Ab in den Müll!

Diskussion über den Blog-Artikel: Ab in den Müll!

RTL bewirbt auf seiner Internet-Seite bereits groß das am Freitag startende Dschungelcamp - wie passend, dann inmitten der Schlagzeilen auch gleich eine geeignete Werbung zu platzieren:

Vielen Dank an Christian für den Hinweis!

Haha.
Evtl. gibts ja schon nen Thread. Aber ich muss ja sagen, ich find ja so eine Sendung 1000 mal besser als dieses Ganze Schwiegertochter gesucht… oder sonstige RTL Produktionen.
Ist mir lieber, wenn die “Promis” verarscht werden, wie der Normalbürger.

Im Endeffekt wird wahrscheinlich auch viel gestellt sein, und dadurch wird der Normal bürger doch wieder verarscht.

Ich warte auf die Boa, die uns alle erlösen wird …

@Kevin: Ne, glaub ich diesmal nicht - die Kakerlaken sind zweifellos echt, und die „Speisen“ auch… Ist schon ganz schön ekelhaft. Und die „Stars“ (Gelächter) kriegen ganz schön was ab - was da gesagt wird, könnte durch Schnitte verfälscht sein bzw. es wird so sein, z.B. um gewisse Leute noch negativer darzustellen - aber das interessiert mich herzlich wenig.
Ich fände die Sendung normalerweise total schlimm ABER da hier Z-Promis endlich mal bekommen was sie verdienen (Spott & Häme sowie jede Menge Ungeziefer und Dreck) kann mich das schon amüsieren :twisted:
Wegen Rainer Langhans, der Veganer ist, werden diesmal keine lebenden Tiere zum essen serviert… was ich sowieso besser finde, auch wenn es sich um Original Aboriginee Nahrung handeln soll.
Aber auch wenn der Schadenfreude-Faktor hoch ist: Trash TV vom „Feinsten“ ist es allemal, da passen die Mülleimer wirklich gut hin :stuck_out_tongue:

Ist es nur eine Bildungslücke meinerseits, oder warum ‘kenne’ ich gerade mal zwei von elf(?) Kandidaten? :mrgreen:

Tja, das Dschungelcamp ist zwar ein Müllobjekt, aber keinesfalls cool oder kultig. :mrgreen:

Ist es nur eine Bildungslücke meinerseits, oder warum ‘kenne’ ich gerade mal zwei von elf(?) Kandidaten? :mrgreen:

Das sind schon zwei Kandidaten mehr, die ich kenne.

am schlimmsten find ich den langhans. zwar ist es nix neues dass er sich unter die c-d-promis gemischt hat aber es schockiert doch immer wieder jemanden aus der originalen kommune bei so nem scheiss mitmachen zu sehen.

Wird ab Freitag wieder spannend wieviele Leute über die Sendung detaillierst diskutieren werden, obwohl sie diese doch nie gucken würden. Ich hingegen werde definitiv nicht einschalten. Aber ganz wird man von dem Müll leider nicht verschont bleiben.

Ist es nur eine Bildungslücke meinerseits, oder warum ‘kenne’ ich gerade mal zwei von elf(?) Kandidaten? :mrgreen:
Also ich kenne acht von elf.

Die Sendung ist für mich immer wieder ein Genuss und ich bin es inzwischen gewohnt, sie im Bekanntenkreis Jahr für Jahr zu verteidigen. Unterhaltsamer ist kaum etwas!

Weshalb nennt RTL den Hochzeitsplaner nun “Froonck Matthée”?

Um einen Gegenpol zu Rolf “Rolfe” Scheider zu haben. Dieser gemietete frankophone Charme weckt anscheinend das Interesse.

Frank Matthée ist doch nur der Rolfe Schneider für Arme!

Bildete ich je einen schöneren Satz? :smt029

Frank Matthée ist doch nur der Rolfe Schneider für Arme!

Das ist aber jetzt die Wahl zwischen Pest und Cholera :mrgreen:

Schade das Gina Multilisa als Schraubenersatz nicht einfliegt, wer hätte ihr nicht gerne beim Schlucken zugeschaut…

Mathieu Carrière ist Hammer, der wird richtig Vollgas geben, sollte er zuwenig Zigaretten bekommen (Kettenraucher) brennt da der Wald, Napalm ist dagegen ein Furz…
Ich befürchte aber er wird schnell geoutvotet von der Kartoffelchipsfressenden Unterschicht…, viel zu arrogant…und eloquent…

@Fernsehkritiker: Also sind beide ansteckend? Herrje.

Also ich kenn nur einen, Rainer Langhans ist mal in einer Dokumentation aufgetaucht.

Tja, ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich mir die Sendung gerne ansehe.
Immerhin ist es eine der anspruchsvolleren und teureren Produktionen im Umfeld von billigem Müll.
“Ich bin ein Star - Holt mich hier raus” ist halt teurer Müll, aber irgendwie auch gut und durchaus unterhaltsam.
Die Sendung ist somit neben “Stern TV”, “Wer wird Millionär”, “Spiegel TV Magazin” und “Fünf gegen Jauch” eine der wenigen, die ich auf RTL schaue. Sonst meide ich RTL wie der Teufel das Weihwasser.
So… und nun steinigt mich! :smt021

:roll:

Tja, ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich mir die Sendung gerne ansehe.

Ich auch :oops: Aber erst am nächsten Morgen online, da erspare ich mir wenigstens die Werbung :shock:

„Ich bin ein Star - Holt mich hier raus“ ist halt teurer Müll, aber irgendwie auch gut und durchaus unterhaltsam.

Sehe ich auch so und auf Mathieu Carrière freue ich mich sogar, der hat was finde ich… der Rest von der „Prominenz“ hätte ich eher bei „Leztäh danze“ erwartet :stuck_out_tongue:

Du meinst doch sicher RTL-now, oder? Dort gibt es auch Werbung.

Übrigens: Ich schaue es auch und mache auch keinen “Schäm”-Smiley. Der macht es nämlich “nicht besser” - im Gegenteil! Die Quoten werden riesig sein. Also steht doch endlich dazu!