Und da wundert Ihr Euch noch…?

Hallo,

ich bin ehemals bekannt als Anchi! Ich war eineinhalb Jahre weg, wurde damals vom Hausherrn höchstselbst gegangen und dachte mir, nun da auch Eisenfaust und selbst Caeshi wieder da sind, kann ich ja auch mal wieder vorbeischauen. Nein, der Grund meines Auftauchens ist jetzt nicht ganz so banal. Und ich hoffe, dass ich hier nicht gleich wieder sofort und ungelesen gesperrt werde, dieser Text, an dem ich jetzt rund eine Stunde gesessen habe, sofort wieder gelöscht. Denn es gibt ein paar Dinge, die ich nach dem eineinhalb Jahren Abstand anbringen möchte. Ich hoffe, dass selbst der Fernseh-Holgi das hier liest.

Zuerst sei gesagt, dass ich in den letzten 2 Wochen dieses Angebot mit dem Schnupperabo wahrgenommen habe. Was ich gesehen habe, war manchmal ganz nett (Hoaxilla), einiges sogar gut (Asynchon, Sakura). Selbst FKTV selbst macht, seit es wieder aller zwei Wochen kommt, manchmal sogar Spaß. Am gesamten Produkt MG gibt es jetzt derzeit sogar recht wenig zu kritisieren, inhaltlich einiges, aber die Ausgestaltung ist GENAU SO wie wir das uns früher immer gewünscht haben: PayPal, schöne Homepage, einfache und übersichtliche Bedienung. Warum nicht gleich so? Ich bin wirklich (!) am Überlegen mir gelegentlich mal nen Monatszugang zu gönnen, wenn es die Finanzen zulassen. Ich mache das aber auch ganz explizit davon abhängig, ob ich hier mitschreiben darf oder nicht. Denn nur so konsumieren ohne zu kommentieren ist dann ja doch irgendwie blöd.

Warum ich hier diesen Thread starte, hat den Hintergrund das ich meinen Eindruck zum Forum hier allgemein zum Ausdruck bringen möchte und ich hoffe einfach mal auf eine konstruktive Diskussion. Früher haben wir das auch hinbekommen. Ich habe jetzt in den letzten 2 Tagen hier viel gelesen und muss sagen, dass ich ehrlich gesagt ziemlich geschockt bin. Nein, nicht geschockt über den Holger. Sondern darüber, wie sich hier die sogenannten „Kritiker“ aufspielen.

Die Rede ist von DeeperSight und schmatzler. Und auch Corbeau, aber der ist ja ausgeflogen. (Seine Wandlung hat mich aber zugegebenermaßen recht amüsiert) - Meint ihr, dass ihr mit dieser unendlichen, arroganten und wirklich fiesen Art irgendeinen Blumentopf gewinnen könnt? Ihr lasst weder an das Projekt Massengeschmack selbst, noch an den Sendungen, noch an vielen Usern hier irgendein gutes Haar. Elitär redet ihr über „Fanboys“ und darüber, wie scheisse hier doch alles ist. Wundert Ihr Euch ernsthaft, dass man Euch als Trolle beschimpft? Als ich, ExtraKlaus, Eisenfaust und ein paar andere damals hier die Oppositionsrolle eingenommen haben, da waren wir zugegebenermaßen auch sehr hart in unserer Kritik. ABER: Wir haben das Projekt Massengeschmack nie selbst in Frage gestellt. Wir haben nicht nur kritisiert, sondern sehr oft auch Besserungsvorschläge unterbreitet, die, wie man jetzt nach dem Relaunch sieht, auch umgesetzt wurden.

Der Punkt ist folgender: Dieses ganze Forum hier leidet an einer Eiseskälte, dass man als Außenstehender natürlich eingeschüchtert ist, hier irgendwas überhaupt zu schreiben. Es werden die ganze Zeit irgendwelche Insider rausgehauen. Aber schlimmer: Meinungen, die nicht der eigenen entsprechen, werden garnicht erst geduldet. Da werden Postings in einzelne Sätze auseinadergelegt und es wird sich auf eine unangenehm arrogante Weise darüber ausgelassen, dass andere Menschen natürlich keinen Bock haben hier überhaupt was zu schreiben. Der Beitrag von Mara_Jade im Umfragenthread trifft das alles sehr gut.

Nun kenne ich aber auch die andere Seite. Wenn man so oft mit anderen Usern zusammenhängt, dann entstehen Eigendynamiken. Man wird selbst nicht mehr wirklich offen für andere Ansichten und Meinungen. Genau das ist uns damals auch passiert. Heute würde ich vieles, wie ich damals Kritik angebracht habe, nicht mehr so machen. Man ist als enttäuschter Fan emotional und das ist nicht gut für eine Diskussion, die am Ende zu etwas führen sollte. Am schlimmsten ist aber diese Unart zu sagen: „Hey, ich bezahle und spende hier etwas, also habe ich auch mitzuentscheiden“ - Ihr sagt das zwar nicht direkt, aber es kommt einfach so rüber! Ihr könnt Vorschläge machen, ja. Aber: Ihr reagiert so unglaublich empfindlich und weinerlich, wenn der Hausherr sagt: „Nö.“ Auch das kann ich verstehen.

