Massengeschmack.TV Shop

Wort(e) zum Montag #1: Der Glockenguss zu Stieldorf

Heute startet unser Kunst- und Kulturmontag! Der Rezitator und Puppenspieler Gerd J. Pohl wird alle 14 Tage eine kleine Lesung abhalten - mit Sagen, Märchen und anderen kleinen Geschichten. Zur Premiere gibt es eine Sage: „Der Glockenguss zu Stieldorf“. Lehnt Euch ein paar Minuten zurück und hört einfach nur zu.

Als Werbemaßnahme für das Format erscheint eine weitere Lesung heute auf unserem YouTube-Kanal.
Sie hat um 11:15 Uhr Premiere.

6 Like

Vielen Dank für das tolle Format. Er hat eine wundervolle Stimme und er schafft es tatsächlich, meine Fantasie anzuregen. Das Setting erinnert mich an meine Schulzeit, in der meine Lehrerin damals zur Adventszeit Kerzen angezündet und uns Geschichten vorgelesen hat. Nie wieder war es so still wie zu dem Zeitpunkt, sind schöne Erinnerungen.
Ich freue mich schon auf weitere Ausgaben! :slight_smile:

8 Like

Tolles Format! Genau das richtige für den Wochenanfang.

Mir hat es sehr gut gefallen, wie er mit seiner ruhigen Stimme die Sage vorgelesen hat. Ich hoffe, dass dieses Format noch lange bei MG.TV gibt. :slight_smile:

6 Like

Gefällt mir richtig gut, er hat echt eine super angenehme Vorlesestimme :slight_smile: Ich freue mich sehr auf weitere Folgen!

6 Like

Joa, ich bin ehrlich, ich fände es geiler, wenn er mit dieser markenten Stimme eher Witze erzählen würde :smiley:

Vielleicht noch einmal, weil es unter geht:
Das Video auf YouTube hat einen anderen Inhalt als das der Abo-Version.
Es ist nicht wie sonst üblich ein Cut.

1 Like
2 Like

Danke für diese aufschlussreiche Geschichte aus meinem Nachbarort. Ich werde das sonntägliche Glockengeläute jetzt mit ganz anderen Ohren wahrnehmen… :grin:

4 Like

Och, irgendwie putzig! Ich mag’s!
Tolle, angenehme Stimme vor allem. :slight_smile:

2 Like

Ähnliche Sagen gibt es auch aus anderen Regionen. Der Glockenguß von Stolberg ist eine bekanntere Abwandlung, da dazu drei 600 Jahre alte Sühnekreuze existieren.

Schlechte Witzchen gibts schon genug. Es ist schön, dass MG jetzt doch noch eine Art Literaturformat bekommen hat.

Eine Neuauflage von „Klassiker des Herrenwitzes“ hätte mir besser gefallen, aber die Idee ist OK. Mein Geschmack ist unkommentiertes, unerklärtes Vorlesen, in diesem Fall dann ohne die ersten drei Minuten.

Schönes kleines Format. Diese urigen Geschichten finde ich klasse. Vor allem sein Beitrag zum Adventskalender hat mir super gefallen.
Mit dem Youtube-Clip zu Rosenmontag konnte ich jetzt weniger anfangen.
Aber das ist einfach Geschmackssache.

Weitermachen!

1 Like

Sehr schön! Und endlich mal was ganz anderes! Ich freue mich auf weitere Folgen und bin gespannt, welche Geschichten noch auf uns warten.

Die Länge ist genau richtig! Und wenn ihr ein paar Geschichten gesammelt habt, kommt das erste Hörbuch von MG! Natürlich ganz altmodisch auf CD! :smiley:

2 Like

Gute erste Folge. Allerdings muss ich ehrlich sagen: Für mich würde das auch als reines Audioformat funktionieren. Ich verspüre bei einem reinen Erzählformat wie diesem durch das Bild leider keinerlei Mehrwert…

1 Like

Schade das es nur alle 14 Tage kommen wird. Ich freue mich schon auf alle Geschichten die da noch kommen mögen. Das Format überzeugt mich bereits in der ersten Folge.

1 Like

Meins ist das ganze nicht, muss es aber auch nicht sein. Das war mir schon bei der Ankündigung klar, dass die beiden Montagsformate wohl nicht meinen Geschmack treffen werden.
Aber macht ja nichts, es gibt ja genug andere, die sich darüber freuen.

4 Like

Schöner Auftakt - obwohl die „1-A-Märchenonkel-Vorleseart“ (Vom Background Herrn Pohls ist diese Leseart jetzt auch nicht überraschend. :wink:) nicht ganz das Meine ist - so soll es mich aber auch nicht stören.
Bis in zwei Wochen dann… :+1:

Super, mir gefällt dieses Format. Erinnert, wie schon ein Vorredner geschrieben hat, an Kuhlenkampffs Nachtgedanken.

5 Like

Echt schöner Auftakt. Bin gespannt, was das noch kommt.

Sehr gut. Kulturauftrag erkannt.
Angenehme Stimme mit bewunderswertem Ausbleiben des rheinischen Idioms.
Gerne mehr und sehr viel öfter!

1 Like