6 Autos bei Schlag den Raab zu gewinnen ...

… für einen einzigen Teilnehmer!

Und da Raab gewonnen hat, sind 3,5 Millionen im Jackpot das nächste Mal und dann wird vermutlich ein Teilnehmer des Gewinnspiels 7 Autos gewinnen können!

Wo soll das hinführen, wenn Raab noch öfter gewinnt? Was soll man denn bitte mit so vielen Autos?

Vielleicht was für “Kurz kommentiert” …

Grüße
Magogan

Ich erinnere mich, dass Holger das schonmal in einer Folge kurz erwähnt und kritisiert hat…
Weiß noch jemand in welcher?

Würde ICH da gewinnen, würde mich das überfordern.
Wenn ich jetzt mal ernsthaft von dem Gewinn von 6 Autos ausgehe… Allein der Verkauf wäre ein riesen Stress. Obwohl ich diesen Stress auf mich nehmen würde, denn das Geld würde locken^^

Nun ja, trotzdem wäre einfach Geld schon interessanter.

LG^^

Naja - Raab ist ja bekannt dafür, dass er bestimmten Showelementen einen individuellen Stempel aufdrücken möchte (siehe Voting beim Star für Baku). Halte eine kritische k.k. Äußerung über die 6 (in der nächsten Sendung 7) Autos schon für recht überzogen. Wer die nicht mag, soll sie ablehnen oder gar nicht erst anrufen. Mit Geburtstagsspielchen mal eben 3.5 Mio oder mehr zu gewinnen oder per Televoting glatt mal 7 Autos abzustauben - das sind doch genau die Superlativen, die Schlag den Raab so interessant und “groß” machen. Bei Raab muss halt alles etwas anders sein und der Erfolg gibt ihm letztendlich Recht.

Es gibt genug Beschiss und Zuschauerverarschung im Fernsehen, dass sich fernsehkritik.tv nicht mit derartigen Themen beschäftigen sollte, die ganz offensichtlich zum Konzept der Show gehören. Was hinter dem Televoting steckt und wie hier auch noch im Nachhinein die Leute verarscht werden, halte ich schon eher für Holgers Kragenweite. Bei solchen Ansätzen wie “das könnte doch fairer werden” oder ähnlichem, kommt in mir immer der Gedanke “Heul doch!” hoch. Da gibt es wirklich interessantere Themen.

(Insgeheim warte ich ja schon auf der ersten, der vorrechnet, wie viele Kinder auf der Welt für die 3,5 Mio ernährt werden könnten)

EDIT: Interessant fände ich die Auseinandersetzung mit der Frage, warum man Raab nicht die Möglichkeit gibt, die Show größtenteils durch Werbung zu finanzieren, wie das ja bei vielen anderen seiner Shows der Fall ist. Diese müssen als Dauerwerbesendung deklariert werden und werden von der gesamten Werbezeit des Senders pro Tag abgezogen. Das Geld holt sich der Sender dann stattdessen mit Televoting rein. Diese Regelung, dass die Werbung nicht 20% der Sendezeit überschreiten darf, soll doch verhindern, dass Spielfilme oder Shows alle 60+x Sekunden von einem Werbeblock unterbrochen werden (wie in Amerika beispielsweise). Vielleicht sollte man die Regelung auflockern oder mal bei den Landesmedienanstalten nachfragen, welche Alternativen denkbar wären. Fühle mich bei Stockcar oder Wog-WM persönlich nicht belästigt durch die Werbung. Lässt man den Sendern mehr Spielraum beim Productplacement, hat man bessere Regulierungsmöglichkeiten bei der Regulierung von Telefongewinnspielen und deren Kosten.

alle 60+x Sekunden von einem Werbeblock unterbrochen

Das trifft wohl auf fast jede Sendung zu… :smiley:

Mit Geburtstagsspielchen mal eben 3.5 Mio oder mehr zu gewinnen

So so Geburtstagsspielchen. Du baust Dir also für Deine Geburtstagsparty extra ein komplettes Volleyball-Feld
in Dein Wohnzimmer? Um nur mal ein Beispiel zu nennen …

Das mit den 6 Autos finde ich auch mehr als lächerlich!
Mal stelle sich vor es wohnt jemand mitten in der Stadt und hat mit Mühe mal einen Anwohner-Parkplatz
zur Verfügung … Wohin also mit 6 Autos?
Was soll er nun mit den Autos machen?
Alle anmelden und abwechselnd fahren? Wer zahlt ihm die ganzen Unkosten (KFZ-Steuer u. Versicherung)?
Soll er sie verkaufen? Geht wahrscheinlich nicht!
In den meisten Fällen gilt bei Gewinnen eine Sperrklausel, das man sie frühestens nach einem Jahr verkaufen darf.

