Warum wird RTL nicht einfach nicht-geguckt?

Thread verschoben.

@Rusty und FloK:
Irre ich mich, oder war das nicht sogar Thema in irgendeinem kurz kommentiert? :-o

Natürlich gibt es auch die Leute, die unreflektiert einfach Holgers Meinung übernehmen. Aber das sind dann im seltensten Falle die Menschen, die hier im Forum auch ausführlich und verständlich ihren Standpunkt äußern können…

Ehrlich gesagt finde ich dieses “Fanboy-geflame” mittlerweile mehr als lästig - Es ist ja so viel einfacher den Diskussionsgegner als unreflektierenden Fanboy zu diskreditieren, anstatt seine Argumente gekonnt zu widerlegen :roll:

Ehrlich: Dieses Land hat andere Probleme als einen Fernsehsender.

Es geht nicht um den Fernsehsender, sondern um das geistige Wohl und den Bildungsstand und die Aufgeklärtheit unserer Gesellschaft - ein Problem das zweifelsohne nicht von einem Fernsehsender, sondern von der ganzen Medienmachinerie stammt.

Aber um gegen die etwas zu tun, müsste man etwas unternehmen. Das ist anstrengend.

Wer hat denn hier die Weltverbessererattitüde? :roll: An den meisten Problemen unseres Landes kann ich als einzelner überhaupt nichts ändern. Es gibt Bereiche zu denen ich nichts sagen kann, weil sie zu komplex sind (Schuldenkrise, Migrationsprobleme, Staatshaushalt, Außenpolitik) - Deswegen lasse ich es mir aber nicht verbieten, über ein Thema zu diskutieren von dem ich (und auch viele andere hier) etwas Ahnung habe - selbst wenn es angeblich nicht so wichtig ist.
Das Argument rangiert so etwa auf: Was regen wir uns denn überhaupt auf, den Menschen in Afrika gehts viel schlechter als hier. Dann brauchen wir uns doch überhaupt nicht mehr aufzuregen…

das passt zwischen WoW-Zocken und Facebook-Müll, stärkt das Selbstwertgefühl und beruhigt das Gewissen.

ja ne, ist klar…
Darauf will ich gar nicht weiter eingehen,das ist mir echt zu polemisch :roll:

Ich befürchte daher einige Fernsehkritik.tv-Zuschauer schauen das Magazin nur aus Unterhaltungsgründen. Statt “Assis” werden halt Fernsehsender durch den Kakao gezogen und das Niveau ist deutlich höher, aber den Zuschauern geht es dort wie hier auch darum, dass Klischees erfüllt werden und die Deppen mal eins auf die Nase bekommen.

Genau, und noch viel schlimmer: Das ist genau der Effekt auf den RTL abzielt! Lass die sich mal empören über die gespielte Asozialität und diese Empörung in Internetforen posten. Morgen haben wir dafür 50 Zuschauer mehr, die unsere Freakshow unbedingt mal selber sehen wollen.

Ehrlich gesagt finde ich dieses „Fanboy-geflame“ mittlerweile mehr als lästig - Es ist ja so viel einfacher den Diskussionsgegner als unreflektierenden Fanboy zu diskreditieren, anstatt seine Argumente gekonnt zu widerlegen :roll:
Das gleiche Los dürften auch einige Kritiker gezogen haben.

Übrigens legt Holger immer wieder Wert darauf, dass wir ihn kritisch betrachten :mrgreen:

Genau, und noch viel schlimmer: Das ist genau der Effekt auf den RTL abzielt! Lass die sich mal empören über die gespielte Asozialität und diese Empörung in Internetforen posten. Morgen haben wir dafür 50 Zuschauer mehr, die unsere Freakshow unbedingt mal selber sehen wollen.

Schlechte Publicity ist immer Publicity.

Oder um es mit den Worten eines großen Mannes zu sagen:
„Ihr seid wahrlich der schlechteste Pirat von dem ich je gehört habe.“
„Aber ihr habt von mir gehört!“

Aber da die wenigsten von uns eine Quotenbox zu Hause haben, dürfte es RTL sch… sein, ob wir einschalten. Bei einem Interview würde es doch sicher niemand freiwillig zugeben :ugly

Ich mache aber eher mangelnde Bildung für den “geistigen Verfall unserer Gesellschaft” verantwortlich und nicht die Fernsehsender, die darauf mit ihrem Programm reagieren.

