Activia Werbung mit Vera Int-Veen

wenn man glaubt schlimmer gehts nicht mehr, kommt von irgendwo ein Int-Veen her.
Frau Schlangenzunge tummelt sich nun also auch in der Werbung rum, wie gut das ich normalerweise nie welche schaue…

[video]http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=K3Wut9ET2gs[/video]

Haha, das können die doch nicht ernst meinen! Die fetteste und widerwärtigste TV-Trulla nach Tine Hitler reibt sich den Fettwanzt und klagt über “unwohlfühlen” und “aufgebläht sein”.
Wenn ich bei 160cm Körpergröße 2 Zentner wiegen würde gings mir ähnlich…

Bestimmt hat `Vera Acitiva bezahlt, damit sie Ihre Wampe zeigen kann. Also wer würde mit Vera ernsthafte Werbung machen wollen?

Was mir jetzt sorgen macht: jetzt treibt sich Vera Int Veen auf ALLE privaten Sendern rum, nicht nur bei RTL. Hat wer noch paar böller übrig? Jetzt habe ich einen Grund meinen Fernsehn endgültig zu verschrotten (und dafür gibts ja noch ein T-Shirt :smiley: )

Eins muss man der guten Frau aber lassen: lügen kann sie wie keine zweite im deutschen Fernsehen, jetzt sogar schon in der Werbung.

Und wenn Sie auch aufgebläht sind und sich unwohl fühlen, dann nehmen Sie doch an unserem Wettbewerb teil. Schmieren Sie sich den Körper mit Activia ein und lassen sich von ihrem Partner* ablecken. Die besten Videos oder Bilder gewinnen einen Preis.
*oder ihrem Haustier

ihrem Partner […] oder ihrem Haustier

Bei den Kandidaten von Schwiegertochter gesucht ist das in der Regel dasselbe.

Wirkt Activia nur bei Blähbauch oder auch gegen Blähego? Dann spendiere ich eine Palette zum Sechzigsten für Uli Hoeneß.

Ach herrje… Da macht halt eine TV-Person Werbung für ein Produkt. So what? Vera Int-Veen ist hier gerade der neuen Jürgen Milski – alles was sie macht muss scheiße sein und wer sie irgendwo auftreten lässt auch. Bisschen undifferenziert, finde ich, und hat mit sachlicher Kritik aber auch gar nichts mehr zu tun.

@vertov:
Naja, ich persönlich finde, Vera Int-Veen mit Jürgen Milski in einen Topf zu schmeißen, gar nicht so unfair. Mir jedenfalls fällt nichts ein, was sie deutlich sympathischer als Jürgen Milski macht. Ich meine, guck dir doch mal nur die Sendungen an, die sie bis jetzt in ihrer TV-Karriere moderiert hat… Ich kann es daher schon verstehen, wenn man beim bloßen Anblick dieses Flaggschiffes des Verblödungsfernsehens schon phobische Reaktionen zeigt.

Int-Veen gehört zu der Sorte Leute die ALLES machen um ihre Visage ins Fernsehen zu bekommen! Seriös auftreten und die Leute doch nach Strich und Faden verarschen. Ohne irgendwelche Skrupel wird das Fernsehen ausgenutzt um mit wenig Aufwand den meisten Reibach zu machen!
Milski, Vera und wie sie alle heißen sind der Bodensatz der Fernsehunterhaltung und müssten noch viel mehr auf die Nuss bekommen

Ja, klar hat die viel Rotz gemacht – damals wie heute. Milski auch. Und ich sag ja auch nicht, dass irgendjemanden einen der beiden sympathisch finden muss. Ich finde es nur albern, dass jedes mal wenn eine Kamera die ausgemachte Feindperson streift ein Themenvorschlag (oder sogar eine Erwähnung in einer Folge) draus gemacht wird. Das hatte bei Milski allerallerspätestens mit dem völlig aufgeblasenen Anne Will-Beitrag das gesunde Maß überschritten und einen Werbeauftritt von Vera Int-Veen, der nun wirklich gar nichts mit ihren TV-Shows zu tun hat, ernsthaft als Themenvorschlag zu bringen, ist Beißreflex – mehr nicht. Ich dachte, hier soll konstruktiv-kritisch (und dabei meinetwegen satirisch) über Fernsehen geredet und nicht Hasskampagnen auf BILD-Niveau gefahren werden.

