Massengeschmack-TV Shop

FKTV Plus 95: Im Bett mit Milski


#41

Und hätten diese Personen das nicht auch angemerkt oder zumindest gegenüber Holger kritisiert? Hier wird schon wieder die “Voice of the voiceless”-Rhetorik bedient…


#42

Ich fühle mich durchaus auch als “Voice” für die Frauen mitverantwortlich, die ich zu MG geschleppt habe (wozu ja auch Katrin aus dem genannten Beispiel von Pasch-TV gehört). Und ich kann Euch versichern, dass sowohl meine als auch deren eigene Stimme deutlich zu vernehmen sind wenn es dazu Anlass gibt, weil sich vielleicht der eine oder andere mehr oder wenige feste Mitarbeiter mal kurz etwas daneben benommen hat.

Ist allerdings nun schon seit längerem nicht mehr vorgekommen und[B] ein Nils hat sich in dieser Hinsicht sowieso nie irgendetwas zu schulden kommen lassen[/B], um das hier ganz klar zu sagen.


#43

[QUOTE=ExtraKlaus;498633]Und hätten diese Personen das nicht auch angemerkt oder zumindest gegenüber Holger kritisiert? [/QUOTE]

Ich denke nicht, die einfachere und natürliche Reaktion wäre wohl sich seinen Teil zu denken und nicht mehr wieder zu kommen.


Ich habe auch mit sexistischen Aussagen/Verhalten gar kein ureigenes Problem, ich war nur überrascht, daß man nun so gar nicht wissen könne, woher der Wind weht, und wollte es an Beispielen auf den Punkt bringen.
Nils und andere hatten ja explizit nach Belegen gefragt und ich freu mich immer, wenn ich helfen kann 8)

Nun sind die angeführten Folgen ja auch schon länger her, der Frauenanteil (abgesehen von Freundinnen des Haus) geht gegen null und anstatt mit GDR-Baby und Denise…usw zu spielen, bringen Euch Holger G., Jan und James Pond schön die Spiele bei, das steht euch ehe besser :mrgreen:


#44

[QUOTE=Knight79;498614]Ein relativ frisches Beispiel dürfte in “Tempel des Schreckens” Min 15:00 geschehen sein, als die junge Mitspielerin sagte: “Bei mir kann man was schönes finden, muss man aber nicht” von Nils mit “Das wussten wir vorher auch schon,… und was hast Du an Karten?hrhrhighfive*” beantwortet wurde.[/QUOTE]

Oh ja, die Stelle find ich auch sehr grenzwertig und unangenehm. Ich hab mich nur nicht drüber beschwert, weil ich dachte die kennen sich vielleicht besser und Nils wurde sowas sogar (stillschweigend) erlaubt oder so. Außerdem hoffe ich, dass die Frau und bei großer Not ihr Freund das abwehren können. Mich würde es interessieren, ob sie selbst diese Situation als sexistisch, übergriffig oder irgendwie anders unangenehm/verärgernd empfand. Man weiß es ja nicht. Ich denk nicht, dass sie vor der Kamera in so einer großen Runde verletzt oder verärgert reagiren hätte dürfen, weil alle dran gewöhnt sind, dass Frauen solche unangenehmen Situationen mit Lachen überspielen.


#45

[QUOTE=eldorado;498641]Ist allerdings nun schon seit längerem nicht mehr vorgekommen und[B] ein Nils hat sich in dieser Hinsicht sowieso nie irgendetwas zu schulden kommen lassen[/B], um das hier ganz klar zu sagen.[/QUOTE]

Ich weiß nicht ob es zielführend ist, wenn man Nils aus dem Kreuzfeuer nimmt in dem man jemand anderes an den Pranger stellt.


#46

Wer steht denn nach meinem vorhergehenden Beitrag konkret am Pranger?

Der war eigentlich als Klarstellung gedacht, aber wie es aussieht ist möchte man hier leber ein größeres Faß aufmachen und interpretiert weiter Situationen, die man gar nicht von außen beurteilen kann.

[QUOTE=Stachelbeere;498683]Oh ja, die Stelle find ich auch sehr grenzwertig und unangenehm. Ich hab mich nur nicht drüber beschwert, weil ich dachte die kennen sich vielleicht besser und Nils wurde sowas sogar (stillschweigend) erlaubt oder so. Außerdem hoffe ich, dass die Frau und bei großer Not ihr Freund das abwehren können.[/QUOTE]

Nun sind wir sogar schon bei “großer Not” angelangt.
Zur Erläuterung: Ja, man kennt sich und das nicht nur von der letzten MG-Weihnachtsfeier oder diversen gemeinsamen Zigaretten am Studio-Fenster. Sondern weil "die Frau"auch bereits in mehr als 20 MG-Sendungen von Sakura über Pasch-TV bis zu Interaktiv mitgewirkt hat.

Wer davon nichts mitbekommt, sollte sich mit seinem (nicht mal) Halbwissen vielleicht wirklich lieber etwas zurückhalten,.

[QUOTE=Stachelbeere;498683]Mich würde es interessieren, ob sie selbst diese Situation als sexistisch, übergriffig oder irgendwie anders unangenehm/verärgernd empfand. Man weiß es ja nicht. Ich denk nicht, dass sie vor der Kamera in so einer großen Runde verletzt oder verärgert reagiren hätte dürfen, weil alle dran gewöhnt sind, dass Frauen solche unangenehmen Situationen mit Lachen überspielen.[/QUOTE]

Genau, Du weißt nicht, ob es überhaupt als unangenehm empfunden wurde, spekulierst aber munter weiter ob vielleicht sogar das Lachen falsch und die Betroffene eingeschüchtert war. Lass das doch bitte einfach.


#47

[QUOTE=eldorado;498693]Wer steht denn nach meinem vorhergehenden Beitrag konkret am Pranger?[/QUOTE]

Konkret in dem Sinne natürlich niemand, aber der betreffende Personenkreis ist nun wahrlich sehr, sehr überschaubar.


#48

[QUOTE=Naked Snake;498686] Ich weiß nicht ob es zielführend ist, wenn man Nils aus dem Kreuzfeuer nimmt […] [/QUOTE]

Genau. Am besten, man macht mich gleich zum Harvey Weinstein/Kevin Spacey von Alsterfilm und schließt mich nicht nur von Pasch-TV aus, sondern wirft mich besser aus allen Formaten raus. Der Spaß ist mir angesichts dieser Diskussion sowieso vergangen. :roll:


#49

Wie bitte? Bloß weil hier eine handvoll übereifrige Gutmenschen (ich wollte diesen Kampfbegriff eigentlich nicht mehr benutzen, selten war er aber so angebracht wie hier) kilometerweit am Ziel vorbei geschossen und in ihrem blinden Eifer nicht einmal zu einer Entschuldigung fähig sind? Das kommt überhaupt nicht in Frage - kannste direkt wieder vergessen! :cool:

Ich würde mich an eurer Stelle in einer der nächsten Pasch-TV Folgen so richtig lustig über diese Besserwisser machen!


#50

[QUOTE=Beyermacher;498770]Genau. Am besten, man macht mich gleich zum Harvey Weinstein/Kevin Spacey von Alsterfilm und schließt mich nicht nur von Pasch-TV aus, sondern wirft mich besser aus allen Formaten raus. Der Spaß ist mir angesichts dieser Diskussion sowieso vergangen. :roll:[/QUOTE]

Schon wieder ein Becks zu viel oder einfach nur Lust zum pöbeln? Ich habe mich doch überhaupt nicht zu den Vorwürfen dir ggü. geäußert oder sonstiges. Mir ging es rein um die Aussage “Nils hat nix gemacht, aber jemand anderer hier”, aber gut, gegen Paranoia und Verfolgungswahn kann man natürlich nix machen.


#51

[QUOTE=Naked Snake;498773]Schon wieder ein Becks zu viel oder einfach nur Lust zum pöbeln? […] aber gut, gegen Paranoia und Verfolgungswahn kann man natürlich nix machen.[/QUOTE]

Bei allem Respekt, aber wann hab ich denn jetzt auch noch gepöbelt? Abgesehen davon vergreifst du dich hier gerade übelst im Ton und solltest mal überlegen, ob es angemessen ist, mich hier grundlos zu beleidigen. :shock:


#52

So, mir wird das langsam zu bunt hier. Entweder es werden jetzt konkrete Dinge angesprochen, oder diese pauschale Anprangerei und Vorwürfe von Sexismus hören jetzt auf. Jetzt kommen wir alle bitte mal wieder etwas runter, okay? Diese Diskussion ist ein Paradebeispiel dafür, warum “Poisoning the Well” nie eine gute Idee ist.


#53

[QUOTE=Beyermacher;498774]Bei allem Respekt, aber wann hab ich denn jetzt auch noch gepöbelt? Abgesehen davon vergreifst du dich hier gerade übelst im Ton und solltest mal überlegen, ob es angemessen ist, mich hier grundlos zu beleidigen. :shock:[/QUOTE]

Stell dich nur weiter als Opfer hin. Du unterstellst mir, dass ich die Vorwürfe gegen dich auch noch unterstützen würde, aber damit bist du auf dem Holzweg. Nur weil du gerne irgendwo auftauchst und User, die bei dir auf der Abschussliste stehen, eines reinwürgst, muss das nicht auch für die anderen gelten. Also nicht immer von sich auf andere schließen.

Ich habe nicht kritisiert, dass Volker dich in Schutz genommen hat, sondern das er im gleichen Atemzug andeutet, dass sich da jemand anderes im Team einen Fehltritt geleistet hat und das musste bei der überschaubaren Zahl an Mitarbeitern nur wahrlich nicht sein.

Nirgends habe ich auch nur mit einer Silbe erwähnt, dass ich den Sexismus-Vorwürfen auch nur im geringsten zustimme. Das Gegenteil ist der Fall, aber wahrscheinlich willst du es ja absichtlich falsch verstehen.


#54

Ich stell mich hier nicht als Opfer hin, sondern wehre mich gegen den Vorwurf, seit mehr als 150 Folgen regelmäßig ein ekelhafter Sexist zu sein. Darum ging es und darum geht es immer noch. Und es ist eine Frechheit von dir, mir jetzt auch noch zu unterstellen, ich wäre betrunken, was ganz offensichtlich nur dazu dienen soll, mich zu beleidigen und zu diffamieren. Shame on you. :roll:


#55

[QUOTE=Beyermacher;498778]Ich stell mich hier nicht als Opfer hin, sondern wehre mich gegen den Vorwurf, seit mehr als 150 Folgen regelmäßig ein ekelhafter Sexist zu sein.[/QUOTE]

Und, kam der Vorwurf von mir? Hab ich den Vorwurf in irgendeiner Art und Weise bekräftigt oder beschönigt? Nein! Wieso zitierst du mich dann und lässt so einen “Buhu, hör auf mich zu verurteilen”-Post da, wenn ich dich deswegen nie verurteilt, geschweige denn irgendeine Meinung zu dem Thema kundgetan habe? Ich habe lediglich einen kurzen Kommentar auf Volkers Posting verfasst.

Eigentlich wäre es ja für dich nur vorteilhaft, wenn du betrunken wärst, weil anders kann ich mir das krampfhafte missverstehen meines Postings nicht erklären oder du willst mir halt wieder eines reinwürgen. Willst mich wohl doch nicht damit diffamieren, dass du mir unterstellst, ich hätte dich als Sexist betitelt?!? :shock: Shame on you! :stuck_out_tongue:


#56

Klärt das bitte privat oder kehrt zum Thema zurück.


#57

[QUOTE=Naked Snake;498777]
Ich habe nicht kritisiert, dass Volker dich in Schutz genommen hat, sondern das er im gleichen Atemzug andeutet, dass sich da jemand anderes im Team einen Fehltritt geleistet hat und das musste bei der überschaubaren Zahl an Mitarbeitern nur wahrlich nicht sein.[/QUOTE]

Seufz Um auch das nochmal klarzustellen: Deine Interpretation ist falsch, mein Kommentar zielte auf keine einzelne bestimmte Person ab sondern war grundsätzlich gemeint und sollte deutlich machen, dass wir sowas im Zweifelsfall dann schon selbst ansprechen und klären.
“Nicht zielführend” ist dagegen die Auslegung und Interpretation bestimmter Situationen durch Außenstehende die davon weder direkt betroffen sind, noch diese überhaupt beurteilen können.

Können wir uns darauf einigen und haben wir es dann jetzt? :slight_smile:


#58

[QUOTE=eldorado;498786]Deine Interpretation ist falsch, mein Kommentar zielte auf keine einzelne bestimmte Person ab sondern war grundsätzlich gemeint[/QUOTE]

Dein Satz lautete “Ist allerdings nun schon seit längerem nicht mehr vorgekommen” und das klingt eindeutig danach, dass das eben schon mal passiert ist. Das fand ich halt etwas suboptimal, da es die Diskussion (Sexismus im Alsterfilm-Team) hätte weiter anheizen können. Ist auch nur meine Meinung gewesen und die muss ja keiner teilen.

Können wir uns darauf einigen und haben wir es dann jetzt? :slight_smile:

Also ich hatte es von Anfang an und das Thema war ja eh durch. Nils kam doch jetzt plötzlich ums Eck und meinte da ein Fass wegen eines Postings aufmachen zu müssen, dass ihn direkt gar nicht betraf.

Der Witz an der Sache ist eigentlich nur, dass ich, genau wie Nils und andere, auf konkrete Beispiele zur Untermauerung der Vorwürfe warte. Habe PaschTV ewig nicht gesehen, kann mich aber auch an nichts erinnern, was da jetzt dermaßen kritikwürdig gewesen wäre. Ansonsten wäre das schon viel früher Thema gewesen.

Seis drum, von meiner Seite aus ist alles gesagt :wink:


#59

[QUOTE=eldorado;498693]Genau, Du weißt nicht, ob es überhaupt als unangenehm empfunden wurde, spekulierst aber munter weiter ob vielleicht sogar das Lachen falsch und die Betroffene eingeschüchtert war. Lass das doch bitte einfach.[/QUOTE]
Das mit “Außerdem…großer Not…” war nicht auf die Szene bezogen, sondern wie ich die Personen aul Ganzes einschätze. Du bestätigst doch, dass alle für sich selbst einstehen können und du dich auch für deine Mitarbeiterinnen verantwortlich fühlst. Tut mir leid, dass ich so schlecht verständlich bin.

Ich hab dieses Beispiel nicht aufgebracht. Ich wollte nur sagen, dass in dem Moment als ich die Sendung gesehen habe, es MIR so ging, dass es zu grenzwertig war, es mitanzusehen. ICH fühlte mich von der Szene belästigt, aber ihr könnt machen was ihr wollt. Es hat mich sehr beschäftigt damals. Ich hab meine Gedanken dazu geschrieben, weil Knight79 ausgerechnet diese Stelle nannte. Und ich hab hier Knight79 geschrieben, dass wir nicht wissen können, wie es zwischen Katrin und Nils ist. Also kann man sich doch denken, dass ich niemanden beschludige, weil ich betont habe, dass die beiden bestimmt fähig sind es untereinander zu klären, falls irgendwo ein Problem auftritt.
Ich habe nichts gegen Nils oder Katrin. Ich mag beide sogar sehr und freue mich immer, wenn ich sie in einer der Folgen sehe und ich sehe wirklich alle Massengeschmack-Produktionen (naja das live-Youtube am Montag nicht komplett).
Schreibe ich so extrem missverständlich? Wie soll mich jemand verstehen, wenn ich nicht schreibe, wie etwas auf mich eingewirkt hat?

Woher soll ich denn wissen, wie gut sie sich kennen? Das kann ich doch nur denken und egal, was ich mir denke, es kann immer falsch sein. Natürlich weiß ich, wo die beiden mitgemacht haben, aber es sagt ja nichts darüber aus ob sie sich dann wirklich kennen oder nur drei mal im Jahr Hallo sagen. Sakura ist nun nicht die Sendung, wo Nils sichtbar mitmacht.

Ich glaub, ich lass das in Zukunft mit dem Forum und dem Chat.
Ich versteh immer nicht, ob man hier eine Rückmeldung haben möchte oder nicht. Will man wissen, wie etwas auf einen Zuschauer wirkte oder nicht? Einerseits sagt ihr ja, dann aber doch nicht und alles hin und her.
Ich bin noch immer der Meinung, dass Holger in der Milski-Folge die Frau nicht Schlampe nennen hätte sollen.


#60

[B]So, da hier ja zu dieser Thematik nur noch irgendwelche haltlosen Unterstellungen und Mutmaßungen kommen, obwohl ich jetzt schon zwei Mal(!) gesagt habe, dass man hier jetzt bitte fundiert oder gar nicht mehr diskutiert, ist hier jetzt zu. Reicht jetzt. [/B]