PS: Ich halte die “The winner takes it all”-Methoden in so vielen TV-Shows für fragwürdig!
Der Gewinner bekommt alles, schon der Zweitplatzierte geht leer aus. Ich halte das seit je her für schwachsinnig!

Du fragst was du mit 7 Autos sollst? Eins behalten den Rest verkaufen als Neuwagen, da kommt dann einiges zusammen sofern man die auch verkauft bekommt. Man bekommt aber sicherlich auch noch genug Kohle, wenn man damit zum nächsten Händler geht :smiley:

Glaubt ihr echt, man bekommt die Autos? Der Gewinner wird doch sicher gefragt, ob er stattdessen nicht lieber Geld haben will. Ist für die doch auch Aufwand, 6 Autos vor die Haustür zu parken. Oder als würde die einer im Autohaus abholen. So viele Autos braucht kein Normalsterblicher! Wenn es für uns dumme Zuschauer schon logisch ist, dass bei 6 Gewinnern statt einer, man eher dazugebracht wird, anzurufen, da die Chance ja 6x höher ist, ein Auto abzustauben, sind die Verantworlichen denn nie drauf gekommen? Aus irgendeinem Grund ist das klare Absicht, aber das brauch ich ja nicht zu erwähnen.

Ernsthaft? Kritisieren, dass man 6 Autos gewinnen kann? Wo ist bitte das Problem? Im Lotto kann man doch rein vom Wert her viel mehr gewinnen. Ich glaube ich verstehe die Kritik daran irgendwie nicht.

Och mit so nem Fuhrpark läßt sich doch schön ein kleines Gewerbe starten; Taxiunternehmen, Kurierdienst,… :wink:

Nein - dafür gehen wir dann in den Garten… Aber mit Flaschendeckeln leere Flaschen umschnipsen packen wir schon im Haus - wenn wir vorher die Möbel zur Seite schieben. Für Quizfragen mieten wir uns in der örtlichen Gemeindehalle ein, ist bezahlbar. Tolles Beispiel!

Nicht anrufen? Gewinn ablehnen? Ist ja nicht so, dass sie Dich einsperren, wenn Du die 6 Autos nicht nimmst. Zumindest gehe ich davon aus - kann natürlich auch sein, dass inzwischen diverse Familien Weihnachten getrennt verbringen, weil Vaddi heimlich bei Raab angerufen hat ohne sich vorher über die Parkplatzproblematik Gedanken gemacht zu haben.

Ernsthaft? Kritisieren, dass man 6 Autos gewinnen kann? Wo ist bitte das Problem? Im Lotto kann man doch rein vom Wert her viel mehr gewinnen. Ich glaube ich verstehe die Kritik daran irgendwie nicht.

Die Kritik ist, dass keiner 6 Autos gebrauchen kann und von vornerein logisch ist, dass die nicht rausgehen, oder man eben im nachhinein sich darum kümmern muss, ebendiese beim Händler wieder loszuwerden. Wer will schon 6 Autos?! 10 Millionen im Lotto doch schon. Also: Wo ist bitte das Problem? :wink:

http://www.nwzonline.de/ammerland/kultu … 29154.html
Die gehen schon raus

Herpes braucht auch niemand, und trotzdem ist es im Umlauf. Wenn ich mit sechs Autos nichts anfangen kann, oder keinen Stellplatz habe, bis die allesamt verkauft sind, dann ruf ich da eben nicht an. So viel Eigenverantwortung wird man den Menschen jawohl zugestehen dürfen.

