Massengeschmack.TV Shop

Ende des 1. Aktes

Diskussion zu diesem Blogtext: http://fernsehkritik.tv/blog/2014/09/ende-des-1-aktes/

Wow. Ich muss zugeben dass ich mich geirrt habe. Ich war zu 99% davon ausgegangen, dass von den Zeugen nichts mehr in deinem Sinne zu erwarten ist, wenn sie unter Zwang zum Gericht gebracht werden. Ich freue mich dass ich mich getäuscht habe!

Wow die Kinder haben ja echt alles so wiedergegeben wie erhofft und sogar noch einen draufgesetzt.

Ich bin nicht mehr ganz im Bilde was nun die Anklage war und welche Zeugenaussage man bräuchte um dieser entgegen zu wirken,aber besonders familienfreundlich ist das alles nicht.
Vorallem das scheinbar ein MitschĂĽler angestiftet wurde solche Aussagen abzulassen ist echt heftig.

Es wär natürlich interessant wenn nun Zeugen der Produktionsfirma etc geladen werden und Saalfrank sich dann aus Affäre ziehen will,sie hätte nichts gewusst und die Firma wäre ja eigentlich der böse Anstifter gewesen und somit die Gegenpartei nicht mehr geschlossen ist.

Edit: Ja echt wow ^ ^

sry aber ich check es irgendwie nicht ganz, wo liegt denn holgers fehler wenn er jetzt nachgewiesenermaĂźen nur die position der betroffenen wiedergibt?
selbst wenn diese leute sich alles aus den fingern gesogen hätten, dann kann da doch holger nix für

also was wird da jetzt noch weiter verhandelt?

[QUOTE=egon shelby;378311]Es wär natürlich interessant wenn nun Zeugen der Produktionsfirma etc geladen werden und Saalfrank sich dann aus Affäre ziehen will,sie hätte nichts gewusst und die Firma wäre ja eigentlich der böse Anstifter gewesen und somit die Gegenpartei nicht mehr geschlossen ist.[/QUOTE]

Saalfrank kann sich ja nur schwer aus der Affäre ziehen, da sie ja selbst beschuldigt wird zur Gewalt direkt aufgerufen zu haben. Da kann sie ja nur schwer auf die böse Produktionsfirma zeigen und behaupten von all dem nie etwas gewusst zu haben.

Ich bin mal gespannt wie die Gegenargumentation lautet. Die jeweiligen Zeugen der Gegenseite werden ja nun mit ganz konkreten Vorwürfen konfrontiert. Aber die werden sich sicher was ausdenken…

Ohne die Klage-Punkte hat das alles fĂĽr mich in etwa soviel Informations-Wert wie was die Anwesenden heute gefrĂĽhstĂĽckt haben.

Hallo Allerseits,

ich dachte eigentlich auch wie [B]Tilman[/B], finde es aber klasse, dass die Zeugen eine gute Arbeit verrichtet haben.
Der Richter scheint auch in Ordnung zu sein. Im GroĂźen und Ganzen sieht doch alles gut aus.
Ich klopf weiterhin auf Holz. und wĂĽnsche dir, Holger alles Gute.

GrĂĽĂźe aus LĂĽbeck.

Fulminus 8)

Ist ja gut das die Zeugen ihre Aussagen aus dem Beitrag noch mal untermauert haben, obwohl ich der Ansicht bin das sich das Thema Saalfrank ohnehin allmählich erledigt hat, nachdem die mit ihrem pseudopädagogischem herumgeschlunze mittlerweile in der wohlverdienten Versenkung verschwunden ist, nach dem Kinderschreck kräht doch kein Hahn mehr!

Es geht hier um den Prozess, nichts Anderes! :roll:

@FK Freut mich, dass es heute eine so positive Wendung gab - obwohl man es, da gebe ich Rabasch Recht, nicht so richtig bewerten kann, da ja die Klageschrift fehlt. Ein Fortschritt war es aber allemal, weiterhin viel Glück! Das braucht man vor Gericht nämlich auch…

Ich habe das GefĂĽhl als gab es gar keine Messe Hund und Fernseher.

