Feedback zur 5 Jahre MG-Jubiläumsshow

Die Direkt-Folge, in der Holger den fast komplett verlorenen Prozess gegen Saalfrank erklären musste (obwohl vorher genau das ausgeschlossen wurde), wurde hier mehrfach erwähnt, kam aber nicht vor, nicht mal als Anekdote.

Ähm…, warum?

Habe zum ersten und zum letzten Mal den Chat verfolgt. Das Gemaule ist ja unerträglich. Hätte mir fast die Sendung versaut.

1 „Gefällt mir“

Ziel der Sendung war es ja sicherlich, auch neue Abonnenten außerhalb des üblichen Dunstkreises zu gewinnen. Deshalb ja auch die parallele Ausstrahlung auf YT und Twitch. Die Kommentare haben halt ungefiltert den Eindruck von Außenstehenden widergespiegelt, die noch nicht mit dem Kram hier zu tun hatten.

Ich bezweifle jedoch, dass es gelungen ist, mit der Show neue Leute für Massengeschmack zu “begeistern”. Dafür war die Sendung einfach nicht kurzweilig genug, trotz der sehr professionellen Moderationsleistung von Lars Paulsen. Das lag hauptsächlich an den zu langen Einspielern, außerdem war der Auftritt von den Flüchtlingen am Ende der Sendung ein totaler Flop.

Die Grafiken waren jedoch gelungen, das muss nochmal betont werden.

1 „Gefällt mir“

Ich hätte mir auch ein bisschen mehr erwartet. Die Einspieler waren zu lang und teilweise mit zu belanglosem Zeug gefüllt und es gab kaum Interaktionen mit den Beteiligten. Ich hatte auch den Eindruck, dass da vorher etwas mehr versprochen wurde.
Da war z. B. FKTV-Folge 200 deutlich besser geworden.

2 Anmerkungen:

Paulsens Moderationsleistung war großartig.

Ich hätte mir gewünscht, dass die Einspieler als Countdown/Ranking-Videos der besten Momente produziert, die hätte man dann auch toll auf Youtube hochladen können.

1 „Gefällt mir“

Schade, ich hatte mir da etwas mehr von der 5-Jahres-Feier erhofft. Im Grunde war es ein 2,5-stündiger Abonnentenwerbefilm für Youtube. Also eher für Außenstehende gedacht, die noch nicht viel von MG kennen. Die letzte FKTV-Sendung wird da wohl in eine ähnliche Richtung gehen, nur halt mit Sachen aus FKTV.
Da wäre mir eine weitere Spendennacht fast lieber gewesen, die hätte mehr Herzblut gehabt und hätte MG noch einige Extratausender gebracht.

8 „Gefällt mir“

Die Moderation von Paulsen hat mir auch gut gefallen. Als langjähriger Stammzuschauer fand ich es eine unterhaltsame Sendung.

Das missglückte Interview am Ende war tatsächlich etwas peinlich, und da er in vielen Highlights vorkam, hat Nils wirklich gefehlt. Davon abgesehen hat mir die Show richtig gut gefallen.

3 „Gefällt mir“

Ich weiss nicht so recht. Ich fand die Sendung nicht besonders, kann aber auch nicht sagen, wodran es genau lag. Vielleicht war mir der Rahmen viel zu starr. Der Unterhaltungswert der letzten Sendungen (Spendennacht etc.) war deutlich größer. Auf einmal war Ende und dann folgte eine überlange Studio Folge. Das fand ich ganz und garnicht gut. Vor dem Start Studio Folgen und dann noch danach. Da muss ein Aussenstehender ja den Eindruck bekommen, das MG sehr viel von diesem “Berlin, Tag und Nacht” Klon zeigt. Es mag ja Fans dieses Formats geben, aber dieses wird nicht einen einzigen neuen Kunden locken. Eher ist das als Aushängeschild abschreckend.

Hat da Nils tatsächlich unter dem YouTube Video gepostet oder ist das ein Fake?

Ich erkläre mir nun die Sendung so, wie sie geworden ist, mit dem Streß der letzten Wochen!

1 „Gefällt mir“

Folgen wir mal der Theorie, dass es eher als Werbung denn als Feier gedacht war: Dann hat am Anfang definitiv ein kurzer Block gefehlt, in dem thematisiert wurde, was MG überhaupt ist. Wo ist der USP? Womit fing es damit an? Welche Formate gibt es? Welche Formate gab es? Was ist das Ziel? Wie funktioniert das mit dem Abo? Die Chance, die dieser Abend hatte, hätte man dann doch deutlich besser nutzen können.
Zur Studio-Folge 200: Nicht-Kunden konnten kaum die tiefere Handlung verstehen ohne Erläuterung, was “Das Studio” eigentlich ist. Und alle MG-Kunden kannten die Folge schon. Wieso hat man da keinen Live-Kommentar von gemacht? Das wäre doch deutlich sinnvoller gewesen, oder?

2 „Gefällt mir“

Kein Nils, kein Adam, rechte Mods … toller Abend.

6 „Gefällt mir“

@eldorado Würdest du deinen Seitenhieb auf den Serienkiller in der Form eigentlich nochmal wiederholen? Ich verlange dafür keine Entschuldigung, möchte jedoch anmerken, dass ich das äußerst deplatziert, unangemessen und unsachlich fand.

