FKTV-Einspieler (zerstörte Fernseher etc)

Ist ja klar, irgendwann mussten ein paar Gutmenschen aus ihren Ecken kriechen und sich darüber mokieren. Lasst den Leuten doch den Spaß!

Das ist deine Stellungnahme zu der Problematik?
Falls dem nicht so ist, und das nur einen -selbst für deine Verhältnisse- lahmen Witz darstellt, würde ich gerne mal wissen, was du dazu zu sagen hast, dass auf deine Aufforderung munter Giftstoffe freigesetzt werden.

Abgesehen davon sollte jedem klar sein, dass der Schritt von “Satirisch-Künstlerischen Bildern mit Fernsehbezug” zu “Filme vom Fernseher-Kaputthauen” definitiv das Niveau gesenkt hat.
Dadurch wird deine Sendung vielleicht ein bisschen zugänglicher fur RTL-Zuschauer, aber das wars auch schon.

NIEMAND hat gesagt oder gefordert, dass die Leute nicht Spaß haben sollen! Aber bitte nicht auf “Kosten” Anderer.

Ich verstehe nicht, warum das kein Konsens sein kann!?

Hm, Umweltschutz schön und gut … aber in diesem Fall handelt es um vernachlässigbar geringe Umweltverschmutzung im Rahmen einer eher unkonventionellen Meinungsäußerung bezüglich TV-Konsums oder der TV-Programme.

Sollte das in Massen auf einmal geschehen, dann kann man ja gerne auf die Umweltfaktoren verweisen, aber in einem so kleinem Rahmen?

Hm, Umweltschutz schön und gut … aber in diesem Fall handelt es um vernachlässigbar geringe Umweltverschmutzung im Rahmen einer eher unkonventionellen Meinungsäußerung bezüglich TV-Konsums oder der TV-Programme.

Beim verbrennen eines TV-Gerätes werden chemische Verbindungen gelöst die dadurch extremst toxisch werden.
Der Boden auf dem dies passiert ist für Jahre hoch giftig, des weiteren sickern diese Chemikalien direkt ins Grundwasser. Ganz zu schweigen davon das die Dämpfe bei direktem einatmen tödlich sind.

Es gibt NICHTS toxischeres zu dem man als Privatperson Zugang hat.

Das ist keine “unkonventionelle Meinungsäußerung” - das ist einfach nur dumm.

Achtung, hier kommt noch ein Gutmensch !!!

Ich kann nicht glauben, dass hier diese Pseudo-Argumente die Anderen (Chinesen) machen es doch auch oder ist doch “nur ein kleiner Tropfen” angeführt werden. Nur weil andere es machen, ist es doch lange nicht ok. :smt013
Wie fändet ihr es, wenn bei euch im Garten oder im Schwimmbad elektr. Geräte zerdeppert werden. Die Glasscheiben, etc. bekommt man da doch nie wieder richtig raus.
Die Einstellung “Hauptsache ich habe Spaß” der Rest interessiert mich nicht, kotzt mich ziemlich an.
Hier wird sich aufgeregt, dass Kinder im Fernsehen vorgeführt werden, aber wenn die Umwelt immer mehr zugemüllt wird, ist das Ok. Die Anderen machen es ja auch. So kann nur einer denken, der keine Kinder hat. Nach mir die Sintflut.
Bei uns im Wald wird jedes Jahr in den 1. Mai gefeiert. Dabei werden unzählige Glasflaschen zerbrochen. Hier kann man nicht mehr ohne Gefahr mit den Kindern hingehen. Dort herrscht auch die Meinung, ihr seid doch alles nur Spaßverderber. Wegen der einen Flasche, was solls. Nur wenn viele so denken, ist es nicht mehr eine Flasche oder ein Fernseher, der irgendwo in der Umwelt rumliegt.

Ich kann euch nur zu eurer Einstellung gratulieren.

Wer so ein Video dreht, sollte dafür sorgen, dass der Müll auch wieder entfernt werden kann und dies auch selbst tun.

Vielleicht sollten alle zukünftigen TV Zerstörungsvideos bei Holger Zuhause gedreht werden. Das bißchen Müll… kannste ja wegmachen! Ist doch nicht so viel… sei mal kein Spaßverderber!

Aber ja, Zuhause ist blöd, dann lieber irgendwo draussen aufm Bolzplatz (da wo der Receiver zerstört wurde), weil da störts DICH ja nicht. Egal ob die Kinder dort mit dem Müll in Kontakt kommen (die verbauten Kleinteile haben sich dort ja bei der Aktion verteilt) - denn DU bist da nicht, und die Aktion war ja sehr, sehr spaßig!

Ist das jetzt plakativ genug?

Holger, ist es so schwer zu sagen:

  • Bitte zerstört die Geräte auf eurem Privatgrund
  • Entsorgt die Geräte fachgerecht (Stichwort “Werthof” oder “Recyclinghof”)
  • Haltet euch an die Gesetze (Umweltschutz etc)

Hm, Umweltschutz schön und gut … aber in diesem Fall handelt es um vernachlässigbar geringe Umweltverschmutzung im Rahmen einer eher unkonventionellen Meinungsäußerung bezüglich TV-Konsums oder der TV-Programme.

Sollte das in Massen auf einmal geschehen, dann kann man ja gerne auf die Umweltfaktoren verweisen, aber in einem so kleinem Rahmen?

Das ist eine Sache der Grundeinstellung. Ich kann nicht einfach irgendwo in der Umgebung meinen Müll verbreiten, nur um meine Meinung zu äußern, dass sollte auch anders möglich sein. Hier in dem Fall ist es völlig unnötig. Nur weil hier einer so ein Video dreht, hört RTL nicht auf so einen Müll zu senden. Wenn ich den einen das Recht gebe, das zu machen, wie kann ich es den anderen verbieten. Jeder hat seine eigenen für ihn ganz wichtigen Gründe, die dann eine Ausnahme rechtfertigen könnten.

Man sollte vielleicht darauf hinweisen dass es für die Macher durchaus teuer werden kann wenn sie entsprechende Clips an öffentlichen Orten drehen. Keine Ahnung wie hoch die jeweiligen Bussgelder (von Ort zu Ort verschieden) jeweils sind aber ganz billig wird es sicher nicht. Zumindest wenn man den Reste nicht ordnungsgemäss entsorgt. :wink:

puuuuhh… was für eine Diskussion, allerdings finde ich die eigentlich ganz gut und notwendig
es sollte schonmal auf die hier angesprochenen Sachen hingewiesen werden auch um zu vermeiden das es überhand nimmt…
ich meine wir sollten hier ansonsten nicht päpstlicher werden als der Papst und ich weiß nicht ob ihrs schon wußtet, aber wenn diese Gerätschaften vernichtet werden ist dieser ganze schädliche Prüll genauso in unserer Umwelt…
hähä… natürlich weit von eurer Haustür entfernt, ist doch klar…

grüße 4ndy

Die Politiker sollten neue Gesetze einführen, die sowas verbieten!

ich meine wir sollten hier ansonsten nicht päpstlicher werden als der Papst und ich weiß nicht ob ihrs schon wußtet, aber wenn diese Gerätschaften vernichtet werden ist dieser ganze schädliche Prüll genauso in unserer Umwelt…
hähä… natürlich weit von eurer Haustür entfernt, ist doch klar…

Nein, bei fachgerechter Entsorgung werden die Schadstoffe tatsächlich umweltgerecht entsorgt. Ich weiss nicht, wie oft ich das noch schreiben soll. Möchtest du vllt noch etwas über ne afrikanische Müllkippe erzählen…? Da lief ja letztens was bei RTL zu dem Thema!

Merkt ihr was…?

@ 4ndy:

Ein Kumpel hat mal in so einer Firma gearbeitet die u.a. Tv-Geräte recyclen. Der musste nach 2 Monaten kündigen weil er davon krank geworden ist. Er sagte “das ist einer der dreckigsten Jobs die es gibt”. Gerade diese alten Röhrenkisten sind total giftig und absolut gesundheitsschädlich (selbst wenn man sie fachgerecht auseinander nimmt um sie zu entsorgen). Und der war wirklich krank geworden, derbster Husten, Ausschlag, Kopfschmerzen usw. Wenn dieses ganze Zeugs auch noch verbrannt wird, na dann gute Nacht. Klar, man könnte jetzt sagen “Ja meine Güte, da hat halt EINER so ne Kiste ins Feuer geworfen, na und?” … Kleinvieh macht auch Mist. Man kann das in Einzelfällen nicht verhindern, das ist klar. Aber sowas muss nicht als Einspieler hier auftauchen.

Ich hatte gerade die Idee auch einen solchen Clip zu produzieren und zwar einen Langzeitkritiker-tauglichen :wink:

Ich hatte gerade die Idee auch einen solchen Clip zu produzieren und zwar einen Langzeitkritiker-tauglichen :wink:

Die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt.
Auf einem asphaltierten o.ä. „glatten“ Boden zerstören was das Zeug hält, und danach alles zusammenkehren und auf den Recyclinghof damit.

Wo ist das Problem?

Mir gehts nur darum, dass keine anderen Menschen oder die Umwelt direkt davon beeinträchtigt werden. Den Müll also nicht auf einem Fussballplatz verteilen (siehe Receiver Einspieler) oder verbrennen (TV).
Und solche „Langzeitkritiker tauglichen“ Einspieler gab es auch schon zu Genüge.

Nochmal etwas kritisches zu dem Inhalt der Einspieler:
Ich find die Grundidee nicht schlecht, ja sogar gut. Den Fernseher als Familienmittelpunkt abzuschaffen. Allerdings sind mir die, von purer Aggression geprägten Einspieler zu dröge. Viel lustiger und kreativer fände ich, wenn mal jemand eine alte Röhre zB zu einem Aquarium oder so umbauen würde.

Stattdessen sind die von mir monierten Einspieler gerade mal auf Steinzeitniveau… dösiges Zerstören ohne Sinn und Verstand. Das nächste Mal bitte mit Leopardenfell einkleiden und mit Keule bewaffnen, dann kommts noch etwas authentischer rüber!

Stattdessen sind die von mir monierten Einspieler gerade mal auf Steinzeitniveau… dösiges Zerstören ohne Sinn und Verstand. Das nächste Mal bitte mit Leopardenfell einkleiden und mit Keule bewaffnen, dann kommts noch etwas authentischer rüber!

Man dankt für die Idee.
Darf es auch ein echtes Leopardenfell sein?

@Blacky @Langzeitkritiker
Ich hab auch schon den passenden Text: “Du Fernseher, ich Mensch. Du dumm, ich klug. HARRHARRHARR!” [Schlag mit Keule] Klirr. :ugly

Passend dazu ist die Keule auch noch aus Tropenholz.

Man dankt für die Idee.
Darf es auch ein echtes Leopardenfell sein?

Ja, aber der muss schon mit den eigenen Händen erlegt worden sein!

Achja, jetzt so pseudo-sarkastische Spürche klopfen, aber vermutlich nicht die E!er in der Hose haben, das auch wirklich zu machen (verkleiden und TV zerstören).

Obwohl DAS wenigstens mal ein Hingucker wäre, im Gegensatz zu den letzten Einspielern, die an Belanglosigkeit und Langeweile kaum noch zu unterbieten sind.

Wie wäre es mal hiermit? 8)

Oh mein Gott…
Wenn ich sehe über was sich einige Leute wieder so künstlich aufregen…
Und dann noch DAS HIER!!!

Das ist deine Stellungnahme zu der Problematik?
Falls dem nicht so ist, und das nur einen -selbst für deine Verhältnisse- lahmen Witz darstellt, würde ich gerne mal wissen, was du dazu zu sagen hast, dass auf deine Aufforderung munter Giftstoffe freigesetzt werden.

Abgesehen davon sollte jedem klar sein, dass der Schritt von “Satirisch-Künstlerischen Bildern mit Fernsehbezug” zu “Filme vom Fernseher-Kaputthauen” definitiv das Niveau gesenkt hat.
Dadurch wird deine Sendung vielleicht ein bisschen zugänglicher fur RTL-Zuschauer, aber das wars auch schon.

HERR GOTT, WIRF HIRN VOM HIMMEL!!! :smt011