Deutschland sucht den Superstar (RTL)

Hallo, beim durchstöbern der Zeitungen und co und im Fernsehen is mir dieser eine Kandidat öfters aufgefallen bei DSDS mit den “Eisaugen” der so kaltblütig rumschaut von der Polizei gejagt wird und vorstrafen hat.

http://www.bild.de/BILD/dsds/2011/01/20 … ingen.html

Ich finde der hat nich nur die gleiche Geschichte wie dieser Menowin, er sieht auch fast so aus…

Wird das jetzt Mode jede Staffel nen paar "Straftäter zu rekrutieren?

Gott nervt mich diese Sendung -.-

Wie das denn? Man hat doch extra vorgesorgt das sowas eben hallt nicht passiert! :wink:
http://www.quotenmeter.de/cms/?p1=n&p2=43885&p3=

Darüber hinaus will RTL ab der kommenden Staffel auch ein polizeiliches Führungszeugnis von den «DSDS»-Teilnehmern verlangen…eine aktuelle SCHUFA-Bonitätsauskunft sowie ein allgemeinmedizinisches Attest, ein Attest eines HNO-Facharztes (beide Atteste nach Vorgabe des Produzenten) übersenden und einen gültigen Reisepass vorlegen."

Die sollen sich gefälligst unbenennen in: DSDSVKDVIEBPMUWZ =Deutschland sucht den Super Verarmten Kriminellen der vorher in einem Becher Pinkeln muss um weiter zukommen
Sage und schreibe 12 minuten haben Sie ihn Vorsingen und bla bla bla lassen, keine belustigung seitens der RTL Redaktion, indem man Off sprecher und animation einbaut etc.!

Die PR-Leute in der Redaktion, wissen genau wie sie was ins Richtige Licht rücken!

was wollt ihr denn? RTL hilft doch nur den schwachen,kranken und armen Menschen in unserer Gesellschaft anerkannt zu werden! Man hilft beim Wohnungsrenovieren, kochen, Kindererzeihung usw!

ach , RTL ist schon ein toller Sender und rückt in meiner Programmliste immer weiter nach vorne :smt023

RTL hilft doch nur den schwachen,kranken…

Seh ich auch so! RTL ist ja nur eine abkürzung für: “rLIEBE tDEINEN lNÄCHSTEN”!

bohlen hat ja im oder nach dem Gespräch mit dem Kerl schon die Prallelen zu Menowin erwähnt… mich langweilt das Drama jetzt schon, obwohl es noch gar nicht angefangen hat. Selbst von den DSDS- Fans: Wer will das gleiche bitte noch mal sehen?

In/Bei Köln gibts doch sicher auch eine nette JVA, in welcher man in Zukunft DSDS produzieren könnte. Das macht den Kandidaten die Anreise doch wesentlich leichter. :smiley:

Wobei der Typ schonmal bei DSDS war, und ich ihn da ganz gut von der Stimme her fand. Das sollte ja auch irgendwie im Vordergrund stehen.
Am Ende ist nicht jeder der mal im Knast war auch gleichzeitig ein schlechter Mensch. Ist meine Meinung.

Meine auch… Bei diesem Kandidaten ist es aber nunmal fakt.

Hat der nun seinen ‘Recall’-Zettel bekommen? :smt017

Ja, hat er…
Und wenn einer wegen Raub usw im knast gesessen hat… FÜNF Jahre, dann muss ich da nicht mehr überlegen, ob er vielleicht, eventuelle ein schlechter Mensch sein könnte, izzy_bizzy.

DSDS ist ählich wie “Mitten im Leben” eine Art vorgeschriebenes Casting und es wie in anderen Krawallformaten wie Popstars nicht um Musik sondern um die Menschen mit ihren Geschichten geht. Wenn in der Vorauswahl immer nur noch die letzten Heuler vorgeführt werden und sonst zumindest halbwegs gute Sänger dar nicht mehr vorkommen, was ist dann der Sinn dieser Sendung? Vermutlich weiß das nur Bohlen…

Der Menowin-Klon soll laut Medienberichten untergetaucht sein und wird per Haftbefehl gesucht. Er soll aber am Recall teilnehmen. Meine Vermutung ist, dass in der Live-Show am 05.02 er dann vor laufenden Kameras von der Polizei abgeführt wird.

