Massengeschmack.TV Shop

Folge 10

Hier kann darüber diskutiert werden!

//youtu.be/agnth2zpPvk

Maria hat keine roten Haare mehr —> Abo wird umgehend gekündigt! :x


So hier ma livetickermäßig ne, erwartet euch nicht zu viel:

Animes zu Abgewöhnen hätte man als Top-10-Ranking machen können, die Leute lieben Top-10-Rankings. Aber sonst passt das.


Blood C Review, jooooo wie soll man sagen, wirkt wie der Realschule so ausdrucksmäßig, fällt besonders bei der Blonden, deren Name mir entgangen ist, das ist ein bisschen sehr fremdschämen, das zieht sich dann auch durch die News.

Sonst kann man bei der Vorstellung von Neuheiten nicht viel falsch machen. (Aber kompakter gings doch noch, 8 Trailer in volle Länge hintereinander is doch ein bisschen viel auf einmal :wink: )
PS: Holy Shit, sieht Aku No Hana geil aus!


Dann das Interview…UFF Wackelkamera, 2 Hanseln, die nur Unsinn reden…dachte ich in der ersten Minute und wurde dann doch ganz gut überrascht. Nicht zu lang, interessante Fragen und ein Einblick in eine sehr exotische Nische in dieser Comicwelt da. Kann man mschen, wirkt aber deplatziert.


Und die letzten Review: JAAAAAAA ihr zeigt Bilder, des Comics, während die Handlung erklärt wird. Und ihr redet auch noch das Zeugs auf ne nicht-einschäfernde Weise (dieses Frage-Antwort-Spiel zw. Shirley und Maria wirkt einfach unglaublich eloquent)


Alles in allem muss ich jetzt doch im Vergleich zu meiner letzten Kritik vor ein paar Monaten ( http://forum.massengeschmack.tv/showthread.php?17113-Folge-5&p=417306#post417306 ) sagen: Ihr habt euch gesteigert! Und wie! Licht und Schatten gegenüber früher. Endlich seh ich mal sowas wie einen „Mehrwert“, den eurer Format hat, fehlt nur noch dass ihr Folge 1 auf Youtube ungeschehen macht und durch diese ersetzt und alle sind happy!
Bis Folge 15!

Khaleesi ist wieder dabei —> Abo wird umgehend verlängert! :smiley:

Die „Meckerecke“ ist eine schöne Idee. „Vielen Dank“, dass ihr mich an die nervige Beyblade-Zeit zurückerinnert habt. :? Ich habe diesen Mist gehasst :smiley: Ständig gab es sinnlose Battles auf dem Schulhof mit den Plastikkreiseln (die zersprungen sind und sehr oft nicht wiedergefunden wurden, so haben die bestimmt die Verkäufe gesteigert) - außerdem wurde ich immer ausgelacht, weil ich keinen hatte :x

Die „Blood-C“-Vorstellung wurde ja mit Herzblut und Kraftausdrücken verrissen!

In gewissem Sinn ist das verständlich, der Gesang war schon in dem kleinen Vorschaufilm schrecklich. Ich weiß trotzdem nicht ob das so gut ankommt, wenn Moderatoren einer Sendung „Halt dein Maul“ in die Kamera sagen :mrgreen:

Die Newsecke war da schon deutlich professioneller. „Girls & Panzer“ - was zur Hölle? :smiley: Niedliche Mädels die Panzer fahren, ich glaube das sollte ich mir mal ansehen :smiley:
„Steins;Gate“ ist wahnsinnig gut! Da gefällt mir sehr der erwachsene Zeichenstil - für mich ist es immer ein bisschen schwierig, wenn die Protagonisten einer Serie aussehen wie 12. Das gibt’s hier nicht. Die Story regt außerdem ordentlich die Hirnzellen an. :stuck_out_tongue:

Der Neuzugang hat ein schickes Cosplay und hat sich ganz gut geschlagen. Nur so als Idee: Im Hellsing-Einspieler wurde viel geredet. Da wären Untertitel schön gewesen. :wink:

Das Interview ist etwas abrupt gestartet. Man sieht leider nicht so richtig, was die zwei Typen eigentlich zeichnen oder warum genau die so bekannt sind. Ihr zeigt zwar ganz kurz die Cover von den Bänden, aber mehr auch nicht.
Es wurde dann im Verlauf des Gesprächs zwar ein bisschen klarer und auch interessanter, aber ein paar Einblendungen hätten denke ich nicht geschadet.

Uzumaki: Gute Vorstellung. Da hatte sich Chirley gut vorbereitet und das hat man auch gemerkt. Dank der Einblendungen hat man das mit den Spiralen auch viel besser verstanden. :wink:

Kurzum: Saubere Folge, es gibt eigentlich nur Kleinigkeiten über die man meckern kann und dann macht ihr alles richtig. Bis nächsten Monat.

Das dachte ich vorhin auch - was es nicht alles gibt :smiley:

[QUOTE=Fernsehkritiker;437645]Das dachte ich vorhin auch - was es nicht alles gibt :D[/QUOTE]

Naja in China wurde der Anime Titel als japanische Kriegspropaganda dargestellt,
Ist derzeit noch recht erfolgreich, Ende letzten Jahres kam noch ein Kinofilm.

Persönlich würden mir ein paar Einspieler mit weniger deutsche Dub und ggf. Untertitel mit Originalton mehr gefallen, da Die deutsche Übersetzung und Synchro in einigen Titeln große Schwächen hat.

Girls und Panzer ist GEIL xD
Hätte es sofort gekauft wenn Serien hier nicht so teuer wären D:
Jede Art von Anime^^? Ich habe einen Namen im Kopf der einfach nur eine Strafe ist, aber ich muss schauen obs wirklich eine Serie ist^^
(btw Girls und Panzer gibt es nicht zufällig bei euch? Amazon verwirrt mich weil die Produkte keine ordentliche Bezeichnung haben…)

@knights of the sedonia ist jetzt nicht mehr auf Netflix? Wäre ein Grund sich Netflix zu holen
@helsing ich muss weinen D: hab keinen bluerayplayer und dawn ist auf amazon nur ne blueray

Verriss hin, Verriss her, ich fand diesen Teil reichlich unprofessionell. So. Leider! So. Denn dass es auch anders geht, zeigt ihr ja in der restlichen Folge. So. Der ganze Blood-C-Teil wirkte wie zu Anfangszeiten, wenn nicht gar schlimmer, weil es nur noch abwertend war. So. Und dabei sehe ich noch darüber hinweg, dass Michelle den Manga gar nicht gelesen hat und nur vom Anime auf den Manga schließt - was ich für eine ziemlich gewagte Prognose halte, da ihr in eurem Magazin schon öfter positive/negative Überraschungen beim Übertragen eines Mangas ins Animeformat gezeigt habt.

Ich glaube euch, dass dieser Anime echt mies ist, dafür reichen ja auch die gezeigten Ausschnitte. Aber Wertungen wie “dumm, kacke oder Halt’s Maul” habt ihr doch gar nicht nötig. Ich will das Rauchen-Fass gar nicht aufmachen, denn das hatte in meinen Augen einfach einen künstlerischen Wert (auch wenn man es verurteilen mag), aber das hier war einfach ärgerlich und unnötig. :?

Die ersten beiden Vorträge von Chirley kamen mir vor, als wäre sie eine Nachrichtensprecherin im Fernsehen vom „Vortragestil“ her (nicht böse gemeint):smiley: Lag vielleicht am gut auswendig gelernten Text?:stuck_out_tongue:
Bei der Vorstellung von Uzumaki hat mir das freie Sprechen dann wieder viel besser gefallen:)

Also, mir hat die Folge sehr gut gefallen.
Die Hasstiraden hätten gerne am Anfang noch ein bisschen böser und härter sein dürfen. Wenn man etwas verachtet, dann sollte man sich nicht scheuen, das in aller Deutlichkeit Kund zu tun. (Ich geb’s zu… ich kann mich humortechnisch an sarkastisch dargestelltem Hass ergötzen. Deshalb liebe ich Zyniker…)

Zu dem Aufruf: Es gibt so einige Animes, die ich zum Kotzen finde. Aber ich weiß, dass sie von den meisten heiß geliebt werden. Also spar ich mir Ein Teil und lasse andere diesen Drachenball werfen, sonst werden alle noch ganz Bleich und finden mich X Mal Ganz scheiße und erscheinen mir Avatarig mit Aika im Traum… das würde ich nicht aushalten.

Zu Noragami: Ich weiß jetzt nicht, wie lange das her ist, dass ich ihn gesehen habe, jedoch war ich total froh wieder zu wissen, wie der heißt. Der ist einfach nur witzig und passt perfekt in eine Reihe mit Shakugan no Shana, da der Humor sehr ähnlich ist. Zudem entwickeln die Charaktere ja noch einiges an Tiefgang, obwohl man eine platte Comedy-Geschichte erwartet hätte. Absolute Empfehlung mit Einschränkung: Schaut ihn auf Japanisch. Ernsthaft. Die deutschen Synchronstimmen klingen genau - so (!), wie man sie nicht hören möchte. Affig, kindlich, amateurhaft und billig.

