 3D Remake was derzeit auf Boomerang läuft.

Gerade diese beiden Serien hatten im Original wirklich etwas schönes, eine gute Machart, tolle witzige Storys, waren auch etwas leicht verrückt, man hatts einfach gerne gesehen. Bei den Neufassungen ist das irgendwie total lieblos produziert, lachen konnte ich dabei auch sehr wenig und es ist alles nur noch auf Action und schnell und Special Effects getrimmt und gemacht, dass der eigentliche Kern der Serie in der Neufassung total verloren geht :frowning:

Echt schade, gerade bei Boomerang wünsche ich mir doch lieber die älteren Folgen und nicht den neuen Kram.

Und wenn schon neue Folgen, okay, aber dann bitte doch in der Machart, die den alten Folgen würdig ist, sowohl von der Animation als auch inhaltlich.

[QUOTE=maxhue;410151]warum denn nicht einfach die guten alten Folgen zeigen?
[/QUOTE]

Weil sich dann entweder alle über die Balken im Bild aufregen würden, oder dass es hochskaliert auf HD bildschirme scheisse aussieht.

Ich finde die 3D-Remakes von Biene Maja und Co. auch furchtbar steril und seelenlos.

Witzigerweise erinnere ich mich noch daran, wie damals™ das gleiche über die Originalserien gesagt wurde. Dieser Japanimation-Stil mit seiner eher eingeschränkten Mimik und den wenigen Animationsschritten, wo z.T. ja sogar auch ganze Szenen mehrfach recycled werden, war auch da der Untergang des Kinderprogramms, vor allem im Vergleich zu “gutem” Zeichentrick wie Disneys Dumbo (was besseres fällt mir nicht ein).

Heute spielt sicherlich eine gewisse nostalgische Verklärtheit mit. Andererseits zeigt es aber auch, dass es immer noch schlechter geht. :wink:

Für mich reißt es bei den Originalen allerdings die Vertonung raus. Die Sprecher früher wirkten irgendwie unschuldig und authentisch. Heute klingt es immer so sehr nach gedrillten Emma-Schweiger-Karrierekindern, völlig affektiert.

Wieder mal schöne Kurzbeiträge…

[B]Noten im Intimbereich:[/B] Ich frage mich immer wieder, wer sich solche Fälle ausdenkt! Eine Zeit lang dachte ich immer an “Corbeau” hier aus dem Chat, aber selbst der hat mehr drauf - und das will was heißen! :wink:
Schlechte Schauspieler, schlechte Dialoge, hirnverbrannte Fälle - der Zerfall des deutschen Fernsehens! :shock:

[B]Jauch ohne Gnade:[/B] Bei läppischen 50€ hätte Jauch tatsächlich nochmals helfen können. Die hirnrissige Antwort von der Kandidatin danach, nämlich “Schnell, aber schön” bestätigt allerdings nochmals die Vermutung, dass sie ohnehin nicht weit gekommen wäre! :ugly

[QUOTE=Trash-Movie-Regisseur;410184] “Corbeau” hier aus dem Chat[/QUOTE]
Träschie, Träschie, das ist selbst für ein Badener Landei schwach: das hier ist ein [B]Forum[/B], kein chat. Und Du fragst Dich die ganze Zeit, warum die Antworten so lange brauchen, stimmt’s :lol:

Aber eines stimmt schon: das kann sich eigentlich jeder dahergelaufene Passant besser ausdenken. D.h. fast jeder, sogenannte Trashfilm-Regisseure sind da ausdrücklich ausgenommen, denn das sind die Leute, die sich so was ausdenken :voegsm:
Das ist ja das Problem: das Programm ist ein einziger, nicht endenwollender Trashfilm…
Selbst WWM ist auf dem Niewo angelangt. Unschaubar imo…

Edit meint, obwohl ich Jauch im Gegensatz zu den meisten Zuschauern noch nie leiden konnte und den immer schon für einen Arsch hielt, war er natürlich nicht verpflichtet, mehr zu tun - imo hat sein Gesichtsausdruck schon genug gesagt. Die Kandidatin hatte halt einen Blackout, so was passiert schon mal. Kein Grund, sich in BILD Manier über sie lustig zu machen, am liebsten noch sexistisch, wie es auch hier -in einem [-]Chat[/-] Forum, das so etwas sonst zu Recht kritisiert- von den üblichen Verdächtigen in ekelhafter Weise praktiziert wurde. Aber Jauch ist in dem Fall imo kein Vorwurf zu machen.

[QUOTE=Corbeau;410197]Träschie, Träschie, das ist selbst für ein Badener Landei schwach: das hier ist ein [B]Forum[/B], kein chat.[/QUOTE]

Mist! In der Hektik zugegebenermaßen ein Eigentor geschossen! :ugly

Bist Du nicht aus Freiburg? Dann tröste Dich: Euer SC Freiburg schießt auch Eigentore, aber mit viel schlimmeren Konsequenzen :voegsm:

Holger, weiss du denn, was die Basis der “2-Grad-Erderwärmung” ist, wenn du in Folge 159 kritisiert hast,
dass man ja angeblich nicht wüsste, auf was sich die “2[B]-Prozent[/B]-Erderwärmung” beziehen würde.

Wer 2°C Fieber hat, weiss, dass er ca. 39°C Fieber hat, denn 37°C + 2°C-Fieber = 39°C

Wieviel Grad Fieber hat denn die Erde bei einer 2-Grad-Erderwärmung?
Weisst du das, Holger, oder jemand hier im Forum ??

Die Basis ist die Durchschnittstemperatur von 1990 glaube ich

Das war nicht meine Frage. Ich habe nicht nach einem bestimmten Jahr gefragt, sondern wie hoch
die [B]Basistemperatur[/B] ist, auf der sich die “2-Grad-Erwärmung” bezieht. Um Fieber beim Menschen zu ermitteln, weiss man, dass diese Basistemperatur 36,9°C ~ 37°C ist.

Wie hoch ist diese Basistemperatur bei der Erde, auf die sich die 2°C-Erwärmung bezieht ?