Wenn das Fernsehen tagtäglich vorgaukelt, dass jeder geistig noch so minderbemittelte Vollpfosten es zu einer Traumvilla bringen kann, wenn pöbelnde bierbäuchige 15-Jährige den Normalfall darzustellen scheinen und wenn es für jede Lebenssituation jemanden zu geben scheint, der einem generös aus der Patsche helfen mag, wenn man selbst so viel elitärer scheint als der ganze soziale Abschaum, dann geht vom Fernsehen eine große Gefahr aus, dann wird die eigene Wahrnehmung verzerrt, dann gehen Werte wie Bildung verloren, dann beginnt der geistige Verfall.

@FloK: Widersprichst du mir oder nicht? :smiley:

Mich nervt es einfach nur. Es ist zwar richtig, dass es solche Leute gibt, die unreflektiert einfach Holgers Meinung glauben - Aber wenn man hier im Forum recht fundiert seine Meinung äußern kann, dann ist ne Antwort ala „ey du glaubst auch alles was der Fernsehkritiker sagt“ - echt… naja… arm.

@Lee: Danke, das hätte ich nicht besser ausdrücken können. Es wirkt sich halt gegenseitig aus.

Holger hat heute (ok, eher gestern) auf Facebook diesen Link unkommentiert geteilt. In dem youtube-Video geht es darum, dass ARD und ZDF die gleichen Videoaufnahmen gezeigt haben, allerdings in einem vollkommen anderen Kontext (einmal Syrien, einmal Afghanistan).
Titel des Videos: So werden Nachrichten GEMACHT … Wie ARD und ZDF Lügen

Dass das tatsächlich so ausgestrahlt wurde, ist dank BILDblog (wie von Rusty verlinkt) bereits bekannt.
Und dass auch die öffentlich rechtlichen mit einer einseitigen Berichterstattung dafür Sorge tragen, dass andere Länder (in diesem Fall Syrien) in Misskredit gebracht werden, ist auch nicht von der Hand zu weisen.
Trotzdem sollte man immer differenzieren, und in diesem vorliegenden Fall handelt es sich wohl eher um einen Fehler beim Verwenden von Videomaterial.

@FloK: Widersprichst du mir oder nicht? :smiley:
Ehrlich gesagt fehlt mir etwas der Überblick, um das Ausmaß deiner Behauptung prüfen zu können. Aber ich kann mir gut vorstellen, dass es so ist. Und wie gesagt: Ich schätze, dass dies in beide Richtungen funktioniert.

Das Forum bietet zum Glück auch eine Ignorierfunktion an und ganz schlimme Beiträge kann man auch melden ^^

Und dass auch die öffentlich rechtlichen mit einer einseitigen Berichterstattung dafür Sorge tragen, dass andere Länder (in diesem Fall Syrien) in Misskredit gebracht werden, ist auch nicht von der Hand zu weisen.
Ich stelle mir gerade die Frage, ob dem wirklich so ist? Ich persönlich hab keine Möglichkeit die Behauptungen zu prüfen. Ja, klar Google und Internet, aber da hab ich wieder nur Informationen aus zweiter, dritter oder vierter Hand und im Endeffekt kann ich denen genausowenig trauen wie der Tagesschau. Laut dem Internet hat ja auch Margot Käsmann eine geheime Affäre mit Gerhard Schröder muahaha

Ich habe RTL (II) schon vor einiger Zeit aus meiner Programmliste verbannt und sie durch bessere ersetzt. Da läuft eben rein gar nichts, was mich interessiert. Filme und Serien schaue ich eh nicht im Fernsehen, sondern auf DVD und Bluray, seit Neuestem auch auf Hulu.com. Sport interessiert mich auch nicht und am Ende bleibt da nicht mehr viel übrig. Also weg damit. So einfach ist das. :smt023

Also ich gucke RTL, weil ich es in gewisser Weise unterhaltsam finde.
Klar reg ich mich auch über die Sendungen, die auf diesen Sender laufen, auf aber irgendwie kann man nicht weggucken :smiley:

Ja und stell dir mal vor, alle die keine quotenbox haben würde RTL von der Senderliste löschen. Dann wären immer noch die wenigen(im Vergleich) da MIT quotenbox. D.h. RTL würde trotzdem noch so enorme Einschaltquoten haben, obwohl in Wahrheit viel weniger zuschauen. Von daher ist es eigentlich total egal ob Leute ohne box rtl einschalten oder nicht.

