Massengeschmack-TV Shop

ZDF Silvester 2016/2017

Interessant dass noch keiner diese unheimlich schlechte Show kommentiert hat. Jetzt wird sogar an Silvester vor dem Brandenburger Tor Playback gespielt…oder wie seht ihr diesen unheimlich schlechten Auftritt:

ob das live ist?

ein DJ ist auch immer gut…

die blonde Sängerin von DJ Bobo (der auch die Hüften nicht mehr so richtig scheingen kann?!) hat auch immer die passende Originalstimme zu den Songs…

Nicht missverstehen, aber das ist doch an und für sich ein alter Hut, dass die ganzen “Live”-Silvesterfeiern bereits im Vorfeld aufgezeichnet werden.

Das kann man natürlich thematisieren - wäre aber nach meinem Empfinden nix wirklich neues.

[QUOTE=rldml;481961] aber das ist doch an und für sich ein alter Hut, dass die ganzen “Live”-Silvesterfeiern bereits im Vorfeld aufgezeichnet werden. [/QUOTE]

Beim Silversterstadl in der ARD stimmt das auch!
Aber die ZDF-Show am Brandenburger Tor kann beim besten Willen keine Aufzeichnung sein.

Darum ging es dem TE meiner Meinung nach auch nicht.
Ihm ging es darum, ob da live gesungen wurde oder Voll-Playback.

Richtig… bei einer Open Air Silvestershow, die sich selber als “grösste Silvestershow” Europas bezeichnet sollte doch live gesungen werden, finde ich. Und dafür zahlt man seinen Rundfunkbeitrag :slight_smile:

Ehrlich gesagt will ich zahlreiche Popstars auf keinen Fall live singen hören und gerade bei einer Silvesterfeier halte ich Playback nicht für schlimm, wenn der Künstler eben nicht vernünftig singen kann. Da geht es dann um Musikbeschallung und Spaß und nicht um Kunst. Als wir kurz vor Mitternacht reingeschaltet haben, ist uns aber auch sofort aufgefallen, dass dort Playback verwendet wird. Insgesamt sah die Show aber wenig überzeugend aus und man hatte auch nicht das Gefühl, irgendwas tolles verpasst zu haben.

[QUOTE=cirius;481926]Interessant dass noch keiner diese unheimlich schlechte Show kommentiert hat.[/QUOTE]
Bei mir liegt es hauptsächlich daran, dass ich sie gar nicht gesehen habe - und dass schon seit Jahren.

Gaaaaanz früher gab es zumindest eine Aufteilung bei ARD/ZDF, dass nur ein Sender eine Show gezeigt hat und der andere ein Alternativprogramm mit Filmen - z. B. wurden die von Dieter Hallervorden gerne gezeigt.
Diese Regelung fände ich heute noch gut - zumal nicht jeder sich eine Show ansehen möchte (egal wie “gut” sie ist.)

Die blonde Sängerin von DJ Bobo ist übrigens seine Frau Nancy.

Aber mal zum eigentlichen Thema: Ich finde das Vollplaypack im Fernsehen auch immer doof muss ich sagen. Ich schaue mir Künstler lieber live an.