Aber deswegen habt ihr, so hart muss man es sagen, noch lange kein Mitspracherecht! Ihr bezahlt doch hier etwas, weil das Gebotene Euch doch eigentlich gefällt und das sollte doch der Hauptgrund sein, oder nicht? Das sollte der Hauptgrund sein, nicht die Tatsache hier irgendwelche Forderungen stellen zu wollen.

Ich kann mittlerweile auch den Holger SEHR gut verstehen! Ich habe selbst ein größer werdendes und spendenfinanziertes Projekt - und bin auch in andere Unternehmungen eingebunden - und kenne diese Menschen auch, die sagen: „Ich spende / bezahle doch was, also warum wird dieser und jener Vorschlag nicht umgesetzt?“ - Das hat immer verschiedene Gründe, warum etwas nicht geht. Ganz häufig ist der Grund banal: Zeit. Aber auch interne Einblicke, die natürlich nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind. Früher aus der Konsumentensicht war ich auch der felsenfesten Meinung, dass man doch alles transparent machen müsste. Ich weiß heute: Nein, das ist die schlechteste Idee. Denn je transparenter man wird, umso angreifbarer macht man sich und das woran man arbeitet.

Wenn ihr sagt: Macht doch mal mehrere YouTube-Kanäle mit diesem und jenen Content, macht doch mal diese Aktion und das und jenes und überhaupt - dann ist das, so leid es mir auch tut, einfach nicht hilfreich! Denn ihr wisst nicht wie die Organisationsstruktur von Massengeschmack aufgebaut ist. Ihr wisst die ungefähre Abonenntenzahl, in etwa was Massengeschmack so einnimmt. Das ist aber auch alles. Ihr wisst nicht, was die einzelnen Posten so kosten, wieviel Zeit für diese und jene Sendung draufgeht, wie viel Zeit vor allem an nervige rund trockener BÜROARBEIT drauf geht, ihr wisst so vieles nicht. Was für Euch ein Vorschlag darstellt, der ja nicht so schwierig sein kann, kann es aus vielen internen Gründen aber doch. Und da nützt es nichts, wie kleine Kinder immer wieder auf den Boden zu stampfen.

Gerade wenn man Verantwortung für mehrere Mitarbeiter hat, dann arbeitet man auch so. Dazu gehört leider auch, nicht mehr jeden Vorschlag gleich umzusetzen, weil es jemand im Netz gut findet. Wer es anders sieht, der ist, entschuldigt bitte den Ausdruck, auch naiv. Natürlich kann sich Holger Eure ganzen Ideen und Vorschläge anhören und durchlesen, aber ob und was umgesetzt werden kann ist seine Entscheidung. Früher hätte ich das auch für unglaublich arrogant gehalten, aber heute lasse ich mir ebenfalls nicht von irgendwelchen Leuten im Netz vorschreiben, wie ich etwas an meiner Arbeit umzusetzen habe. Ich lese mir gerne Kritiken und Wünsche durch, lasse mir diese durch den Kopf gehen. Das dauert aber auch ein paar Tage und man kann da nicht immer gleich sofort ne Antwort mit nem Ergebnis geben. Wenn mir dann aber ständig jemand auf die Nerven gehen würde wie denn nun meine Antwort ist, würde ich natürlich auch an die Decke gehen und den Vorschlag direkt verwerfen. Einfach weil es menschlich ist.

Dabei hat derjeniege, der sich Gedanken gemacht hat, es häufig sogar gut gemeint, dass ist das Tragische an der ganzen Geschichte. Und weswegen dann solche Schnapsideen kommen wie das komplette Forum einzuschränken. In der Tat handelt es sich hier um eine kleine eigene Welt. Bestes Beispiel war jetzt diese Spendennacht. Die Jungs von MG haben sich da wirklich Gedanken gemacht, wie sie so eine Nacht aufziehen können. Da waren einige Beiträge, vor allem die Einspieler, dabei, wo man merkte, dass da auch viel Liebe hinter dem Ganzen steckt. Aber hier wurde Tage vorher immer wieder nur aus der gleichen Ecke geätzt! Das sei doch Würdelos, das sei Prostitution und ähnlicher Dummsinn, wo man sich einfach nur noch an den Kopf greifen kann! Und da wundert Ihr Euch ernsthaft, dass Euch Holger nicht mehr ernst nimmt? Really?

Diese Spendennacht lief so erfolgreich, dass über 8000€ (!!!) reingekommen sind! Es konnten nicht nur die Kosten für den Super-Nanny-Prozess beglichen werden, sondern darüberhinaus kann auch in die lange überfällige Erneuerung der Bühnendekos investiert werden. Und wie man gesehen hat, war die Nacht für alle Beteiligten auf der Bühne ein großer Spaß. Und dann fehlt den Meckerfritzen hier noch der Charakter sich darüber zu freuen. Selbst wenn man die Aktion aus irgendwelchen Gründen vorher schlecht fande: Schlagt Ihr Euch dabei so einen Zacken aus der Krone, wenn ihr dann sagen könntet „Toll, dass so viel zusammengekommen ist und ihr dabei Spaß hattet!“ - Ist das so schwer?

Ich habe auch den Eindruck, dass es einigen Leuten hier nicht unbedingt um Kritik geht, weil sie Massengeschmack eigentlich mögen, sondern wirklich einfach nur stunk machen wollen.

Waren wir damals auch so schlimm, liebe Mods? Ernstgemeinte Frage, denn ich kann mich noch dran erinnern, dass wir damals auch explizit die positiven Dinge hervorgehoben haben. Letzteres fehlt hier aber komplett, wenn man sich die kritischen Threads so querliest. Und wenn es mal jemand tut, wird er gleich als „Fanboy“ betitelt. Wundert es dann, dass man die Kritiker dann auch als „Trolle“ bezeichnet?

Wahrscheinlich wäre eine Art Forenbeauftragter oder allgemein Community Manager ganz gut, der mehr Übung und ein ein Händchen dafür hat mit Communities umzugehen. Holger kann das leider nicht, da er auch heute noch hier allzugern patzig und ebenso arrogant antwortet. Er pauschalisiert dieses Forum immer wieder (leider auch öffentlich!) und das Forum pauschalisiert daraufhin seinen Arbeitsstil. Mich wundert es da ehrlich gesagt nicht, dass die Stimmung hier so erkaltet und vergiftet ist. Vielleicht brauchen ALLE einfach auch mal Abstand voneiander. Mir hat das zumindest ganz gut getan.

So, das wollte ich jetzt einfach mal alles niederschreiben und hier reinposten. Ich hoffe, dass sich der Eine oder Andere mal Gedanken macht und auch mal versucht die jeweils andere Seite zu verstehen.

Dario Cueto, ehemals bekannt als Anchi

P.S.: Vielleicht darf ich ja hier im Forum bleiben?

[QUOTE=Dario Cueto;434195]Die Rede ist von DeeperSight und schmatzler.
[…]
Wenn ihr sagt: Macht doch mal mehrere YouTube-Kanäle mit diesem und jenen Content, macht doch mal diese Aktion und das und jenes und überhaupt - dann ist das, so leid es mir auch tut, einfach nicht hilfreich! Denn ihr wisst nicht wie die Organisationsstruktur von Massengeschmack aufgebaut ist.
[…]
Wahrscheinlich wäre eine Art Forenbeauftragter oder allgemein Community Manager ganz gut[/QUOTE]

Extrem sinnvolle Argumentation - erst die Umsetzungswürdigkeit der Vorschläge kritisieren und dann selbst einen Vorschlag machen, der Geld kostet.

Um mal auf einige Kritikpunkte einzugehen:

  1. Ich habe die Spendennacht verfolgt, teilweise war sie äußerst zum Fremdschämen, die Einspieler waren aber gut. Ohne die Mädels wäre imho weitaus weniger Geld zusammengekommen.

  2. Da ich eine Woche weg war und der Spendennacht-Thread dann schon zu, konnte ich nicht mehr äußern, dass ich mich über die enormen Einnahmen freue. Denn das tue ich wirklich. Ich habe das soweit ich weiß aber in einem anderen Thread gesagt - soviel zum Thema “Zacken aus der Krone brechen”.

  3. Du meinst, wir hätten hier kein Mitspracherecht, weil wir nur Abonnenten sind und würden nur Kritik äußern (bzw. rummeckern) und keine Verbesserungsvorschläge, so wie du damals (früher war ja alles besser).

Dazu kann ich nur sagen: Blödsinn. Auch wenn man nur Konsument eines Onlineformates ist und das auch nur vergleichsweise wenig kostet, kann man sich melden, wenn einem etwas missfällt. Genau dafür ist ein Forum ja auch da. Ich wehre mich entschieden dagegen, dass ich hier nur rumgeifern würde. Das dürfte ja nicht zuletzt nach meinem Anruf bei Direkt auch klargeworden sein.

Ich finde, du rollst jetzt nur wieder eine abgekühlte Diskussion mit Polemik neu auf - inwiefern ist dein Beitrag hilfreich?

Nachtrag: Corbeau ist übrigens noch da. Nur eben als stiller Leser, der im Chat ab und zu abhängt.

nun da auch Eisenfaust und selbst Caeshi wieder da sind, kann ich ja auch mal wieder vorbeischauen.

Eisenfaust neues Image Ironfist ist ja offensichtlich, bei Caeshi hats etwas gedauert bis ich gemerkt habe das Lauri dahinter steckt.

Mittlerweile hab ich es aufgegeben mich über das geplante exclusive Forum aufzuregen und auch keine Lust mehr in den betreffenden Fred dort zu schreiben. Zum einen wird das eh noch eine ganze Weile dauern bis das technisch umgesetzt ist, zum andern wird Holger am Ende sowieso machen was er will. Ich hab kein Bock mehr irgendwelche Energie in diese Diskussion zu stecken, solche Debatten wie von Saugstauber langweilen mich zu Tode, ich schau mir an wie sich das ganze entwickelt und werde dann sehen ob ich bei FKTV/MG bleibe oder nicht!

So ähnlich sehe ich das auch. Ein Haufen Leute hat ihren (Un)mut über diese Entscheidung geäußert, was der Fernsehkritiker mit dem Feedback nun macht oder nicht macht, ist sein Ding.

Wenn’s scheiße wird, kann man ja immer noch gehen. Das muss doch jetzt nicht alles schon wieder neu aufgerollt werden. :roll:

Bei Usern wie Saugstauber argumentiert man eh gegen ne Wand, also harre ich der Dinge die da kommen werden. :wink:

@Dario Cueto Herzlich Willkommen zurück.

…Wenn ihr sagt: Macht doch mal mehrere YouTube-Kanäle mit diesem und jenen Content, macht doch mal diese Aktion und das und jenes und überhaupt - dann ist das, so leid es mir auch tut, einfach nicht hilfreich!..
…Natürlich kann sich Holger Eure ganzen Ideen und Vorschläge anhören und durchlesen, aber ob und was umgesetzt werden kann ist seine Entscheidung…

Das ist der Sinn eines Vorschlags. Die Vorschläge sind naiv, aber von zehn Vorschlägen ist vielleicht einer gut oder sie geben ein Denkanstoß. Es ist auch nicht schlimm, wenn sie nicht umgesetzt werden. Man möchte seinen Vorschlag nur mal los geworden sein. Die Möglichkeit Vorschläge zu machen finde ich deswegen gut und Niemand sollte Angst haben seinen Vorschlag zu äußern.

Die Rede ist von DeeperSight und schmatzler…Ihr lasst weder an das Projekt Massengeschmack selbst, noch an den Sendungen, noch an vielen Usern hier irgendein gutes Haar.

Sie schreiben doch ganz normale Beiträge. Manchmal kritisch, aber niemals beleidigent.

Da muss ich MegaManu in allen Punkten Recht geben! Auch mir sind Schmatzler und Deeper nie negativ aufgefallen. Im Gegenteil entlarven sie eher Trolle, fügen sich wunderbar und (meiner Meinung nach sehr oft) konstruktiv in Diskussionen ein und haben auch sehr oft löbliche Worte übers Programm da gelassen. Klar habe ich auch nicht immer deren Meinung, aber das ist ja normal und auch ich sehe das Forum als Schnittstelle zwischen Zuschauer und Programm. Das ist doch das schöne, dass man hier seine Meinung sagen bzw. schreiben kann und das die Verantwortlichen auch erreicht. Sollte nur nicht jeder (MGler [B]und[/B] User) gleich persönlich nehmen, wenn man ne andere Meinung hat…

Als erstes: Willkommen zurück! Ganz ohne Ironie freue ich mich darüber, von dir zu hören.
Ich würde mich ebenfalls sehr darüber freuen, wenn Anchi hier weiterhin bleiben darf,
da er vor seiner Sperrung einer der passioniertesten Fans war und viele
Ideen lieferte, die zwar nicht immer umgesetzt wurden, aber in die weiteren
Produktionen doch erkennbar einflossen.

Jetzt zu dem Beitrag:

Nein. Und das will ich auch gar nicht. Mir ist es nie darum gegangen, etwas zu gewinnen.
Ich habe damals so ziemlich jeden Beitrag von dir gelesen und ich finde,
gerade du solltest verstehen, was hier abgegangen ist. Denn auch du hast eine Wandlung
vom Fan zum Stänkerer gemacht, was deine Bannung zu Folge hatte.

Früher warst du noch viel krasser unterwegs, als wir heute, aber darauf will ich nicht hinaus:
Du weißt (!), dass das Forum regide geführt wird. Du weißt (!), dass viele Reaktionen von Dingen
beeinflusst werden, die du im Nachhinein nicht mehr lesen kannst, weil ganze Diskussionsteile gelöscht wurden.
Du weißt ebenfalls, dass diese Diskussionen jede Weitere beeinflusst und ein Echo erkennen lässt.