Die Kritik ist, dass keiner 6 Autos gebrauchen kann und von vornerein logisch ist, dass die nicht rausgehen, oder man eben im nachhinein sich darum kümmern muss, ebendiese beim Händler wieder loszuwerden. Wer will schon 6 Autos?! 10 Millionen im Lotto doch schon. Also: Wo ist bitte das Problem? :wink:
Ok, das macht mir die Kritik etwas deutlicher. Allerdings ist es ja offensichtlich, dass der Gewinner ein Auto behält und die anderen verkauft (oder alle verkauft). Man könnte hier fragen, warum sie nicht einfach direkt die 100.000 Euro verlosen, das stimmt. Aber bei Gewinnspielen vom „brauchen“ zu reden ist immer etwas falsch angesetzt. Es brauch auch kein Mensch 10 Millionen. Letztendlich geht es bei vielen Gewinnspielen immer darum einen Luxusgegenstand zu gewinnen (also etwas, was man nicht unbedingt braucht). Ob jetzt utopisch viel Geld oder utopisch viele Autos. Es ist für den Gewinner halt nur wirklich etwas unangenehm, weil er sich um den Verkauf kümmern muss. Aber diesen Aufwand würde ich gerne auf mich nehmen :mrgreen:

Wer wollte nicht schonmal seine eigene private Stock Car Crash Challenge mit der ganzen Familie auf dem nächstgelegenen Supermarktparkplatz veranstalten?

DAS wäre der Knaller! :smt023

Wenn man es filmt und als Gastbeitrag dem Herrn im Haus zukommen lässt, bekommt man sogar noch 150€. Das ist doch dann ein toller und fairer Gewinn für alle mit akutem Platzmangel. Aber vernünftig filmen, sonst wird es abgelehnt und man muss erneut bei Raab anrufen.

EDIT: Die Fahrzeugreste fein säuberlich in Pappkisten verstauen und vor den Gartenzaun stellen, dann werden sie gratis abgeholt.

Selbst mit dem Artikel von „vktf“ glaube ich, dass an der Sache was stinkt. Erinnert mich irgendwie an das Gewinnspiel mit dem Haus bei RTL, wo man erstmal Grundstück, Erschließung und so weiter binnen 4 Wochen haben muss, um den Gewinn zu bekommen. Leider ken ich nicht genau die Bestimmungen, aber das mit dem verkaufen um sich ein anderes Auto zu kaufen ist mir irgendwie zu einfach! :smiley: … Wenn es so ist, dann ist es ok, aber ich könnt mir denken, dass es bestimmt, wie hier auch erwähnt, eine Klausel gibt, in der steht, dass du die 1 Jahr fahren musst, am besten noch mit Werbung auf dem Auto, und die erst dann in deinen Besitz übergehen. Vltt sogar Kilometergebundene Werbung. Dem sollte man mal auf dem Grund gehen.
Die Autohersteller machen doch auch mit einem Auot in der Show genug Werbung, warum dann also diese Anzahl?!

Heute, wenn der letzte Depp auf der Welt schon locker zwei Autos haben könnte, ist es halt schwerer, diese Kisten an den Mann zu bringen. Die Plätze stehen voll mit unverkauften Autos … Kein Mensch braucht so viele Autos! Hört auf, so viele Autos rauszuwerfen! Wir haben jetzt schon zu viele!

Was ihr immer für Verschwörungen wittert nur weil es vom bösen bösen Fernsehen kommt :roll: Der Zeitungsartikel sagt doch alles. Ich glaube kaum das es ein Problem ist fünf Autos zu verkaufen. Wenn man die für 50% des eigentlichen Preises verscherbelt nimmt die jeder Händler mit Kusshand. Und ist euch schonmal aufgefallen das der Gesamtwert aller Autos immer ähnlich ist?

Ich witter keine Verschwörung, mich würde es nur mal interessieren, ob man das so einfach kann?! Wenn es so ist, dann ist das alles vollkommen ok. Und, BILD ist auch ne Zeitung … vllt hatte die gute Frau es noch garnicht bemerkt, worauf sie sich eingelassen hat. Ich wäre hier einfach nur gerne für Aufklärung, ob man die Autos halt direkt verkaufen kann, oder nicht?! … Mehr will ich doch garnicht! :wink: