Doku-Angriff RTL "Verdachtsfälle"

guckt gerade jemand zufällig rtl? das ist ja der blanke horror. die haben anscheinend ihr nachmittagsprogramm vollends auf verdummung eingestellt. 14.00 uhr mitten im leben 15.00 verdachtsfälle (läuft gerade und typisch nach schema x : hallo wir sind asozial, seht uns an! da hat der vater dem sohn doch gerade nen schnaps aufgezwungen (15 jahre) aber irgendwie wirkt das alles mehr als schlecht gespielt :lol: ) und um 16.00 uhr familien im brennpunkt. (mhm also auch wieder das gleiche)

so ich geh lieber in die sonne. das hält man ja nicht aus.

Halli Hallo!

Also das ist mein erster Beitrag dieses Inhalts. Sehe gerade auf RTL die “Doku-Soap” Verdachtsfälle

Zuerst dachte ich ja, das wär wieder eine dieser ewigen langweiligen Dokus, bei denen sozial am Abgrund stehende Familien ins Fernsehn geschleppt werden. Die Themen sind auch die selben. Der SChnitt, Kameraführung und Qualität sowie die typischen Einzelgespräche mit den Betroffenen sind auch genau wie bei einer Doku.

Aber die ganze Sendung stinkt nach FAKE!
Ich musste wirklich herzlich lachen. Nicht nur, dass bereits nach einer Minute auffällt, dass alles nur gespielt ist, nein, diese Sendung eröffnet auch wieder ganz neue Abgründe nicht der gesellschaftlichen Unterschicht, sondern des schlechten Schauspiels. :lol:

Schon gesehn, ihr lieben??

das ist mehr alsn fake :lol:

übelst.

ist mir auch aufgefallen. es riecht stark nach schauspiel. rtl entwickelt sich anscheinend zu dem neuen rtl2, fehlt nur noch eine art big brother.

ich würde es begrüßen, wenn in dern nächstesn folge diese miserabele sendung thematisiert werden würde!

mfg

Oh man, das nachmittagsprogramm schlägt dem Faß echt den Boden aus.

Schlimmer gehts nicht mehr!

„Alle handelnden Personen sind frei erfunden.“

Ach was :smiley: aber warum tut man dann so als ob da real wäre?

familien im brennpunkt schlägt dem fass aber wirklich den boden aus. fremdschämen hoch 12. ich geh mal kurz kotzen.

lol! Ich gucke auch grade. Zwei Dokus aus einer Regie-Hand. So spart man Geld!

Mist, ich sitz in der Uni und hab keinen Fernseher :slight_smile: Na ja…irgendwann wird dieser Mist wohl wieder bei YouTube zu finden sein und einem die Lernpausen verschönern :smiley:

benutz meinen link oben! man kanndas auch online anschaun!

für sowas gibts doch rtlnow.de oder wie das heißt. damit man auch ja nichts verpassen kann. :lol:

benutz meinen link oben! man kanndas auch online anschaun!

den hab ich übersehen. rtl-now…ganz ohne werbung. warum räumen die nicht den sendeplatz und strahlen nur noch im netz aus? das fänd ich cool…

RTL hat mich soeben zum wirklichen Nachdenken gebracht. Die benutzen für ihre Dokusendungen am Nachmittag Familien im Brennpunkt und Verdachtsfälle die genau gleichen Drehorte. Die Wohnungen aus den beiden angeblich verschiedenen Sendungen sind 1:1 die gleichen.

Wie schlecht muss es um RTL und seine Finanzen stehen wenn die noch nichteinmal versuchen diese Serien halbwegs glaubwürdig zu verkaufen, bzw. für wie dumm wollen die die Zuschauer egtl halten?

Liebes RTL Team gebt euch in Zukunft wenigstens Mühe so zu tun als ob ihr versucht vernünftige Programme herzustellen, aber mit so einem Billigramsch überzeugt ihr niemanden.

Hahaha, Schaltet mal ein. Die folge heute topt echt alles!

hab heute wieder Familien im Brennpunkt geguckt, lol!!! Aber wenigstens war diesmal das Schauspiel schon ne Stufe besser als bei Barbara Salesch.

Ich kann kaum glauben, dass Verdachtsfälle und auch die anderen Sendungen am Nachmittag “Familien im Brennpunkt” und “Mitten im Leben” alle über 20 Prozent in der Zielgruppe erreicgen: http://www.dwdl.de/story/22632/rtlnachm … nktet_nun/ :shock:
Die Zuschauer müssen echt schon total verdummt sein, wenn sich das so viele ansehen. :smt009

Ich glaube eher, die die das gucken, suchen ein Programm bei dem sie etwas oder jemanden sehen, dem es schlechter geht, oder der “dümmer” ist als sie selbst.

Das Programm bediehnt einfach nur die: “Guck mal wie [dumm/arm/schlecht dran] die sind” Sparte, die offensichtlich gut ankommt. :smt022

Ich glaube eher, die die das gucken, suchen ein Programm bei dem sie etwas oder jemanden sehen, dem es schlechter geht, oder der “dümmer” ist als sie selbst.

Das Programm bediehnt einfach nur die: “Guck mal wie [dumm/arm/schlecht dran] die sind” Sparte, die offensichtlich gut ankommt. :smt022

Gar nicht mal so sehr.Es geht jermanden der Probleme mit dem Gesetz hat schlechter als jemanden der nix getan hat aber im allgemein geht es wohl in Richtung Gerichtsshow.Man will halt wissen ob der Verdacht nun berechtigt war oder nicht.

Da gehts doch um Marktanteile, nicht um absolute Zahlen. Also: Wieviel Prozent der Zuschauer zu der Zeit schauen RTL? Und wenn Du Dir die Konkurrenz anschaust, gibts halt eh nichts Gutes um die Zeit.

Da gehts doch um Marktanteile, nicht um absolute Zahlen. Also: Wieviel Prozent der Zuschauer zu der Zeit schauen RTL? Und wenn Du Dir die Konkurrenz anschaust, gibts halt eh nichts Gutes um die Zeit.

Kabel 1 in den Raum werf

Der einzigste Sender für den ich nachmittags überhapt noch den Fernseher einschalte…

Irgendwie kann ich was solche Sendungen an geht Parallelen zum alten Rom ziehen. Die Menschen dort sind in Arenen gegangen um sich anzusehen wie Gladiatoren sich gegenseitig niedermetzeln.
Heute schalten wir einfach ab 14 Uhr RTL an.