Ich frage mich, warum du das in deine Kritik nicht mit einfließen lässt?

Du hast nicht wirklich viel von uns gelesen, oder?
MG-Direkt hast du auch nicht gesehen, oder?

Diese Unterstellung macht mich schon etwas traurig, da sie verfälschend einseitig ist.
Dass ich ab und an stark über die Stränge schlug, ist kein Geheimnis.
Weißt du aber auch, warum das so war?

Wenn du etwas mehr von mir liest, wirst du nicht nur Meckerei finden, sondern auch eine ganze Menge Lob an MG und Holger!
Und was Holger und ich privat so schreiben (selten, aber es kam/kommt vor) weißt du ebenfalls nicht.

Die Stimmung, die ExtraKlaus, Eisenfaust und „andere“ damals hier schufen, war noch viel extremer als es heute der Fall ist.
Schau dir mal die Threads hier an. Überwiegend sind das Leute, die damals kaum bis gar nicht präsent waren. Heute findest du „neue User“ hier, die sehr viel schreiben. Hätte damals es nur ein einziger gewagt, ExtraKlaus infrage zu stellen, dann wäre hier eine Atombombe geplatzt und kurz danach alderschwede. Im Vergleich zu früher ist die Stimmung heute sehr viel angenehmer.

Das ist wahr. Diese Vorschläge kamen alle, bevor die Stimmung negativ wurde, erinnerst du dich?
MG wurde angekündigt und du hast den TonAngeber erfunden. PaschTV wurde erfunden.
Es gab viel Feedback weil alle das Gefühl hatten, gemeinsam mit Holger eine neue Ära zu erschaffen.

Dann kam die Diskussion um den Delay und nutzlose Freeuser. Ab da war von Konstruktivität absolut nichts mehr zu lesen.
Und, wurde im Zuge dieser Streitereien irgendwas umgesetzt, was die Community sich gewünscht hatte?
Nein! Kurz darauf wurdest du gesperrt.

Das war früher ganz genauso und sogar noch viel schlimmer als heute.
Damals gab es kein Abo, sondern nur die Couch. Dadurch war die Reichweite von FKTV eine viel höhere als heute.
Heute ist die Reichweite gering und schau dir die ganzen Namen an, die man früher hier nicht gelesen hatte.
Damals wurde das Forum von einer Handvoll „Trolle“ regiert und als man sich darüber beschwerte, dass es so unbelebt war (nach deiner Sperrung) wurde nicht nur von Holger, sondern auch von seiten der Moderation darauf hingewiesen, dass es möglicherweise am Verhalten der Stammuserschaft läge. Das ist heute wie damals genau dasselbe. Du verklärst sehr stark.

Das kann ich so nicht bestätigen. Die Meinungen sind provokativ, weil die Themensetzung an sich schon provokativ ist.
Aber geäußert wurden sie dennoch und auch sehr stark diskutiert. Ich sehe in der Art, wie hier diskutiert wird, ebenfalls etwas Schlechtes. Das sorgt bei mir für viel Frust und schlägt sich danach in meine weiteren Posts nieder. Aber dem Forum mangelt es hier nicht an unterschiedlichen Meinungsäußerungen! Dem Forum mangelt es an einer Diskussionskultur.

Ich zum Beispiel schiebe das darauf, dass viele Menschen im Internet Sachen nicht gegenständlich diskutieren können.
Wenn du sagst „Ich mag die Idee, Freeuser aus dem Forum zu verbannen“ und ich sage „Das ist die dümmste Idee ever!“, dann verstehst du „Du bist der Dümmste ever!“ und dementsprechend antwortest du auch.
Gegenstand und Person wird hier nicht getrennt und dann wird grundsätzlich um Egos und nicht um die Sache gestritten.
Siehe meinen Umfragethread. Die erste Antwort war eine persönliche Beleidigung. So etwas entsteht nur dann, wenn man alles, was man liest, persönlich nimmt und dann threadübergreifend seinen Krieg führen muss. Das wirst du von mir nicht lesen.

Das ist das beste Beispiel für das, was ich eben gerade beschrieben habe. Arroganz kann nur dann eine Rolle spielen, wenn man auf der persönlichen und nicht gegenständlichen Ebene diskutiert. Lies die Arroganz, die du mir unterstellst einfach mal so, als würde ich rein das Argument angreifen, aber nicht die Person, die dahinter steht. Dann sieht das alles wieder ganz anders aus.

Das trifft auf mich gar nicht zu. Ich fühle mich nicht wirklich einer Gruppe zugeordnet. Natürlich habe ich meine Lieblinge (schmatzer, Kirin, Scumdog etc.), aber im Prinzip bin ich hier keiner Gang zugehörig. Und ich glaube, dass ich sehr offen für die Meinung anderer Menschen bin. Du darfst bei hitzigen Diskussionen niemals den Verlauf ausblenden und einen Beitrag isoliert betrachten! Man liest sich hier schon eine Weile, dementsprechend geht man auch nicht neutral in eine Diskussion hinein. Zwar versuche ich mich immer wieder dazu zu zwingen, aber auch das geht kaputt, sobald die erste persönliche Anfeindung kommt. Alles andere sind dann nur Relfexionen. Entweder von anderen zu mir, weil ich mich mal wie die Axt im Wald benommen habe, oder eben umgekehrt.

Das hat so nie jemand gesagt. Es hieß eher „Wir sind die zahlende Kundschaft und wir äußern unsere Wünsche“.
Wenn dann ein „Dann verpiss dich, wenn es dir nicht gefällt!“ kommt, ist die Katastrophe schon vorprogrammiert.

[QUOTE=Dario Cueto;434195]Ihr reagiert so unglaublich empfindlich und weinerlich, wenn der Hausherr sagt: „Nö.“ Auch das kann ich verstehen.
[/QUOTE]

Auch das ist ein Trugschluss. Ich erinnere nur an den Trailer, den schmatzler gemacht hat. Er wurde abgelehnt und schmatzler hat sich völlig unaufgeregt dafür bedankt, dass Holger ihn sich wenigstens angesehen und dazu etwas geschrieben hat.

Wenn ein „Nö!“ einen Shitstorm auslöst, spielen noch andere Faktoren eine Rolle, die so komplex sind, dass ich das jetzt im Einzelnen nicht aufdröseln kann.

Und hier verkennst du auch wieder das eigentliche Problem. MG krankt an fehlender Kundschaft bzw. fehlender Expansion.
Über die Spendenampel wird ein ständiges Bild davon suggeriert, dass der Laden hier in ein paar Wochen dicht macht.
Die Spendenaktionen suggerieren Ähnliches.

Holger lädt auf YouTube Clips hoch, die alles andere als ansprechend sind und wenn man sich nach weiterer Werbung umsieht, findet man nichts. Wenn also kritisiert wird, dass Holger einen Vorschlag innerhalb einer Sekunde Bedenkzeit abbügelt, so kritisiert man nicht, dass die Idee nicht sofort umgesetzt wurde. Man kritisiert, dass es wenig bis gar keine Ambition gibt, das Hauptproblem „Werbung“ einmal anzugehen. Ebenso, dass es auch seitens Holger wenig bis gar keine Wertschätzung für die Gedanken gibt, die sich Konsumenten um dieses Projekt machen. Es heißt nur „Das bringt mir ja nichts“. Vielleicht hätte es einfach ausgereicht zu schreiben „Hey! :slight_smile: Vielen Dank für deine Mithilfe, aber dein Vorschlag spricht mit aus Gründen XYZ nicht an. Ich mache mir so einiges an Gedanken, wie ich XYZ richtig machen kann. Sobald ich was weiß, erfahrt ihr es! Danke nochmal!“. Stattdessen heißt es „Nö“.

(Da du mich in deiner Kritik explizit angesprochen hast, schreibe ich den Beitrag hier aus der Ich-Perspektive.)
Das finde ich jetzt etwas unfair. Ich habe genug Beiträge verfasst, in dem ich darauf und auf noch andere Dinge immer wieder aufmerksam gemacht habe. Sorry, aber ich finde speziell diesen Vorwurf etwas besserwisserisch und aus der Luft gegriffen.

Vielleicht liegt auch hier ein Hauptproblem, warum das Forum so arrogant und fordernd wirkt. Denn so ist es ja gar nicht.
Wenn jemand einen Vorschlag macht, dann entsteht völlig unabhängig von Holger hier eine Diskussion darum.
Egal welchen Vorschlag du machst, irgendeiner kommt zu dir und sagt dir mit einem Einzeiler, dass dein Vorschlag scheiße ist.
Alles, was dann folgt, sind Verteidigungen und Angriffe innerhalb der Community. Bis Holger das liest, hat sich die Sache so hochgeschaukelt, dass es nicht mehr wie ein Vorschlag klingt, sondern wie die letzte Maßnahme zur Rettung von Alsterfilm. Es gehört zur Professionalität, diese Dynamik zu erkennen und von dem eigentlichen Vorschlag isoliert zu sehen.