2 „Gefällt mir“

Warum dieser Moment eigentlich?

3 „Gefällt mir“

Ähnlich wie CF! der die Stutenbissigkeit nicht sein lassen konnte, aufzuzeigen wann Nils Witz überstrapaziert ist.

Fun Fact : Im Anschluss die Fleischdose zu nehmen und damit Witze abzugreifen, war da schon 30 Minuten drüber. Da wirkte es wie Realsatire.

1 „Gefällt mir“

Ebenso misslungen fand ich die Würstchengate-Liveschalte (falls es live war). War das nicht absehbar, dass der Witz zu dünn ist, um ihn so auszuschlachten?

6 „Gefällt mir“

Naja, dann war es eben holgermäßige Werbung, in Sachen Marketing wird es bei MG wohl nichts mehr.
Es war eine aneinandergereite Nummernrevue ohne Sinn und Verstand mit dem Höhpunkt des Auftritts der “Flüchtlinge”. Man hätte doch nach dem dieser Paulsen seine Gage abmoderiert hatte weiter machen können, dann wäre vielleicht noch echtes MG-Feeling aufgekommen.
So war es eine langweilige Sendung ohne diverse wichtige MGler (Adam, Nils (ok, aus bekannten Gründen)). Man hätte doch Grußworte von den nicht Anwesenden senden können, dann hätte es auch eher was von einer Geburtstagssendung gehabt und Hellas Gruß war auch eher fremdscham.

1 „Gefällt mir“

Tja, warum Hella und Adam fehlten, bleibt wohl ein Rätsel. Auch die Abwesenheit der Hoaxillas hätte man kurz erklären können, bei denen ist es ja vollkommen nachzuvollziehen, warum sie nicht da waren.

Ich habe ja bereits im Chat angemerkt, dass ich die Sendung insgesamt ganz unterhaltsam fand. Dies mag aber auch dem gemeinsamen Zuschauen und Kommentieren geschuldet sein, da es inhaltlich schlichtweg keinerlei Mehrwert gab. Es war eben dann doch weit mehr eine Werbesendung, in der insbesondere YT- und Twitch-Nutzern eine Ansammlung an Highlights gezeigt werden sollte, und weniger eine Feier für die Macher und Abonnenten. So hätte man sich bei Letzteren ja auch mal bedanken können, da ohne die ein solches Projekt ja gar nicht stattfinden würde. Nicht dass ich ein “Dankeschön” brauche; die Tatsache, dass dies auf einer “Jubiläumsfeier” eines Abo-Portals aber nicht zum Ausdruck kam, unterstreicht den Charakter einer Werbesendung für Nicht-Abonnenten und mindert den Eindruck, dass hier gemeinsam mit Machern und Geldgebern tatsächlich gefeiert werden sollte.
Hätte das ZDF ihr Programm so gefeiert und 3 Stunden ausschließlich altes Material gezeigt ohne weiteren Mehrwert, dann hätte Holger das definitiv in FK-TV kritisiert. Hier kommt ja noch hinzu, dass MG-TV mehr eine Mediathek als TV-Sender ist und ich mir bspw. den Heidelbär auch so anschauen kann, da ich unbegrenzten Zugriff auf das Archiv habe. Womit wir dann wieder bei der reinen Werbefunktion für Nicht-Abonnenten wären.

Alles in allem wurde ich durch das Zusammenspiel von (MG-)Chat und Sendung aber gut unterhalten. Alle Beteiligten schienen gut drauf zu sein und haben ihre Sache gut gemacht. Ob nun der Nils-Diss sein musste oder nicht, muss jeder für sich selbst entscheiden. So ist das eben mit Provokationen.
Wirklich bedauernswert und hochnotpeinlich war das Ende mit den Flüchtlingen. Besonders irritierend der Einsatz eines Dolmetschers, der überhaupt nicht mit einbezogen wurde und/oder die Fragen selbst gar nicht verstanden hat.
Auch verstehe ich die Idee, unter dem Deckmantel einer Jubiläumsfeier eine Werbesendung zu platzieren (klingt jetzt polemischer als ich meine) und wünsche MG, dass der ein oder andere Zuschauer überzeugt werden konnte.

Holger bedankt sich ja auch nie bei den Amazongeldern, die er jeden Monat in MG Direkt präsentiert, er nimmt es als gegeben hin, ein kurzes “Danke für eure Unterstützung” wäre doch einmal im Monat möglich, oder Holger?
Nur wenn mal ein Gast dabei ist (z.B. !CF) wird sich auf “Druck” des Gastes bedankt.

3 „Gefällt mir“

Lars war so wie ich ihn auch bei RBTV kenne einfach professionell. Er kann ja moderieren und hat das gut gemacht.

Also wo das mit dem Chatduell zu Auswahl stand wegen der Kritik von Werner hätte ich schon gehabt, das dies dann gewinnt denn Lars moderiert das aktuell :grin: und ich hätte so gerne hier Ihr Lümmel dann gepostet weil für Chatduell ist eine Frau bei RBTV zuständig. Name nenne ich jetzt keinen.