Abenteuer Leben mit Jürgen Milski

Am Mittwoch, 07.09.11 um 17:50Uhr bis 19:15Uhr lief auf Kabel 1 Abenteuer Leben - täglich Wissen.
In diesem “Magazin” war auch ein Bericht mit Jürgen Milski. Ich hatte den Bericht nicht ganz gesehen, es ging wohl darum, dass Herr Milski auf Raststätten kostenlos pinkeln will. Tolle Kombination.

oh ja, für kurz kommentiert bestimmt ganz nett.

Wow. Da denkt man, man hat schon jeden Unfug im TV gesehen und dann kommt sowas: Jürgen Milski testet bei “Abenteuer Leben” Toiletten… :smt005
Aber es hat schon etwas Faszinierendes, wie dieser unappetitliche Hütchenspieler Milski sich seit 9Live wie Krebsmetastasen im ganzen Fernsehen verbreitet. Wenn das in dem Tempo so weitergeht, ist er in zehn Jahren noch Tagesschausprecher. :ugly
Aber andererseits: Ich habe die Sendung “Abenteuer Leben” schon ziemlich lange nicht mehr gesehen. Aber dass sie sich nicht mehr zu schade dafür ist, sich ein Subjekt wie Jürgen Milski ins Boot zu holen, deutet darauf hin, dass die Sendung endgültig auf Galileo-Niveau abgesackt ist. Muss ich mal so bald wie möglich testen, wie es bei der Sendung qualitativ im Moment steht.

Scheint ne Wochenserie zu sein, am Montag war er auch schon in der Sendung zu sehen mit sonem Kumpanen zusammen in nem Autowagen.

^^ So isses! Wenn man mutig genug ist, auf dem Jürgen seine Homepage und / oder seinem Fratzbuch-Profil nachzuschauen, stellt man fest, dass es sich um eine Miniserie handelt, die seit Montag täglich im Rahmen von AL läuft. (" … seht Ihr mich mit meiner Oldtimer Deutschland Tour").

Im Grunde bin ich ja selbst schuld, dass ich gerade auf die Links geklickt hat, die Greggy reingestellt hat. Als hätte man nicht wissen können, was einen erwartet… Naja, halbwegs traumatisiert bin ich schon. Ich kann nur empfehlen, dort drauf zu gehen. Milski macht den Mini-Schweiger und kämpft gegen böse Pädophile. :smt005

Man, man… als ich das las, sammelte sich in mir eine ungeheure Kraft, die mich erquikte und unsterblich machte. Da ward ein neuer User geboren: Nietzsches Über-Milski.

Jedenfalls wird dies nicht das letzte Mal gewesen sein, dass wir Jürgen sahen. Ich darf daran erinnern, dass Holger letztens reingestellt hat, dass nicht mal Jürgens Ballermannauftritte zuspruch finden…

LG, euer Nietzsches Über-Milski

Und: Jürgen Milski kämpf nicht nur gegen fiese Klofrauen, sondern laut seiner glorreichen Facebook-Seite nun auch gegen Pädophile. Der Jürgen ist sozial echt engagiert. Mal sehen, ob er bald auch gegen Abzocker kämpft! :ugly :ugly

Ja das er an das Rechtssytem nicht glaubt und jahrelang diese Situation schamlos für sich ausgenutzt hat, konnte man bei 9Live sehen. So, und jetzt gehe ich kotzen.

irgendwie hat der doch den Schuß nicht gehört

hotlink entfernt

das Bild ist von
http://www.der-juergen.de/

Ich fordere Auftritts- und Meinungsverbot für Gewinnspiel-Abzocker!

Also wenn wir schon dabei sind Menschenrechte wieder abzuschaffen, dann auch richtig!

Der Aufkleber ist schon die Härte, aber den Zusatztext :

“Bestell Dir jetzt einen Aufkleber zum Preis von 15,00 €, oder gleich zwei zum Preis von 20,00 € und setz ein deutliches Zeichen gegen Kinderschänder! Der Erlös geht zu 100% an eine Organisation, die sich zum Schutz von Kindern einsetzt.”

finde ich die Härte…

Anscheinend, läuft es mit der Karriere von Herrn Milski nicht so besonders.

Ansonsten kann ich mir nicht erklären, weshalb Er so einen stuß verbreitet.

Das diese Leute einen großen Schaden haben steht ausser Frage, aber mit solchen Aufklebern eine Aktion zu starten hilft den betroffenen Opfern nicht. :smt021

@Grimaldi
Er kann den Schuß auch nicht hören, da er auf den Hotbuttonzuschlag wartet!!!

Milskis Engagement erfolgt nicht ganz uneigennützig. Denn wer sich gerade an Kindern vergeht, hat keine Hand frei um beim Sportquiz anzurufen.

tja, Milski und Scheiße gehören einfach zusammen :smiley: !!!

damit hat jürgen ein neues level an ekel erreicht.

“Stoppt Tierversuche, nehmt KInderschänder!” ist wohl das dümmste, rechtstaatfeindlichste, menschenverachtenste, was ich je gehört oder auf einem aufkleber gelesen habe.
Das ist ein Fass ohne boden. In Jürgens Dummheit sammelt sich das primitive-pöbelhafte Lynchtum von vor 400 jahren. Meine Güte ist das schlimm…

Der Pöbel hatte für Rechtstaatlichkeit noch nie so ein Faible, daher gehe ich davon aus, dass Jürgen damit Sympathien sammelt :ugly

Vor allem, weil die Kinderschänder ja bestraft werden, aber nur weil nach Gesetz und nicht nach wütendem Mob gehandelt wird, findet das Jürgen böse.

LG, Euer Nietzsches Über-Milski

Dümmer ginge es eigentlich nur, wenn die Organisation rein zufällig “Innocence in Danger” von unserer Porno Steffi wäre.

Ansonsten die Aktion is einfach nur erbärmlich und armselig

“Der Erlös geht zu 100% an eine Organisation, die sich zum Schutz von Kindern einsetzt.”

Tatsächlich? Welche denn? Ist sie geheim?

Na seine eigene, damit die Gewinne zu 100% garantiert in die eigene Tasche fließen, ist ja nicht umsonst der Abzockkönig.

Sowas ist wirklich erbärmlich mit Kindern so sein Geld zu verdienen, dieser Kinderschänder!

Das ist übrigens die einzige Seite die er unter Links auf seiner HP hat, die er unterstützt: http://www.traumwolke.de/index.html

Die beschäftigen sich aber nicht mit dem Schutz von Kindern.

Wenn er jetzt noch schreit “Todesstrafe für Kinderschänder” (was beim wütenden Mob auch sehr beliebt ist), könnte er ein wunderbares, neues Grinsegesicht für ein NPD-Wahlplakat werden :mrgreen:

Über leidende Kinder Kohle zu verdienen funktioniert eben immer, weil so was ja voooooll lieb und nett ist und wenn man dagegen etwas sagt, ist man womöglich selbst ein Täter.

Der Typ ist ja so unfassbar dämlich.

Ich schäme mich echt für den Typen, immerhin gehöre ich zur gleichen Gattung wie der …