[QUOTE=Dario Cueto;434195]Aber hier wurde Tage vorher immer wieder nur aus der gleichen Ecke geätzt! Das sei doch Würdelos, das sei Prostitution und ähnlicher Dummsinn, wo man sich einfach nur noch an den Kopf greifen kann! Und da wundert Ihr Euch ernsthaft, dass Euch Holger nicht mehr ernst nimmt? Really?
[/QUOTE]

Wenn deine 14-Tage-Version noch nicht abgelaufen ist, schau bitte die letzte MG-Direkt-Folge. Dort erkläre ich über Skype, was damit gemeint war und was nicht. Und ich bleibe dabei: Die Spendennacht war beschämend!
Ob du diese Meinung akzeptieren kannst?

Waren es nicht ganz am Schluss sogar 11.200€?

Ich dachte, du liest hier mit… :frowning:

Wenn deine 14-Tage-Version noch nicht abgelaufen ist, schau bitte die letzte MG-Direkt-Folge. Dort erkläre ich über Skype, was damit gemeint war und was nicht.

Ja, ist es. Nichtsdestotrotz kann man es gönnen, ohne es gut finden zu müssen.
Das sind halt so Feinheiten.

Es gibt hier nur ganz wenige Teilnehmer (2-3), die mit diesem Vorwurf zu kämpfen haben.
Wenn du dir die Beiträge von denen durchliest, wirst du eine Menge provokantes Verhalten finden, auf die andere natürlich anspringen. Diese Beiträge der sogenannten Fanboys, sind nicht weniger polemisch und herablassend, als die Posts derjenigen, die du hier kritisierst.

Oh Wunder, dreimal darfst du raten, wer sich das hier am meisten wünscht?
Und wenn du die Diskussion darum gelesen hast, weißt du auch, dass man sich schon einig darüber ist, dass es vermutlich erstmal eine süße Utopie bleiben wird.

Wenn du es so gut verstehen kannst, warum dann die ganzen Angriffe?

Das dachte ich auch. Bleib mal 4-8 Wochen hier. Dann bist du wieder geladen wie ein LKW. :wink:

Sehr gerne sogar! Ich habe deine Rehabilitationsschrift sehr gerne gelesen und hoffe darauf, dich demnächst hier verstärkt sehen zu dürfen! :slight_smile:

Ich bitte die Moderation darum, sofern sie es alleine entscheiden darf.

Ohne den Beitrag kommentieren zu wollen, möchte ich sagen, dass [B]jeder[/B] eine zweite Chance verdient hat. Insbesondere wenn er so höflich darum bittet.

Eine Anmerkung dann doch noch.
Ich finde auch nicht das Schmatzler und DeeperSight hier negativ im Forum auffallen. Mir gefällt der Schreibstil mit dem die beiden argumentieren. Und ich finde schon, dass sie bemüht sind die Diskussionen hier im Forum konstruktiv zu führen.

Destruktives Potential findet man nur von einer handvoll Schreiber.

Oh, da bin ich ja gleich ins Fettnäpfchen geraten. :wink: Aber das ist wieder so ein Beweis, wie schnell Pauschalisierungen geschehen können. Das kann also auch anderen passieren. Sorry Deepy und Schmatzler, dass ich Euch da direkt angesprochen habe. Ich habe Euch nur in den letzten krtischen Threads von der „einen Seite“ als besonders unseinsichtig wahrgenommen (im Gegensatz zu Kirin beispielsweise). Dass das natürlich auch immer eine andere Seite bedingt, die das provoziert ist natürlich auch klar und mir vollkommen bewusst, keine Sorge.

Ja, diese ständigen persönlichen Attacken habe ich beim Querlesen auch mitbekommen und frage mich, warum da die Moderation nicht gegen vorgeht. Ich meine, zu meiner Zeit damals vorm Krieg habe ich Verwarnungen wegen viel harmloseren Kram bekommen. Und auch ich hatte damals ja mit vielen persönlichen Attacken zu leben, ich kann das nachvollziehen, wirklich Deepy. Aber schau: Mich hat damals, genauso wie Dich heute, extrem frustriert. Ich wurde pampiger, unfreundlicher, ebenso gemeiner. Ich hatte meinen Rauswurf wirklich provoziert - nicht bewusst, aber wirklich unterbewusst.

Und ich kenne das, da ist man leidenschaftlich dabei, manchmal auf 180° - aber genau dann sollte man versuchen es sich zu verkneifen weiter zu posten, vor allem persönliche Angriffe einfach ignorieren. Das ist mir damals auch nicht gelungen, heute mit dem Abstand sehe ich aber auch, dass auch meine sehr polarisierende Art da viel mit zu tun hatte. Es ist immer ein wechselspiel zwischen mehreren Seiten.

Ich wollte mein Posting nicht auf euch beide, Deepy und Schmatzler, begrenzen, sondern es dürfen sich ruhig noch ein paar mehr angesprochen fühlen. Ich muss dazu sagen, dass ich jetzt nur in den allgemeinen Foren unterwegs war und da ist mir dieser rauhe Ton unangenehm aufgefallen und das die Moderation scheinbar nach außen hin kaum aktiv ist den Ton freundlicher zu gestalten.

