Adventskalender 11: Funk gesehen

Adventskalender Folge 11. Hier kann darüber diskutiert werden!

Das waren noch Zeiten, als Lars sein „Fern gesehen“ gemacht hat - bis heute erinnern sich Fans gern daran. Grund genug, dieses Format doch mal einmalig wieder aufleben zu lassen, allerdings auch hier zeitgenössisch: Diesmal hat Lars stattdessen „Funk gesehen“. Was fällt ihm wohl zum ARD/ZDF-Netzwerk ein?

1 „Gefällt mir“

Die eine Sekunde (bzw 2 Sekunden in der Downloadversion) hätte man Lars doch auch noch gönnen können, oder? :innocent: :nerd_face:

Das Türchen lasse ich aus. Nicht wegen Lars sondern wegen ‚Funk‘.

1 „Gefällt mir“

Das ist nen Scherz von Dir @LSD

Nächstes Jahr die Fusion zu Massengefunk

2 „Gefällt mir“

Lars, warum genau genderst du? Damit sich alle mitgemeint fühlen,* oder nur um eine möglichst große Distanz zwischen dir und der Zuschauerschaft aufzubauen ?

Welche Argumente genau haben dich letztendlich davon überzeugt?

1 „Gefällt mir“

Hä? Alle gehen 19:58min

Dann gibt es Ordentlich Knete für Massengeschmack. Holger
bezahlt die GEZ, entschuldigt sich für alles und Holger,Lars macht keine kritische Beiträge mehr für die Öffentlichen…Ne

@Riif-Sa Also ich muss ja sagen, ich feiere dich ja schon fast für diese scheinbare Superkraft, mit der du es zielsicher schaffst alles kritisch irgendwie auszublenden.

Du bist wie so ein Typ der zur Begutachtung eines gefährlichen Minenfeldes gerufen wird und es dann „irgendwie“ schafft, unbeschadet alle Minen zu umgehen, nur um am Ende zu sagen: „Ich weiß gar nicht was ihr habt? War doch alles halb so schlimm!“

Wie schaffst du es nur immer alles kritische zu ignorieren und dir nur die 1-2 positiven oder zumindest harmlose Beispiele rauszupicken? :weary:

Hast du dir „Datteltäter“ mal wirklich angesehen? Hast du das Video mit „Christoph Krachten“ gesehen, der lächelnd und freudestrahlend in die Kamera grinst und impliziert, dass Holocaustleugner quasi zum „normalen Stadtbild“ in Deutschland gehören? Hast du nur ein oder zwei der vielen problematischen Beispiele gesehen, die Holger in den letzten Jahren über FUNK ausgegraben hat?

Ich frage mich wirklich ob das Absicht ist oder ob du auf irgendeine magische Weise es schaffst, nichts von dem mitzubekommen, was FUNK tagtäglich für einen ideologisch problematischen Müll fabriziert. :sweat_smile:

Das ist mMn der krasse Unterschied zu „ferngesehen“: Damals hattest du irgendwie Biss und deine sarkastischen, trockenen Kommentare waren einfach urkomisch. Wenn du bei „ferngesehen“ ein bissiger Tiger warst, um mal eine überhaupt nicht plakative Metapher zu verwenden, dann warst du hier eher ein „zahnloser Stubenkater“. Schade!

8 „Gefällt mir“

Was? Die Zielgruppe von funk ist zwischen 14 und 29? Da falle ich ja komplett raus. Macht nix ich finds toll, dass ich nicht zur Zielgruppe gehöre. Ich schaue eh kaum was von denen bis auf die Kaddi ne die ist super!

Ich weiß nicht so recht, was ich von dem Clip halten soll. Auf der einen Seite finde ich ihn nicht so anstrengend, wie die oft doch sehr einseitigen Stellungnahmen in Presseschlau. Auch die Einführung in das Thema, Hintergrund zu Aufbau und Zielgruppe von Funk, Benennung der „unkritischen“ Formate, die hier etwas mehr Beachtung (möglicherweise) bekommen fand ich überlegt und strukturiert. Dann exemplarisch 4 Formate vorzustellen, ist in Anbetracht des großen Angebots durchaus legitim…aber dann…

…dann hätte ich mir eine wirklich kritische Auseinandersetzung mit dem sehr einseitigen Gesellschaftsbild gewünscht, dass von Gebührengeldern finanziert für „die Jugend“ (oder Jungerwachsene) produziert wird und man stets noch woker, als vor einer Woche sein will. Natürlich ohne jeden Gegenpol aus dem liberalen oder gar konservativen Lager, der jungen Menschen ein Konkurrenzangebot bei der Betrachtung tagesaktueller Themen machen könnte.

Das Motto ist doch überdeutlich „Wer nicht sehr weit links steht, hat auf Funk keine Daseinsberechtigung“; vermengt mit der passenden Stereotypisierung für die eigene Zielgruppe: Wer als Weißer nicht radikalfeministisch, links oder queer ist, ist direkt „irgendwie verdächtig“ - und genau hier liegt das Problem des Einheitsbreis für die woke Filterblase.

6 „Gefällt mir“

Wenn Lars sich schon darüber mokiert, muss ich diese Steilvorlage verwandeln :wink::

Bei Minute 14: Kann es sein, dass Weibsvolk anwesend ist?

Was ich bei Funk richtig blöd finde ist, dass sie sich in ihre Filterblase verkriechen, vor einigen Jahren hat sich Mirco (Wissen2Go) mal mit Shlomo, Bleilo und Kameramann zusammengesetzt, aber als Franziska Schreiber dann vor knapp zwei Jahren in die Honigwabe kommen sollte, hat sie die beiden erst eine Stunde vorher mit fadenscheinigen Begründungen sitzen lassen.

3 „Gefällt mir“

Ich fand es lustig. Daumen hoch an Lars.Was ich nicht verstanden habe ist das 2 Frauen auf Klo sind mit nur einer Toilette. Wie scheiße ist das denn? Richtige Frauen Toiletten bestehen aus einer Kabine mit 2 Klos. Gut, richtige Frauentoiletten sind auch rar gesät.

Diese Funk Kanäle schaue ich gerne
https://www.youtube.com/c/GameTwo
https://www.youtube.com/c/DieFrage

2 „Gefällt mir“

Ich find die ganz Knorke:

https://www.youtube.com/c/Simplicissimus2
https://www.youtube.com/c/WALULISDAILY

1 „Gefällt mir“

Ich verstehe ehrlich gesagt nicht so richtig, was der Sinn von diesem Film sein sollte.

1 „Gefällt mir“

Ja same

1 „Gefällt mir“

ja, habs gelesen. da shlomo auf der flucht war. angeblich. janu

1 „Gefällt mir“

Also ich fand die Folge ganz gut muss ich sagen. Lars hat die von ihm erwähnten Formate jetzt nicht wirklich gelobt, insbesondere die ehrenwerte und sexy Hengameh Yaghoobifarah (bitte passt auf, dass nicht durch einen Autokorrektur-Fehler „Hängebauchschwein“ rauskommt), hat er zutreffend kritisiert.

Das nervige Gendern kann er gerne machen, aber es erfüllt halt keinen Zweck. Gerade er als Lehrer sollte doch der deutschen Sprache eigentlich mächtig sein. Ich persönlich vernehme nur noch ein Furz-, Rülps- oder in schlimmen Fällen sogar nur ein Schurzgeräusch (=bitte schaut nach, was „schurzen“ bedeutet), wenn jemand so unnötig gendert.

Also bis auf ein paar Schurzer war der Beitrag ganz gut!

2 „Gefällt mir“

Ich drücke es mal so aus:
Von Lehrern würde ich erwarten, dass sie wüssten, dass Sprachanpassungen nichts bewirken.
Weder bessern sie einen Diskriminierungszustand oder sonst was.
Es ist im Prinzip eine Mischung aus „die Sache schön betiteln/reden“ und ggf. „sich ethisch besser fühlen, obwohl man nix bewirkt.“. :man_shrugging:

4 „Gefällt mir“

Ja aber Lars hat die Diskussion ja für sich ja eh bereits einseitig abgeschlossen. Aus seiner Sicht gibts eben nur Argumente FÜR das Gendern und jeder der anders argumentiert ist halt ein rechter Troll oder dergleichen :man_shrugging:

Lohnt mMn also nicht weiter, im Bezug auf Lars darüber zu diskutieren.

1 „Gefällt mir“