Ich weiß garnicht was ihr habt: Das Int-Veen grade für Acti- oder auch via Werbung macht, passt doch wie der berühmte Arsch auf die Klobrille!

Ja, die Kritik kenne ich auch – umso mehr wundert mich, warum eine Trash-TV-Tante für einen hochpreisigen Voodoo-Joghurt wirbt; das scheint mir nicht ganz die Zielgruppe anzusprechen. Aber das ist ein Problem von Danone – genauso wie die Kritik an dem Produkt und seiner Verpackung – und kann man Vera Int-Veen nicht anlasten.

Also ich kann nicht verstehen was ihr habt,die Frau braucht halt Geld weil sie nun keins mehr hat wo sie nun “Arbeitslos” ist.Ich ruf hiermit zu einer Großen Spendengala auf für Vera auf,jeder der spendet bekommt ein Jahr gratis VIP-Mitgliedschaft im RTL-Fan Club.

arbeitslos? aktuell mimt sie doch mit “verzeih mir” die große Versöhnerin und wird bestimmt gut entlohnt für den Mist.

:smt005 Ist mir auch klar,die Frau kriegt halt wie die meisten Promis den Hals nicht voll.

Also nach dem Vera Int Veen gesagt hat, dass sie sich unwohl fühlt, passt echt ein schnitt und dann sollte man typisches rtl programm zeigen. Es wäre einfach nur genial, wenn jemand mal dass so schneiden würde (habe leider keine Möglichkeiten dazu)

oder das „scheiss RTL“ logo :wink:

Fernsehkritik.tv ist eben nicht nur Kritik, sondern auch Spott.
Da passt ein wenig Beissreflex und die Erwähnung einer widerlichen Person in einem widerlichen Spot - wenn auch überhaupt nicht relevant - gut ins Bild.

Hasskampagnen auf BILD-Niveau

Da ist was Wahres dran.
Manchmal sind ich und manche andere eben doch nicht so viel besser als die, auf die wir herabblicken.

Ja, klar hat die viel Rotz gemacht – damals wie heute. Milski auch. Und ich sag ja auch nicht, dass irgendjemanden einen der beiden sympathisch finden muss. Ich finde es nur albern, dass jedes mal wenn eine Kamera die ausgemachte Feindperson streift ein Themenvorschlag (oder sogar eine Erwähnung in einer Folge) draus gemacht wird.

Vera Int-Veen und Jürgen Milski sind gleichermaßen zwei Moderatoren, die in einmaliger Art und Weise seit Jahren durchweg absolut unterirdische Sendungen machen und als Lohn dafür auch noch auf ähnlich einmalige Weise vom Fernsehen und Boulevardblättern gehyped werden. Es gibt in der Tat viele Moderatoren, die in unterirdischen Sendungen zu sehen sind, aber diese beiden sind ganz besonders in den Medien präsent. Diese beiden Personen sind somit in gewisser Weise stellvertretend für alles, was heute im Fernsehen so schief läuft. Ich finde es daher schon lohnenswert und legitim, die Asi-TV-Flaggschiffe Int-Veen und Milski stellvertretend herauszupicken und ganz besonders argwöhnisch und kritisch zu beäugen.
Ich stimme dir in sofern zu, dass dieses Thema eher in die Kategorie “Das Fernsehen” gepasst hätte und nicht in die Kategorie “Themenvorschläge”, da ich einen bloßen ordinären Werbeauftritt von Vera Int-Veen nicht wichtig genug finde, um es tatsächlich in der Sendung zu bringen. Aber im Forum zumindest mal darauf hinzuweisen, dass dieses absonderliche Weibsbild jetzt auch noch in Werbespots zu sehen ist, finde ich durchaus legitim.

Das Produkt ist die Reine Verarsche und da passt die “hust” authentische Person wahrlich gut zusammen!