Das Messie-Team

Ein neues widerliches Format vom Qualitätssender RTL 2:

http://www.rtl2.de/72029.html

Ich glaube wenn die ersten Gladiatorenkämpfe im Fernsehn übertragen werden, erst dann sind hat die Zivilisation wieder die Stufe des alten Roms erreicht.

Also die “Messie-Show” auf rtl2 ist nur dazu da sich mit den Zuschauern und dem ganzen Dorf über den armen “Messie” lustig zu machen und über ihn her zuziehen! Was Anderes konnte ich bei bestem Willen nicht erkennen. Diese Show ist nur auf Quote aufgebaut und das es was zum :smt078 gibt. Der arme M. der tut mir so leid, erst dachte ich es ist ihm egal, aber als er dann zusammen brach und in’s Krankenhaus (betont im Schwertransporter RTW) gekarrt wurde, ist ihm wohl aufgefallen auf was/wen er sich da eingelassen hat. Ich denke er dachte sich: Ich bekomm die Bude entrümpelt und eine neue Einrichtung alà … hilft, aber Pustekuchen. Statt dessen wird er ersmal ordentlich vorgeführt und beschimpft. Es ist einfach traurig!! :smt010

Eine neue Form der öffentlichen Erniedrigung. Für mich ist das einfach nur krank, dass Menschen solche “Deals” legal machen können, aber andererseits zeigt es sehr gut wie unsere Gesellschaft tickt: Auf den Schwachen die ohnehin am Boden liegen, kann man noch drauf treten und die Sieger werden als Superstars oder Topmodels gefeiert. Der Vergleich zum antiken Rom mit Brot und Spiele ist nicht weit her geholt.

Dass sich die Firmen die während dieses Formats Werbung schalten nicht schämen ist verwunderlich. Beim Dschungelcamp hingegen wird es gemacht, hier aber nicht wobei die Messi-show wesentlich ekliger ist.

Am schlimmsten finde ich an diesen Konzepten, daß den Leuten suggeriert wird es würde alles so einfach zu lösen sein. Einem Menschen der am Messie-Syndrom leidet ist nicht geholfen wenn man seine Wohnung entrümpelt und Renoviert. Das Pseudotherapeutische 5Min. Legomännchengespräch hat da wohl nur Alibicharakter und die angeblichen Messiefachmenschen haben sich gegeben wie Leute die noch nie was mit dem Messie-Syndrom zu tun hatten. Sie waren so entsetzt und haben sowas ja noch nie gesehen, daß ich mir ziemlich sicher bin. Denn für eine Messie-Wohnung war es ja noch gar nicht soo schlimm. Soll heißen das da echt noch mehr drinn wäre. Ich habe schon Wohnungen gesehen, da waren Gänge in den Müll gegraben und sogar schon in den Zwischenwänden waren die Sachen/der Müll gestopft worden.

Die brauchen ja noch dinge für die nächsten Folgen

Ich gehe mal davon aus das die Person, also der Messi echt ist, dem sein Zusammenbruch wurde aber defintiv von der “Expertin” und dem “Typ” Provoziert. Das sein “Besitz” weggeworfen wird ist für jeden Messi eine absolute Hölle, mit extremen Stress, bei der Gesundheit war der zusammenbruch Vorprogrammiert und Gewollt…

Zudem am Ende, was soll der mit nem 6 Wochen Haushaltshilfegutschein, Messis können Putzen, dass ist garnicht das Problem, dass Problem ist Psychischer natur, oftmals (wie auch hier) durch verlustängste etc, sobalt der wieder einen Verlust hat fällt der wieder in Das Syndrom zurück, so leute müssen ihr ganzes Lebenlang betreut werden, nicht nur 5 Minuten. Und zwar von Fachleuten, nicht von RTL2 Kaspern…

Selbst ich finde es schon schwer kram wegzuwerfen, dass ist eine ziemliche überwindung für mich. Will garnicht wissen wie das für einen echten Messi sein muss

Mehr zur Sendung hier:

viewtopic.php?f=24&t=8307&start=45

… oder deutet die konsequente Penetranz der Schreibweise “Messi” etwa darauf hin, dass ich eine Dokumentation über den FC Barcelona versäumt habe? :roll:

Das gibts doch nicht. Immer wenn man glaubt der Bodensatz sei endlich erreicht, kommt sowas.

Dabei braucht es wirklich nicht viel solche Sendungen zu hinterfragen. Die Probleme liegen offenkundig auf der Hand. Der Mensch ist ein düsteres Wesen. Kann ein Tag schlechter beginnen?

@Greggy:

Es war spät und eine Doku über Messi wäre auch nicht schlecht, da seine Geschicht alles für eine herzschmerz Doku hat.

selbst Frauentausch hatte das thema letzte woche, sprechen die sich irgendwie ab? :ugly

Wahrscheinlich hat irgendeiner der Redakteure da einen gewissen Fetisch… ew…

… oder deutet die konsequente Penetranz der Schreibweise “Messi” etwa darauf hin, dass ich eine Dokumentation über den FC Barcelona versäumt habe?

