Der spektakuläre Jamba Nacktscanner

Seit geraumer Zeit läuft auf Mtv ein Werbespot von Jamba, welcher verspricht, dass man mit dem Herunterladen eines Programmes “seinen Schwarm nackt sehen” könne, wie es im O-Ton lautet.
Der Werbespot dazu sieht wie folgt aus: http://www.youtube.com/watch?v=lVHPv5IM7L8
Man kennt ja Jambas Masche mit den “Fun/Spaß-Applikationen” bereits seit dem Werbespot mit dem sogenannten Partnertracker, der letztendlich nichts anderes als ein lausiges Gif Bild war, jedoch hätte das niemanden auf das vorbereiten können, das man letztendlich mit dem Abschicken der SMS bekommt, nämlich das hier http://superdupernice.wordpress.com/200 … nd-bilder/

Alle Achtung, meiner Meinung nach ist das bisher mit die kreativste Geschäftsidee, die Jamba entwickelt hat, ich wäre nicht im Traum darauf gekommen, die ganze Masche so derartig dreist aufzuziehen.

Danke, dass du diesen Thread eröffnest. Früher oder später hätte ich es so oder so gemacht. Die Werbung hat es mittlerweile schon außerhalb von MTV geschafft und gibt es z.B. auf Pro7, wo es bisher eigentlich recht wenige solcher bescheuerten Werbespots gibt.

Ich frag mich wieso dieses Ding so erfolgreich ist…

  1. Der gesunde Menschenverstand sollte einem doch einleuchten, dass man damit nie im Leben seinen Schwarm nackt sehen kann und dieser Scheiß absolut keine nützliche Funktion haben kann

  2. Wer ist so notgeil?

  3. Gibt es sicher noch natürlichere Wege jemanden nackt zu sehen… Selsbt wenn der Mist nun funktionieren sollte ist also klar, dass man damit die Privatsphäre anderer Leute brechen würde und man ein riesen Arschloch wäre

Selbstverständlich reicht ein Handy nicht aus, um etwas derartiges zu tun, allerdings interessiert das keinen der hormonüberladenen Jugendlichen, die sich das Ding kaufen wollen, schließlich wollen die nur ihren Schwarm nackt sehen, wie Jamba selbst sagt :-o
Tja, abgezockt aufgrund der niedersten menschlichen Instinkte, unglaublich.

Dann scheinst du nicht oft Pro7 zu gucken.Neben Comedy Central und Nick,die ja zu Viacom gehören,ist Pro7 wohl der nicht-Musiksender der am meisten Werbung dieser Art bringt.Ich kann mich nicht erinnern jemals sowas auf RTL gesehen zu haben.

Ich!Wenns klappen würde würde ich es mir sofort holen.

Und genau das ist der Punkt.Jemand der sich das Zeug holt weil er glaubt das es funktioniert kann doch eigentlich nur geistig zurückgeblieben sein oder aus einer Extremsituation wie z.B. einem 3. Welt Land stammen.Also muss man das ganze doch als Comedy betrachten weil es einfach gegen jede Logik ist.

Wenns funktionieren würde, dann wäre ich ebenfalls Käufer!
Wer erfindet bei dem Gedanken denn kein Reiz, mal ganz ehrlich.

Also dass es nicht funktioniert ist ja klar, aber so was billiges für was ich bei einem Google Begriff mehr Inhalt bekomme, ist echt arm!

Vielleicht soll es auch eine Lehre sein, wegen dem “Dazu musst du sie zum Kaffee einladen”, aber das auf derartige Abzock-Form zu machen.

