FKTV-Einspieler (zerstörte Fernseher etc)

Ja, und zwar für dich bitte die doppelte Portion.

Das hat nichts mit “künstlich aufregen” zu tun, zumal das Ganze sehr sachlich durchargumentiert wurde. Das wiederum vermisse ich bei dir.

Ach, wie lustig. :roll:
Ich hab gar nichts gegen die Argumente gesagt.

Nur wie aggressiv hier einige agieren finde ich einfach nur bescheuert. Sorry.
Und mal ganz ehrlich, Holger hier vorzuwerfen er würde zur Umweltverschmutzung aufrufen und Was-weiß-ich-was ist doch absurd. :smt011

Und ja, ich finde deine Argumente auch übertrieben. Aber da scheiden sich eben die Geister.
Ganz einfach. Und dazu sei von meiner Seite nicht mehr gesagt.
Aber schon interessant wie du über Leute denkst, die nicht deiner Meinung sind. :ugly

Die Politiker sollten neue Gesetze einführen, die sowas verbieten!

Die Todesstrafe wäre doch sinnvoll für diese Art von Umweltverschmutzung xD

Ich freue mich schon auf die neue Folge, da wird Holger sicher einen satirischen Kurzeinspieler wegen des Forumthreads hier machen :mrgreen:

In Afrika verhungern Kinder, ich denke das ist viel schlimmer Leute :smt021

Es gibt NICHTS toxischeres zu dem man als Privatperson Zugang hat.

Das ist keine “unkonventionelle Meinungsäußerung” - das ist einfach nur dumm.

Dazu hätte ich jetzt aber wirklich mal gerne eine Quelle…

In Afrika verhungern Kinder, ich denke das ist viel schlimmer Leute :smt021

Du hast Recht, aber darum gehts HIER nicht.

Diese Einspielungen (auf Tv draufkloppen) find ich ja auch recht witzig und dagegen hab ich ja auch nix. Mir und ich denke dem langzeitkritiker auch ging es um das verbrennen von TV-Geräten. Alles andere ist (aus meiner Sicht) ja auch völlig in Ordnung. Nur halt das verbrennen muss nicht sein (damit macht man sich auch nicht umsonst strafbar) Und Handlungen die aus gutem Grund strafbar sind (Umweltschutz und siehe oben) so finde ich, sollten insbesondere hier nicht ausgestrahlt werden. Mehr verlange ich nicht. Und ich denke, das ist auch nicht zu viel verlangt. Das ist ja auch nicht bös gemein oder künstlich sich aufregen. Es ist meinerseits nur eine Bitte! :slight_smile:

LG, Kimimila

http://www.capurro.de/feilhauer-ewaste.pdf

http://www.stadtentwicklung.berlin.de/u … stoffe.pdf

Ich bin kein Experte, es sind aber auf jeden Fall genug Schadstoffe drin. Deshalb sollte es selbstverständlich sein, die Bauteile von Elektrogeräten nicht auf Spielplätzen oder sonst wo zu verteilen oder gar zu verbrennen.
Alleine die Plastikteile können die Kinder verletzen, wenn sie da rein fallen.
Auf nicht glatter Fläche kann man nicht mal eben alles zusammen kehren.

Welch schönes Totschlagargument.
Gegenfrage: Wann hast du denn mal einen schönen Batzen Geld in die 3. Welt gespendet?

Warum regen wir uns dann über Fernsehsender wie RTL oder ehemals 9Live auf? Oder über die Perversen Rentner in Thailand? Alles ein Witz gegen den Hunger der Welt!

Sorry, so ein Argument ist hier völlig fehl am Platze.

Und gegen sowas sei auch nichts einzuweden. Ist alles in Ordnung. :wink:

Lediglich die Aggressivität und maßlose Übertreibung einiger Kommentare hier stößt mir etwas sauer auf.
Hoffe damit ist alles geklärt. :smiley:

Ich dachte da eher an einen Zeichentrick oder eine Computeranimation.

Röhren TV-Geräte enthalten u.a. toxisches Cadmium, Blei, Quecksilber, Arsenik, Beryllium, sowie hochgiftige Flammschutzmittel die sich unwiderrufbar im Körper absetzen.

Das Verbrennen ist das giftigste das man als Privatperson machen kann. Es gibt keine giftigeren Stoffe zu denen man irgendwie Zugang bekommen kann (als Privatperson).

Das ist ohne Blödsinn oder Übertreibung brutalster Giftmüll.