[QUOTE=Corbeau;378349]Es geht hier um den Prozess, nichts Anderes! :roll:

.[/QUOTE]

Ach? Da wär ich von allein garnicht drauf gekommen! :roll:

Klar ist das ne erfreuliche Nachricht, ich hab von Anfang an nicht daran geglaubt das die mit ihrer lächerlichen Klage Erfolg hat, was ich meinte ist, das ihre erhoffte Niederlage vor Gericht sie entgültig in Vergessenheit geraten lässt!

Was genau wird denn da jetzt noch verhandelt? Die Zeugen haben doch jetzt ausgesagt, was sie im Beitrag gesagt haben.
Sie haben nicht gesagt, dass sie zu dem Beitrag von FKTV gezwungen wurden, dass Holger sie bedroht hat, oder sonst was.

Was genau liegt denn hier noch an Streitpunkten gegen Holger K. vor? Der Beitrag war doch offenbar journalistisch in Ordnung.

Zeugen der Gegenseite? Ja, toll, dann sagen die halt, nee, wir ham den Köter nicht umgebracht. Und dann? Das hat doch überhaupt nichts mehr mit der Klage zu tun.

[QUOTE=MTV;378359]
Sie haben nicht gesagt, dass sie zu dem Beitrag von FKTV gezwungen wurden, dass Holger sie bedroht hat, oder sonst was.

.[/QUOTE]

Das hat auch nie jemand unterstellt, wie kommst du auf sowas??

Ja, so gehört sich das nun mal, dass die andere Seite auch Zeugen benennen darf - das Gericht muss am Ende entscheiden, wem sie mehr Glauben schenkt. Ich jedenfalls empfand Jennifer und Jens als sehr authentisch und bin sehr gespannt, was die weiteren Zeugen zu erzählen haben…

Das ist ein großer Schritt in die richtige Richtung. Nur wenn die Familie gleich gekommen wäre, hätte es den Aufwand nicht gebraucht.Aber lieber so als das eventuell noch Einfluss auf die Zeugen genommen wird?

Muss die Saalfrank selber eigentlich auch aussagen/ein schriftliches Statement abgeben?

Aber GlĂĽckwunsch, das klingt fĂĽr mich heute nach einem guten ersten Schritt.

[QUOTE=MTV;378359]
Zeugen der Gegenseite? Ja, toll, dann sagen die halt, nee, wir ham den Köter nicht umgebracht. Und dann? Das hat doch überhaupt nichts mehr mit der Klage zu tun.[/QUOTE]
DĂĽrfen sie nicht sofern die VorwĂĽrfe stimmen, da sie als Zeugen eine Wahrheitspflicht haben.:wink:

[post=378370]@FireBird94[/post]

Dann einfach garnix sagen. :>

[QUOTE=Fernsehkritiker;378363]Ja, so gehört sich das nun mal, dass die andere Seite auch Zeugen benennen darf - das Gericht muss am Ende entscheiden, wem sie mehr Glauben schenkt. [/QUOTE]

Ich dachte, die Frage hier wäre nur die Berichterstattung von FKTV. Und sofern die Familie das bestätigt, was sie im Beitrag gesagt haben, ist doch nichts mehr übrig von der Klage. Oder ist man als Journalist jetzt dafür verantwortlich, nur noch Aussagen von Protagonisten zu verwenden, die die Wahrheit sind?

[QUOTE=Fernsehkritiker;378363]Ich jedenfalls empfand Jennifer und Jens als sehr authentisch[/QUOTE]

Konntet ihr euch unterhalten und falls ja, haben sie sich geäußert, was ihre Verhalten die letzten Termine eigentlich sollte?