Massengeschmack-TV Shop

FKTV Plus 99: Im Visier der Reichsdeppen


#1

Hier kann darüber diskutiert werden!


#2

Bei 11:25 gibt es einen kleinen Schnittfehler.


#3

Welche Cartoonfigur hat nochmal immer von “Meiner einer” gesprochen? Das war doch Bugs Bunny?


#4

[QUOTE=Der Gute Ludwig;499366]Bei 11:25 gibt es einen kleinen Schnittfehler.[/QUOTE]

Stimmt, wird gerade korrigiert - das kommt davon, wenn man sich nachts um 1 mit sowas beschäftigen muss :mrgreen:


#5

ANNGEEBLICH ist doch nachts Deine beste Zeit.


#6

Aber nicht nach Produktion zweier Sendungen :wink:


#7

Das war Absicht, weil uns dieser Zionistische Desinformationsagent natürlich manipulieren will. Muss man wissen.

[SPOILER]Es wird eventuell auf diese FKTV+ Episode Reaktionen geben. Denen sollte man keine weitere Beachtung schenken,
sonst steigert man sich da in was hinein[/SPOILER]


#8

Du liebe Zeit … Was für eine Hohlbirne … :roll:


#9

Ich muss sagen ich mag Frank Höfer und habe großen Respekt vor ihm und seinem Tun. Er hat wie Du Holger ganz allein was auf die Beine gebracht.
Nicht das ich mit allem Einverstanden bin was da verlautet wird. Vieles gefällt mir auch nicht. Aber Nuoviso schlicht als Braunes-Eso-Dingengs zu betiteln wird dem nicht gerecht.
Den Film “Epos Dei” von ihm z.B. mag ich sehr. Was grundsätzlich Verschwörungsthemen angeht ist das ein schwieriges Terrain. Viele Idioten und viel dummes Zeug gibt es da. Aber auch kluge Leute die zu unrecht in die Rechte Ecke gestellt werden. Wie z.B. Daniele Ganser.
Auch KenFm hat sehr interessante Interviews und Diskussionsrunden produziert. Durchaus auch ein streitbarer Geselle. Ich plädiere einfach für mehr Differenzierung und Offenheit und weniger Pauschalisierung.
Andererseits verstehe ich es auch wenn man solche Idioten wie in dem Beitrag sieht, das man mit dem ganzen Zeug nix zu tun haben will…
Aber ich habe in der Szene auch echte Mindblower entdeckt. Wie Professor Rainer Mausfeld oder Dr. Ulrich Warnke um nur zwei zu nennen.
Schade wenn man die Leute wegen solchen Idioten nicht mitkriegt…


#10

[QUOTE=Rooooon;499386] Aber auch kluge Leute die zu unrecht in die Rechte Ecke gestellt werden. Wie z.B. Daniele Ganser.
…[/QUOTE]

Hör auf! Ich kann nicht mehr. Etwas Lustigeres habe ich hier lange nicht gelesen.


#11

Durch FKTV+ erlebt man die Abgründe der Menschheit. Danke lieber Holger, das du dich jedes mal da hinein wagst :slight_smile:

Aber ernsthaft, was isn das fürn Spinner :smiley:

“Nordmänner”, “Cappuccino N*ger”, “Elektronischer Jude”. Alter was da im Kopf nur vorgeht :smiley: Hätte nicht gedacht, das es so schlimme Leute geben kann :smiley:


#12

Danke Holger!

Beste Werbung für Verhütungsmittel. In diesen Fall aber rund 50-60 Jahre zu spät. Und sag nicht der ist jünger, sieht keinen Tag jünger als 56 aus.


#13

Mal abgesehen von diesem ganzen Reichsdeppenquatsch: Ich finde als Quelle “Youtube: <Kanalname>” ne Sauerei. Wie will ich denn so als Zuschauer das Video finden? Erst mal muss ich den Kanal finden, was dadurch erschwert wird, dass Kanalnamen nicht eindeutig sind - zwei Kanaele koennen den gleichen Namen haben. Aber Ok, das ist eher ne theoretische Huerde, in der Praxis sollte man den Kanal finden. Wenn ich dann aber auf dem Kanal bin und dieser Kanal ueber 1000 Videos hat, wie soll ich denn dann das Video finden? Wenn man YouTube Videos verlinkt, dann doch bitte wenigstens mit Videotitel oder am besten mit URL.


#14

Das Problem, dass ich sehe, ist der Umgang mit dem Begriff Verschwörungstheorie bzw. -theoretiker.

Je nach Quellenlage soll dieser ursprünglich neutrale Begriff durch US-Geheimdienstkreise wieder ausgegraben worden sein, um Kritiker an Herrn Busch sen. mundtot zu machen. Dazu wurde er (abgeblich) gezielt zum Schimpfwort hochstilisiert, um alles abzuschmettern, was an nichtkonformer Meinung existiert, egal ob interessant und scheinbar gut begründet (z.B. “Verschwörungstheorien” über die Einmischung der Politik in den öffenlichen Rundfunk ;)), alternative (mehr oder weniger gute) Vorstellungen über nie wirklich komplett geklärte Abläufe (z.B. 9-11) bis hin zu den abgedrehtesten Spinnereien (z.B. Chem-Trails oder der hier besprochene Kram).

Solange es solche Personen gibt, wie Seiner Einer wird es immer leicht fallen, begründete Zweifler in diese Schublade zu stecken und mit einem “Verschwörungstheoretiker” abzufertigen, da jeder sofort weiß, welche geistigen Abgründe damit gemeint sind.

Ich würde es bevorzugen, wenn dieser Begriff auf dieser Welt weniger inflationär und überdachter benutzt werden würde…


#15

[QUOTE=nephie;499407]
Je nach Quellenlage soll dieser ursprünglich neutrale Begriff durch US-Geheimdienstkreise wieder ausgegraben worden sein, um Kritiker an Herrn Busch sen. mundtot zu machen. [/QUOTE]

Je nach “Quellenlage” ist das vollkommener Unfug. Der Begriff beschreibt eine Person, die eine Theorie über eine Verschwörung aufstellt. Das Problem ist, dass der Begriff “Theorie” im wissenschaftlichen Kontext schon wesentlich mehr erfordert, sodass es eigentlich “Verschwörungshypothese” heißen müsste. Folgend dessen wird meistens von Anhängern diverser Verschwörungstheorien lediglich behauptet, die Begrifflichkeit diene der Diskreditierung dessen, was sie selbst als “Skeptizismus” verklären. Es geht aber meist einher mit einem werkimmanenten Weltverständnis, welches zu einem logischen Fehlschluss, dem Zirkelschluss führt. Es werden meistens Grundannahmen getroffen, die eine Widerlegung der “Theorie” auf wissenschaftlicher und faktischer Basis unmöglich machen. Somit sind Wissenschaften und VT immer auf unterschiedlichem Level und Wissenschaftler, die der eigenen Logik gefährlich werden können, werden als Anhänger des System klassiert und sind damit Bestandteil der Verschwörung.

Die Erklärung von Niccolo Machiavelli ist da bis heute unwidersprochen: Durch zunehmenden Kennerkreis einer angeblichen Verschwörung steigt ihre Gefahr, entdeckt zu werden. Leider werden dann oft auch reale Verschwörungen zum Anlass genommen, die eigenen absurden Hypothesen als “realistisch” zu adeln, selbst wenn die Sachverhalte sich massiv unterscheiden.

[QUOTE=nephie;499407]bis hin zu den abgedrehtesten Spinnereien (z.B. [B]9-11[/B], Chem-Trails oder der hier besprochene Kram).[/QUOTE]

/fixed


#16

Ich will doch hoffen das dieser Verbaldurchfall am Ende noch Konsequenzen hat.
Am Ende meint er noch er dürfe das da er ja nicht Angezeigt wurde.


#17

solche Menschen versteh ich nicht!
gleiche mit den Flacherdler
gegen Argumente werden mit Beleidigungen gekontert.


#18

Ich habe jetzt auf /vid.me ein Video von dem User TheTrueAssociation gefunden wo Holger in der Videobeschreibung als
zionistischer Desinformationsagent bezeichnet wird. Ist das zufällig eins der Videos die man in diesen Beitrag sieht? Hab da nun gesehen und was soll man noch sagen. Schwachsinn was der Kerl da labert.


#19

Sieht so aus, als müsste CF sein Shirt um einen weiteren Titel des Holger K. ergänzen.


#20

Könnte es bei diesem FKTV Plus nicht Probleme wegen der Verbreitung nationalsozialistischen Gedankengut geben? Ich kann mich noch an das Interview mit dem Hoaxmaster zum Axel-Stoll-Film erinnern, da wurde gesagt, dass eine Szene herausgeschnitten wurde, eben weil der Anwalt gemeint hat, dass das rechtlich heikel werden könnte.