Das Verbrennen zerteilt diverse Legierungen und setzt so unter anderem REINES Dioxin frei.
Haaaallllooo Krebs!
Neben dem Rauch überträgt sich dies auch in den Boden wo es über Jahre bleibt, etwaige Tiere (Hühner, Kühe) die z.b. das Gras fressen vergiftet, die dann am Ende wieder uns vergiften.
Des weiteren werden diverseste Wasserstoffverbindungen gelöst die direkt ins Grundwasser gehen.

Das direkte verbrennen von nur EINEM TV-Gerät ohne entsprechende Filterung, reicht schon um eine größere Menge Dioxin freizusetzen als HUNDERTE TONNEN von verbranntem Müll in einer entsprechend gefilterten Anlage.

Das ist WEIT entfernt von einer Kleinigkeit.

Edit:

Quellen sollten für jeden der Google benutzen kann auffindbar sein.

Beispiele:

Auszug von Wikpedia:
Die Emissionen haben in den letzten Jahren jedoch deutlich abgenommen. Dieser Erfolg ist vor allem auf die verbesserte Rauchgasreinigung in den Müllverbrennungsanlagen zurückzuführen.
Die – illegale – Abfallverbrennung im Kamin oder im Garten macht heute den bedeutendsten Anteil der Dioxinemissionen aus.
Die wilde Verbrennung von einem Kilogramm Abfall belastet die Umwelt so stark wie die Entsorgung von zehn Tonnen in einer modernen Müllverbrennungsanlage (Ein einziges TV-Gerät entspricht über 100 Tonnen)

Mehr auch hier: http://www.popedouglasrecycle.com/docum … tsheet.pdf

Das mag sein, aber (ich hoffe du kannst das nachvollziehen) kann man auch aggressiv werden wenn einem ständig zynische Kommentare um die Ohren fliegen bei einem Thema was einem (selbst) am Herzen liegt (eben weil auch aus Erfahrung). Sowas macht auch aggressiv und dann artet es aus und aus einem konstruktivem Beitrag wird dann ganz schnell mal Murks, was letzten Endes dem Threadersteller vorgeworfen wird,… irgendwann, weil er dann auch zynisch und unsachlich wird. Diese Dynamik beobachte ich in sehr vielen Threads hier, und ich finde es schade. Ich mein, es gibt einige Dinge die ich aus paar Folgen von FKTV übertieben finde, ich denke mir dann aber auch: Holger hat da SEINE Beweggründe, Ich hab zum Thema Umweltschutz und auch Tierschutz MEINE Beweggründe die er vll. nicht ganz nachvollziehen kann. Das ist alles ganz menschlich, hat viel mit Erziehung, Erfahrung usw. zu tun. Deswegen mach ich Holger aber nicht klein, hau zynische Kommentare raus und provoziere. (Bzw. auch diverse User hier) … am besten sag ich oder schreib ich gar nix, als einen sinnlosen Kommentar irgendwo zu hinterlassen. Weil das führt immer zu Diskussionen und irgendwann gehts dann völlig am Thema vorbei. Deswegen finde ich: Leute denen das Thema hier egal ist oder übertrieben erscheint, könnten lieber einfach ruhig sein und sich einem anderem Thema widmen als zynische, provokante und auch sinnlose Kommentare zu hinterlassen. Ein bisschen Achtsamkeit jedem Einzelnen hier gegenüber fände ich lobenswert. Man kann nicht immer von sich auf andere schließen. Ich finds einfach nervig das sich hier oft (Achtung jetzt kommts: ) ALeute über BLeute mokieren die sich wiederum über Dinge mokieren wofür es für die BLeute zwar wichtig ist, aber für die ALeute übertrieben erscheint. Andererseits, also in anderen Themenbereichen mokieren sich die BLeute über die ALeute denen wiederum ein anderes Thema wichtig ist. Ja… war jetzt irgendwie komisch dargestellt, aber ich hoffe du (und andere) merkst worauf ich hinaus will. Andere Meinungen ok, aber sinnfreie, zynische Kommentare find ich nicht förderlich. Es lenkt vom Thema ab und versaut den Kern einer Diskussion. Und… vll. stell ich zu hohe Ansprüche, aber gerade hier erwarte ich von den Usern auch Achtsamkeit und in gewissen Situationen auch mal Zurückhaltung! schulterzuck

Sry, ist zwar jetzt echt Off-Topic, aber musste ich mal so sagen!

Röhren TV-Geräte enthalten u.a. toxisches Cadmium, Blei, Quecksilber, Arsenik, Beryllium, sowie hochgiftige Flammschutzmittel die sich unwiderrufbar im Körper absetzen.

Das Verbrennen zerteilt diverse Legierungen und setzt so unter anderem REINES Dioxin frei.
Haaaallllooo Krebs!

