Massengeschmack.TV Shop

Charts 41/2015

Hier kann darüber diskutiert werden!

//youtu.be/JJuZNDwBTMo

YouTube-Kommentare wieder hart am Limit:

4 der letzten 5 Alben in der Tonne - hatten wir schon länger nicht mehr, geht aber in Ordnung. Insgesamt war da meiner Meinung nach keine herausragende CD dabei.
Das Schauen hat sich aber dennoch gelohnt, allein die Plätze 10 und 8 in der Tonne waren eine Genugtuung. Dass dir Robin Schulz so vorkommt, als würde jedes Mal der gleiche Song gespielt werden, lässt sich musikalisch erklären. Denn die Titel bestehen fast immer aus einem 4-Takte-Schema, das bis zum Erbrechen wiederholt wird, besonders deutlich wird das an “Sugar” und “Prayer in C”. Wenn du das schon furchtbar fandest, dann warte mal, bis vom anderen Osnabrücker DJ, Felix Jaehn, ein Album kommt. Avicii versucht krampfhaft keine vorhersehbaren Sounds mehr zu machen, scheitert damit aber spätestens beim Refrain.
Beim 1. Platz hättest du auch einfach den Videoausschnitt vom letzten Mal zu Sascha Heyna zeigen können, manches erklärt sich wirklich von selbst.

Ich habe mich nur durchgegquält. Bei Wanda war Schluss.
Bussi? Ja, Mama kommt gleich und gibt dir ein Bussi mein Bub. Dann kannst du wieder mit deinen Freunden im Karohemd rodeln gehen… boah ey!

Und der Anspieltipp war mir als Hesse mehr als peinlich.
Bei dem Lied hatte ich die ganze Zeit das Gefühl in einem Hühnerstall veruzt zu werden.

Mal zu was Wichtigem:

Nils sah irgendwie angeschlagen aus. Geht es ihm gut?
Grippe?

@Kirin

Anspruchslose Menschen werden immer ihre Anspruchslosigkeit mit einem gewissen Anspruch auf Respekt zu verteidigen wissen. Ich wollte es erst kommentieren, aber dann wollte ich doch nicht.

[QUOTE=DeeperSight;423760]Ich habe mich nur durchgegquält. Bei Wanda war Schluss.
Bussi? Ja, Mama kommt gleich und gibt dir ein Bussi mein Bub. Dann kannst du wieder mit deinen Freunden im Karohemd rodeln gehen… boah ey![/QUOTE]
Mir ging der Refrain auch ordentlich auf die Eier, aber die Strophen fand ich eigentlich ganz cool :oops: Und nein, nicht weil ich auch Österreicher bin, ich finde, die hatten irgendwie annähernd sowas wie Schwung. Aber Nils hat das ja passend kommentiert, in einiger Zeit sind die wieder in der Belanglosigkeit verschwunden.

Ich wollte es erst kommentieren, aber dann wollte ich doch nicht.

Wie willst du ein Argument “X kann nicht schlecht sein, da X die Anzahl Y an Fans hat” auch kommentieren? Es müsste sich doch nach ein paar tausend Jahren Zivilisation rumgesprochen haben, dass diese Denkart Schwachsinn ist, und lässt sich ja auch prima mit einem Wort widerlegen:
[SPOILER]Hitler[/SPOILER]

EDIT:
Es wird noch schlimmer:

Schön, dass es noch ein paar Scheiben von letzter Woche in die Sendung geschafft haben. Von den Alben von Avicii und The BossHoss war ich auch enttäuscht. Rudimental, Trivium und Wanda klangen interessant genug, um sie mal anzuhören.

Für Interessierte hier noch die Originalversion des Raps von DJ Beckmann aus der letzten Sendung:

James Pond - Ja Halloo

Ach Kirin, du nutzt einfach die falschen Plugins im Browser. Hier sind die YT Kommentare viel niveauvoller.


[QUOTE=DeeperSight;423760]…Nils sah irgendwie angeschlagen aus. Geht es ihm gut?[/QUOTE]

Danke der Nachfrage, bin in der Tat mächtig vergrippt. Das war auch der Grund, dss die letzte Sendung ausfiel. Ich hatte zudem Fieber und hab versucht, das durch starke Medikamente irgendwie aufzufangen; hat allerdings nicht funktioniert. Das Ergebnis sah dann im Nachhinein aus, als wär ich seit Tagen auf Crystal. :oops: Geht mir zwar schon besser, bin aber noch nicht wieder bei 100%.

Was die 17 Hippies angeht, solltet ihr denen vielleicht nochmal ne Chance geben, denn die haben wirklich was drauf !

Bussi and all that Jazz…

Das Album von Robin Schulz habe ich mir heruntergeladen und lasse es gerne im Hintergrund laufen. Sehr entspannende, relaxte Musik. Eure verächtlichen Blicke ertrage ich mit größtem Gleichmut! :mrgreen:

edit: Ich bin erleichtert, dass es sich „nur“ um eine Grippe gehandelt hat. Holger’s Andeutungen klangen irgendwie dramatischer, ich hatte schon wirklich Schlimmes befürchtet! :wink: Gute Besserung!

Fand das Lied auch nicht das Beste von Ihnen. Es gibt da bessere Songs. Habe die 17 hippies vor Jahren mal live gesehen und das hat riesig Spaß gemacht.

Mal was anderes @ Nils:

Ihr habt ja jetzt so einen tollen Vorspann. Aber man könnte doch „Top oder Flopp“ mit „Wonne oder Tonne“ ersetzen :wink:

Früher habe ich den Tonangeber nie angesehen, weil er mir viel zu überladen & unstrukturiert war. Die neue Struktur gefällt mir hingegen ganz gut. Macht Spass zuzuschauen, um chartstechnisch auf dem Laufenden gehalten zu werden, auch wenn ich in Sachen elektronischer Musik meistens gegenteiliger Meinung als Nils bin! :lol:
Ich sage nur ein Wort: “Avicii”! Für mich einer der besten DJ’s der letzten Jahre!

Hat Nils eigentlich Lippenstift getragen?! Sah jedenfalls so aus…! :mrgreen:

@Beyermacher

Oh je, ich fühle mit dir!
Was sich bei dir gerade abbaut, baut bei mir die Zelte wieder auf.

Du hast dennoch solide deinen Mann gestanden.
Bis auf etwas Müdigkeit und Medikamenteneinfluss (etwas leerer Blick) hat man dir aber nichts angemerkt.
Weiterhin gute Besserung, Großer!

[QUOTE=Trash-Movie-Regisseur;423792]Hat Nils eigentlich Lippenstift getragen?! Sah jedenfalls so aus…! :mrgreen:[/QUOTE]
Ich wollt’s nicht sagen, aber es ist mir auch aufgefallen :mrgreen: Hängt sicher mit der Krankheit zusammen. Auch von mir, gute Besserung Nils - und es tut mir leid, dass du noch nicht einmal genesen bist und dich schon mit den Spackelruther Karpfen auseinandersetzen musstest.

Thanx für euer Feedback und die Genesungswünsche. Die roten Lippen sind leider ein “permanent Make-Up” und resultieren aus einer betrunkenen und leider verlorenen Wette. Gewöhnt euch dran Hüstl…Hüstl…:mrgreen:

Was sagt ihr bloss erst, wenn endlich die Brüste fertig sind?

Wie lange ist das her?:mrgreen:

Edit: @Brüste Was sagt erst Mario dazu?! ^^

Genaugenommen hat Mario mich darin erst bestärkt. Bedingung war, dass er die Größe aussuchen darf. Demnächst also “TonAngeber with breasts”…in HD!! :ugly

[QUOTE=Beyermacher;423812]“TonAngeber with breasts”…in HD!! [/QUOTE]

Go Nils! :lol:

I’ll do, mate…I’ll do!! :cool:

[QUOTE=Kirin;423753]YouTube-Kommentare wieder hart am Limit:

[/QUOTE]
Fun Fact: Der Youtube Kommentator hat doch vollkommen Recht!
Die Kastelruther Spatzen werden doch von dir nicht Ernst genommen, eigentlich von Niemandem abgesehen von den Fans. Alleine diese Tatsache hat ja schon die Folge, dass die Kastelruther Spatzen immer in der Tonne landen werden, vollkommen egal ob das neue Album 10x besser ist als das Vorherige…

Im Grunde ist es doch so: Die Kastelruther Spatzen haben ein gewisses Image in der Allgemeinheit, welches irgendwann einmal enstanden ist und aufgrund dieses Images wird jede einzelne Veröffentlichung von denen nicht angehört, sondern landet gleich in der Tonne oder wird als Müll bezeichnet etc. etc… Dieses Vorverurteilen ist imo aber absolut erbärmlich, vor allem da es nur von Subjektivität trieft. Die Tatsache, dass jeder meint Album X verurteilen zu können obwohl man es selber nicht gehört hat, entsteht doch nur aufgrund des Images. Erschreckend wenns in Musikdiskussionen nicht um die Musik geht und jeder nickt fröhlich dazu.

Der TonAngeber ist ein subjektives Format, aber man könnte trotzdem wenigstens ein paar subjektive und begründete Argumente vorbringen, hat ja bei Avicii auch geklappt. Aber so wie das in der Folge zu sehen war, war es absolute Zeitverschwendung. Aber jeder denkt es ist ok weil es die Kastelruther Spatzen sind und die muss man einfach nicht ernstnehmen und so. Dann lieber gleich überspringen und was anderes anspielen.

Jetzt ersetze “Kastelruther Spatzen” durch irgendeine andere Band mit schlechtem Image und schon beginnt alles von vorn.

Manche Künstler haben von vornherein verloren. Da steht das Reviews des neuen Albums schon fest bevor die erste Note aufgenommen wurde und gleichzeitig klopft man sich auf die Schulter wie blöd doch die Fans einer solchen Band sind. Das ist ja fast genauso schlimm wie Nachmittagsfernsehen bei RTL. :voegsm:

Bei allem gebotenen Respekt, Aganim, aber die Sperlinge aus Südtirol bedienen ja nicht musikalische Klasse und glänzen durch herausragende instrumetale Soli oder hervorragende Vokal-Arbeit. Im Gegenteil. Das ist profanes Bedienen niederster Instinkte und allein deine Annahme, die vorhergehende CD könnte 10x besser gewesen sein, ist geradezu absurd, denn du hast das industrielle Konzept “Kastelruther Spatzen” scheinbar entweder überhaupt nicht verstanden oder gar durchschaut. Hier gehts nämllich schon lange nicht mehr um Musik allein! Das ist quasi RTL-gewordene Musik und darum gehts. Wäre das ein Beitrag auf FKTV gewesen hättest du vielleicht sogar drauf abgenickt. Ist aber auch egal. Der Punkt ist: ich hab dir was voraus: ich hab die CD nämlich tatsächlich durchgehört und ich muss dir sagen… TONNE!!! Habe fertig!!