"DSDS"-Jury mit Tokio Hotel und Culcha Candela

Große Veränderungen hatte RTL für die kommende zehnte Staffel von “Deutschland sucht den Suppenkasper” angekündigt. Angesichts der verständlichen Zuschauerverluste in diesem allmählich ausgelutschten Format rund um die fürs Dschungelcamp herangezüchteten Popstars hielt RTL einige Veränderungen allerdings für unumgänglich. Bereits unmittelbar nach dem Staffelfinale Ende April stand dann fest, dass der weinerliche Trauerkloß Bruce Darnell und Natalie Horler nicht in die Jury zurückkehren würden. Zwei Monate später trennte sich RTL dann auch von dem langjährigen “DSDS”-Moderationsdummy Marco Schreyl.

Ein Nachfolger für ihn wurde noch nicht benannt, doch nach exklusiven Informationen des Medienmagazins DWDL steht nun zumindest fest, wer am Jury-Tisch neben Dieter Bohlen Platz nehmen wird. Und dieses Mal hat sich RTL demnach offenbar bei den Clearasil-Bombern von Tokio Hotel bedient. Gefallen ist die Wahl auf die Zwillinge Bill und Tom Kaulitz sowie auf den Culcha Candela-Frontmann Itchy. Also entwickelt sich auch die DSDS-Jury immer mehr zur Lachnummer wenn jetzt neben Bohlen die Kajalgetuschte Sangestranse Bill Kaulitz mit seinem verspakkten Bruder platznehmen soll. Ob die beiden TH-Sandkastenrocker wirklich jetzt die grossen Quotenretter werden sollen, wage ich zu bezweifeln ! :smt025

http://www.abendblatt.de/kultur-live/tv-und-medien/article2400683/Bill-und-Tom-Kaulitz-sollen-DSDS-Jury-verstaerken.html

Ist das Satire oder deren voller Ernst? :shock:
Falls das wirklich so kommt, urteilen talentfreie Menschen über talentfreie Menschen! :mrgreen:

Laut Abendblatt-Artikel ist das deren werter ernst, nach dem Strickmuster der Floppstars auf DOOF 7 wo man die Jury auch mit gewesten Popstars bestückt hat. :ugly

Hmm … also bemüht man hier die audiovisuelle Biomülltonne? :ugly

Eigentlich wollte man es so machen wie Pro7, wo man in der gerade abgenudelten Staffel Popstars drei ehemalige Sieger in die Jury gesetzt hat. Aber leider konnte sich bei DSDS niemand mehr an die früheren Gewinner erinnern. Die einzigen Namen, die Bohlen noch auf der Festplatte hatte waren Menowin (bis 2021 auf Tournee in Santa Fu) und Daniel Lopes (vom Team des Dschungelcamps im australischen Busch vergessen).

Die Idee, sich Estrella Cabeza Candela in die Jury zu holen, finde ich dagegen super. Die kann toll Tennis spielen und schaut auch noch ganz appetitlich aus. Dann gibt es neben Tokio Bill eine zweite Frau im Rateteam.

Naja, imemrhin hat Tokio Hotel bzw. die Brüder Kaulitz was mit Musik zu tun. Aber Itchy von Culcha Candela? Was denn das? Höhrt sich an wie ein Spanisches Gesöff das niemand haben will.

Aber das Bohlen dabei sein muss, ich dachte RTl will was ändern an der Jury. Das einzige was Geändert wurde ist das es nu 4 Leute sind und 3 davon können wenigsten mitreden. :roll:

Hat wohl eher den Anschein das man nach dem Abgang von Bruce Darnell mit der Wahl von Häuptling Heisse Feder vom Stamme der Peking-Enten, wieder etwas angeschwultes im DSDS-Team brauchte und zeitgleich nimmt der dann wohl auch den weiblichen Platz in der Jury ein. :smt007

[spoiler]
Beate Kaulitz[/spoiler]

Gibt es eigentlich irgendeinen Superstar, welcher aus DSDS hervor gegangen ist ???

Ich kenne eine Kelly Clarkson, die über “American Idol” sogar in Europa bekannt wurde.
Leider weiß ich von keinem “Superstar”, der in Deutschland berühmt wurde (außer z.B. durch einen Unfall mit einem Gurkenlaster).

Was will diese beschißene Sendung eigendlich noch - außer Geld durch belanglose Abstimmanrufe zu erzielen ???

Vielleicht klingt das jetzt etwas nationalistisch (?)…oder auch nicht, aber ich finde dazu keine andere Formulierung.
“DSDS” dient doch nur dazu, die Menschen in Deutschland bzw. das deutsche Volk zu beglücken. Frei nach dem Motto: "Hey, schaut UNS an, WIR haben auch einen Superstar!!! Jetzt sind wir alle mal stolz drauf!!!"
Wenn man Leute im Ausland nach den Gewinnern dieser Sendung befragt, erntet man maximal ein Fragezeichen. So wirklich scheint das nämlich kaum jemanden zu interessieren, was wir hier eigentlich mit “DSDS” zu suchen versuchen.

“Superstars” generiert diese Sendung überhaupt nicht. Es geht hier einzig und allein um den schnellen Euro für RTL, der mit dem Verkauf des jeweiligen Siegeralbums kurzfristig erzielt werden kann. Die Halbwertzeit eines “Superstars” hierzulande beträgt ziemlich genau ein Jahr … bis eben die nächste Pfeife nach exakt dem selben Muster bereit steht, das obligatorische eine Album zu verkaufen. RTL weiß selber, dass die Typen sofort nach der Show verbrannt sind, denn sonst gäbe es nicht jedes Jahr erneut eine Ausgabe.

@ Oldtimer

Interessante Theorie! Dafür braucht es jedoch kein DSDS. Das Prinzip “ein paar gegelte Luschen versetzen das deutsche Publikum in Ekstase, auf dass sich die Fans gernegroß fühlen können, aber reißen auf internationalem Parkett keinen Bonsai aus” funktioniert doch schon seit Jahren aufs Feinste bei der DFB-Nationalmannschaft.

Wenn man Leute im Ausland nach den Gewinnern dieser Sendung befragt, erntet man maximal ein Fragezeichen. So wirklich scheint das nämlich kaum jemanden zu interessieren, was wir hier eigentlich mit “DSDS” zu suchen versuchen.

Klar! Uns interessiert ja auch so sehr was im Ausland so gesucht wird. z.B. in Frankreich oder Spanien.

Stimmt, daran habe ich nicht einmal gedacht, als ich den Beitrag geschrieben habe. Bestätigt nur diese These. Dann haben die anderen Länder immerhin das selbe Leiden. :wink:

Gibt es eigentlich irgendeinen Superstar, welcher aus DSDS hervor gegangen ist ???

Bis auf den angewärmten Offenbacher Mark Medlock, der etwas länger als ein Jahr präsent war eigentlich, Nööh, und bei jenen widerstrebt es mir eigentlich auch ihn als “Superstar” zu bezeichnen und Daniel Gurkenbock erst recht nicht, was um alles in dieser Welt hat dieser Eggenfelder Honk denn herausgebracht, was langfristig erfolgreich war ?
Seine Lieder hörten sich allesamt an als ob Kermit der Frosch seine Stimmbandentzündung Gassi geführt hat ganz zu schweigen von seinem Film wo er im Schwukkenoutfit am Frühstückstisch seine “Fanpost” liest, mich wundert das die überhaupt in einen Karton gepasst hat und nicht nur aus ner lausigen Postkarte bestand, auf der steht.: "Mann, bist du Scheisse " ! :ugly

Hier in Deutschland kann doch auch niemand mehr als einen Gewinner dieser Show nennen, und der heißt in der Regel Alexander Klaws, der damals durch die Show ja tatsächlich den Sprung in die Musical-Welt geschafft hat.

Ansonsten finde ich es sehr löblich, dass RTL beschließt Tokio Hotel gleich mit in den Abgrund zu reißen. Und Culcha Candela braucht eigentlich auch niemand so wirklich.

Schade um Bill Kaulitz, denn der war mal ein wirklich hübsches Mädchen! :mrgreen:

Hier in Deutschland kann doch auch niemand mehr als einen Gewinner dieser Show nennen,

Doch ich! Und zwar die beiden einzig wirklich guten: Elli Erl und Tobias Regner!
Nur haben beide den “Fehler” gemacht, sich nicht von Bohlen vermarkten zu lassen.
Vor allem Regner spielt heute noch lieber kleinerem Publikum, wo Leute sitzen die wegen seiner Musik kommen,
und nicht nur deshalb weil er irgend wann mal “Superstar” war.

Und ausgerechnet der schrillste Kandidat, der Kübi, hat als einziger Teilnehmer wirklichen Erfolg vorzuweisen … wenn auch nicht im Gesangsbereich. Aber ich gönne es ihm wirklich!

Ja, wo denn ? Im schauspielerischen Bereich doch ganz bestimmt auch nicht. :smt018
Sein Film war doch die grösste Endscheisse !! :smt019

Na ja, er moderiert ab und zu eine eigene Sendung und besitzt eine Firma. Das würde ich jetzt nicht unbedingt als erfolglos bezeichnen. Frag mal Wikipedia. :wink: