Folge 110 - Kurz kommentiert

Hier kann darüber diskutiert werden!

Europafeindlichkeit:

Der Kontinent Afrika wird Europa innerhalb der nächsten ~50 Millionen Jahren heftig tackeln! Das ist ja wohl wahre Feindschaft :smiley:

Oh man, da hat sich die gute Shitt doch glatt bei den Holländern bedient mit ihrem “Test”. Fand bei denen die Sache mit den Stromschlägen auch schon relativ dubios…

“Europafeindlichkeit”

Und wenn auch noch so viel Argumente für einen Austritt aus der EU vorgebracht werden, so gilt doch immer noch Artikel 23 unseres Grundgesetztes:

(1) Zur Verwirklichung eines vereinigten Europas wirkt die Bundesrpublik Deutschland bei der Entwicklung der Europäischen Union mit (…)

“Europafeindlichkeit” ist tatsächlich ein komischer Begriff. Wie kann man einem Kontinent, also einer geografischen Einheit, feindlich gegenüberstehen? :ugly

„Du sollst nicht lügen“ ist nicht richtig zusammengedasst für „Du sollst nicht falsch Zeugnis reden wider deines Nächsten“. Das stimmt so nicht. Das soll heißen: Du sollst nicht Blödsinn reden, weswegen dann ein anderer eins übergebraten bekommt. Der Modefreak war ja damit einverstanden, er spielte ja eine Rolle. Außerdem ist das Gebot dahingehend gemeint, dass ein anderer zu Unrecht eine Strafe bekommt.

Ach Holger :frowning: Bekennender Atheist und dann mit Gott kommen :frowning: Nicht gerade glaubwürdig.

  • Modesepp: Ich hoffe so etwas gibt es in echt nicht. Mich juckt Mode nicht, bin zu faul mir ständig neue Sachen zu kaufen wenn’s die alten tun und wie viel Geld der dafür ausgibt, da würde ich nen Anfall kriegen. Nehmen wir mal an, es gäbe solche Follpfosten wirklich. Dass jemand für ein paar Euronen vorspielt ein Modevolltrottel zu sein ist nicht das Problem, es als echt existierende Person hinzustellen schon.

  • Stalkerschrott: Herrlich. :smt005 Nur wird der Mann natürlich nicht gleich “ja, ich hör auf, es tut mir so leid” sagen - wo wäre denn da die Spannung. Er muss sich doch jetzt erst richtig ins Zeug legen. Mit dem Gesichtsverwischen kann man dann auch wunderbar tun und lassen was man will.

  • Chönheitschirurgie: “Medizinische Eingriffe sind immer mit gesundheitlichen Risiken verbunden” - und dazu zeigt man diesen Fliegenkopp. :smt005 So eine Werbung in Komination mit Heidi’s Topmodel macht es nur noch schlimmer.

  • Der Statist mit dem FK T-Shirt: Den hab ich vergessen. Sau cool, da konnte ich nur grinsen. Wie der da kackfrech einfach nur dasteht und das Shirt voll frontal gefilmt wird. :smt023

0 Euro versteuern
Was ist das denn bitte für ein abgedrehter Vertrag?

Das achte Gebot
Das wirkte auf mich total gefakt, noch bevor im Beitrag aufgedeckt wurde, dass das nicht echt ist.

Nationale Tendenzen
Kraftwerk? Srsly? :roll: Was für ein Fail.

Der Feind auf meiner Fernbedienung
Barbara von Minckwitz - eine “nette” alte Bekannte aus der Zeit, als ich noch jeden Tag Gerichtsshows geguckt habe (ich war damals 12 oder so). Da kann ja nix Gutes rauskommen.

Schmerzvolles TV
Super, jetzt sind wir schon fast bei “Reality-Show” von Amélie Nothomb angelangt. (Wer das Buch nicht kennt: quasi eine KZ-Show live im TV.)

Schleichwerbung für uns
Coole Sache. :smt023

„Du sollst nicht lügen“ ist nicht richtig zusammengedasst für „Du sollst nicht falsch Zeugnis reden wider deines Nächsten“. Das stimmt so nicht. Das soll heißen: Du sollst nicht Blödsinn reden, weswegen dann ein anderer eins übergebraten bekommt. Der Modefreak war ja damit einverstanden, er spielte ja eine Rolle. Außerdem ist das Gebot dahingehend gemeint, dass ein anderer zu Unrecht eine Strafe bekommt.

Ach Holger :frowning: Bekennender Atheist und dann mit Gott kommen :frowning: Nicht gerade glaubwürdig.

Ich sage ja nicht, dass der Modefreak belogen wurde, sondern der Zuschauer! Und zwar reichlich dreist!

Das soll heißen: Du sollst nicht Blödsinn reden, weswegen dann ein anderer eins übergebraten bekommt. Der Modefreak war ja damit einverstanden, er spielte ja eine Rolle.

Ist doch gegeben. Der Modefreak mag mit dem Gespielten einverstanden sein. Den Schaden haben aber u.a. Hartz4-Empfänger, die damit als konsumgeile Deppen, die nicht auf ihr Geld achten können, dargestellt werden.

Und was Holgers Atheismus angeht: Holger hat, wenn ich mich recht erinnere, nie gesagt, er sei Atheist, nur dass er keiner Kirche folgt. Davon abgesehen kann auch ein Atheist einen Christen an den selbst auferlegten Maßstäben messen.

Was den Vertrag angeht, so vermute ich mal, dass es RTL inzwischen sogar zu teuer ist, ihre Knebelverträge situationsgerecht anzupassen. Vorlage nehmen, Betrag reinschreiben, fertig (“Wie, die kriegt kein Geld? Schreib einfach 0 (Null) rein!”)

Bei dieser neuen Stalkersendung kamen mir irgendwie sofort die Bilder mit dem Kamerateam von Posch und anderen Sendungen in den Sinn. Da wird sozusagen auch gestalkt und jetzt wollen sie solche Aktionen mit einer eigenen Fernsehsendung stoppen…irgendwie schizophren :slight_smile:

Zur GEZ-Propaganda:
Einfach nur ekelhaft! Dieser überhebliche und arrogante Tonfall könnte unsympathischer kaum rüberkommen! Zum kotzen! :smt078

Interessant auch die Äußerung der unsympthischen Sprecherin: “Die alte GEZ-Gebühr heißt jetzt Rundfunkbeitrag”… Aha!? Also, soweit ich mich erinnern kann, hieß es offiziell noch nie GEZ-Gebühr! Im Gegenteil: Einige unliebsame kritische Webseiten wurden für die Benutzung dieses Begriffs gar abgemahnt, um sie mundtot zu machen (Quelle).
Aber für die eigenen Propaganda gelten natürlich andere Maßstäbe :roll:

Naudiz: Ich fand die Sprecherin genauso arrogant wie du. Da hatte ich schon fast keine Lust mehr, zuzuhören.

Feindlichkeit statt Kritik
Hm … 65% der Befragten meinen, dass es ihnen seit Einführung des Euros schlechter geht. Und 65% der Befragten meinen, dass es ihnen mit der DM jetzt besser ginge. Schlagt mich, aber ich behaupte, dass das dieselben 65% sind. :ugly

Ach was?! :ugly

Und muss man das nun positiv oder negativ be/verurteilen?

Solche sinnlos dahingerotzten Kommentare liebe ich ja!

Es ist an sich ja nichts ungewöhnliches, dass in einer aufwändigeren und handwerklich gut gemachten Umfrage Fragen doppelt gestellt werden, einmal positiv und einmal negativ formuliert, um zu schauen, ob die Befragten durch die Art der Fragestellung beeinflusst werden. Normalerweise filtert man das dann für die Kurzdarstellung der Ergebnisse aber raus, sofern sich nicht deutliche Unterschiede ergeben.
Man hätte die beiden Antworten also zu einer zusammenfassen und stattdessen noch eine echte vierte Antwort zeigen können, warum “die Deutschen” nun europafeindlich sind. Dass das nicht gemacht wurde, könnte man als Hinweis darauf sehen, dass es außer den gezeigten Antworten nichts weiter gab, woraus man diesen Vorwurf konstruieren konnte. 8)

Oder zu faul war, Naheliegenderes zu tun. Aber seis drum. Du hast Recht und ich meine Ruhe.

Hm, also mich hat dazu noch Niemand befragt!

Zur GEZ-Propaganda:
Einfach nur ekelhaft! Dieser überhebliche und arrogante Tonfall könnte unsympathischer kaum rüberkommen! Zum kotzen! :smt078

Interessant auch die Äußerung der unsympthischen Sprecherin: „Die alte GEZ-Gebühr heißt jetzt Rundfunkbeitrag“… Aha!? Also, soweit ich mich erinnern kann, hieß es offiziell noch nie GEZ-Gebühr! Im Gegenteil: Einige unliebsame kritische Webseiten wurden für die Benutzung dieses Begriffs gar abgemahnt, um sie mundtot zu machen (Quelle).
Aber für die eigenen Propaganda gelten natürlich andere Maßstäbe :roll:

So unsymphatisch ist mir die Sprecherin eigentlich nicht, es handelt sich hier um Regina Lemnitz :stuck_out_tongue:

Ihre Stimme kennt man von Roseanne, Whoopi Goldberg, Kathy Bates, Schwester Laverne Roberts aus Scrubs,
Vivian Banks aus „Der Prinz von Bel-Air“ oder auch als Berta in Two and a Half Men.

zum Rundfunkbeitrag:

vom Fr 8. Mär 2013

so wie Werbeausgaben von ARD und ZDF:
http://www.bild.de/regional/hamburg/ham … .bild.html