Zu DSDS insgesamt passt, dass laut.de einen zerriß über die aktuelle Staffel geschrieben hat:

Was war denn das gerade? Hab das nur ich gesehen, weil ich parteiisch bin, oder war das wirklich so? Normalerweise kann man ja die Reaktion auf diverse Kandidaten ganz gut abschätzen. Dieses Mal hat es mich aber komplett überrascht.
Ein junger Mann sang Through Glass von Stone Sour vor hält mal eben die Signatur zu. Persönlich hätte ich gesagt, es war auf keinen Fall schlechter, als manches, das sie durchgelassen haben. Allerdings durfte der Kandidat nur ganz kurz ansingen, wurde sofort von Dieter unterbrochen, dass kein Gefühl in seinem Gesang sei, dass es schlecht sei und er kein Talent habe. Die Reaktion der anderne Jurimittglieder wurde nicht gezeigt. Man fixierte sich auf seine ein Stückchen weit offene Hose. Ist ja auch viel lustiger.
Für mich sah das ziemlich klar danach aus, dass mal wieder Herr Bohlen jemanden einfach nicht leiden konnte - oder die passende, extrem tragische Vorgeschichte fehlte.

Was den Menowin-clon angeht, schließe ich mich den Meinungen über mir wortlos an. Was soll man dazu auch noch sagen?
Vielleicht sollten wir mal einen Fernsehkritik-TV-Insider-Kandidat einschleusen und ihn danach ein bisschen plaudern lassen…

Hat jemand DSDS gesehen?

Web.de schreibt, dass Kay One Kandidatin Claudia zur Witzfigur macht. Die hat danach heulend die Bühne verlassen. War es wirklich so schlimm? Ich kann mir die Sendung nicht ansehen. Schon wenn ich diesen Bohlen sehe, kommt es mir hoch! Sollte es wirklich wieder unterste Schublade gewesen sein, haben wir nur wieder ein Beispiel dafür, dass diese Sendung in´s Nirvana gehört! Menschenverachtend ohne Ende!

Der link:

Ihr fallt alle drauf rein, indem ihr das verbreitet und diskutiert. Das ist so von RTL gewollt und wird gefördert. Der Schwachsinn hört nie auf, wenn man ihn nicht endlich ignoriert.

[QUOTE=Hiiragi;339080]Ihr fallt alle drauf rein, indem ihr das verbreitet und diskutiert. Das ist so von RTL gewollt und wird gefördert. Der Schwachsinn hört nie auf, wenn man ihn nicht endlich ignoriert.[/QUOTE]

Nunja. mit dem ignorieren ist das so eine Sache. Das mache ich nämlich schon seit Jahren, und trotzdem läuft der Mist noch. Hilft also auch nicht

Fast hätte es geklappt. Da du jetzt wieder eingeschaltet hast, geht es für DSDS wieder Berg auf. Toll gemacht!

Ich habe leider auch mal reingeguckt in die Sendung, irgendwas braucht man offensichtlich zum Fremdschämen.
Aber jedes Jahr, wenn man sich die neue Staffel DSDS anguckt, oder auch nur das Vorcasting, dann fällt auf, dass es RTL immer wieder gelingt, das Niveau vom Vorjahr noch zu unterbieten.
Die “Gewinner” sind sowieso zum Ende der Staffel schon vergessen und bereits bräsig gemacht fürs Dschungelcamp.

Da hast Du dann diesen Dorfproll Kay One, der als voll der coole Styla und Gangsta Rapper und Frauenklarmacher daherkommt, von Musik nicht sonderlich viel Ahnung zu haben scheint, dafür mehr auf Oberweiten und Hüftschwung der Kandidatinnen abfährt (endlich ist RTL wieder auf dem Niveau “Titten!” angekommen)… wobei der Dieterbohlische auch noch voll darauf einsteigt… auf der anderen Seite dann eine Mieze Katz (WTF?) und dazu noch Marianne Rosenberg, bei der ich mich frage, ob die sich einfach nur schämt, oder ob das alles gespielt ist und ins Konzept gehört - wobei, wenn sie sich tatsächlich schämt, dann bleibt die Frage, wieso sie überhaupt dabei ist, nach 10 Jahren sollte das Format bekannt genug sein um zu wissen, dass man mit RTL nicht zusammenarbeitet.

