Massengeschmack-TV Shop

Folge 123: Faszination Super 8 (2)


#1

Hier kann darüber diskutiert werden!


#2

Wenn ihr schon in Kassel wart, dann hättet ihr doch auch gleich noch eine Studiotour bei DigiDreams machen und lecker Nudelpfanne essen können :smiley:


#3

Cool das ihr David Tennant gewinnen konntet, um euch durch das Museum zu führen (zumindest erinnerte er mich die ganze Zeit an ihn ,-)


#4

Gleich mal zu Beginn und ein bisschen OT:
Habe gar keine Ahnung von Super-Helden Filmen aber die Herren gucken am Anfang Superman.
In Big Bang Theory gab es mal einen Gag, wo es darum ging, in welchen Superman-Film die Frau im freien Fall gerettet wurde.
Alle gucken sich ungläubig an und sagen im Chor: “Teil 1” gelächter.
Ich habe es immer so verstanden, dass es nur einen Superman-Film gab aber nun sagte Mario was von Teil 2 & 3 und nun weiß ich nicht, was daran so lustig war?! Ging es wirklich nur um das fehlende Wissen von Penny?! :thinking:
#Weitergucken


#5

Es gibt vier Filme in der klassischen “Superman”-Reihe mit Christopher Reeve.

Die “Big Bang”-"Szene erkläre ich mir so, dass sich alle angucken und lachen weil natürlich jeder genau weiß, dass Lois Lane in Teil 1 aus dem Hubschrauber stürzt und von Supie aufgefangen wird - was für eine Frage. :smile:

(diese Szene ist dann auch in der Super 8-Kurzfassung enthalten)


#6

Und nun weiß es wirklich jeder… auch ich. :smile:
Danke für die Antwort. :blush:
Die Folge war übrigens genau so super wie der erste Teil. Schön, dass es hier auch ein wenig spezifischer um die “Hardware” ging. :wink: :blush:
Als Zweiteiler eine schöne, runde und interessante Packung für alle Neulinge, Interessierten und da man Sammlungen begaffen kann, auch für Experten. :grin::+1:


#7

@eldorado Ich erlaube mir mal ein paar Fragen: Wieviele von den mehrfach vorhandenen Titeln durfstet Du erwerben? Wieviele durfstet Du nicht haben? Und wie hart war die Diät für Dein Sparschwein?


#8

@Harald:
Ich war durchaus bereit mein Portemonnaie zu öffnen, aber man ließ mich nicht. :disappointed_relieved:

Ich hätte wirklich gerne ein paar Titel gekauft, die in der Videothek sogar mehrfach vorhanden waren. Aber keine Chance, erst soll alles sortiert, erfasst und katalogisiert werden.
Auch mein Argument “aber ist es nicht echt egal, ob ihr “Zwei ausser Rand und Band” nun elf- oder zwölfmal hier liegen habt?” fand kein Gehör.

Bei Andreas aus Teil 1 hab ich aber immerhin die Super 8-Fassung von “Alien” ergattert, den hatte er doppelt und hat ihn mir sehr günstig überlassen. :smiley:


#9

Habe ich das verpasst? Gibt es eine ungefähre Zahl der Super 8 Filmrollen? Diese Sammlung wirkte gigantisch.

Ansonsten gibt es ein großes Lob für die beiden letzten Folgen. Mit Abstand das beste von MG!


#10

Wieder eine tolle und informative Folge. Bitte gerne mehr Außendrehs! Da gibt es für die Zukunft sicherlich das eine oder andere zu entdecken.

Habe mir übrigens die Woche die BR von “Little Big Man” mit Dustin Hoffman gekauft. Und was ist als Extra mit drauf? Der Film in der Super-8-Version! Natürlich in drei Teilen! :star_struck: Die werde ich mir jetzt natürlich erst Recht im Anschluss mal gönnen.

Ich erinnere mich aber auch daran, dass meine DVD des Films “Caprona” ebenfalls die Super-8-Fassung enthält. Die werde ich mir wohl auch bald noch mal ansehen müssen. :wink:


#11

Ich hab hier mal in einem alten Quelle-Katalog aus dem Jahr '76/77 nachgeschaut, das sollte ja noch die Hochzeit von Super-8 gewesen sein.

Überraschenderweise gibt’s auf den Seiten “Unterhaltungselektronik” zwar bereits einen Video-Recorder (2195 DM) und zwei Videoanlagen genannte Geräte-Sets mit Kamera und Aufzeichnungsgerät (“Preissensation” 1998DM bzw. 13900 DM).

Super-8-Projektoren (und -Filme) findet man dagegen nur bei den Kinderspielzeugen, einen für 87 DM, den anderen für 37.50 DM (inkl.Papplweinwand).

Eine Besonderheit dürfte der Projektor für 52 DM sein, da sind Abspieleinheit und Leinwand in einem Gerät integriert, sieht aus wie ein Mini-Fernseher.

Die Filme (Kindersachen und Stummfilme zB mit Buster-Keaton) gab’s da von 14.90 DM (Mickey-Maus) bis 36.90 DM (Speedy Gonzales)


#12

Es gab spezielle Kataloge und auch Geschäfte von Foto-Quelle, dort findet sich dann mehr:

http://www.kameramuseum.de/archiv-foto-quelle/fotokataloge/liste.html

Die Sammlung von Andreas aus Teil 1?
Da sprach er von zwei-bis dreitausend Filmen, verteilt auf ca. 10.000 einzelne Rollen.


#13

Hat mir auch sehr gut gefallen. ich hab zwar mit Super 8 eigentlich nichts am Hut, aber es ist interessant mal Einblick in so ein Liebhaberthema zu bekommen.


#14

Werden noch weitere Super-8-Filme, die ihr euch angeschaut habt, in der Schatztkammer veröffentlicht?


#15

Schöne Fortsetzung. Den Film-Shop muss ich bei Gelegenheit auch mal besuchen, Kassel ist nur 100 km entfernt. Ich denke, da könnte ich stundenlang stöbern.


#16

Da ich von Super 8 überhaupt keine Ahnung habe,war das ein toller Einblick in eine vergessene Welt des Films für mich !Hat mir gut gefallen.

Vorschlag für weitere vergessene Systeme : Video 2000
Mein Vater hat einen alten Player im keller und da steckt ne Kassette drin fest haben nie einen gefunden der das Reparieren kann die da rauszubekommen.Der Kasten ist ihm immer noch recht lieb aber konnte den seitdem nie wieder nutzen.
Warum das gestorben ist weiß keiner so recht, 8h Aufnahme , Stereo Sound und Solide Kassetten.Kenn das noch aus meiner Kindheit.
Der von meinem Vater ist von Grundig und 4 stellig - Gelblich golden


#17

Schöne Geschichte. Hoffe es findet sich mal noch jemand, der deinem Vater helfen kann. :frowning:
Alternativ: Ebay & co?! Oder ist der Sammlerwert für Player nicht erschwinglich?!

Betamax fände ich auch interessant. :slight_smile:
Immer nur von gehört aber nie Erfahrungen mit gemacht/in Aktion gesehen.
Bin ja mit VHS aufgewachsen. :see_no_evil: :smile:


#18

Die Spaceballs-DVD ist übrigens generell Mist. Der Film ist in 4:3 druff, schön mit Kinobalken :roll_eyes:


#19

Doch, das weiß man sogar ziemlich genau.


#20

Volker sagt, dass er das Videothekenprinzip erkennt, weil die Filme mehrfach vorhanden sind und sagt kurz darauf, dass er das noch nie gesehen hat, dass eine Videothek einen Film mehrfach zum verleihen anbietet.

Irgendwie surreal und zum schmunzeln^^