Folge 115 - Das neue Studio

Extra-Thread zum Thema: Was gefällt? Was gefällt nicht?

Eins vorweg: In Sachen Bild und Ton haben wir das Optimum noch nicht herausgeholt, da die Technik im Regieraum uns erstmal erschlägt und der eine oder andere Regler doch vielleicht etwas anders hätte stehen müssen. Aber wir arbeiten daran. :slight_smile:

mir ist aufgefallen das der tisch irgendwie zu hoch/groß ist, ka wie das andere sehen.

Ich habe gerade mal 5 Minuten der neuen Folge gesehen, aber ich muss jetzt schon sagen: Ich finde die Studioatmosphäre großartig!

Wenn ich mich überhaupt an das Studio anfreunden kann, wären folgende Dinge zu bemerken:

1.) Dreht Holger auch im Studio alleine? Mir fiel auf dass es, wenn ich richtig mitgezählt habe, es nur zwei Schwenks ins Studio gab.
Hat das einen Grund - oder schicht den, dass keiner die Cam bedienen kann - weil keiner da ist?
Gerde bei Interviews ja auch oft genutztes Stilmittel.
2.) Ton ist mies, aber das wird sicher noch denke ich
3.) Die Übergänge Anmod -> Beiträge fand ich zu hart.

      • Aktualisiert - - -

[QUOTE=Fernsehkritiker;306910]Extra-Thread zum Thema: Was gefällt? Was gefällt nicht?

Eins vorweg: In Sachen Bild und Ton haben wir das Optimum noch nicht herausgeholt, da die Technik im Regieraum uns erstmal erschlägt und der eine oder andere Regler doch vielleicht etwas anders hätte stehen müssen. Aber wir arbeiten daran. :)[/QUOTE]

Ich hab im Forum hier schon einmal gefragt, Holger. Mich würds einfach mal interessieren: Wie viel ist denn eigentlich „wir“ -
wer ist denn die „FKTV-Stuff“? Reine Neugierde, hab schon immer nach ner „Stuffseite“ oder ähnlichen Infos gesucht. :cool:

1.) Dreht Holger auch im Studio alleine? Mir fiel auf dass es, wenn ich richtig mitgezählt habe, es nur zwei Schwenks ins Studio gab.
Hat das einen Grund - oder schicht den, dass keiner die Cam bedienen kann - weil keiner da ist?
Gerde bei Interviews ja auch oft genutztes Stilmittel.

Das muss noch optimiert werden - aber es wurde von Anfang an ja kommuniziert, dass das Publikum nicht so oft gezeigt wird. Du bist lustig: Erst willst du kein Publikum, jetzt möchtest du es plötzlich andauernd sehen :smiley:

2.) Ton ist mies, aber das wird sicher noch denke ich

Mies finde ich jetzt ein hartes Wort, aber in der Tat muss das noch bisschen besser werden.

3.) Die Übergänge Anmod -> Beiträge fand ich zu hart.

Auch hier muss die Regie noch mehr Routine kriegen - vollkommen klar!

Ich hab im Forum hier schon einmal gefragt, Holger. Mich würds einfach mal interessieren: Wie viel ist denn eigentlich „wir“ - wer ist denn die „FKTV-Stuff“? Reine Neugierde, hab schon immer nach ner „Stuffseite“ oder ähnlichen Infos gesucht. :cool:

„Wir“ sind in diesem Fall die beiden Regisseure, die beiden Kameraleute (werden ja alle im Abspann genannt) und die Leute von BPM Media, von denen wir die Technik beziehen und die uns natürlich die Geräte soweit möglich eingestellt haben.

[QUOTE=Forst;306926]mir ist aufgefallen das der tisch irgendwie zu hoch/groß ist, ka wie das andere sehen.[/QUOTE]

Ja Ich fand auch das der Tisch zu klobig ist, aber egal. Viel wichtiger ist das mit als Phonetischen Laien (ich weiß nicht mal ob das der richtige ausdruckt ist) aufgefallen ist das der Ton irgendwie schlecht ist. Im Studio Hallt es offenbar etwas. Ich wüsste aber auch nicht was man dagegen machen kann.

Der Ton auf den Beiträgen war in folge 114 Besser als in dieser.

Ich fand die Übergänge zu den Beiträgen gar nicht so hart, aber von den Beiträgen ins Studio zurück, das war merkwürdig

Ein gelungener Auftakt, Glückwunsch. Hat mir gut gefallen, die neue Studio-Atmosphäre. :slight_smile:

Ich finde das Studio großartig, die Folge vor Publikum ist echt klasse - auch weil das Publikum zwar wahrzunehmen war, dennoch nicht übermäßig integriert wurde. Es passte von der Atmosphäre, das neue Intro gefällt mir auch.
Einzig am Ton müsst ihr unbedingt was machen, der war… nicht sehr schön. :smiley: Aber das wird, da bin ich sicher.
Aber dem kurz-kommentiert-Intro trauer ich schon sehr nach, das neue gefällt mir ehrlich gesagt nicht wirklich… aber es gibt schlimmeres. :wink:

Wird garantiert einige geben (gerade die, die seit Folge 1 dabei sind), die den fehlenden „Amateurcharme“ vermissen, denen es zu professionell ist, aber ich finde es ist mittlerweile die 115. Folge und wir sind im Jahr 2013, da ist etwas mehr Professionalität durchaus angemessen. Mir gefällts! :wink:

[QUOTE=Fernsehkritiker;306956]

Mies finde ich jetzt ein hartes Wort, aber in der Tat muss das noch bisschen besser werden.

[/QUOTE]

Der Ton ist wirklich nicht sehr gut. Das fällt besonders negativ auf, da Kulisse, Licht und Kamera recht gut sind.
Der Moderator sollte IMHO viel größer ins Bild; du belegst ja nicht annähernd 10% der Fläche ,-)

LG,

Frank

Ja das Grundkonzept ist wirklich genial und ein weiterer Schritt in das professionelle Filme machen! Glückwunsch! die Studioatmosphäre trägt auch dazu bei. Fände es auch besser wie Einige hier, dass man das Publikum auch mehr sieht, aber man hört das Lachen und das Klatschen schon mal sehr gut. Wo wir beim Ton sind. Ja also der Hall in deiner Stimme, Holger, hab ich auch gehört. ich fand es jetzt nicht so schlimm, aber wenn ihr das technisch noch abstellen könntet, wäre es sehr gut.
:slight_smile:

Edit: die Bildqualität ist supi (ich bin ja seit heute Couch-User, und hab mir diese Bild-Qualität auch gegönnt), aber es kommt auch gut raus! Interessehalber, falls du es verraten magst, Holger: Was für eine Auflösung haben die Kameras in eurem Studio? Und wie sind sie sonst so technisch ausgestattet?

Glückwunsch zur gelungenen Premiere! :lol:

Sehr gut gelungen, aber auch ich muss noch was zum Ton sagen. Dein Studio-Mic und das zu/innerhalb der Beiträge werdet ihr bestimmt hinbekommen. Wie ist das mit dem Publikum? Der Ton wirkte da für mich uneinheitlich, ich weiss nicht ob das mit den Reglern oder den Mics zusammenhängt. Benutzt ihr die Kamera-Mics? Das würde für mich dann einige Schwankungen (je nach Ausrichtung) erklären.

Gelungene und unterhaltsame erste Folge im neuen Studio!
Kam mir unglaublich kurz vor, obwohl sie eine Stunde gedauert hat. Das ist als positiv zu sehen :mrgreen:

Wie du selbst schon angemerkt hast, ist der Ton noch stark verbesserungswürdig.
Zum einen war des öfteren ein leichtes Feedback zu hören - wie bei den Outtakes zu sehen auch mal ein richtig starkes :ugly , zum anderen hallte deine Stimme sehr. Ob das nun auch an den Equalizer-Einstellungen lag, oder das Studio selbst einen so starken Hall verursachte, ist ferndiagnostisch nicht zu sagen :smiley:
Falls euch das zu große Probleme bereitet, hol dir doch mal einen Tontechniker, der die die Stimme richtig einpegelt.

Ansonsten, weiter so!

Phasenweise hatte ich mir etwas mehr Interaktion mit dem Publikum gewünscht. Ich schätze, dass eine kurze Beifallsbekundung nach einem gezeigten Einspieler mittlerweile als normal empfunden wird. So wirkte es teilweise wie noch bei dir im stillen Kämmerlein. Am Ende von KK wurde es dann natürlich lebhafter und so habe ich mir das wohl die ganze Zeit über vorgestellt. Aber hey, ist ja deine erste Sendung im neuen Studio und da wirst du sicher noch etwas experimentieren.

Falls es nicht schon irgendwo geschrieben wurde, würde mich interessieren, wie viele Leute denn in das Studio passen. Das sah beim Schwenk ins Publikum nach geschätzt 50-60 Leuten aus. Trifft das in etwa zu? Okay, streiche die Frage. Habe die Antwort noch gelesen:
http://alsterfilm.de/

Im Studio sind 50 Sitzplätze für Zuschauer und eine Getränkebar vorhanden.

Erstmal Gratulation zur ersten, meiner Meinung nach gelungenen, Sendung aus dem neuen Studio. Die neuen Intros sind
super gemacht, Publikumseinbindung ausgewogen, Bildqualität sehr gut. Aber einige Punkte würde ich gerne ansprechen
die meiner Meinung nach nach einen Feinschliff vertragen:

  • Moderationsstuhl: Irgendwie wirkst Du komisch darin (sitzt zu tief) oder wie auch schon erwähnt evt. der Tisch zu hoch.

  • Der Studiohintergrund: Mal abgesehen davon das ich mir ein wenig mehr Kreativität gewünscht hätte als die Spritzer aus dem Logo sieht die Wand aus als würde man sie von hinten sehen (evt. ja auch gewollt ) Naja bis jetzt hat dazu noch niemand was gesagt also kann es gut sein das es nur mich stört. Vielleicht ist die Wand ja auch gedacht um Fanbriefe oder Plüschtiere die Holger zugeschickt bekommt als Tapete zu nutzen :wink:

Die anderen Probleme wie Ton ect. wurden ja schon beschrieben und sind für eine erste Sendung durchaus verständlich.
Aber mit Lob hab ich begonnen und so möchte ich auch enden. Ich finde für die erste Sendungen wirkte das ganze sehr locker
und entspannt. Mach weiter so. :stuck_out_tongue:

Zu den Kameras: Vielleicht könnt ihr da nochmal kucken wie ihr die führen wollt. Über die Folge hinweg war das recht uneinheitlich. Der HEAD SPACE! :uglyEvtl kriegt man so den Tisch auch besser in den Griff. Während der Aufzeichnung wurde ja durchaus öfter ins Publikum geschwenkt, keine Ahnung warum nur eine (?) Einstellung genommen wurde (uninteressant, zu dunkel…).

Während der Beiträge kuckt ja die ganze Schaf-Herde nach oben (zum Monitor), das würde bestimmt auch einen guten Rausschmeisser geben. :wink:

Mich spricht das neue Studio leider gar nicht an. So eine Studioatmosphäre mit dem Klatschen im Hintergrund ist ja noch okay (hätte ich jetzt aber nicht unbedingt gebraucht), auch den Ton fand ich gar nicht so schlecht wie andere hier. Aber der hässliche klobige Tisch zusammen mit dem weissen Hintergrund mit den paar Spritzern vom Logo finde ich wenig ansprechend. Da hätte mir selbst eine Wohnzimmerdeko ala Walulis sieht fern oder dieses Loft-mäßige mit Ziegelsteinwänden, was gerade so angesagt ist, noch besser gefallen. Bin mal gespannt, wie die anderen Formate in dem neuen Studio wirken, für mich ist es jedenfalls nichts.

Auch die neuen Rubrik-Opener finde ich handwerklich schlechter als die bisherigen, und von der Idee her natürlich auch von Switch übernommen.

Hast du eigentlich sonst etwas am Video verändert, ich fand die Bildqualität der MOV und MP4 Version dieses Mal unterirdisch. Die Bitrate erinnerte mich eher an die Flashversion.

