Massengeschmack-TV Shop

Folge 1


#1

Hier kann darüber diskutiert werden!


#2

Die Kulisse gefällt mir richtig gut. Achtung Spoiler nur mit mehr Stil.


#3

Ich hatte die Befürchtung die Leuchtreklame wird nur gedruckt, aber wow, das sieht richtig ansprechend aus. Und war bestimmt richtig teuer.


#4

Ich will keine langen Worte verlieren:
Super Einstand! Weiter so! Gefällt mir!


#5

Sendung mit Stil und Charme ! Hoch die Tassen auf weitere Jahre !


#6

Glückwunsch zum Einstand! Dass TeleDMW so viel Ehre erhält, weiß er hoffentlich zu schätzen.

Die 200 Abos sollte er sich verdient haben. :smiley:


#7

Oha, bin echt gespannt wie es weiter geht.
Die Kulisse sieht gut aus, die Kameraeinstellungen von der Seite gefallen mir aber nicht so richtig, kA warum nicht. Aber wird ja tatsächlich von dir auch immer konstant verbessert. Daher warte ich das mal ab.

Inhalt:
Was sollte der Beitrag zu Tele DMW? Ich habe den echt nicht verstanden. Ein Kanal mit unter 200 Abos, der von einem leicht skurilen Typen betrieben wird, ok, aber wo ist da das Berichtenswerte? Und selbst wenn du meinst sowas bringen zu müssen, warum dann in dieser Länge? Ich fand das nur anstrengend.

Zu Florentin Will: Ähnliche Kritik gab es auch schon bei Fernsehkritik.tv: Du setzt einfach immer ein wenig zuviel Vorwissen vorraus. Ich kannte ihn nicht und ich kannte auch fast alles, auf das ihr euch bezogen habt, nicht. Kleine Einspieler würden da echt helfen. Ich bin ja durchaus gewillt das alles zu verstehen, aber so müsste ich eigentlich erstmal recherchieren, um mir dann den Beitrag anzuschauen, um damit überhaupt was anfangen zu können.

So, bin erst Mitte und schaue jetzt den Rest.

Edit: Ach so, der Dauerbrennter ist wieder da, der TON! Ist nicht katastrophal, klingt aber teilweise etwas blechern.


#8

Glückwunsch Holger für die gelungene erste Folge :wink:
Ich hatte ja anfangs befürchtet, dass der Interviewpart mit Florian zu lang werden könnte, aber es war genau richtig dosiert. Auch weiß ich jetzt, wer der Gast war :slight_smile: Symphatischer Kerl nebenbei bemerkt! Klar Raum für Verbesserungen wird man IMMER haben (selbst FKTV war am Ende noch sicher verbesserungswürdig, sprich man findet immer was), aber ich denke das wird sich sowieso nach und nach einpendeln.

Ich war zuerst genervt von M. Schmitt, aber im nachhinein betrachtet war das eine gute Idee die Sendung aufzulockern. Solange er nicht jede Woche da ist (ist ja nicht geplant) ist das sicher ok so. Vermisst habe ich allerdings Adam Wolke oder kommt er auch nur unregelmäßig zu Wort?!

Achja den DMW-Typen kannte ich voher auch schon :smiley: Kurioser Typ, aber warum nicht mal Channels erwähnen, die eben wenig Aufmerksamkeit bekommen…

EDIT:
Nächste Woche kommt ja bereits Folge 2, auch das wird dauern bis man sich daran gewöhnt hat wie regelmäßig die Sendung kommt…


#9

Der Beitrag geht 7 Minuten, was eigentlich nicht allzu lang ist - kam dir wohl nur so vor :smiley:
Nun ja, genau wie ich in FKTV unfreiwillig komische Dinge gezeigt habe, tue ich dies auch in der Mediatheke. Und ich finde, Tele DMW bietet jede Menge Potenzial :smiley:

Ok, darauf werde ich mehr Acht geben. Außer der Sache mit dem brennenden Haus hatte ich im Schnitt nicht das Gefühl, noch irgendwas erklären zu müssen.

Ja, wir müssen diese Ecke des Studios, die bislang nicht für solche Aufnahmen genutzt wurde, noch schalldichter machen. Da ist Luft nach oben!


#10

Kulisse: super, sehr stylisch, der Preis interessiert mich jetzt aber doch.

Die erste halbe Stunde wirkte wie eine Daily-Knoedel-Folge von NP, war aber iO.
Die Fernsehecke, war mir fast etwas zu kurz, hier hätte ich mir eine Art kurz kommentiert weiterhin gewünscht.

Gast: nuja, für mich kein Reißer, aber sympathisch und nicht langweilig. Das Konzept jedoch gefällt mir! Aber Wasser? Nächstes mal doch Gin Tonic oder so (könnt ihr ja wenigstens behaupten :wink: )

Was der Vorderlinke WMS zu DL sagt, war das fundierteste, was auf diese Plattform je zu DL gesagt wurde. Dass er am Ende zu einer Kapitalismuskritik schwenkt,… naja ich hätte es wissen müssen :smiley:

Zur Sache mit Phil Laude (musste ich googeln): das holt einen mal wieder auf den Boden zurück. Sowas wünscht man keinem, ich kann mir gar nicht vorstellen, wie sich das anfühlen muss. Gut, dass du das aber nicht breit thematisiert hast.


#11

Ich muss HerrRossi Recht geben. Mir war dieser Florentin Will auch völlig unbekannt. Von daher konnte ich mit dem Gespräch nicht viel anfangen. Ein kleiner Einspieler wäre hilfreich oder eine etwas umfangreichere Vorstellung von dir. Nicht jeder schaut “Rocketbeans” (ich jedenfalls noch nie).

Ansonsten gelungener Einstand. Dieses “Tele DMW” ist allerdings selbst zum Fremdschämen zu schlecht und für diese YouTube Premium-Formate fühle ich mich dann doch ein wenig zu alt…

Gelungene Analyse von Herrn Schmidt zu diesem seltsamen “Drachenlord”-Thema. Aber auch für diese Posse fühle ich mich zu alt… :older_man:

Nachtrag: Ich möchte an der Stelle unbedingt noch die schöne Intro-Musik von Klaus Kauker loben!


#12

Das ist eine sowas von gute Idee! Ein kleiner Vorstellungstrailer wäre supi!


#13

Ich gebe gerne zu, dass er mir primär nur lang vorkam. Der Witz ist halt in einem Satz erzählt und ich habe mich ständig gefragt, ob da jetzt noch eine Pointe kommt. Für mich hat das echt gar nicht funktioniert.

Oha, das ist interessant, denn bei mir war es eher so, dass über der Hälfte der Themen einfach nur ein großes Fragezeichen hing.
Vielleicht kann man vor den Gästen kurz einen Einspieler machen, der den/diejenige grob einordnet und auch -falls es um ein visuelles Medium geht- Beispiele seiner Tätigkeit zeigt. In diesem Fall hätte es sich daher z.B. angeboten Ausschnitte aus seinen Sendungen zu zeigen.

Überhaupt halte ich den Punkt mit den Vorstellungen bei dem Schwenk auf mehr Netzthemen für sehr wichtig, denn das Medium ist einfach mal so gigantisch viel größer als insgesamt ein paar Dutzend Fernsehsender, so dass es garantiert deutlich häufiger vorkommen wird, dass deine Zuschauer das Thema oder die Person gar nicht kennen.


#14

Das würd ich mir übrigens bei @Sprechplanet auch wünschen.
In dem Fall kannte ich den Gast, da ich mir abundan die Bohnen ansehe.

Die Sendung war gut moderiert. Holger kam sympathischer wie eh und je rüber. Es war nicht hektisch und auch nicht langweilig. Naja, bis auf den Telemedia Betrag, den imho schon Adam in NP mal gezeigt hat.

Freue mich schon auf weitere Folgen.


#15

Herzlichen Glückwunsch zur Premiere einer hoffentlich viele Jahre dauernden Sendung.

Ich hoffe aber das Youtube nicht in jeder Sendung soviel Zeit eingeräumt wird. Ich empfinde Youtube tatsächlich im Laufe der Jahre auch nur noch als Trash-TV-Ersatz. Zuviel schlechter Content, den man ja in den Trends schon sieht. Und das ist das Bild, dass Youtube von sich abgeben möchte. In anderen Bereichen wie Youtube Gaming mussten ja sogar die Stecker gezogen werden, weil es Youtube in 3 Jahren nicht gelungen ist, eine Alternative für Twitch zu sein. Bei der Handhabung sicher auch kein Wunder. Ich will nur darauf hinaus, dass Youtube bei einigen Leuten mit denen ich spreche scheinbar an Relevanz verliert.

Ich hoffe, dass beim Kanal der Woche nicht nur Youtube, sondern auch Twitch in Betracht gezogen wird.

Schön das ihr an Wolfgang M. Schmitt festhaltet. Das Thema Drachenlord wurde allerdings von so vielen Seiten durchgekaut, dass ich mich dort schon vorher umfassend informiert führte. Mir kam es auch so vor als ob die Erkenntnisse ähnlich sind, wie die von Behained.

Das Interview war insgesamt gut, in der typischen Qualität, wie ich es von Holger gewohnt bin.

Die Kulisse ist richtig schön. Das leuchtende Logo sieht wirklich richtig gut aus. Wieviel kostet sowas? Rein aus Interesse.

FKTV und Serienkiller waren ja meine einzigen Formate, die ich regelmäßig angeschaut habe. Mit der ersten Sendung “die Mediatheke” kann ich mir noch kein abschließendes Urteil bilden, ob mir das in Zukunft reicht und gefällt. Die Sendung ist zumindest nicht langweilig, selbst wenn die Themen mich jetzt nicht so angesprochen haben. Ich werde das mal bis einschließlich Dezember weiter testen.


#16

Ich habe noch mal ein wenig darüber nachgedacht, warum mir die Kameraeinstellung von der Seite so wenig gefällt:
Es ist einfach alles zu klein. Man hat den Eindruck eines großen Raumes, bei dem irgendwo in eine kleine Ecke eine kleine Theke geschraubt wurde. Beide Personen, Holger und der Gast wirken da ziemlich hingequetscht.
Bleibt das die Kulisse?
Der Eindruck ist bei den anderen Einstellungen deutlich positiver. In dem Moment wo die Enge nicht sichtbar ist, ergibt sich durchaus ein angenehmes Bild.


#17

Holger wirkte auf mich extrem angespannt, sollte sich vielleicht vor der nächsten Sendung 'ne Pille oder so einschmeißen, um lockerer zu sein. Ansonsten war die Folge ganz okay, jedoch habe ich deutlich mehr erwartet.

Den Beitrag über “YouTube hinter der Paywall” fand ich recht interessant und werde durchaus mal einen Blick in das Format von LeFloid reinwerfen - natürlich for free! :wink:

Der Kanal der Woche war lame, was juckt mich ein YouTuber mit 186 Abos und stinklangweiligen Videos? Ich werde ihn jetzt ganz sicher auch nicht aus Mitleid abonnieren - in der Rubrik geht definitiv mehr!

Ich finde gut, dass es die Fernseh-Ecke noch gibt, denn hin und wieder passiert dann ja doch mal was im TV - auch wenn’s jetzt nichts weltbewegendes war, denn sowas kennt man ja schon vom ZDF.

Den Beitrag von Wolfgang M. Schmitt fand ich schlecht, komme auf seine Art nicht klar - um so schlimmer, dass er nun wohl öfter Beiträge machen soll. :nauseated_face:

Florentin Will war ganz solide, kenne ihn aber besser - immerhin hat er 'ne Fischkarte dagelassen, welche in 10 Jahren wertvoller sein wird als das gesamte MG-Studio!

Fazit: Ich gebe der zweiten Folge auch noch 'ne Chance, diese sollte dann aber schon deutlich mehr überzeugen können.


#18

Das ist bisher das einzige, was ich an der ersten Folge auszusetzen habe.


#19

Na ja, mein Abo ist bis dahin sowieso noch aktiv, daher wäre ich ja schön blöd, wenn ich es nicht nutzen würde. Holger kann die nächste Folge ja absichtlich verkacken, um mich loszuwerden. :wink:


#20

Also ich fand Holger sehr entspannt und fand auch er hat die erste Folge sehr super moderiert! :smiley:

Die Kulisse sieht auch enorm gut aus und die Folge war durchgehend interessant, auch wenn ich den 2. Teil vom Gast Interview irgendwie etwas fad fand. Naja, trotzdem super, weiter so!