Das mag womöglich an der Überschrift gelegen haben…

Ich verstehe nicht ganz,weshalb ihr alle die Serie so verurteilt. Ihr habt sicherlich Recht,dass sie ihn vorführen und demütigen,aber letztendlich helfen sie ihm doch ein wenig.
Sie räumen seine Bude auf und geben ihm am Ende Unterstützung durch eine Putzhilfe.

An der sensationsgeilen Rekonstruktion seiner Psyche und dem mehrfach erläuterten Ekelwert erkennt man nunmal,dass man RTL2 schaut. Das ist aber doch nichts neues für RTL2 bzw. RTL generell, von daher versteh ich nicht ganz,weshalb euch die Serie so aufwiegelt. :smt017

Die Helfen dem Messie nicht, im Gegenteil die machen es NOCH schlimmer…

Du kannst jemandem mit dieser Krankheit nicht einfach die Bude aufräumen und 6 Wochen (!) ne Putzhilfe geben, der braucht Psychologische Betreuung, und muss auch eigentlich eben aus dieser Wohnung raus. Zudem war dies nicht nur “Messie Syndrom” das ist nur ein Symptom von so einigem… unter anderem auch massive Gesundheitliche Probleme…

RTL2 will nicht Helfen, RTL2 will quote, und diese beiden typen die das Moderieren sind Verbrecher…

:smt017 Das diese Messie-Help-Sendungen ausschließlich im Privatfernsehen gezeigt werden, sagt doch schon alles.

An der sensationsgeilen Rekonstruktion seiner Psyche und dem mehrfach erläuterten Ekelwert erkennt man nunmal,dass man RTL2 schaut. Das ist aber doch nichts neues für RTL2 bzw. RTL generell, von daher versteh ich nicht ganz,weshalb euch die Serie so aufwiegelt. :smt017

Du machst es dir zu leicht. Ich habe mir tatsächlich gerade diese Sendung in der RTL2-Mediathek angesehen. Und ich war noch nie von einer Fernsehsendung so angewidert. Es macht mich wirklich rasend, wie dieser kranke Mensch und sein sichtlich nicht mehr ganz heller Vater vor Millionen von Menschen zu völligen Witzfiguren degradiert und bis aufs Äußerste gedemütigt wurden.
Man kann diese Sendung nicht einfach abtun mit dem Spruch: “Ist halt RTL2. Was erwartest du?” Und das aus folgendem Grund: Diese Sendung stellt wirklich einen Quantensprung in Sachen Minderheiten-Bashing bei RTL2 dar. Bislang gab man “nur” die Schwachen unserer Gesellschaft im Fernsehen der Lächerlichkeit preis: Die Fetten, die Arbeitslosen, die Dummen, die Naiven, die Armen. Nun ist man bei RTL2 aber schon so weit, dass man sogar mit den Schwächsten der Schwachen Spott treibt: Den Kranken. Dieser Mensch ist offensichtlich psychisch schwer krank und somit nicht mehr Herr seiner selbst. Einen solchen praktisch unzurechnungsfähigen Menschen in dieser Form zu veralbern und zur Quotenjagd zu instrumentalisieren ist schlicht eine Schweinerei vom Allerfeinsten.

Und geholfen wurde dem Menschen nun wirklich nicht! Wie ein Vorposter von mir schon sagte: Dieser Mensch leidet am Messie-Syndrom und ist somit psychisch krank. Er braucht nicht eine Hausentrümpelung, er braucht eine Psychotherapie. Andernfalls sieht die Bude nach einem Jahr wieder genauso abgewrackt aus wie vorher. Aber anstatt den Mann zu einem Therapeuten zu bringen, zieht es die selbsternannte “Psychologin” vor, netten Smalltalk mit den Nachbarn zu halten und den Putzkräften bei der Arbeit zuzugucken. Suuuper! Die Sendung suggeriert, dem Messie zu helfen, schlachtet ihn aber nur der Quote willen aus und lässt ihn danach gnadenlos fallen. Absolut ekelhaft.

Aus diesen Gründen muss man sich gegen diese Sendung auch so entschieden wehren. Die Leute, die diese Sendung produzieren und moderieren, gehören eingeknastet. :smt021 :smt021 :smt021

Das kommt noch DIcker, die Tratscht nicht nur mit den Nachbarn und guckt den Putzfrauen zu, viel mehr, die und der Typ Provizieren(!) das der Messie hier Kollabiert um schöne Bilder für das TV zu haben…

Die werfen vor dem seinen Augen alles weg was er für wichtig Empfindet, ob er dass so sagt oder nicht ist Belanglos, er denkt das im Unterbewusstsein. Das weiss jeder der sich nur ein wenig damit auskennt das der Messie da nicht bei sein darf wenn da ausgemistet wird, normalerweise wird ein Messie nämlich umquartiert in Betreutes Wohnen oder dergleichen. Der muss im Grunde alles von ganz neu Lernen, das dauert Monate/Jahre und selbst dann ist immer noch eine Rückfallquote da…

