Du bist Dokusoap!

Ich finde die Sprache äußerst interessant, mit welcher die potentiellen Akteure direkt angesprochen werden sollen:

„ab hängen“, „blöd anmacht“, „Glotze“, "(auf jemanden) „abfahren“, „Schlampe“, „Gosse“, „richtig sexy“, (wie deine freundin) „ankommt“, „Overkneestiefel“, „wasserstoffblond“, „wie geil sie aussieht“. Ja, da wird sich so mancher direkt mit seinem Alltagsvokabular wiederfinden und sich begeistert bewerben.

Der Hammer aber ist:
„Im Endeffekt ist dir nun deine Hand ausgerutscht und seit ein paar Tagen ist Funkstille. Du kannst das ganze gar nicht verstehen, der Streit hätte überhaupt nicht stattfinden müssen, wenn sie dir einfach vertraut hätte. Es ist einfach so, dass der Mann das Sagen haben sollte, so ist das eben und wenn sie es nicht verstehen will, selber (Anmerkung von mir: selber sagen nur die dummen Kälber) schuld.“ (Rechtschreibfehler wurden übernommen :slight_smile: )

Wenn die Leute dann so Sachen im Fernsehn sehen, fängt die falsche Polung an. Männer lernen, wie sie mit Frauen „richtig“ umzugehen haben und Frauen akzeptieren, dass sie ihren Männern gefallen müssen und wenn sie es nicht tun, dann ist es vollkommen fair, wenn sie eine geklatscht bekommen. Wenn dann alles so nett läuft, wird direkt das Fernsehn ins Haus geholt und ein paar schöne neue Dokusoap-Folgen können billig gedreht werden. So erzieht und bildet das Fernsehn sich selbst. (Oh Entschuldigung, passender wäre natürlich SELBER!)

Guten Abend Deutschland.

Bye, Susi

wie haste das Material eig. her?

Für eine Fernsehsendung werden Laienschauspieler gesucht. Von denen gibt es ein großes Angebot, nach dem sich die Bezahlung richtet. Wem die Entlohnung zu niedrig ist unterschreibt nicht. So einfach ist das.
Ein erwachsener Mensch erkennt, dass ein solcher Auftritt allein keine gutbezahlte Filmkarriere begründet.
Die einzigen, die mir leid tun sind die Zuschauer, die solche Scripted-Reality Sendungen für bare Münze nehmen.

bei so einem casting sollte man mal mit versteckter kamera und/oder micro mitmachen :mrgreen:

Anstatt deinen Text zu loben (tu ich indirekt sowieso), geh ich mal die Fehler durch, die den Redakteuren / Autoren des Textes so unterlaufen sind.
Sooo. Was haben wir denn da:

  1. Blatt, Zeile 2: "hast du das Gefühl, das"
    Nana, wenn “das” nicht durch “welches” ersetzt werden kann, schön zwei s benutzen! -> dass

  2. Blatt, Zeile 4: "deine kleine"
    Nur weil sie klein ist, wird das nicht klein geschrieben. Nominalisierung -> Kleine.

  3. Blatt, Zeile 5 & 7: “Es ist dir wichtig wie deine Freundin ankommt” "Denn ihr eigener Style, ist"
    Komma nach unten gerutscht, wah? Zu blöd. -> “wichtig, wie” “eigener Style ist”

  4. Blatt, Zeile 14: "Zum glück"
    Zum Glück gibts auf eure Werke keine Noten… -> Zum Glück

  5. Blatt, Zeile 18: "das ganze"
    Das Ganze bitte.

Punkte: 1

Naja, ihr seht schon. Klappt nicht so geschmiert mit der Gramadik. 8D

@Zonk:

Ich ergänze. Man lernt bei solchen Formaten auch unglaublich gute Umgangsfloskeln wie: “Hallooooooo??? Geeeeeht’s noch?”, “Sach ma, tickst du noch ganz rischtisch.”, “Hö, was ist denn mit dir los, häh?” (Wenn die Liebste gerade weint.), “Ach ja, was dann hier los?”

… und wie man sie ausspricht. (Bitte die genannten Phrasen mit breitem Kölsch vorstellen).

@ MasterGini:

Die Rechtschreibung ist gruselig! Davon wollte ich gar nicht erst anfangen, da blutet mir das Herz…

Das kommt wohl dabei heraus, wenn man neue Redakteure mit einem “angemessenen Gehalt” ködert. :lol:

(gelesen in einer Stellenanzeige von Norddeichtv)

Ich weiß immernoch nicht, was eine “Standby-Eignung” ist! Menno! :smt010

ich nehme mal an, ob man auch als Standbild schön scheiße ausschaut :stuck_out_tongue:

Besonders amüsant finde ich den letzten Satz, sowohl bei Kim wie auch bei Leon: „Am Ende bist du den Tränen nahe!”. :lol:

Hallo

Ich habe mir gestern auch die Stellenanzeigen in unserer Lokalen Zeitung angeschaut und habe auch von RTL eine Announce gesehen. Ich habe dass dann im Chat erzählt und wurde darauf aufmerksam gemacht dass der FK hier schon einen Beitrag veröffentlicht hat.

Dortmunder Stadt Anzeiger /Stellenangebote (Ausgabe 14.04.10):
"Suchen Laien für neue RTL Serie ab 14 J. Bewerbung unter www.norddeich.tv und 02233-516815

Ich bin zur Zeit auch leider arbeitssuchend und an jeder Ecke wird einen verklickert: “Schauen sie doch mal in Zeitungen etc. nach”. Ich könnte wetten fast 50 % der Announcen in den Zeitungen sind unseriös.

  • Kugelschreiber zusammen bauen.
  • Heute anrufen, morgen Geld verdienen. 17-20 € Std. Lohn.

Das sich jetzt auch noch RTL einreiht und bewusst Arbeitssuchende Menschen sucht um die dann für ihre Asozialen Shows zu missbrauchen empfinde ich als eine Unverschämtheit.

Hoffentlich stirbt dieser Sender 6.Klasse irgendwann mal aus.

Gruß

Interessant ist ja, wem die Firma Norddeich gehört. Olli „Moin-Moin“ Geißen nämlich! Gut, dass dürfte hier wohl schon bekannt sein, aber ich wollte es nur noch mal erwähnt haben. :wink:

Ich war auch mal bei einem Casting von denen…wisst Ihr, ich bin Brillenträger, aber ansonsten vom Typ her alles andere als nerdy oder so, aber dieses Mädel am Empfang guckte mich nur eine Sekunde an und drückte mir dann ein Rollenprofil a la "Rothaariger-Fettsack-mit Brille-der-noch-nie-gepimpert-hat-und-bei-seiner-Mami-im-Keller-wohnt-wo-er-den-ganzen-Tag-in-Star-trek-Uniform-vor’m-Computer-sitzt :smt024 ".
Ich hätte am liebsten zu der Schnalle gesagt: "Hey, wie wäre es, wenn ich nochmal rausgehe, die Brille abnehme und dann wieder reinkomme? Krieg’ ich dann das Rollenprofil ‘Schönling und Weiberheld’ in die Hand gedrückt?"
Es ist schon ziemlich zynisch, wie die Menschen kategorisieren. Und das Casting selber, das zum Großteil nur daraus bestand, daß man sich anschreien lassen mußte, erinnerte mich eher an ein Scientology-Auditing (bzw. was ich mir darunter vorstelle)…

Wenn ihr euch schon ausbeuten lassen wollt, dann bitte BITTE geht zu einem Wohlfahrtsverband eurer Wahl und macht Nachtdienste oder wechselt Windeln. Da wird man inzwischen auch total beschissen bezahlt, die Arbeit ist anstrengend und die Arbeitsbedingungen schlecht aber man muss seine Fratze dabei nicht ins Fernsehen halten und eigentlich gibts da immer irgendwo ne Stelle.

Wer so eine “Karriere” als Laiendarsteller als die einzige und letzte Wahl sieht, muss nur mal die Augen aufsperren. Es gibt genügend schlechte unterbezahlte Arbeit.

Ich würde so etwas jederzeit mal ausprobieren. Da bleibt man sowieso nicht lange im Gedächtnis und was mir unbekannte Leute, die so etwas anschauen, von mir denken, ist mir auch relativ egal.

ZEIT ONLINE beschreibt, wie es das ZDF macht!

man muss seine Fratze dabei nicht ins Fernsehen halten.

Aber den Fritze! Hast Du den Thread überhaupt gelesen? Djaesmin und mir ging es um ein bisschen Spaß, nicht um eine Karriere. Ich hab 'nen Job… :smt015

@fritze:
das hab ich schon gelesen, das war mehr so auf die Aussage “wenn man die Zeitungen aufschlägt gibts ja nix anderes an Jobs” bezogen. Ich finde eben, dass man diese Leute, die sich da Prostituieren, nicht in Schutz nehmen sollte von wegen “die brauchen das Geld”. Das ist Unsinn. Zumindest in Großstädten findet man schon schlechte unterbezahlte Jobs, wenn man sich n bisschen Mühe gibt. Um Behinderte oder Alte zu pflegen braucht man praktisch keine Vorkenntnisse (bevor einer schreit, habs selber 2 Jahre lang gemacht). Nur die Meisten sind sich dafür halt zu fein und rennen lieber zum Amt. Ich will Hartz4-Empfänger nicht stigmatisieren, hab auch selber schon so ziemliche alle Transferleistungen mal bezogen (als Praktikant/Student), aber leider gibts diese Leute wirklich und sie sind nicht mal so selten… einfach mal in der Ubahn hinhören. Gerade letzte Woche erst wieder “Schon wieder arbeitslos? - Hab kein Bock mehr gehabt.”

Ich weiß immernoch nicht, was eine “Standby-Eignung” ist! Menno! :smt010

Du musst Stehfleisch mitbringen. Statisten müssen oft mehrere Stunden am Set tatenlos verbringen, weil eine Szene zuvor nicht funktioniert und diese mehrmals gedreht wird.
Es kann also sein, dass du für deine 20 Sekunden Szene 5 Stunden am Set verbringen musst, du stehst also auf Standby, kommte deine Szene musst du aber sofort bereit sein.

Dann habe ich keine Standby-Eignung! :smiley: