Massengeschmack-TV Shop

Downgrade

Fall:

Ich hatte keine Zeitsperre und laufendes Basis-Abo. Wollte mir die Verlängerung offen halten und habe die automatische Verlängerung gekündigt.
Nun wollte ich die automatische Verlängerung VOR dem Ablaufdatum des Abos erneuern und dabei auf Premium upgraden. Ging nicht, Zeitsperre wegen Kündigung. Hab gedacht, nuja, vielleicht kann ich ja später upgraden, wenn ich die automatische Verlängerung aktiviert habe. Nix da. Ich hab ne Zeitsperre, weil ich für ein paar Tage die automatische Verlängerung deaktiviert hatte, obwohl ich zu jedem Zeitpunkt ein aktives Basis-Abo hatte.

Jetzt meine Frage: Are you f* kidding me?

Wie bitte?

1 Like

Sobald der Account gekündigt wird, ist die Upgrade-Sperre aktiv. Wir bieten keine Pause-Funktion in diesem Sinne an.

Da du keine Unterbrechung in deinem Abo hattest, können wir die Sperre aber gerne entfernen. Wende dich dazu bitte an support@massengeschmack.tv mit deinem Account.

2 Like

Schon erstaunlich, dass es sich heutzutage ausbreitet, zunächst in einem öffentlichen Bereich herumzumosern (“Are you f* kidding me?”) statt einfach mal direkt beim dienstleistenden Partner freundlich anzufragen, wie man denn vorgehen könnte. Alsterfilm ist ja nun nicht grad ein anonymer Großkonzern ala Telekomiker oder amazon oderoder. Ich staune immer wieder.

3 Like

Ist diese Regelung eigentlich irgendwo auf der Seite von Alsterfilm zu lesen? Ich konnte da bisher nichts finden.

Und genau DIES ist der Grund dafür warum man das Forum anläuft und eben NICHT einen “Supportbereich” wie bei Amazon und Co. Grade WEIL es eben nicht so wahrgenommen wird (und ja auch nicht wirklich so ist) als gäbe es hier soetwas wie einen echten Kundenservice/Support im Sinne eines Konzerns/größerer Firma.

Ich staune immer wieder.

2 Like

Was die Leute heutzutage erstaunen kann, ist bewundernswert :slight_smile:

Wann, wo und wie die 60-Tage-Regel eingeführt wurde (und wann, wo und wie wir Kunden darüber informiert wurden) wüsste ich aus rein formalen Gründen allerdings auch gern.

LG, Ronny

2 Like

Ich wundere mich und muss staunen das du nicht im bilde bist was die 60 Tage Regeleung angeht.

Nagel mich jetzt nicht drauf fest, aber ich hab es so in Erinnerung das es da mehrere Forenthreads zu gab und auch einen Blogpost oder Newsletter oder sowas.

1 Like

Wie schon zuvor beschrieben ist das komplett an mir vorbei gelaufen, aber nur zu Klarstellung: ich will niemanden Fehlverhalten unterstellen.

2 Like

Ja wo laufen sie denn?!

Ich hab jetzt mal grad geschaut, meine Erinnerung scheint mich auch zu täuschen, zumindest nen Blogpost scheints nicht gegeben zu haben, aber ich erinnere mich noch lebhaft an Diskussionen zu der 60 Tage Geschichte im Forum.

grübel hätte es nicht bzw. hat es eine AGB Änderung gegeben? Ohne die Änderung der AGB und Zustimmung des Kunden ist soetwas doch eigentlich wirkungslos. Will niemandem etwas unterstellen, ich frag mich nur grad ob es das gab und ich irgendwo zustimmen musste, denn wenn nicht dann wie gesagt wirkungslos, oder alternativ müsste der Account gekündigt werden bei fehlender Zustimmung. Widerspruchsfreiheit bzw. Schweigen ansich darf nicht als Zustimmung bei AGB änderungen gewertet werden.

Mehr von meinem Geld will man auch nicht, da ich die automatische Verlängerung meistens deaktiviere - möglich, dass ich dadurch in den letzten 5 Jahren Mal 3-4 Tage kein aktives Abo hatte.

Da ich aber ungerne dauerhafte Verpflichtungen habe und somit i. d. R. alles direkt kündige, muss ich mit dem Downgrade leben. Natürlich halte ich die Regelung auch für dämlich, aber ich kann es verkraften, da ich sowieso eher weniger an den Goodies/Umfragen etc. interessiert bin und für mich dann doch der Wunsch nach Flexibilität überwiegt ;).

1 Like

Mir geht es ähnlich, aber ich hätte gerne Zugriff auf die Schatzkammer. Alles andere inkl. Goodies ist für mich absolut zweitrangig. Finde es schade, dass es so umständlich designed ist.

Genau, deswegen wende ich mich über das eigens zur Kommunikation dienende Forum an den Support und ermögliche anderen Usern, nächstes Mal direkt bescheid zu wissen und nicht selbst fragen zu müssen. Was genau ist jetzt dein Problem?

2 Like

Das Forum ist nur noch für Sendungsinhalte gedacht. Ich kann hier keinen Bezug zum Programm erkennen. Bitte bei MG to go auf Instergram probieren. Dort können auch abseitige Fragen wie: “Holger, welchen Käse isst du am liebsten?”, gestellt werden.

@Fernsehkritiker übernehmen Sie und schließe diesen OT-Thread.

Ich werde mir ganz sicher kein Instagram installieren.

4 Like

ich habe gerade extra noch mal nachgeschaut:

Die AGB wurden zuletzt am 10.09.2018 verändert. An dem Tag gab es auch eine E-Mail seitens Massengeschmack, die die neuen Abostufen beworben hat, allerdings nicht auf die neuen AGB-Bedingungen hinwies.

Vielleicht reichen die angekündigten Veränderungen ja aus, dass man als Kunde von sich ändernden AGBs ausgehen musste und unaufgefordert diese hätte nachlesen müssen. Vielleicht gab es auch einfach eine zweite E-Mail, die ich versehntlich gelöscht habe. Falls jemand mehr juristisches Handwerkzeug in Petto hat, um dazu eine qualifizierte Aussage zu treffen: nur zu :slight_smile:

Hier noch mal der komplette Inhalt der E-Mail zum nachlesen, vielleicht bin ich ja wirklich nur zu doof:

Zusammenfassung

Liebe Abonnentin, lieber Abonnent,

die angekündigte Reform unseres Abo-Modells ist seit heute aktiviert. Ab sofort gibt es bei uns vier Abo-Stufen . Keine Sorge: Am regulären Abo für 6,99 € ändert sich nichts. Damit hast du vollen Zugang zu allen Sendungen im Programm von Massengeschmack-TV. Aber die höheren Abo-Stufen sind unbedingt einen Blick wert, denn sie enthalten eine Menge Extras:

Das Plus-Abo (9,99 €) - Die Demokratie-Abgabe

  • Du willst mitbestimmen, was Inhalt von Sendungen wie Livekommentar, Pantoffelkino und Pasch-TV werden soll? Dann hast du mit diesem Abo die Möglichkeit Einfluss zu nehmen, denn hier darfst du an allen Umfragen zu Themen unseres Programms teilnehmen.
  • Du möchtest Freunde und Bekannte an Sendungen auf Massengeschmack-TV teilhaben lassen, obwohl sie keine Abonnenten sind? Dann hast du dreimal pro Monat die Möglichkeit dazu. Teile mit anderen deine persönlichen Lieblingssendungen.
  • Du liebst „Das Studio“? Dann gibt es 1x pro Jahr eine exklusive XXL-Folge, die Basis-Abonnenten nicht zu sehen bekommen.

Das Premium-Abo (14,99 €) - Das Abo mit den besonderen Schätzen

  • Alle Inhalte des Plus-Abos
  • Du erhältst einen Schlüssel zur MG-Schatzkammer - einen exklusiven Bereich mit bisher unveröffentlichten Pasch-TV-Folgen, Pannen, Making Ofs, ungeschnittenen Interviews und vielem mehr - der exklusive Einblick ins MG-Universum!
  • Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft: 2x pro Jahr beschenken wir dich mit besonderen Goodies, die es nicht im Shop von Massengeschmack-TV gibt.
  • Du bekommst einmal jährlich eine Sammelkarte von Massengeschmack-TV zugesandt, die zugleich deine Mitgliedskarte für diesen exklusiven Club ist. Mit besonderem Design aus Kunststoff.
  • Und: Du bist uns so viel wert, dass wir dir 1x pro Jahr eine handgeschriebene Dankeskarte mit Autogrammen schicken - auch das Design dieser Karte wechselt natürlich von Jahr zu Jahr.

Das Lebemann-Abo (49,99 €) - Das luxuriöse VIP-Abo

  • Alle Inhalte des Plus- und Premium-Abos
  • Du bestimmt einmal pro Jahr den Inhalt einer unserer Sendungen. Sei es ein Thema für Pantoffelkino, Pressesch(l)au, „Das Studio“ oder „Die Mediatheke“: Du wünschst dir etwas - und wir setzen es um (natürlich nur soweit es uns realistisch möglich ist).
  • Du wirst zum VIP-Zuschauer unseres Programms und bekommst die exklusive Mitgliedskarte in Gold mit deinem Namen drauf gedruckt!
  • Du bekommst einmal pro Jahr noch eine exklusive Sonderprämie - etwas ganz Besonderes in kleiner Stückzahl nur für den erlesenen VIP-Kreis.
  • Du wirst in deiner persönlichen Lieblingssendung dauerhaft namentlich im Abspann genannt - natürlich kannst du auch einen anderen Namen nennen, wenn du selbst lieber anonym bleiben möchtest.
  • Und zu deinem Ehrentag erfreuen wir dich obendrein: einmal pro Jahr schicken wir dir eine persönliche Geburtstagskarte - denn wenn du als VIP-Zuschauer Geburtstag hast, dann wollen wir dir mit unserem Gruß auch eine individuelle Freude machen!

Wichtig: Goodies/Karten werden nur an die verschickt, die zum Versandzeitpunkt die jeweilige Abo-Stufe innehaben. Dies gilt ebenso für die Umsetzung von Sonderwünschen.

In der Schatzkammer befinden sich bereits acht Clips, darunter 5 nicht gesendete Folgen von Pasch-TV und ein kleiner Hintergrundbericht zur letzten Folge von Fernsehkritik-TV. Und die Schatzkammer wird zeitnah weiter gefüllt.

Das September-Programm hat wieder diverse Highlights zu bieten:

  • Florentin Will (Neo Magazin, Rocketbeans) ist der erste Gast in der Mediatheke
  • Der ehemalige „Wetten, dass“-Produzent Holm Dressler ist zu Gast im Sprechplanet
  • Jörg Draeger und Björn Hergen Schimpf sind Gäste in der 200. Folge von Pasch-TV
  • Hoaxilla-TV verabschiedet sich mit Folge 100, aber der Nachfolger startet direkt: Das Reportage Trip führt Thomas Mertke hinter die Kulissen interessanter technischer Anlagen. In Folge 1 schaut er sich an, mit welch modernen Mitteln heutzutage ein Krematorium betrieben wird.

Ich bedanke mich herzlich für deine Unterstützung unseres Programms. Je mehr Unterstützung wir haben desto größer kann unser Programm werden.

Viele Grüße von

Holger Kreymeier http://massengeschmack.tv

1 Like

@rldml Wie du bereits festgestellt hast haben sich damals die AGB geändert.
Damals war es so, dass dich die MG Seite explizit aufgefordert hat diese zu akzeptieren oder dich zu verpissen.
Du hast wahrscheinlich erstere Variante gewählt.

Generell wurde man damals aufgefordert, sämtliche Einstellungen vorzunehmen oder zu akzeptieren, die dann entweder allgemein oder für die jeweilige Abo-Stufe nötig waren.

Ja lol, da war was :voeg_sm:

Allerdings erklärt sich damit auch, warum das im Nachgang nicht mehr nachvollziehbar ist, dass es eine Änderung gab :smiley:

Ist diese Vorgehensweise rechtlich haltbar? Vielleicht sollte da mal ein Anwalt drüberschauen.

Natürlich ist es das. Er kann dir verkaufen, was er will.

Wenns bei denen in der Datenbank festgehalten ist, dass du auf “AGB gelesen und akzeptiert” geklickt hast, wird juristisch wohl kaum anfechtbar sein.

Mir ging es zuletzt auch nur noch im die Nachvollziehbarkeit für mich als Kunde im Nachgang - es wäre etwas besser gewesen, wenn in der Mail am betreffenden Tag in einem oder zwei Sätzen kurz ausformuliert ist, dass die AGB sich geändert haben und man diese akzeptieren muss, wenn man weiterhin Abonennt sein möchte.

Aber eigentlich ist das nur eine Detailfrage, weil wie oft hinterfragt man schon die AGB einer Internetdienstleistung?

Die 60-Tage-Geschichte war für mich halt überraschend, weil ich lange Zeit aus Gründen nicht im Forum aktiv war, die AGB nicht extra gelesen habe (die größte Lüge im Internet: “Ich habe die AGB gelesen” :wink: ) und auch sonst nirgends großartig auf die Sperre eingegangen wurde.