Die Kandidaten… das Übliche eben.
Die eine Kandidatin, die da heulend rausgerannt ist… nunja… da hatte ich mal wieder das Gefühl, dass die gecastet war. Was erwarten Leute, die so mieserabel “singen”? Da ist der Kommentar der Jury wohl eher noch harmlos, im Gegensatz zu dem, was sie von anderen Mitmenschen an Hämen zu erwarten hat. Dazwischen dann immer wieder die “coolen Stecher”, die nix können, aber Kay One voll cool finden (ist dem das auf Dauer nicht peinlich? ^^) oder eben diese rührenden Schmalzstories mit dramatisch untermalter Trändendrüsendrück-Musik.

Wenn die wirklich so viele Kandidaten dort anhören, dann stellt sich die Frage, warum es ausgerechnet so eine Auswahl ins Fernsehen schafft - gleiche Frage könnte man bei dieser Bushido-Verehrerin stellen. Also entweder war das eine Schauspielerin oder die Frau ist psychisch krank. Im letzteren Fall gehört die aber nicht auch noch extra gezeigt und vorgeführt.
Klar, ohne “Freaks” wirkt die Sendung nicht, keiner will zweistündiges Geseusel auf Durchschnittsniveau hören, aber das wirkt doch inzwischen nur noch peinlich.

RTL versucht verzweifelt, da jedes Jahr noch eine Steigerung reinzupacken, am Ende bleibt dann doch seichte Unterhaltung übrig, das “Supertalent” hatte in der ersten Staffel damals eher den Geschmack getroffen, wurde aber dann auch immer mehr zur Freakshow, während echte Talente immer mehr rausgeekelt wurden, alleine schon durch die Quasientfernung fast aller Minderjährigen in der Sendung. Sorry, die Show heisst nunmal “SuperTALENT”, da wirkte die erste Staffel eben wesentlich authentischer als dieses zweite Quasi-DSDS mit einem großen Haufen Singeleuten, als gäbe es nicht schon genug Singesendungen.

Aber das ist eben im Gesamten auffällig bei ALLEN RTL-Formaten, die fangen alle eigentlich ganz gut an und verkommen dann von Sendung zu Sendung immer mehr, weil RTL offenbar immer mehr unwirkliche Stories und Freaks reinpacken muss. Egal ob beim Häuser renovieren, beim Schuldenberater oder eben bei DSDS.

“Back to the roots” wäre da etwas angenehmer.

Mieze ist die Sängerin der Band Mia. und kann tatsächlich singen. Was sie für den “Job” schon einmal qualifizierter macht als diesen Kay One Clown. Was aber auch die Frage aufwirft, warum sie sich das eigentlich antut? Promo? Wäre schade …

Wer den Talentgulag von DSDS als Promo-Plattform braucht ist gleich reif fürs Dschungelcamp, die meisten dieser “Superstars” haben ein Verfalsldatum von einem halben Jahr oder weniger! :ugly

Da haut dieser Kay One doch ernsthaft raus, dass er seine Frau niemals arbeiten lassen würde, damit sie aufgrund der finanziellen Abhängigkeit das Maul nicht so weit aufreißen kann. […] Asoziale machen Fernsehen, das ist die Rache für '89 :lol:

[QUOTE=Mels;339422]das ist die Rache für '89 [/QUOTE]

Nein. Merkel und Gauck sind die Rache für '89.

Die Quoten befinden sich weiterhin im Sinkflug. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis RTL den Stecker zieht. Da man trotzdem deutlich über Senderschnitt deliriert, rentiert sich der Flachpfiff irgendwie.

Ceterum censeo: Ich bin Branchenkenner … lol