Quecksilber findest du auch in Energiesparlampen, Blei in Baterien.
Und wegen dem Krebs, halt mal die Nase über den Autotank wenn du tankst, im Sprit (Benzin, bei Diesel weiß ichs net)
ist Benzol enthalten, das dürfte sich, was die krebsgefahr angeht, etwa im Verhältnis zu Cadmium nicht viel tun.
(wenn ich mich gerade irre soll man mich korrigieren, aber war Benzol nicht der krebseregenste Stoff, den man kennt :smt017 )

Werter “Orin”, es ist verblüffend das man bei völliger Ahnungslosigkeit gleichzeitig so überzeugt Schwachsinn posten kann…du disqualifizierst dich eigentlich schon selber, aber trotzdem…

Quecksilber ist als fester Stoff zwar gefährlich aber handhabbar. Ganz anders ist es mit Quecksilberdampf, der beim verbrennen entsteht. Quecksilber dampf ist höchst toxisch und kann beim einatmen von nur geringen Mengen buchstäblich innerhalb von Minuten zu irreparablen Neurologischen Schäden führen. Das heißt in nur wenigen Minuten nach dem einatmen, kann man z.b. halbseitig gelähmt sein. Irreparabel. Der Quecksilberdampf legt sich sofort im Gehirn ab und zerstört selbiges dort. Machen kann man dann nichts mehr.

Des weiteren ist Benzol in der EU und auch in den USA und den meisten anderen Staaten außerhalb von Produktionsprozessen strikt verboten.
Einzig als Erdölbegleitstoff ist es begrenzt erlaubt und zwar nur bis maximal 1% im Sprit.

[b]Total sinnlos das überhaupt näher ausführen zu müssen, da wir hier von einer KOMPLETT sinnlosen Aktion reden und nicht von irgendeinem unvermeidbarem alltäglichen Übel.

Es ist unglaublich das hier tatsächlich sogar noch GEGEN argumentiert wird. Da kann man nur fassungslos zurückbleiben.[/b]

Es gibt doch sowieso Radioaktivität auf der Welt, also ist es doch OK eine Atombombe zu werfen.

Des weiteren ist Benzol in der EU und auch in den USA und den meisten anderen Staaten außerhalb von Produktionsprozessen strikt verboten.

Puh, auf den Schock erstmal eine rauchen!

[b]Total sinnlos das überhaupt näher ausführen zu müssen, da wir hier von einer KOMPLETT sinnlosen Aktion reden und nicht von irgendeinem unvermeidbarem alltäglichen Übel.

Es ist unglaublich das hier tatsächlich sogar noch GEGEN argumentiert wird. Da kann man nur fassungslos zurückbleiben.[/b]

Es gibt doch sowieso Radioaktivität auf der Welt, also ist es doch OK eine Atombombe zu werfen.

Tja, und wenn man dann die Meinung von Holger daneben stellt, wirds wirklich nicht besser:

Ist ja klar, irgendwann mussten ein paar Gutmenschen aus ihren Ecken kriechen und sich darüber mokieren. Lasst den Leuten doch den Spaß!

Ganz ehrlich Holger, ich find deine Einstellung sehr, sehr traurig.

@Langzeitkritiker
Dir ist aber schon klar, woher der Satz stammt, oder? :wink:

@Langzeitkritiker
Dir ist aber schon klar, woher der Satz stammt, oder? :wink:

Ganz ehrlich… nö. Ist mir auch ziemlich egal wen oder was man (sarkastisches/zynisches) zitiert, solange es um eine (tatsächlich) ernste Sache geht. Dadurch wird lediglich versucht, das ernste Anliegen ins Lächerliche zu ziehen.

Vielleicht sollte ich mal bei Holger vor der Tür einen Fernseher verbrennen? Die Problematik erkennt man ja meistens erst, wenn es einen selber betrifft…

Lies den Thread nochmal in Ruhe, dann verstehst du es :roll:

Lies den Thread nochmal in Ruhe, dann verstehst du es :roll:

Dass du ein Zitat aufgenommen hast, ist mir durchaus bewusst. Trägt trotzdem nicht zur Debatte bei.

Off-Topic:

Ich schmeiß jetzt also irgendeine Behauptung in den Raum, z.B. "Nachts ist es kälter, als draussen!"
Beweisen brauch ich das hier nicht. Wer näheres dazu wissen will, soll gefälligst selber googeln. Mein fundiertes Wissen habe ich mir bei Wikipedia angeeignet und wer meint, das sei nicht das non-plus-ultra, kann ja zum Vergleich die englische oder eine andere Sprachversion heranziehen.

Off-Topic Ende