Vorschlag Format oder Rubrik in Mediatheke

In Fernsehkritik TV und Mediatheke kamen viele Personen vor, von denen man vielleicht gerne wissen würde was aus ihnen geworden ist.

Wie wäre es mit einem kleinen Format oder Rubrik mit dem Titel

wme ?

Man könnte sich hier im Forum vorschlagen lassen, wen man mal beleuchten soll.

So könnten es ehemalige MGler sein (Dark Victory, Rob Vegas, Jo Cognito) aber auch andere (Hanno Peniis), oder auch Interviewpartner (Helmut Thoma usw.)

Format immer mit einer kleinen Rückblende auf deren damaliges Auftreten und dann die Info, was aus die Person heute macht. Kann ein 3 Minüter sein.

Meinung?

10 „Gefällt mir“

Eine schöne Idee :+1:

2 „Gefällt mir“

Ich unterstütze den Vorschlag, möchte aber anmerken, dass dieses Format für mich nur mit einem Interview des jeweiligen Protagonisten interessant wäre. Gerne als Teil der Mediatheke! Privates wie „hat geheiratet“, „hat jetzt zwei Kinder“ sind für mich an dieser Stelle aber nicht so wirklich interessant. Interessant für mich ist hier eher die berufliche Entwicklung.

1 „Gefällt mir“

„Goldenes Blatt-TV“ sollte es nicht werden :wink:

2 „Gefällt mir“

Eine nette Idee.
Wobei es bei der Fraktion der Ex-MGler natürlich eine ganze Reihe an Personen gibt, die aus Gründen nicht mehr für MG aktiv sind und die sicherlich nicht für ein Update zur Verfügung stünden.

1 „Gefällt mir“

Wenn ein Interview Voraussetzung ist, dann wird das Format aber schnell an seine Grenzen stoßen.

2 „Gefällt mir“

Denke auch, wenn, dann nicht als regelmäßiges Format, sondern vielleicht als gelegentlicher Einschub in der Mediatheke oder woanders. Dennoch aber :+1:t2: für den Vorschlag

1 „Gefällt mir“

Diese Idee ist nicht neu. Mein Plan war es immer mal, eine Sonderfolge zu machen (etwa in Sommer- oder Winterpause) und nachzuschauen, was aus diversen Personen bzw. Themen so wurde.

4 „Gefällt mir“

Okay, Oldie-but-Goldie.

Es scheiterte aber sicher immer an dem Aufwand in Gänze. Aber ab und zu mal ein kleiner Beitrag zwischendurch hält sich zeitlich im Rahmen in der Produktion, denke ich.

Es kommen dann solche Leute wie Becksmann, Warnwesten-Andi mit „Hallo Herr KZ“-Putze oder die WildMic-Pressemitteiler aka Wunderbare Ehefrau mit Psychologenanhang und der Gummibrotanimateur nicht vor, das versteht sich von selbst.