Wenn ich da jetzt Euch beiden auf die Füße getreten bin, tut mir das leid.

Kann jemand das Eingangspamphlet auf zwei drei sinnbringende Sätze runterbrechen ?

Dario Cueto, mach dir keine Sorgen, bald ist dieses Forum sowieso nur noch für Menschen mit Abo verfügbar. Holger hält sowieso nicht so viel von dieser Community. Bin echt froh, wenn die endlich alle aus dem Forum draußen sind.

Für Nebelspalter:

  1. Dutzi, dutzi, habt mich bitte wieder lieb!
  2. Die anderen sind viel schlimmer als ich

[QUOTE=mangafan123;434235] Bin echt froh, wenn die endlich alle aus dem Forum draußen sind.[/QUOTE]

Ich leg mir aus Bosheit ein Abo zu.

[QUOTE=Dario Cueto;434231]Ja, diese ständigen persönlichen Attacken habe ich beim Querlesen auch mitbekommen und frage mich, warum da die Moderation nicht gegen vorgeht.[/QUOTE]

Dann müsste die Moderation einem gewissen H.K. ebenfalls Stellschrauben ansetzen. Der Ton macht die Musik und wenn ich mir ansehe, wie Holgi auch gern mal hier und auf anderen Kanälen rumpöbelt und Kritiker direkt angreift, ist der Ton hier doch noch sehr human.

Man muss sich schon beide Seiten ansehen und sicher ist es auch verständlich, dass ihm irgendwann der Kragen platzt, aber er trägt einen nicht unerheblichen Teil dazu bei, dass es auch mal etwas rauer zugehen kann.

Außerdem ist das Schöne am Internet ja auch, dass man sagen kann, was man möchte. Also diejenigen, die immer wieder fordern, dass hier alle doch bitte lieb zueinander sein sollten: Fangt doch einfach damit an. Beteiligt euch am Forum und behandelt euer Gegenüber so, wie ihr behandelt werden möchtet. Dann wird der Ton auch von ganz alleine angenehmer.

[QUOTE=schmatzler;434239]
Außerdem ist das Schöne am Internet ja auch, dass man sagen kann, was man möchte.[/QUOTE]

In deinem eigenen Forum, wo dein Name druntersteht, hier nicht.

[QUOTE=Greggy;434238]

  1. Dutzi, dutzi, habt mich bitte wieder lieb!
  2. Die anderen sind viel schlimmer als ich[/QUOTE]

Dacht ich es mir doch…die selbe Kotze in einer anderen Farbe, zum Glück habe ich es nicht durchgelesen…

[QUOTE=Nebelspalter;434241]In deinem eigenen Forum, wo dein Name druntersteht, hier nicht.[/QUOTE]

Achso, jeder der eine Meinung hat, muss sein eigenes Forum eröffnen. Ich verstehe.

[SPOILER][/SPOILER]

Zumindestens für dich wäre das eine annehmbare Lösung von welcher alle etwas hätten, win-win sozusagen.

Hm… schon auf der zweiten Seite geht die Sachlichkeit übern Jordan. :ugly

[QUOTE=mchawk;434252]Hm… schon auf der zweiten Seite geht die Sachlichkeit übern Jordan. :ugly[/QUOTE]

Das ist einzig und allein Nebelspalters Einzeilern geschuldet, der lediglich provozieren möchte. Don’t feed the troll.

[QUOTE=mangafan123;434235]Dario Cueto, mach dir keine Sorgen, bald ist dieses Forum sowieso nur noch für Menschen mit Abo verfügbar. Holger hält sowieso nicht so viel von dieser Community. Bin echt froh, wenn die endlich alle aus dem Forum draußen sind.[/QUOTE]

Kurzer Einwurf, ohne jetzt einen persönlichen Bezug herstellen zu wollen (geht ja bei Trollen gar nicht), aber das ist genau so ein Beispiel, in dem Anchis Ausgangspost schon ein wenig bestätigt wird (wie in sehr vielen Beiträgen von “mangafan123”). Und zwar ein ganz perfektes Beispiel für einen Post, der überhaupt keinen Sinn hat außer Provokation und die Vergiftung einer bisher gut gelaufenen Diskussion. Und genau sowas würde mich, wenn ich Holger wäre, auch furchtbar ankotzen.
Nicht ein Deepy oder ein schmatzler, die sich hie und da ein wenig reinsteigern, aber in ihrer Kritik grundsätzlich fair sind und ein Interesse am Projekt bekunden. Sondern Nutzer, die sich hier nur angemeldet haben, um ab und an einen gehässigen Ein- oder Zweizeiler gegenüber Holger oder aber gegenüber der Community rauszuklopfen - die Trolle gibt es nämlich hier wie überall auf beiden Seiten.