Massengeschmack.TV Shop

Folge 150: Jubiläumsfolge

Pressesch(l)au Folge 150. Hier kann darüber diskutiert werden!

Lars Golenia feiert Jubiläum. Seit dem Beginn unseres Senders ist sein Magazin dabei - und nun gibt’s die 150. Ausgabe. Grund genug, ausnahmsweise sogar mal Franz-Josef Wagner zu loben. Aber es gibt auch kritische Töne: Beim Schwurbler-Magazin „Vier“ rauft man sich als einigermaßen intelligenter Mensch wirklich die Haare…

3 „Gefällt mir“

Herzlichen Glückwunsch zur 150. ungesehen Ausgabe. Mach weiter so Lars.

4 „Gefällt mir“

Nein, bloß nicht.

Wagner: Wenn Wagner für die Impfung ist könnte das ein guter Grund sein sich nicht impfen zu lassen. Aber dieses Argument darf nicht ausgesprochen werden, selbst wenn es nur ein Scherz ist.

Zur Schule in Hannover. Für Lehrer ist das Land Niedersachsen, für die Schulen die Stadt oder die Region Hannover zuständig. Das sowohl die Bild wie auch Lars (selber Lehrer!) meinen, dass das was mit der Ampel in Berlin zu tun hat, ist nur ein jämmerliches Bild der Ahnungslosigkeit.

Für zerstörte Schultoiletten könnten auch die Schüler verantwortlich sein, aber das ist für den Links-grünversifften natürlich unaussprechbar. Das ist übrigens das gleiche wie in Asylbewerberheimen, wenn die Schutzsuchenden mal wieder die Keramik demontiert oder zerstört haben.

Ich finde es durchaus nachvollziehbar, dass der Staat sich in solchen Fällen nicht besonders beeilt bei der Reparatur.

1 „Gefällt mir“

Ah mein „Lieblings-links-grün-versiffter-Pressekritiker“ hat wieder zugeschlagen. :wink:
Die Tatsache, dass ich hier kaum was schreibe ist dem geschuldet, dass ich weder was klug zu scheißen habe und auch nix zu meckern.

Auf die nächsten 150 Folgen! Hau rein!
Mich wirste als Zuschauer nicht so schnell los.

2 „Gefällt mir“

Gratulation zum Jubiläum! :partying_face: :partying_face: :partying_face:

Nach 150 Ausgaben „Pressesch(l)au“ hab ich sehr viel gelernt: In Schwurbelmagazinen wird geschwurbelt, in Esoterikmagazinen steht esoterisches Zeug und in der BILD-Zeitung wird oft auf BILD-Niveau berichtet. Außerdem durfte ich lernen, dass es in 2 Jahren Corona-Berichterstattung an der deutschen Presselandschaft nie etwas zu kritisieren gab. Alles völlig einwandfrei. Außer natürlich in Schwurbelmagazinen, Esoterikmagazinen und der BILD-Zeitung. :grin:

Insofern plädiere ich hiermit dafür, den Konsum von Pressesch(l)au krankenkassenförderungsfähig zu machen. Denn diese Sendung hat eine enorm beruhigende Wirkung. Fast besser als Valium. Wer in den letzten 2 Jahren hauptsächlich Pressesch(l)au geschaut hat, um einen Überblick zur Qualität der Pandemie-Berichterstattung zu bekommen, konnte danach stets friedlich und unbesorgt einschlafen. Wurde man anderswo mit Medienkritik zu häufigen Ungereimtheiten in der oftmals sehr einseitigen Berichterstattung genervt, servierte uns Lars stets zuverlässig das immer gleiche Glas mit warmer Milch und dazu ein paar leckere Kinderkekse: „Lalelu, nur die böse BILD macht Schmu!“

Dafür muss man an dieser Stelle einfach mal ganz herzlich Danke sagen! :heart:

6 „Gefällt mir“

Verstehe nicht ganz, wie du den Eindruck bekommen konntest, aber ich bedanke mich trotzdem mal fürs fleißige Schauen. :slight_smile:

2 „Gefällt mir“

Vielleicht habe ich ja etwas übersehen oder gar verdrängt. :smiley: Fällt dir aus diesen 2 Jahren „Pressesch(l)au“ denn in Zusammenhang mit der Corona-Berichterstattung ein Beispiel ein, wo du außer deiner üblichen Verdächtigen (BildSchwurbelEso) auch andere Publikationen kritisiert hast?

1 „Gefällt mir“

Die Zeit zum Beispiel:

Oder gilt Kritik nur für eine Richtung?

1 „Gefällt mir“

Also ich nenne meine Impfung „Schmetterling“.

3 „Gefällt mir“

Unter dem Youtube Video wird es wirklich zunehmend extremer. Vielleicht sollte man dort doch mal intervenieren. Das hat nichts mehr mit Diskurs zu tun, auch nicht von Lars.

1 „Gefällt mir“

…ich musste noch gerade dafür sorgen, dass die richtige Nummer unter den Thumbs Up steht. :smiling_imp:
grafik
Ich werde mir die Kommentare später geben - mein Arbeitegeber wartet. (und weg…)

1 „Gefällt mir“

Es gibt viel Kritik unter dem Video bei YouTube und das zurecht! Wenn ich mir die ersten Folgen angucke, welche ich sehr gerne geschaut habe und das nun mit den letzten vergleiche, komme ich zu dem Schluss, das dieses Format ausgelutscht ist und die Qualität unterirdisch ist. Man muss nicht unbedingt an diesem Format nun festhalten, weil man jeden Tag etwas im Kalender haben will!

Die Kritik an diesem Format muss ich auch nun nicht noch einmal wiederholen, denn wenn man an dieser interessiert wäre, bräuchte man nur unter dem YouTube Video lesen. Dort findet man auch sachliche Kritik!

1 „Gefällt mir“

@Riif-Sa : Du merkst, wenn die Klickzahlen stimmen sollen, muss die VIER ab sofort neben FJW als regelmäßige Rubrik rein.

Glückwunsch zur 150. Folge. Auch wenn ich nur sporadisch reingucke, bin ich beeindruckt: FK-TV überlebt und mittlerweile das langlebigste Format auf MG. Hätte ich ehrlich nicht geglaubt.
Mach weiter so!

2 „Gefällt mir“

Herzlich willkommen in unserem 150 Jahre alten „Presswurststau“-Fanforum, Neuling! :grin:

Wird mir als Antwort zu meinem Kommentar angezeigt. Kannst du kurz den Zusammenhang erläutern?

Du bist ein glühender Gegner von Cancel Culture und so, forderst nun aber die Absetzung einer Sendung, weil dir die Gesinnung des Moderators nicht in den Kram passt? :pikathink:

Was Qualität und Themenvielfalt von „Pressesch(l)au“ betrifft, stimme ich mit dir wahrscheinlich sogar größtenteils überein - doch daraus schlussfolgere ich letztenendes, dass ich einfach nicht (mehr) die Zielgruppe bin. Anscheinend ist die damit übrig bleibende Zielgruppe allerdings immer noch groß genug, dass ausreichend Leute zuschauen. Objektive Gründe für eine Absetzung (zu niedrige Zuschauerzahlen bei zu hohen Produktionskosten usw.) liegen demnach bisher wohl nicht vor, sonst wäre das sicherlich schon längst passiert. Somit bleiben nur noch persönlich-ideologische Gründe. Womit wir dann ziemlich eindeutig bei Cancel Culture angekommen wären. :face_with_raised_eyebrow: Willst du das?

4 „Gefällt mir“

Das Problem ist mMn aber auch, dass (scheinbar) Lars immun gegen Kritik ist und sich der Kritik nicht stellt, sondern ihr einfach ausweicht oder ggf. noch mit hämischer Ironie von oben herab quittiert. Dass das jetzt nicht unbedingt bei vielen Menschen für Begeisterungsstürme sorgt, sollte mMn auch Lars klar sein.

Ich will sicher nicht, die ganzen agressiven Trolle, die einfach nur gegen Lars hetzen wollen, in Schutz nehmen. Ich denke aber, dass Lars Kritikern den Wind aus den Segeln nehmen könnte und für Entspannung sorgen könnte, wenn er sich nicht laufend immun und ignorant gegenüber Kritik geben würde.

Das ist eh bald vorbei. Bald haben wir uns alle nur noch lieb, weil Youtube negative Meinungen einfach abschafft :relaxed:

@Gummigurke Sehe ich auch so.

Nach wie vor wünsche ich mir ein „ferngesehen“-Revival von Lars. Meine Partnerin und ich haben ferngesehen geliebt und haben viele Folgen bestimmt 10-20 Mal gesehen. Presseschlau hingegen zündet bei mir einfach nicht :confused:

@Riif-Sa Wäre das denn keine Idee für ein neues Format von dir?

2 „Gefällt mir“

@BrainFister : Du bist doch auch ein Gegner von Strohmänner? Stellst selber einen auf und unterstellst mir, das ich die Sendung nicht mehr leiden kann, weil mir die Gesinnung nicht passt. Die Antwort hätte so auch von Lars kommen können!

1 „Gefällt mir“

Selbst wenn es so wäre: Muss man denn zwangsläufig jede Gesinnung „gut“ finden? Lars jüngste Presseschlau-Folgen haben für mich so einen Prediger-Charakter. So als wenn ich jeden Sonntag in die Kirche gehe und mir dann vom Pastor anhören muss, was ich für ein schlimmer Sünder bin.

Aus meiner Sicht ist es doch valide, wenn man nicht jede Ideologie gut findet. Ich bin selbst politisch links, finde aber, dass ich inhaltlich und politisch mit Lars wenig gemeinsam habe und mir seine Auslegung von linkem Aktivismus zum Hals raushängt.

1 „Gefällt mir“

Nein, ich frage dich. Anscheinend fällt dir aber keine Antwort ein, die diesen Eindruck korrigieren könnte. :shrugdog: Warum wünschst du dir denn sonst die Absetzung einer Sendung, die du eh nicht mehr schaust? Klär uns gerne mit guten Argumenten auf, die alle nichts mit Cancel Culture zu tun haben.

@BrainFister
Ist das echt dein Ernst? Selber schreibst du doch Gründe und dazu habe ich auf die sachlichen Kritiken unter dem YouTube Video hingewiesen. Kannst du nicht einfach zugeben, das du einen Strohmann aufgestellt hast? Meiner Meinung nach hast du das gerade eindeutig gemacht, obwohl dir offensichtlich auch die besseren Argumente bewusst sind!

1 „Gefällt mir“