Massengeschmack-TV Shop

Die Projekte von Timo C. Storost

Über 2.500 Beiträge ohne Programmbezug. Warum darf hier so ausführlich über Storost diskutiert werden? Hier schreiben welche jeden Tag aufs Neue, wie langweilig und inhaltsarm doch der gestrige Siebenstundenstream gewese sei und wiederholen dieses Fazit dann in leichten Variationen. Leute, nehmt euch doch mal Holgers altes Motto zu Herzen: Schalten Sie mal wieder ab!

5 Like

Dass in einem Thread mit dem Titel „Die Projekte von Timo C. Storost“ ueber die Projekte von Timo C. Storost geschrieben wird ist natuerlich ein Unding.

2 Like

Und SturObst läuft exklusiv bei Massengeschmack?

2 Like

Hat keinen Zweck LSD. Die normalen Regeln sind hier außer Kraft gesetzt weil Holger das „Thema“ zufällig selbst interessiert. Davon ab kann er ja „dulden“ was er will.

Die Rechtfertigung war am Anfang glaub ich sowas wie „TCS ist Thema bei MG gewesen“ und das ist sie vermutlich immernoch.

Wenn du mich fragst is die Duldung des Threads, so wie der Thread, die Schreiberlinge in ihm und das Geschriebene ein Armutszeugnis für MG.

War eigentlich irgendwann mal Fallobst Thema bei MG :thinking:

1 Like

Wird Zeit, dass Dimo in »Das Studio« ein Cameoauftritt bekommt :sunglasses:

6 Like

Ich würde aber mal sagen, dass man damit eine große Bandbreite an Usern für einen überschaubaren Preis erreicht. Timo C. Storost „begeistert“ viele, vllt werden so auch neue Abos abgeschlossen. Davon kannst du dann auch Reportagen wie Trip finanzieren. Wir haben bei uns auch seichte Themen, die aufwändigere Sachen refinanzieren.

1 Like

TCS ist immer wieder mal Thema in der Mediatheke - und ich verstehe diesen Thread mehr als eine Art Aufsicht über das was er so treibt. Er geht also weit über von uns gelöschte Smalltalk-Threads hinaus.

4 Like

Ich wollte das auch schon schreiben. Hier wird irrsinnig viel Zeit für eine Person verschwendet, die nun wirklich absolut uninteressant ist. Das Beste daran sind die User, die dann in vermutlich stundenlanger Arbeit jedes Detail seiner belanglosen Streams sezieren, um dann gleichen Mist in schriftlicher Form zu verbreiten wie ihr Lieblingsfeind es auf YT macht.
Was für eine kranke Welt

5 Like

Apropos Storost, sein heutiges Thema ist „Voyeurismus & Anonymität“. Freuen wir uns also auf eine Sendung, in der er dann wieder über „die Gesellschaft“ herzieht.

1 Like

Ich glaube ja, ohne die Live-Kommentare auf MG, die Berichterstattung in der Mediatheke, Holgers Auftritt in Storosts Sendung und diesen Thread hier, hätte TCS seine Sendungen längst mangels Aufmerksamkeit eingestellt :wink:

Ist aber keine Kritik. Ich persönlich finde das Thema zwar mittlerweile furzlangweilig, im Unterschied zum Drachenlord ist das aber hier anscheinend eine Win-Win-Situation für alle Seiten… TCS bekommt Geld von Haidern, die Haider bekommen Mett, die Mediatheke hat ein sicheres Thema. Also, weitermachen.

2 Like

Dieses Argument, Timo würde finanziell vom „Hate“ profitieren, is hier nicht zutreffend. Die par Spenden die er (zumeist von seinen eigenen Leuten) erhält, belaufen sich auf ein wenige Euro. Rainer hat zum Vergleich wesentlich mehr mit seinen Channels verdient. Auch die par Views die er durch das „Mett“ der Anrufer mehr kriegt, machen den Braten auch nicht mehr fett, was seine finanzielle Situation angeht.

Das was da von den Anrufern betrieben wird muss man , ums in „Jesper Kyd’s“ Worten auszudrücken, als sogenannte „Aufklärungsarbeit“ ansehen. Man hält dem Timo den Spiegel vor. Man konfrontiert ihn mit Ankündigungen aus denen nichts geworden ist. Man spricht ihn auf widersprüchliche Aussagen oder erwiesene Falschaussagen an und bohren solange rum, bis ihm die Maske vom Gesicht rutscht, und er sein wahres gesicht zeigt, indem - wie gestern zB - anfängt Anrufer zu beleidigen und mit dem Bannhammer wild um sich schwingt wie ein Grundschüler und dann anschliessend Stundenlang über die User herzieht die er gebannt hat, weil die sich nicht mehr wehren können, was an Feigheit nicht mehr zu toppen ist.

Durch solche Reaktionen kann man neutrale Zuschauer oder Laufkundschaft klar machen, mit welcher Person sie es hier zu tun haben.

Es ist wie wenn ein Metzger nachweisslich vergammeltes Fleisch verkauft, und wir uns vor den Laden hinstellen und jeden der reingehen will, davor warnen und den Besitzer so lange belagern, bis er es von sich aus zugibt, was ja die letzten tage teilweise geschafft wurde.

Das Totschlag Argument, auch negative Publicity wäre gute Publicity greift nicht in diesem Fall.

Was den Timo die letzten Jahre immer wieder gerettet hat, war die Tatsache dass sein Publikum, bzw der Endverbraucher seines Produkts oder Geschädigte keinen direkten Kontakt zu ihm aufbauen konnten, und er sich dadurch aus allen Problemen, Anschuldigungen und Lügen rauswinden konnte. Da er aber jetzt auf YT weitermacht, is das nicht mehr fall. Die Zuschauer haben nun plötzlich die Möglichkeit ihn direkt mit seinen Fehlern zu konfrontieren, und dass ist eine Situation die Timo , wie man sehen kann, einfach nicht gewohnt ist.

4 Like

Ach ist das schön :smiley:
Ich will ja nicht überheblich sein, aber ich könnte mich bei jedem einzelnen für diese großartige Aufmerksamkeit bedanken, die mir gewidmet wird, ganz gleich ob eine einzelne Person puren Blödsinn schreibt :smiley:

Wie viel Zeit und Mühe sich hier gegeben wird, ellenlange Seiten zu schreiben, ist schon echt faszinierend :wink:
Bin schon ein wenig stolz auf meine Zuschauer :slight_smile: Das hat wahrlich nicht jeder

PS: @Karl_Ranseier ist dieser besagte Anrufer „Ace“ :wink: Er spricht wohl gerne als Dritter über seinen Fake-Account. Apropo Fake-Account. Wie man liest, soll @TV-Gucker ich sein, sprich ein Fake-Acc unter dem ich schreibe. Dass das faszinierende dabei: Gibt es Äußerungen oder Meinungen, die nicht in das Weltbild anderer passen, wird zack von einem Fake-Account gesprochen.

Toll Jungs! Ich genieße es!
Macht weiter so!
Auf die nächste (ellenlange) Zusammenfassung derer, die ja alles so scheiße finden. Ist ja schließlich eure Lebenszeit, nicht die meine. Ich hab mein Spaß :slight_smile:

Wir sehen uns!
Haut rein!

Wäre ja gerne mit meinem 1. Acc zu dir ins Voice aber hattest mich ja ohne ersichtlichen Grund gebannt. Daher war es leider nötig einen weiteren „FakeAcc“ aufzumachen.

Deine Antwort zeigt mir in erster Linie, dass du nicht ein Wort von meinem Post verstanden hast.
Zum Thema Lebenszeit: Da DU ja letztendlich auch alles hier durchliesst, kommentierst bzw kritisierst, Hatercontent verfolgst um es zu striken oder zu melden, FakeAccs machst um user „mit Schlägen zu drohen“ etc., ist es nachweisslich nicht nur unsere Lebenszeit, sondern auch deine :slight_smile:

Und dein Sekundär Acc „TV Gucker“ verwendet exact dein Vokabular und deine Worthülsen, was wir von dir schon 1000x gehört haben. Ebenso wirkt es vom Schreibstil so, als würde „dieser User“ aus deiner Perspective schreiben. Diesen Acc gibt es seit September, und kommentiert einzig und allein dieses Thema.

2 Like

Du bist aus guten Gründen gebannt. Und das bleibt auch so!

Ich lass dich da einfach mal im Glauben :slight_smile: Man soll ja bekanntlich nicht jede Illusion gleich „zerstören“.

Tja, da irrst du dich aber leider. Das bin ich nun mal nicht! Hab weder hier einen Fake-Account, noch auf YouTube. Aber da bist du sicher ja auch anderer Meinung :slight_smile:
Ich kümmere mich derweil mal wieder um mein Privatleben. Gibt ja zum Glück auch noch soziale Menschen :wink:

Amen ! Bis auf die lustigen Ankündigungen , Irrungen und Wirrungen . Brauch ich echt ned jedes Detail wissen, das schon weit über ne lustige Soapopera raus.

Ne da muss ich TCS Recht geben. Das hier ist tatsächlich nicht er. Und Worthülsen sind das bei mir schon sicher nicht. Außerdem würde er sich selber so in der Art kaum kritisieren. Die Hater sind manchmal echt hilflos und müssen solche Vermutungen anstellen. Lustig: Sobald jemand nur etwas in Timos Richtung schreibt, ist es ein Fake Account. Das ist echte Comedy.

Übrigens sei es dann nochmal gesagt: Dieser Ace ist eine echte Seuche. Eine richtig arme Wurst. Auch wenn er sich über solche „Kritik“ lustig macht. Das ändert nichts an der Tatsache.

Also ich finde Karl Ranseier hat das alles gut zusammengefasst, in der 3.Person hat er jetzt auch nicht gesprochen.
Das Storost allerdings stolz ist nur solche Zuschauer zu haben ist sehr beängstigend, ist am Ende aber sein Ding, er macht das Programm, er ist dafür selbst verantwortlich und es wird auch weiterhin kritisch genau hingeschaut.

2 Like

Kritisch kann man ja auch sein, das soll ja auch so sein. Aber was bspw. ein Ace oder Platoon abziehen, hat im Fall des Ersteren schon lange nichts mehr mit Kritik zu tun. Das ist plumpe Provokation.

Wenn ich als erwachsener Mann bspw. sage „Ach, wir haben die 7 auf der Mettskala erreicht“, da muss ich am Geisteszustand des Protagonisten zweifeln. Wie alt ist er denn? 12? Er will sich als Provokateur des Jahres aufspielen und hat „Mett“ in diesem Zusammenhang im Wortschatz. Sowas kann man sich echt nicht ausdenken. Ist immer sehr peinlich.

Wie wäre es, wenn du mal dein Programm vorbereitest? Ich verstehe nicht, wie man sich so gnadenlos selbst überschätzen kann. Du hast keinerlei Inhalt und inszenierst dich als der große Medienmogul. Du bist der einzige, der Ahnung von Selbstständigkeit hat. Du bist ein „Computer-Profi“, kämpfst aber jede Sendung mit der Technik. Wenn sich keine Anrufer melden, hälst du stundenlange Monologe darüber, wie sich die Arena ändern wird, aber ich sehe aktuell nichtmal etwas von den Änderungen, die für 2020 versprochen wurden.

Du solltest vielleicht einmal eine Sendung über das Thema „Vertrauen“ machen. Insbesondere würde mich interessieren, wie ein Zuschauer in dein Programm Vertrauen entwickeln soll. Wenn ich einen Stream anschaue, erwarte ich, dass das Gesagte auch stimmt und mir der Moderator nichts vom Pferd erzählt. Das ist bei dir aber genau der Fall. Warum sollte ich z.B. deinen Aussagen zum Thema Recht&Gesetz vertrauen, wenn du selber schon Probleme hast, dich an Recht und Gesetz zu halten?

Du behauptest immer, wir würden in deiner Vergangenheit graben und alte Kamellen aufwärmen. Timo, du bist auf Bewährung. Das heißt, du büßt deine Strafe jetzt gerade ab. Da ist gar nichts abgeschlossen. Und da ist es auch nicht fraglich, warum deine Anrufer bei deiner Vergangenheit nach deinen Einkünften fragen, warum sie sich wundern, dass du alle 2 Monate auf Malle bist oder warum man dir keine Spenden überweist, die du dann weiterleitest. Davon mal abgesehen, dass du nett verschweigst, dass du dir den steuerlichen Vorteil natürlich selber einsteckst. Wenn ich als Investor etwas finanziere, dann erwarte ich auch Rendite. Rendite, die du nicht bieten kannst, weil du nirgendwo erwähnenswerte Einnahmen generierst. Dass da irgendetwas zum Himmel stinkt, sieht ein Blinder. Und dir soll ich dann Vertrauen? Ich soll dir glauben, dass du aus Anteilnahme über einen Vorfall in Augsburg berichtest? Ich soll dir vertrauen, dass alle Anrufer wirklich echt sind? Ich soll dir vertrauen, dass deine Check-Arena wirklich richtige Ergebnisse liefert?

Du hast Probleme damit, wenn 4 Sendungen lang endlich einmal konsequent über dich und deine Verfehlungen gesprochen wird. Du hast aber kein Problem damit, stundenlang über dich selber zu sprechen und dich zu inszenieren.

Edit: Übrigens bin ich auch bei dir gebannt, weil ich gefragt habe, was diese technische Änderung sein soll, mit der das Streaming nicht mehr rechtswidrig ist. Und ich habe sachlich Kritik geäußert, wie ich es hier getan habe. Eine Begründung zum Bann gab es natürlich nicht. Bin ich für dich jetzt auch Abschaum?

4 Like

Er provoziert seine Zuschauer seit Monaten. Das vergisst du vollkommen.

3 Like