Massengeschmack.TV Shop

Folge 121: Dubiose Coaches, DSDS entfernt den Wendler, Tik Tok

Die Mediatheke Folge 121. Hier kann darüber diskutiert werden!

Coaches im Internet werden immer mehr - und eine Vielzahl von ihnen ist dubios. Ein YouTuber sorgt für Aufklärung - wird aber hart bekämpft. Außerdem: DSDS schneidet den Wendler raus - und irgendwie ist er trotzdem da. Zudem geht es um das äußerst umstrittene RTL-Format „Train your baby like a dog“ und Livestreams auf Tik Tok.

2 Like

Die Macher von „Train your baby like a dog“ haben wohl zu viel South Park geguckt… das Konzept erinnert arg an die Folge „Tsst!“ und das hat mich doch sehr erschreckt :flushed:

Insgesamt eine sehr interessante Folge. Über die Coaches mag ich gar nichts sagen -nicht, dass ihr oder ich hier noch Ärger bekommen. Und ich freue mich immer wenn Dean Tik Tok erklärt. Das ist was wo ich sagen muss, dass ich den Hype darum nicht verstehe. Ich bin wohl zu alt dafür :smiley:

2 Like

Solange es incels gibt, werden diese Coaching-Abzocker immer neue Opfer finden. Was habt ihr denn den Eliot Rodgers dieser Welt anzubieten?

Coaches sprießen echt seit ein oder zwei Jahren wie Giftpilze aus dem Boden. Evtl sind ein paar auch wirklich seriös, aber schon die Minutenlange Werbung mit viel Gehirnwäsche auf YouTube ist unerträglich.

Edit:
Sogar der alte Geschäftsführer aus meiner Firma arbeitet inzwischen freiberuflich als Coach, wobei ich bei ihm weiß, dass da auch Fleisch dahinter ist und das nicht nur weil er sehr pummelig ist. Er macht übrigens keine Werbung auf Youtube.

1 Like

Wenn jemand offensichtlich nur dadurch Geld verdient, dass er anderen zeigt, wie sie auf die gleiche Art Geld verdienen, ist das nichts anderes als ein Schneeballsystem. Das kann man bei solchen Gurus sehr häufig beobachten. Ich finde es gut, dass Benedikt darüber aufklärt, und wünsche ihm einen guten Anwalt.

6 Like

Das Problem an diesen Coachings ist, dass es nur um Gewinnmaximierung (des Coach), nicht jedoch um Vermittlung anwendbaren, nützen Wissens geht… Niemandem wird hier ernsthaft etwas beigebracht. Das Wort „Schneeballsystem“, welches der Nutzer @1elv ins Spiel gebracht hat, trifft es nicht 100%ig…, hier würde ich eher das Wort „Lemminge-Effekt“ gebrauchen… Konkret sehe ich aber das Problem darin, dass Leute zu „selbsternannten“ Experten gemacht werden, die in Wirklichkeit keine sind… sie haben oftmals keine Qualifizierungen, nichts dergleichen…

5 Like

Mich hätte aber schon mal interessiert, was aus der Sache mit dem Reichsadler geworden ist.
Eigentlich hätte doch die Sache binnen Tagen vom Tisch sein müssen.

Das wurde nicht ganz erklärt, Holger.

Unsere Justiz: Sie war stets bemüht.

Ging mir genauso xD

Der ältere Herr mit den weissen Tigern ist ja nun leider auch verstorben.

Gute Folge, danke!

Dass mit den Coaches stimmt; wenngleich ich bis auf einen der gezeigten niemanden kannte.

Den Kanal von Martin Wehrle kenne ich aber und ausgerechnet dieser passt meiner Meinung nach nicht hier rein. Es ist zwar richtig, dass er seine Kurse verkaufen will, so wie MG auch Abos über YouTube generieren möchte.

Richtig ist auch, dass er Allgemeinplätze benutzt. Dennoch haben seine Videos einen Mehrwert und er verspricht NIEMANDEM reich zu werden oder gar ein Coach unter seiner Anleitung zu werden.

Gibt es zu Martin Wehrle ein Video auf dem Kanal des Gastes? Ich konnte keines finden!

Puh, als Du mit dem Thema Cosching eingestiegen bist ahnte ich übles, war dann aber froh, dass es hier um eine ganz andere Art des Coachings geht als z.B. ich es anbiete. Leider ist es nunmal kein geschützter Begriff und so wird der Ruf des Coachings dann von solchen unseriösen Prahlhanseln dauerhaft beschädigt.

1 Like

Ich findes einfach nur geil von Holger, dass er bei solch wichtigen Themen wie das mit dem Coaching nicht den bequemen Weg sucht und etwas anderes auf Youtube hochlädt, sondern es drauf ankommen lässt, obwohl da wahrscheinlich auch nocht Post ankommen wird. Respekt dafür

4 Like

Auf YouTube wurde die Sequenz (bis auf zwei Frames) entfernt: „In einer früheren Version des Beitrags war zu Unrecht ein seriöser Berater in eine Reihe mit Abzockern gestellt worden - diese Sequenz wurde herausgeschnitten. Wir bitten um Entschuldigung.“ (Kommentar auf YouTube)

Auf MG ist der Abschnitt noch drin.

2 Like

Corona scheint dieser Pseudo-Coaching-Branche noch mal einen gehörigen Auftrieb gegeben zu haben, jedenfalls bekomme ich bei YouTube seit ein paar Monaten fast nur noch Werbung von diesen halbseidenen Gestalten. Selbst Sandro van Eykels und dieser Meilenweit-Marketing-Typ, der mal bei MG Direkt angerufen hat, sind immer noch dabei.

Zu dieser Hunde-Kinder-Sendung hätte mich eine genauere Einschätzung eines seriösen Pädagogen, Kinderpsychologen o. ä. , gerne auch als Interview, interessiert. Ich finde, da hat man eine bisschen eine Chance vertan. Nur darauf zu verweisen, dass diese „entsetzt“ seien und ansonsten wieder den klassischen „RTL-Trash“-Beitrag daraus zu machen, ist mir inzwischen ein bisschen zu wenig; da hat doch die Mediatheke inzwischen eigentlich ein etwas höheres journalistisches Niveau erreicht.

Was streng genommen auch logisch ist: Für die Vermittlung von Wissen sind streng genommen Lehrer da.
Nur Leute, die meinen einen Coach zu brauchen, müsste ein Coach diesen Fakt der Person beibringen.
„Ein Teufelskreis!“ (T. V. Kaiser)
PS: Willkommen im Forum!

Wird derzeit in einer neuen Version hochgeladen.

Ich hatte tatsächlich eine Expertin, die ich gestern mittag interviewen wollte. Kurz vorm Termin schrieb sie mir ab, da ihre Mentorin Katia Saalfrank sei. Deswegen wolle sie mir leider kein Interview geben :man_shrugging:

3 Like

Ah OK, danke für die Info. Dann scheint die Saalfrank in der Branche ja durchaus nach wie vor ein gewisses Ansehen zu haben. Interessant :thinking:

Der Beitrag über die dubiosen Coaches war sehr interessiert, gerne mehr über dieses Thema. Bekomme selbst täglich „Baulig“-Werbung… :face_vomiting: :face_vomiting: :face_vomiting:

Dass die Saalfrank nicht will, dass man Kinder wie Hunde behandeln soll ist ja dann doch etwas beruhigend #zwinkersmiley

6 Like