Steins;Gate hatte mich damals nach zwei Folgen nicht überzeugt, aber hier klingen die Synchronstimmen einfach gut. Ich glaube, ich werde ihm noch mal eine Chance geben, da der Trailer wirklich vielversprechend aussieht.

Knights of Sidonia hat mich gerade irgendwie angefixt. Ich weiß nicht… der könnte mir wirklich gefallen!

Girls & Panzer würde als 1:1-Adaption hier zu Lande als Kriegspropaganda begriffen werden. Und wisst ihr was: Bei dem Vorurteil bleibe ich auch! Sorry, aber das finde ich sehr dämlich und ich bin nicht einmal wirklicher Pazifist.

Chirley (hap isch dass rischtik geschriben?) sieht toll aus. Also… wirklich toll. (Oh mein Gott, ich wollte mich hier eigentlich nicht zum schmatzler machen, aber ich bin dann doch Sexist genug, das schreiben zu müssen.)

Das Interview - Ich glaube, dass ein weiterer Aspekt für den schmalen, ökonomischen Wirkungsgrad die Herkunft der Comics ist. Irgendwie will man Mangas und Animes aus Japan “weil die das können und nicht nachäffen müssen”. Dass die beiden wohlmöglich sehr selbstbewusst ein komplett eigenes Genre entwickelt haben, dringt wohl zu vielen nicht durch, die ihr knappes Geld schon für Yu-Gi-Oh! Karten verpulvert haben.

Zu Marias Aufruf möchte ich dann doch noch einen nennen: Hanasaku Iroha.
Dieser Anime ist fantastisch gezeichnet. Ich meine es ernst. Er ist optisch einfach brutal gut. Schaut euch nur mal das Opening in HD an! Er ist zudem sehr mutig, da Hanas Stimme alles andere als die weiche, weibliche Süßheit darstellt. Die dann auch noch singen zu lassen… ganz nett.

Nachdem ich das alles so sah setzte ich große Hoffnung in diesen Anime. Klar, es ist ein “Slice of Life” und man braucht keine Action und auch keinen Pathos erwarten. Aber ganz ehrlich: Das ist Girls & Panzers auf Arbeitsmarkt! In dem gesamten Anime geht es nur darum, dass man seine Erfüllung im Schuften findet. Private Vergnügen, ein Interesse für sich selbst? Pah! Was dem Arbeitgeber gefällt, ist unser Gott! Je weniger Anerkennung und Lob sowie Geld man für seine Plackerei kriegt, desto härter muss man schuften. Solange, bis man dann mal ein müdes Lächeln abbekommt und da hat es sich dann auch schon gelohnt! Sorry, ja, Hana ist süß und auch technisch ist das toll gemacht. Aber die Propaganda trieft in jeder Folge aus allen Farbstufen. Einfach nur schade. Dafür hasse ich ihn! Und nein: Ich will nicht glänzen, damit eine olle Schrulle aus meiner Familie mich ausbeuten kann!

Zum Thema schlechte Anime-Serien:
Schaut euch “Rogue Hero” an. Das ist das blödeste, was ich je gesehen habe.
Doofe Story, pubertärer Humor, schlecht gezeichnet, grauenhaft synchronisiert.
Es gibt zum Glück nur eine Staffel, aber die ist auch mies genug.

[QUOTE=Nura;437647]Persönlich würden mir ein paar Einspieler mit weniger deutsche Dub und ggf. Untertitel mit Originalton mehr gefallen, da Die deutsche Übersetzung und Synchro in einigen Titeln große Schwächen hat.[/QUOTE]

Bei Hellsing widerum fände ich ein deutschen Einspieler sinnvoller. Ich bin die deutsche Fassung gewohnt und finde dort besonders Alucard besser. Nur der Preis der deutschen Version ist eine Frechheit. Lediglich eine Folge pro Blu Ray, obwohl 180 Minuten mit Blu Ray machbar sind.

Zu Blood-C, ich habe diese Serie gesehen. Wenn man nur die ersten Folgen kennt, weiß man praktisch noch nichts über den Anime, die Serie steigert sich von Folge zu Folge. Die anfänglichen Ungereimtheiten in der Welt und bei der Reaktion der Karaktere werden zu einem großen Mysterium, welches erst zum Schluss gelöst wird. Auch die Kämpfe werden immer blutiger, bis hin zu Blutorgien bei der die ganze Stadt in Blut schwimmt. Besonders jurnalistisch fragwürdig finde ich, dass der Manga bewertet wird ohne ihn überhaupt gelesen zu haben.
Falls ihr Lust bekommen habt, den Anime gibt es auch werbefinanziert, kostenlos auf clipfish.

Bei YuGiOh hätte man noch erwähnen können, dass das Kartenspiel erst nach der ersten Staffel erschienen ist. Außerdem werden die Karten auch heutzutage noch gekauft und auf Turnieren gespielt.

Ansonsten hat mir die Folge wieder gut gefallen.

Es sei nur nebenbei angemerkt das es bei Pokemon ZUERST das Spiel (Gameboy) gab und daraufhin die Serie produziert wurde und DARAUF hin die Sammelkarten gab. Also ist die Serie, mit allem drum und dran, eigentlich das Merch zum Spiel.
Nur mal so in den Raum geworfen, falls es noch nicht alle wissen. :lol::lol::lol:

Ansonsten mag ich mit dem Magazin noch immer nicht so ganz warm werden. Diese ganzen kichernden Mädels mit der „Mag ich, weil… [und nun denk ich mal darüber nach]“-Meinung machen mich Wahnsinnig.
Volker wie immer wahnsinnig sympathisch. Interviews sind immer gut und ein Top10-Beitrag zum ersten Thema wäre wirklich wünschenswert und unterhaltsam gewesen.
Nun will ich aber auch gar nicht weiter „meckern“.
Ich finde die Sendung trotz der angesprochenen Kritikpunkte immer besser und schaue immer öfter mal rein. :slight_smile:
Vorallem „Wie der Manga nach Deutschland kam“ (oder wie es hieß) von Volker, fand ich wahnsinnig gut. Man sollte immer wissen wo die Wurzeln des Hobbys sind und deswegen finde ich, dass Geschichte einen größeren Teil in der Sendung einnehmen sollte.

Gruß,
die Coco

Ach deshalb haben die Regeln in der ersten Staffel absolut keinen Sinn ergeben:lol:

Muss mich bei Blood-C den bisherigen Meinungen leider anschließen. Hab mir den Beitrag nicht mal bis zum Ende angesehen.

Trotzdem hat mir diese Folge bis jetzt am besten gefallen. Eine große Steigerung in vielen Dinge, aber besonders in der Moderation, finde ich.
Maria macht ihre Sache jetzt wirklich sehr gut. Kein Vergleich zum Anfang. Gerade der letzte Beitrag zusammen mit Chirley war sehr angenehm anzuschauen. Sie hat sich auch stark gebessert

Wenn Steins;Gate tatsächlich mit Big Bang Theory vergleichbar ist, dann kann ich den Anime ja getrost aus meiner Watchlist entfernen.:stuck_out_tongue:

Gruselige Animes und Mangas, wie Uzumaki könnt ihr gerne häufiger vorstellen.
Dazu finde ich es interessant, dass das letzte Thema beim Hoaxilla Podcast ‚Gruseliges Japan‘ war.

Bei eurem Aufruf fällt mir leider wirklich viel ein, natürlich hat man immer wieder von sehr schlechten Animes, aber man sieht sie sich natürlich nicht an.
Bzw. Halte ich mich mal lieber mit einigen Meinungen zurück, da ich dafür jetzt nicht wirklich gigantisch attackiert werden möchte.
Mir fällt spontan höchsten die schreckliche Serie Golden Boy ein. Nach den ersten paar(••)Minuten einer Folge müsste einem klar sein, worum es geht.
Inuyasha war vielleicht nicht wirklich schlecht, nur außerordentlich enttäuschend. Die Handlung hat sich schon recht früh immer wieder im Kreis gedreht und brach am Ende einfach abrupt ab.

Steins Gate=TbbT
Ich glaube es ging nur um den Nerd Faktor xD, der ist vor allem am Ende ein ernster Anime den man sich sehr gut anschauen kann:ugly

PS:Muss grad Knights of Sidonia auf Netflix suchten D: was habt ihr nur getan, hab deswegen überhaupt mit Netflix angefangen und sehe jetzt schon das ich im Leben zu garnix mehr kommen werde D:

PPS: Wisst ihr ob die Story in den Mangas von KoS weitergeht? Das Ende des Animes stellt mich nicht zufrieden, muss mehr haben

Absoluter Hass-Anime: Coppelion.
Es geht um ein paar Mädels, die per Gentechnik gezüchtet wurden, um eine Resistenz gegen radioaktive Strahlung zu erhlten. Der Anime spielt in einem Japan, in dem es einen GAU gab, Tokio ist zerstört und verstrahlt. Die Mädchen müssen nun Überlebende bergen.

[SPOILER]Der Anime ist schrecklich, weil er zwar interessant anfängt, aber die so schon miese Story in die Länge zieht. In einer Folge stirbt der Hauptcharakter beinahe, und ich saß heir und wollte nur, dass sie stirbt. Überhaupt sind die Charaktere stereotypisch zusammengesetzt (die Anführerin, die Schlaue, die Emotionale). Die Leaderin geht einem irgendwann auf den Keks, weil sie immer so tun muss, als wäre sie die Härteste, sie zeigt keine Gefühle. Die Schlaue hat so gefühlt keine Screentime und ist nur unnötig dabei. Die Emotionale ist die einzig Sympathische unter den Mädels…[/SPOILER]

Der Anime ist mittlerweile auch auf Deutsch erhältlich. Ich dachte mir bei der Lizenznachricht: “Oh Gott, es gibt so viele Perlen, warum ausgerechnet der? War das eine 1-Euro-Lizenz?”

Viel “Spaß”, Volker. Da hat Maria dich ja schön reingeritten…:ugly

Natürlich mag sie das Wedding-Peach-Opening. Das hat ja auch 1965 den Eurovision Song Contest gewonnen.

https://www.youtube.com/watch?v=7cv9NIzGmSI -_^

Tja, scheint so als hätten wir mit dem Team “Liza & Michelle” unsere schwarzen Schafe gefunden,
die zusammen immer für einen kleinen Aufreger gut sind. :twisted:
Aber das war halt das was dabei rauskam, wenn man die Beiden mal ganz ohne vorgegebene Texte von der Leine lässt.
War uns (wie auch schon beim verqualmten Beitrag) schon klar, dass das Einigen nicht so gefällt,
aber andererseits muss ja nicht jeder im Team so nüchtern-sachlich moderieren wie ich es meist tue.
Ich kann mir sogar vorstellen, dass dieser etwas derbere Stil beim jüngeren Publikum ganz gut ankommt -
ist halt nur die Frage, ob wir dieses Publikum hier haben?

So eine ausführliche Version der “News-Ecke” mit der Hintereinandereeihung vieler Titel wird es natürlich nicht ständig geben, aber wir wollten da auch mal dem Info-Anspruch gerecht werden einen umfassenderen Überblick über den aktuellen Markt zu geben.
Den Reaktionen nach scheint ja einiges Interessantes dabei gewesen zu sein und auch für jeden etwas Anderes.
Eventuell machen wir das dann demnächst noch mal mit den interessantesten neu gestarteten Manga-Reihen.

Danke für die bereits eingegangenen Vorschläge zu “miesen” Animes.
Bei dem von Deeper Sight ins Spiel gebrachten “Hanasaku Iroha” steigt mir angesichts der beschriebenen Lebensphilisophie auch bereits die Zornesröte ins Gesicht, das sehen wir wohl sehr ähnlich. Maria und ich haben aber im Moment einen anderen “Favoriten” im Auge (der hier allerdings auch schon genannt wurde)…

Bei Coco bedanke ich mich für das persönliche Lob und hoffe natürlich, dass Du auch mit der Sendung an sich noch irgendwie warm wirst. Es ist auch wieder eine “Geschichtsstunde” geplant, denn in diesem Jahr ist es genau 25 Jahre her, dass Carlsen mit der Publikation von japanischen Comics begann, die mittlerweile das Programm nicht nur dieses Verlags dominieren. Es wird dazu eine aufwändige Jubiläumsedition von “Akira” geben sowie noch ein paar weitere Aktionen und dazu werde ich dann sicher auch was machen.

[QUOTE=eldorado;438128]Tja, scheint so als hätten wir mit dem Team „Liza & Michelle“ unsere schwarzen Schafe gefunden,
die zusammen immer für einen kleinen Aufreger gut sind. :twisted:[/QUOTE]

Den YouTube-Zuschauern scheint es zu gefallen. Deutlich mehr Likes als Dislikes und keine Hatekommentare unter dem neuen Trailer. Ihr scheint es geschafft zu haben :cool:

Sie werden einfach nur Angst vor den Drachen haben:lol::smiley:

Mir persönlich ist das einfach keinen Kommentar mehr wert. Ich kommentier ja auch nicht ständig bei Bibi, wie peinlich ich die finde.