Massengeschmack-TV Shop

Welche Wunschfilme im März?


#123

#124

Im Moment liegt Miss Marple gleichauf mit Sodom auf Platz 4! Was passiert wenn das so bleibt? Werden dann beide besprochen?
Wie lang geht die Umfrage eigentlich noch?


#125

Und wie ist der Stand nun so?


#126

@120 Tage von Sodom

der Film möchte nicht unterhalten, sondern zum Nachdenken anregen . Es soll keine Identifikation mit Opfern oder Tätern geben. Die europäische Dekadenz wird hier durch die vier Protagonisten emotional unterkühlt und nüchtern abgebildet (ganz anders als im zeitgleich entstandenen Meisterwerk ‘Das grosse Fressen’).
Die Opfer hingegen wirken durch ihre hölzerne Darstellung passiv im Angesichts des beispiellosen Grauens. Das Ausreizen der sexuellen Perversionen steht für Macht und Missbrauch von Macht auf körperlicher und geistiger Ebene.
Natürlich ist "Die 120 Tage von Sodom ein unbequemer Film, jedoch in einem Rahmen, welcher dringend nötig ist, um Derartiges zu behandeln.


#127

Um Platz 4 liefern sich Sodom und Miss Marple ein Rennen. Mal liegt der eine vor, dann der andere.


#128

Inzwischen habe ich mit der Vorstellung ausgesöhnt, dass vermutlich Die 120 Tage von Sodom gewählt wird. Die Besprechung wird wohl nicht so nutzlis sein wie die von Titanic 2, wie ich zunächst vermutet hatte.
Ich hab nur Mitleid mit den Leuten, die sich den Film jetzt (nochmal) ansehen müssen.


#129

Um 19 Uhr wird die Umfrage beendet! Also jetzt letzte Chance zum Abstimmen :wink:


#130

Danke für den Zwischenstand. Ich drücke natürlich die Daumen, dass Miss Marple das Rennen macht.


#131

Das ist doch mehr Exzess um des Exzesses Willen, als wirkliche, weil wahrhaftige Auseinandersetzung mit dem Thema Faschismus.
Dann schaue ich doch lieber ,Das Leben ist schön!", der ebenfalls das Thema NS-Zeit und das Grauen, was sie mit sich brachte aufzeigt, ohne derart geschmacklos (haha) zu sein, wie ,Die 120 Tage von Sodom".
Steile These:
Man sollte sich vor dem Faschismus ekeln, weil die Idee dahinter ekelerregend ist und nicht bloß, weil das, was die Fachisten tun, uns den Magen umdreht.

Bitte nimm meinen kleinen Beitrag als Kritik an dem Film und nicht an deiner Person auf!


#132


#133

Voll normaaal ist nicht unter den Top 4?
Das heißt Köln-Kalk-Verbot fürs gesamte Forum!

911231548234


#134

Zum Ausgleich wählen wir beim nächsten Mal bis zu drei Tom-Gerhard-Filme. Mindestens “Siegfried”.


#135

Okay, Entscheidung gefallen!


#136

Da lag ich doch tatsächlich mal mit einem Vorschlag halbwegs richtig


#137

Deal! Am besten ein ganzes Special mit Hausmeister Krause.


#138

Schade. Aber wenigstens sind die ersten drei Filme eine gute Wahl.


#139

Und macht bitte keine Filmbesprechung von Schindlers Liste ohne das Mädchen mit dem roten Kleid zu erwähnen :wink:


#140

Trash ist aber auch immer dabei und diesmal ist es für mich Star Trek (1979).

Also ich bin ja ein Treki, aber ich fand den ersten Film so übelst schlecht. Gott sei dank waren die weiteren Filme um Welten besser (ok bis auf Film 5).

120 Tage von Sodom würden manche auch in die Trash Kategorie tun, aber ist es nicht. Da der ja mal im alten Pantoffelkino YT Format besprochen wurde, war ich weniger scharf, den nochmals zu besprechen. Ok…

Ein Film ist aber immerhin dabei, den ich gewählt hatte (from dusk till dawn). Bin mal gespannt.


#141

‘Schindlers Liste’ finde ich einfach zu kitschig. Zuviel Hollywood. Der Film ist ohne Frage sehr unterhaltsam, aber auf der berechnenden Ebene eines Hollywoodregisseurs. Jedem am Thema Judenverfolgung Interessierten empfehle ich ‘Nacht und Nebel’ (Regie: Alan Resnais, 1955).


#142

Guter Vorschlag! Ich unterstütze diesen zu 100% !!!