Diese Sendung ist in der Tat das Schlimmste was bisher im TV lief

Hab die Sendung zwar nicht verfolgen können, deswegen weiß ich auch nicht ob die betroffene Person hilfsbereite Menschen in ihrer Nähe hat. Aber wenn jemand erstnhaft krank ist und die ersten beiden großen Schritte schafft a) seine Krankheit zu erkennen und b) bereit ist, sich helfen zu lassen. Dann wird er doch als allererstes seine Freunde, Bekannten um Rat fragen oder von mir aus zu einer Beratungsstelle gehen. Aber so jemand kann doch nicht ernsthaft erwarten, dass er professionelle Hilfe von einem Fernsehsender bekommt.

Die Helfen dem Messie nicht, im Gegenteil die machen es NOCH schlimmer… […] Zudem war dies nicht nur “Messie Syndrom” das ist nur ein Symptom von so einigem… unter anderem auch massive Gesundheitliche Probleme…

Den Eindruck habe ich auch. Ich vermute, das Problem liegt hier nicht so sehr im “nichts wegwerfen können”, wie vereinzelt angesprochen (ich glaube kaum, daß der junge Mann besonders an leeren Eisteekartons und gammeligen Essensresten hängt), sondern eher in einer starken Antriebslosigkeit und Überforderung, deren Ursache u.a. seine gesundheitlichen Probleme und das Frührentnerdasein sein können. Wer dazu verdammt ist ständig zu Hause rumzuhängen, hat möglicherweise auch nur wenige Erfolgserlebnisse, was einen auf Dauer ganz schön runterziehen kann. In einer solchen Situation ist es dann auch schwer einen geregelten Tagesablauf und eine gewisse Selbstdisziplin aufrecht zu erhalten. Wie schon von anderen betont, es wird langfristig nichts bringen nur radikal die Bude auszumisten. Es ist gut möglich, daß ein noch so kleines seelisches Tief reicht um wieder in den alten Trott zu verfallen. Was solche Menschen brauchen, sind Aufgaben, an denen sie Freude haben und gute Freunde, die es gar nicht erst so weit kommen lassen, daß jemand total abrutscht und verwahrlost und keine Tante vom Fernsehen, die einen erwachsenen Menschen mit Playmobilfiguren seine Jugendtraumata nachspielen läßt und ihn nicht sonderlich ernst zu nehmen scheint. Ihr Verhalten gegenüber dem “Messie” erschien mir nicht gerade von Respekt geprägt.

Zum Beispiel kann eine Schilddrüsenunterfunktion Fettleibigkeit, Antriebslosigkeit hervorrufen, und zwar ziemlich Extremst

Darauf wurde aber z.b. nicht eingegangen, und per Ferndiagnose trifft z.b. genau so eine Sache zu, Diabetis kann auch ein Symptom dafür sein, der braucht keine Wohnungsentrümpelung, sondern eine ganzkörperuntersuchung, aber da haut dann wieder die Antriebslosigkeit hinein… Da hätte man ansetzen müssen, nicht beim Ausräumen :ugly

Das was RTL 2 da gemacht hat, ist wörtlich Den Kopf Abschneiden weil jemand Kopfschmerzen hat, die sind dann weg, dummerweise ist man tot…

Ich hab ja das ja auch, ich hab auch Probleme mit Wegwerfen und muss mich da jedesmal neu überwinden, zum glück bin ich dank Schilddrüsenüberfunktion nicht Antriebslos, ich Putz z.b. gerade Fenster :ugly

Ich hab ja das ja auch, ich hab auch Probleme mit Wegwerfen und muss mich da jedesmal neu überwinden, zum glück bin ich dank Schilddrüsenüberfunktion nicht Antriebslos, ich Putz z.b. gerade Fenster :ugly

Müßte ich auch mal wieder machen, aber nicht um 2:00 Uhr nachts. :mrgreen: Das ist für mich das einzig “Gute” an Ekel-TV. Wenn ich gerade eine faule Phase habe, motivieren mich solche Bilder urplötzlich ungemein das Haus zu wienern. Allerdings gibt es dazu geeignetere Formate, wie z.B. die britische Serie “How Clean Is Your House”. Da wurde das Ganze mit einem Schuß Humor präsentiert und man konnte sogar noch etwas lernen was Hygiene und Putzen betrifft. Die hatten ein paar gute, umweltfreundliche Reinigungstipps auf Lager. Da wurde auch nicht so sehr versiffte Inneneinrichtung entsorgt und durch neues Zeugs ersetzt, sondern gezeigt wie man, soweit möglich, vernachlässigten Möbeln und ranzigen Klobecken zu neuem Glanz verhelfen kann.