Aus dem grund habe ich auch 2 karten für die 100folge geholt!
Damit meine frau auch merkt wie Dumm so viele RTL- sendungen sind. :twisted:

Damit meine frau auch merkt wie Dumm so viele RTL- sendungen sind.

Du meinst bestimmt solche Spackoformate wie das Dschungelcamp oder Christian Rach, deren Macher noch nicht einmal die simpelsten Regeln der Groß- und Kleinschreibung beherrschen.

nicht nur die sie schaut sich (leider) den ganzen quatsch der nachmittag´s läuft.
Lustiger ist es wenn DSDS läuft da will sie mich nie daqbei haben weil, ich mich immer über den mist aufrege!
Was ich aber immer wieder lustig finde so bald die zuschauer „entscheiden“ fliegen immer die mit Stimme raus biss nur noch die superniete bleibt!^^
Naja schätze mal das es die produzenten auch so wollen Damit mann schneller die spinner vergessen. :wink:
Wenn ich Fernsehe dann eh nur Klassiker oder Animax aber denn kann man meist eh vergessen.

Ich schaue schon lange kein RTL mehr genauso wie Pro 7,Sat 1 oder die anderen Privaten, was auf den Sendern abgeht sehe ich ja immer auf FK oder mir erzählen ein paar Kollegen wie toll doch das Programm dieses Assi Senders ist.

Warum RTL nicht einfach nicht geguckt wird? Nun, es wird ja nichts automatisch scheiße, nur weil es auf diesem Sender läuft. Dr. House z.B. oder Formel 1. Wenn das Programm mal wieder interessanter und weniger herabwürdigend wäre und RTL mal wieder tolle Filme zeigen würde, wäre ich durchaus nicht abgeneigt mal wieder reinzuschalten. Ist mit Pro7 und Co. übrigens genau das Gleiche. Wobei ich Pro7 noch deutlich öfters schaue, z.B. wegen Fringe oder Supernatural. ^^

Greggy ist mal wieder so richtig böse und das Opfer merkt es nichtmal :lol:

Und RTL muss man eins lassen: Die Eigenproduktionen (inkl. beauftrage Produktionsfirmen) sind unterstes Niveau, aber bei den US-Importen (Filme, Serien) beweisen sie regelmäßig ein gutes Händchen.

Bei den öffentlich-rechtlichen ist es leider umgekehrt :smt021

Weil “Familien in Geldnot” einfach so gut ist. Überzeugende Schauspieler, bewegende Story, herzzerreißende Schicksale.

Man könnte auch fragen “Warum bildet sich bei einem Unfall auf der Autobahn auf der Gegenfahrbahn ein Stau?”. Der Mensch ist nunmal von Natur aus neugierig und voyeuristisch veranlagt. Und noch besser wird es, wenn man sich beim Schauen besser fühlt, weil man bestätigt wird, dass man doch besser ist als die Asis da im Fernsehen.

Dieses Forum hier ist ja der beste Beweis dafür. Es gibt ja viele User hier, die fühlen sich ganz toll, wenn ihnen mal wieder aufällt, dass Sendung XY total fake ist und die Darsteller strunzdoof sind. Dann wird mal wieder gegen RTL geläsert, wobei sich wahrscheinlich einen ablachen, weil das genau die Reaktion ist, die sie provozieren wollen. Denn Neugier steckt an: “Was, ist das echt son Schrott? Muss ich mir doch selber mal ansehen”. Und schwupps, wieder ein Zuschauer mehr. Ich glaube einige FKTV-Fans wären eher traurig, wenn RTL sein Asi-Programm von heute auf morgne einstellen würde.

Waren wir traurig, als 9Live seine Schotten dicht machte? Vielleicht…
Wenn ja, nicht sehr lange.