Besonders gut gefällt mir “Das sind Titten, mit ihnen kannst du spielen”.
Ich bin froh, dass Alice Schwarzer das nie zu Gesicht bekommen wird…
Wo wir aber vorhin bei Pro7 waren, ist mir in der Richtung Abzocke etwas im Teletext aufgefallen. Besucht mal diesen unter der Seite 750 und lest euch durch, welche “Premiumservices”(ich liebe diese klugscheißerische anglizistische Sprache, sollte die nicht eigentlich schon ein Indikator für Beschiss sein?) angeboten werden. Hier ist die Masche auch wieder sehr kreativ, man soll seine E-Mail Adresse ganz seriös per SMSan eine Kurznummer schicken(für 4,99) und kriegt dann Angebote per E-mail(oder wahrscheinlich per SMS, eine einzelne Transaktion von 5 Euro würden sich nicht rentieren).
Die Leute haben sich aber nicht die Mühe gemacht, für jedes der Angebote eine andere Nummer anzubieten, die man per SMS konsultieren kann. Wer ernsthaft derart viele Probleme des Lebens lösen kann, sollte sich Gott.de sichern.

Öhm, ganz ehrlich: Den hat ein großer Teil der Zielgruppe nicht. :smt013

Was ist denn bitte die “Zielgruppe”?
Eine Horde von Immer-auf-dem-neusten-Stand-sei-Jugendlichen, die sich alles per SMS “zusenden” lassen??

Welche kann es denn sonst sein? Gehirnchirurgen und Nuklearphysiker?

Ja natürlich: Die, die keine Frau bekommen. :mrgreen:

Ja natürlich: Die, die keine Frau bekommen.

Und Gehirnchirurgen sehen MTV?

Ach, das Getrolle hier im Heiseforum ist mal wieder herrlich - ups, ist ja garnicht heise…

Mich würden mal blendend die Absatzzahlen einzelner Produkte von Jamba interessieren. Ist die deutsche Jugend wirklich so dämlich sich so etwas zu kaufen? Und ist derartiges nicht einfach “Täuschung” und damit absolut strafbar?

mfg
me

Naja, dadurch, dass solche Anwendungen in der Werbung irgendwo in unlesbarer Größe “Funanimation” oder ähnliches stehen haben ist Jamba leider fein raus und hat nur moralisch eine Schuld…

Das Problem ist, dass in der Werbung oft so formuliert wird, dass es doppeldeutig sein könnte. Dann denken die Abnehmer sie bekämen das, was sie glauben zu bekommen, bekommen aber zum Beispiel nur ein Foto eines Solariums.

Achja Jamba bietet jetzt nat. auch den X-Ray Scanner an, magisch was ein Telefon so alles kann :D.

http://www.jamba.de/jcw/java/info.do?co … c=19263854

*günstige 1,66€ im Jamba-Action Abo für NUR EXTREM BILLIGE, HYPERGEILE 4,99€/Woche.

²Die abgebildeten Screenshots, sowie Umfang und Funktionen des Programms können je nach Telefonmodell variieren.

Bei den Arztkosten hole ich mir doch glatt ein Jamba Abo für Röntgen Bilder.

… naja hauptsache ich kann noch telefonieren.

Bei den Arztkosten hole ich mir doch glatt ein Jamba Abo für Röntgen Bilder.

… naja hauptsache ich kann noch telefonieren.

X-Ray Scanner hört sich ja mal voll endgeil an ey, oder so! :ugly

Aber mal im Ernst: Wer an sowas oder an den Nacktscanner glaubt, dem ist nicht mehr zu helfen! :smt009

Regt Euch doch nicht so auf. Niemand zwingt einen den Nacktscanner zu kaufen. Wer darauf hineinfällt, der ist selbst schuld.
Ist doch eher interessant, mit was für nem scheiss man Geld verdienen kann :evil:

Regt Euch doch nicht so auf. Niemand zwingt einen den Nacktscanner zu kaufen. Wer darauf hineinfällt, der ist selbst schuld.
Ist doch eher interessant, mit was für nem scheiss man Geld verdienen kann :evil:

Weggucken - auch ne tolle Methode :roll:

Naja, diese Jamba “Fun”-Applikationen sind halt für die 2000er das, was in den 80ern die “Sea-Monkeys” waren. Sowas wirds halt immer geben. Nur wurde man mit den Sea-Monkeys nicht im Fernsehen genervt…