Mein Couch-Account läuft jedenfalls in einem Monat ab und bisher sieht es nicht danach aus, dass ich ihn nochmal verlängere. Inhaltlich wars ja durchaus okay, vor allem mit dem Überraschungsauftritt, mit dem ich nicht gerechnet hätte, aber das allein reicht für mich nicht, Geld dafür auszugeben.

Das Studio ist toll. Gefällt mir echt gut, auch die Ausstattung sieht gut aus.

Aber ohne konstruktive Kritik lass ich dich nicht gehen :wink:

Zum Ton:
Ich will gar nicht groß drauf rum hacken. Dafür war die 115. Folge ja auch Testlauf, ich hatte eher nicht erwartet, dass das Resultat so gut ist, wie es jetzt tatsächlich ist - mir hat die Folge auch handwerklich gut gefallen!

Das mit dem Hall ist so 'ne Sache. Wenn der Studioraum an sich hallig ist, wird es ziemlich schwer den ganz weg zu bekommen. Dazu müsste man erstmal herausfinden, welche Wand (die Decke ist hoffentlich mit Stoff oä abgehängt?) den Schall am stärksten reflektiert. Im besten Fall ist das nicht die Wand mit dem FKTV-Logo hinter Holger. Dann kann man die Wände evtl. mit Teppich (Filz, Stoffe oä) abhängen, das schluckt Schall nahezu perfekt.
Wenn es am Mikro liegen sollte könnte es vielleicht schon helfen, das Ansteckmikro nicht so weit vom Mund entfernt zu befestigen. So wie ich das gesehen habe steckt es im obersten Knopfloch des Sakkos? Wäre es möglich, es weiter oben, zB am Revers oder - noch besser - am Kragen des TShirts zu befestigen? Dann kann man es nämlich weiter runterregeln und störende Raumeffekte wie zB Hall lassen sich besser unterdrücken.

Zum Bild:
Erstmal: YAY! 720p! Top!
Aber (jaja, muss sein): Das Bild mit den Aufnahmen aus dem Studio kommt mir so vor, als läge ein milchiger Schleier über dem Bild. Die Tiefen (also dunklen Farbtöne) sind eher grauschwarz und das macht das Gesamtbild etwas Kontrastarm. Ich kenne mich mit Kameras und Aufnahmetechnik zu wenig aus, als dass ich an dieser Seite Verbesserungsvorschläge machen könnte, aber zum Glück gibt es ja die Nachbearbeitung. Ich habe an einem Standbild (bei 26:36) mal ausprobiert, was man aus dem Bild herausholen kann, wenn man mittels Tonwertkorrektur die Tiefen etwas betont und die Höhen abschwächt:

[SPOILER]Original:

Bearbeitet:

Verwendete Tonwertkorrektur:

[/SPOILER]

Ich hab das mit Photoshop gemacht, aber das sollte auch jedes professionelle Videoschnittprogramm (auch, wenn es von Apple sein sollte :twisted: ) können.

Einspieler und Intro:
Das Intro fand ich klasse (wie die anderen bisher auch)! Die Einspieler waren gut, nur mit dem KK-Intro muss ich noch klar kommen -.-

Ich hoffe mit der Kritik und den Vorschlägen etwas beitragen zu können und dass die Kritik nicht falsch verstanden wird. Nochmal: Für den ersten „richtigen“ - weil öffentlichen - Gehversuch im eigenen Studio ist die aktuelle Folge richtig gut geworden! Weiter so!

[QUOTE=FunnyML;307033]Mich spricht das neue Studio leider gar nicht an. So eine Studioatmosphäre mit dem Klatschen im Hintergrund ist ja noch okay (hätte ich jetzt aber nicht unbedingt gebraucht), auch den Ton fand ich gar nicht so schlecht wie andere hier. Aber der hässliche klobige Tisch zusammen mit dem weissen Hintergrund mit den paar Spritzern vom Logo finde ich wenig ansprechend. Da hätte mir selbst eine Wohnzimmerdeko ala Walulis sieht fern oder dieses Loft-mäßige mit Ziegelsteinwänden, was gerade so angesagt ist, noch besser gefallen. Bin mal gespannt, wie die anderen Formate in dem neuen Studio wirken, für mich ist es jedenfalls nichts.

Auch die neuen Rubrik-Opener finde ich handwerklich schlechter als die bisherigen, und von der Idee her natürlich auch von Switch übernommen.

Hast du eigentlich sonst etwas am Video verändert, ich fand die Bildqualität der MOV und MP4 Version dieses Mal unterirdisch. Die Bitrate erinnerte mich eher an die Flashversion.

Mein Couch-Account läuft jedenfalls in einem Monat ab und bisher sieht es nicht danach aus, dass ich ihn nochmal verlängere. Inhaltlich wars ja durchaus okay, vor allem mit dem Überraschungsauftritt, mit dem ich nicht gerechnet hätte, aber das allein reicht für mich nicht, Geld dafür auszugeben.[/QUOTE]

Ja, insgesamt auch meine Meinung. Ich habe (leider) erst vor kurzem verlängert, aber: ich will fair sein und gebe mir noch drei Ausgaben Zeit, bevor ich entscheide, ob ich mich von FKTV verabschiede.
Ich weiß nicht, ob man es wie in einem anderen Posting hier erwähnt so pauschal sagen kann, dass man immer „mit der Zeit gehen muss“, „Weiterentwickeln“, etc. pp… - Auf meine Aussage hin, dass (bei mir) es eben diese „Amateuratmo“ es war, was ich an FKTV so liebte und schätzte. Das ist alles dahin; gänzlich leider. Ich hab ja schon bei den drei oder vier Interviewfolgen „geschluckt“ (Domian, etc.). Aber nun, ne, leider nicht mein Ding. In Kombi Studio-Gäste und alles Richtung Professionalität - das ist es nicht, was mich so an FKTV überzeugte. Im Grunde: Youtube-Charme mit einem Schuss „Radiosender Powerplay“ (wer das noch kennt :slight_smile: )

Holger: Natürlich kann man seine Meinung äußern; auch wenn man von etwas nicht überzeugt ist - Stichwort: Publikum. :wink:
Deswegen schließe ich mich auch jenen an, die den Schreibtisch zu klobig finden und den Sessel seltsam.
Ferner wirkt die Wand tatsächlich etwas kühl.

[QUOTE=der_johannes;306964]
Aber dem kurz-kommentiert-Intro trauer ich schon sehr nach, das neue gefällt mir ehrlich gesagt nicht wirklich… [/QUOTE]
Dem muss ich zustimmen (wie schon im anderen Thema geschrieben), ich finde den Einspieler etwas klobig und das rumgeballere irgendwie naja … überzogen.
Bei dem alten “kurz kommentiert” passte das Wort “kurz”, da es ja schmaler gemacht wurde. hier ist soweit kein Zusammenhang zu “kurz kommenentiert” erkennbar. Der jetzige Klip, wäre mehr etwas für zwischendrin.

Ton wurde ja schon gesagt, musste die Lautsprecher schon etwas aufdrehen um Holger und Benny zu verstehen.
@Holger
Könnte man nicht über dem Tisch ein Mikro von der Decke hängen lassen (so dass es nicht mit im Bild ist)?
Hängt da bereits eins oder wie habt ihr da die Mikros verteilt?

Das Studio finde ich aber echt gut!

[QUOTE=Markus.U;307058]Wenn es am Mikro liegen sollte könnte es vielleicht schon helfen, das Ansteckmikro nicht so weit vom Mund entfernt zu befestigen. So wie ich das gesehen habe steckt es im obersten Knopfloch des Sakkos? Wäre es möglich, es weiter oben, zB am Revers oder - noch besser - am Kragen des TShirts zu befestigen? Dann kann man es nämlich weiter runterregeln und störende Raumeffekte wie zB Hall lassen sich besser unterdrücken.[/QUOTE]
Den gleichen Gedanken hatte ich auch. Bei Benny sitzt das Mikro ja ein Stück höher und ich finde, den Unterschied hört man auch.